Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159208370 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,86, größter Preis: € 19,29, Mittelwert: € 15,80
...
Oberbürgermeister (Cork)
(*)
Oberbürgermeister (Cork) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159208379, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159208370

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=64gr, [GR: 27430 - TB/Politikwissenschaft], [SW: - Biography & Autobiography / Political], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Terence MacSwiney, Peter Barry, Micheál Martin, Hugh Coveney, Tomás MacCurtain, Deirdre Clune, Colm Burke, Francis J. Daly, Pearse Wyse, Bernard Allen, Patrick McGrath. Auszug: Terence MacSwiney (* 20. März 1879 in Cork; + 25. Oktober 1920 in London) war ein irischer Politiker und Schriftsteller. MacSwiney besuchte die North Monastery Christian Brothers' School und studierte an der Royal University of Ireland. Als enthusiastischer Verfechter der irischen Sprache war er 1901 Gründungsmitglied der Cork Celtic Literary Society, sowie 1908 zusammen mit Daniel Corkery der Cork Dramatic Society, für die er mehrere Stücke schrieb. MacSwiney war eine wichtige Figur bei der Formierung der Irish Volunteers in Cork 1913. Nach dem Osteraufstand im April 1916 wurde er noch im selben Monat verhaftet und erst wieder im Dezember des Jahres freigelassen. Vom Februar bis Juni 1917 war er erneut inhaftiert und wurde im November ein weiteres Mal verhaftet; MacSwiney war beim Tragen einer IRA-Uniform erwischt worden. Nach einem dreitägigen Hungerstreik wurde er wieder freigelassen. 1918 wurde er für die Sinn Féin in den First Dail gewählt. Als im März 1920 der amtierende Oberbürgermeister von Cork (Lord Mayor of Cork) Tomás MacCurtain ermordet wurde, wurde MacSwiney zum neuen Oberbürgermeister gewählt. MacCurtain war ebenfalls Mitglied der Irish Volunteers und der Sinn Féin gewesen. Neben MacSwineys Tätigkeit als Oberbürgermeister von Cork war er auch Kommandant der First Cork Brigade der IRA. Am 12. August 1920 wurde MacSwiney wegen des Besitzes von aufrührerischen Schriften und eines von der Royal Irish Constabulary zur Nachrichtenkodierung benutzeten Codierschlüssels verhaftet. Vier Tage später wurde er vor Gericht gestellt und zu einer zweijährigen Gefängnisstrafe verurteilt und im Brixton-Gefängnis in London inhaftiert. Nach seiner Verurteilung trat MacSwiney bald mit neun anderen Gefangen in Hungerstreik. Der andauernde Hungerstreik sorgte für weltweite Aufmerksamkeit. Viele bedeutende Persönlichkeiten, unter anderem Papst Benedikt XV. und der New Yorker Bürgermeister John F. Hylan, setzten sich für die Freilassung der Streikenden ein. Die britischen Beh Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Terence MacSwiney, Peter Barry, Micheál Martin, Hugh Coveney, Tomás MacCurtain, Deirdre Clune, Colm Burke, Francis J. Daly, Pearse Wyse, Bernard Allen, Patrick McGrath. Auszug: Terence MacSwiney (* 20. März 1879 in Cork; + 25. Oktober 1920 in London) war ein irischer Politiker und Schriftsteller. MacSwiney besuchte die North Monastery Christian Brothers' School und studierte an der Royal University of Ireland. Als enthusiastischer Verfechter der irischen Sprache war er 1901 Gründungsmitglied der Cork Celtic Literary Society, sowie 1908 zusammen mit Daniel Corkery der Cork Dramatic Society, für die er mehrere Stücke schrieb. MacSwiney war eine wichtige Figur bei der Formierung der Irish Volunteers in Cork 1913. Nach dem Osteraufstand im April 1916 wurde er noch im selben Monat verhaftet und erst wieder im Dezember des Jahres freigelassen. Vom Februar bis Juni 1917 war er erneut inhaftiert und wurde im November ein weiteres Mal verhaftet; MacSwiney war beim Tragen einer IRA-Uniform erwischt worden. Nach einem dreitägigen Hungerstreik wurde er wieder freigelassen. 1918 wurde er für die Sinn Féin in den First Dail gewählt. Als im März 1920 der amtierende Oberbürgermeister von Cork (Lord Mayor of Cork) Tomás MacCurtain ermordet wurde, wurde MacSwiney zum neuen Oberbürgermeister gewählt. MacCurtain war ebenfalls Mitglied der Irish Volunteers und der Sinn Féin gewesen. Neben MacSwineys Tätigkeit als Oberbürgermeister von Cork war er auch Kommandant der First Cork Brigade der IRA. Am 12. August 1920 wurde MacSwiney wegen des Besitzes von aufrührerischen Schriften und eines von der Royal Irish Constabulary zur Nachrichtenkodierung benutzeten Codierschlüssels verhaftet. Vier Tage später wurde er vor Gericht gestellt und zu einer zweijährigen Gefängnisstrafe verurteilt und im Brixton-Gefängnis in London inhaftiert. Nach seiner Verurteilung trat MacSwiney bald mit neun anderen Gefangen in Hungerstreik. Der andauernde Hungerstreik sorgte für weltweite Aufmerksamkeit. Viele bedeutende Persönlichkeiten, unter anderem Papst Benedikt XV. und der New Yorker Bürgermeister John F. Hylan, setzten sich für die Freilassung der Streikenden ein. Die britischen Beh

