- 1 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,86, größter Preis: € 14,86, Mittelwert: € 14,86
1
Oromo
Bestellen
bei
(ca. € 14,86)

Oromo - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159219257, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159219253

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=64gr, [GR: 27530 - TB/Völkerkunde], [SW: - Social Science / Anthropology / General],… Mehr…

Buchgeier.com
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Oromo
Autor:

Titel:
ISBN-Nummer:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Guji-Oromo, Arsi-Oromo, Ittu-Oromo, Borana, Macha-Oromo, Anniyya, Gabbra. Auszug: Die Guji (seltener auch Gudji oder Guggi geschrieben) sind eine Untergruppe der Oromo. Sie leben vorwiegend im Süden Äthiopiens in der Verwaltungszone Borena bzw. in der neu gegründeten Guji-Zone in der Region Oromia, ein kleiner Teil lebt auch im Gebiet von Wondo Genet in der Sidama-Zone sowie im Nechisar-Nationalpark in der Region der südlichen Nationen, Nationalitäten und Völker. Die Bevölkerungszahl der Guji liegt bei etwa einer Million. Von Nachbarvölkern wurden sie historisch auch Jam Jam oder Jam Jamtu genannt. Die Guji sind eine Konföderation von drei Gruppen - den Uraga, Mati und Hoku -, die sich als blutsverwandt betrachten. Historisch hatten diese Untergruppen jeweils eigene Gebiete und eigene "Altersklassenführer" (abba gada) als politische Führungspersönlichkeiten. Sie agieren in Konflikten gemeinsam, helfen sich gegenseitig bei wirtschaftlichen Schwierigkeiten und führen Rituale im Rahmen des gada-Systems gemeinsam durch. Die kulturellen Unterschiede sind gering, Menschen können sich frei zwischen den drei Gruppen bewegen und sich im Gebiet einer anderen Gruppe niederlassen, und Mischehen sind häufig. Alle drei Gruppen sind in die endogamen Moieties Kontoma und Darimu aufgeteilt. Auf der nächstniedrigen Stufe sind die Uraga und Hoku in je sieben und die Mati in drei exogame Clans gegliedert. Die Clans sind ihrerseits in eine unterschiedliche Zahl von Segmenten untergliedert, die mana ("Haus") genannt werden und zahlreiche patrilineare Lineages umfassen. Die einzelnen Familien sind patriarchale Großfamilien. Ehen werden meist aufgrund eigener Wahl und Vereinbarung zwischen den Familien von Braut und Bräutigam geschlossen. Polygynie, Patrilokalität, alleinige Vererbung an den Erstgeborenen und Schwagerehe sind üblich. Traditionell lebten die Familien verstreut über die Hügel und bildeten "Nachbarschaften" (ola), in den 1980er Jahren wurden die Guji jedoch gezwungen, in geschlossene Dörfer unter Kontrolle der äthiopischen Regierung zu ziehen. Traditionell

Detailangaben zum Buch - Oromo


EAN (ISBN-13): 9781159219253
ISBN (ISBN-10): 1159219257
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,064 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2012-04-28T15:52:23+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-04-28T15:52:23+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159219253

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-21925-7, 978-1-159-21925-3


< zum Archiv...