- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,35, größter Preis: € 13,97, Mittelwert: € 12,06
1
Ortsteil Von Herzogenrath
Bestellen
bei
(ca. € 13,97)
Bestellen

Ortsteil Von Herzogenrath - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159220654, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 27430 - TB/Politikwissenschaft], [SW: - Political Science / Political Pro… Mehr…

Buchgeier.com
2
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 11,43
Versand: € 0,00
Bestellen

Bucher Gruppe:

Ortsteil Von Herzogenrath - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781159220655

Merkstein, Niederbardenberg, Kohlscheid, Stra, Noppenberg, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)

  -
3
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 11,47
Versand: € 0,00
Bestellen
Bucher Gruppe:
Ortsteil Von Herzogenrath - Taschenbuch

2010

ISBN: 9781159220655

Merkstein, Niederbardenberg, Kohlscheid, Stra, Noppenberg, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)

  -
Bezahlte Anzeige
4
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 11,35
Versand: € 0,00
Bestellen
Bucher Gruppe:
Ortsteil Von Herzogenrath - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781159220655

Merkstein, Niederbardenberg, Kohlscheid, Stra, Noppenberg, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)

  -

Details zum Buch
Ortsteil Von Herzogenrath

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Merkstein, Niederbardenberg, Kohlscheid, Straß, Noppenberg. Auszug: Merkstein ist seit 1972 ein Stadtteil von Herzogenrath in der Städteregion Aachen. Merkstein wird 1123 erstmals in den Annales Rodenses erwähnt. Zu diesem Zeitpunkt war die hölzerne Kirche zu Ehren des heiligen Willibrord (658-739) bereits mehr als 400 Jahre alt. Nach der Sammlung Tevis wurde die Holzkirche 701 errichtet. Seit 959 gibt es eine lückenlose Folge der Pfarrer bis heute. Die Patronatsrechte hatte der Kölner Erzbischof. Er konnte die Pfarrer ernennen und über die Einnahme des Pfarrhofes bestimmen. Das Kirchenland war wahrscheinlich ein Geschenk der Merowinger. Die Wurm (Fluss) bildete die Grenze zwischen dem Erzbistum Köln nach Osten und dem Bistum Lüttich nach Westen. Nach einer Inschrift am Altar hat Willibrord diese Kirche gestiftet. Ob das buchstäblich zu verstehen ist oder eine Würdigung dieses Missionars war, lässt sich nicht belegen. Zur Pfarre St. Willibrord gehörten die umliegenden Orte Worm, Nievelstein, Wildnis, Finkenrath, Rimburg, Plitschard, Herbach, Hofstadt, Streiffeld, Magerau, Floß und Merberen (Neu-Merberen, Alt-Merberen gehörte zu Jülich). Alle Orte mit Ausnahme von Rimburg unterstanden im späten Mittelalter auch der Gerichtsbarkeit von Merkstein. Rimburg lag auf Jülicher Gebiet und hatte durch die Reichsherren von Bronckhorst eine eigene Gerichtsbarkeit. Kirchenrechtlich gehörte Rimburg jedoch zur Pfarre von Merkstein. Die Herren von Rimburg hatten Abgaben zu entrichten und für den Unterhalt der Kirche zu sorgen. Diese Besonderheit führte immer wieder zu Rechtsstreitigkeiten. In Ritzerfeld waren die Verhältnisse umgekehrt. Der Ort gehörte zur Bank von Merkstein. Die Einwohner machten jedoch ihren Kirchgang nach Afden zu der Pfarrkirche St. Gertrudis. Auch das gab Anlass zu Streitigkeiten zwischen den Banken von Merkstein und Herzogenrath, wenn es um die Abgaben ging. Merkstein gehörte seit dem frühen Mittelalter mit Kerkrade (Kirchrath) und der Burg Rode zur Herrlichkeit Rode (Hertogenrode, Herzogenrath). Das Gebiet westlich der Wurm

Detailangaben zum Buch - Ortsteil Von Herzogenrath


EAN (ISBN-13): 9781159220655
ISBN (ISBN-10): 1159220654
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-10-30T15:10:15+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-03-28T13:37:07+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159220655

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-22065-4, 978-1-159-22065-5


< zum Archiv...