- 1 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,56, größter Preis: € 14,56, Mittelwert: € 14,56
1
Ort in Chakassien
Bestellen
bei
(ca. € 14,56)

Ort in Chakassien - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159229139, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159229139

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=64gr, [GR: 25530 - TB/Vor- und Frühgeschichte], [SW: - Social Science / Archaeology]… Mehr…

Buchgeier.com
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Ort in Chakassien
Autor:

Titel:
ISBN-Nummer:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Maina, Abakan, Tscherjomuschki, Ust-Abakan, Sajanogorsk, Tschernogorsk, Abasa, Sorsk. Auszug: Maina (russ. ) ist eine Siedlung städtischen Typs in der Republik Chakassien (Russland) mit 5971 Einwohnern (2009). Die Siedlung liegt im Durchbruchstal des Jenissei durch den Westsajan, etwa 80 Kilometer (Luftlinie) südlich der Republikhauptstadt Abakan am linken Ufer des Flusses, der hier die Grenze zur Region Krasnojarsk darstellt. Südlich der Siedlung ist der Jenissei zum kleinen Maina-Stausee aufgestaut, dem gut 20 Kilometer flussaufwärts der Sajano-Schuschensker Stausee vorausgeht. Südöstlich der Siedlung erheben sich die Berge im Borus-Kamm mit dem Berg Poilowa bis auf 2318 m Höhe. Maina gehört zum Stadtkreis des gut 10 Kilometer flussabwärts, bei der Öffnung des engen Tals zum weiten Minussinsker Becken, gelegenen Sajanogorsk. 1732 oder 1736 entstand im den Bergen westlich der heutigen Siedlung ein Kupfererzbergwerk und in diesem Zusammenhang eine erste Ansiedlung in diesem Teil des Jenisseitals. Benannt wurden Bergwerk (Mainski rudnik) und Ort nach den Maina-Stromschnellen, die der Fluss hier im Bereich seines Durchbruchs durch die Sajankämme ausgebildet hat. Bereits 1750 wurde das Bergwerk wegen Unrentabilität wieder geschlossen. Mit der Wiederaufnahme des Bergbaus und der geplanten weiteren Industrialisierung des Gebietes entstand der Ort 1946 als Arbeitersiedlung neu und erhielt 1957 den Status einer Siedlung städtischen Typs. Das neue Kupferbergwerk Maina mit unweit errichteter Anreicherungsfabrik war von 1950 bis 1963 in Betrieb, als die reichsten Erze bereits abgebaut waren. Mit der bereits in den 1930er Jahren erstmals geplanten und in den 1960er Jahren in Angriff genommenen Errichtung des Sajano-Schuschensker Wasserkraftwerkes und eines Aluminiumwerkes beim heutigen Sajanogorsk entstanden in der Nähe der Baustellen weitere Arbeitersiedlungen, die zunächst zu Maina gehörten. Dessen Einwohnerzahl wuchs daher auf über 10.000. 1974 wurde die beim Wasserkraftwerke gelegene Siedlung unter dem Namen Tscherjomuschki selbständig. 1975 erhielt die beim Alumin

Detailangaben zum Buch - Ort in Chakassien


EAN (ISBN-13): 9781159229139
ISBN (ISBN-10): 1159229139
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,064 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2012-01-01T05:48:28+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-01-01T05:48:28+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159229139

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-22913-9, 978-1-159-22913-9


< zum Archiv...