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Oberbürgermeister (Cork) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Oberbürgermeister (Cork) - Taschenbuch

1879, ISBN: 9781159208370

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Terence MacSwiney, Peter Barry, Micheál Martin, Hugh Coveney, Tomás MacCurtain, Deirdre Clune, Colm Burke, Francis J. Daly, Pearse Wyse, Bernard Allen, Patrick McGrath. Auszug: Terence MacSwiney (* 20. März 1879 in Cork; + 25. Oktober 1920 in London) war ein irischer Politiker und Schriftsteller. MacSwiney besuchte die North Monastery Christian Brothers' School und studierte an der Royal University of Ireland. Als enthusiastischer Verfechter der irischen Sprache war er 1901 Gründungsmitglied der Cork Celtic Literary Society, sowie 1908 zusammen mit Daniel Corkery der Cork Dramatic Society, für die er mehrere Stücke schrieb. MacSwiney war eine wichtige Figur bei der Formierung der Irish Volunteers in Cork 1913. Nach dem Osteraufstand im April 1916 wurde er noch im selben Monat verhaftet und erst wieder im Dezember des Jahres freigelassen. Vom Februar bis Juni 1917 war er erneut inhaftiert und wurde im November ein weiteres Mal verhaftet; MacSwiney war beim Tragen einer IRA-Uniform erwischt worden. Nach einem dreitägigen Hungerstreik wurde er wieder freigelassen. 1918 wurde er für die Sinn Féin in den First Dail gewählt. Als im März 1920 der amtierende Oberbürgermeister von Cork (Lord Mayor of Cork) Tomás MacCurtain ermordet wurde, wurde MacSwiney zum neuen Oberbürgermeister gewählt. MacCurtain war ebenfalls Mitglied der Irish Volunteers und der Sinn Féin gewesen. Neben MacSwineys Tätigkeit als Oberbürgermeister von Cork war er auch Kommandant der First Cork Brigade der IRA. Am 12. August 1920 wurde MacSwiney wegen des Besitzes von aufrührerischen Schriften und eines von der Royal Irish Constabulary zur Nachrichtenkodierung benutzeten Codierschlüssels verhaftet. Vier Tage später wurde er vor Gericht gestellt und zu einer zweijährigen Gefängnisstrafe verurteilt und im Brixton-Gefängnis in London inhaftiert. Nach seiner Verurteilung trat MacSwiney bald mit neun anderen Gefangen in Hungerstreik. Der andauernde Hungerstreik sorgte für weltweite Aufmerksamkeit. Viele bedeutende Persönlichkeiten, unter anderem Papst Benedikt XV. und der New Yorker Bürgermeister John F. Hylan, setzten sich für die Freilassung der Streikenden ein. Die britischen Beh Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Oberbürgermeister (Cork) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Oberbürgermeister (Cork) - Taschenbuch

1920, ISBN: 9781159208370

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Terence MacSwiney, Peter Barry, Micheál Martin, Hugh Coveney, Tomás MacCurtain, Deirdre Clune, Colm Burke, Francis J. Daly, Pearse Wyse, Bernard Allen, Patrick McGrath. Auszug: Terence MacSwiney (* 20. März 1879 in Cork + 25. Oktober 1920 in London) war ein irischer Politiker und Schriftsteller. MacSwiney besuchte die North Monastery Christian Brothers' School und studierte an der Royal University of Ireland. Als enthusiastischer Verfechter der irischen Sprache war er 1901 Gründungsmitglied der Cork Celtic Literary Society, sowie 1908 zusammen mit Daniel Corkery der Cork Dramatic Society, für die er mehrere Stücke schrieb. MacSwiney war eine wichtige Figur bei der Formierung der Irish Volunteers in Cork 1913. Nach dem Osteraufstand im April 1916 wurde er noch im selben Monat verhaftet und erst wieder im Dezember des Jahres freigelassen. Vom Februar bis Juni 1917 war er erneut inhaftiert und wurde im November ein weiteres Mal verhaftet MacSwiney war beim Tragen einer IRA-Uniform erwischt worden. Nach einem dreitägigen Hungerstreik wurde er wieder freigelassen. 1918 wurde er für die Sinn Féin in den First Dail gewählt. Als im März 1920 der amtierende Oberbürgermeister von Cork (Lord Mayor of Cork) Tomás MacCurtain ermordet wurde, wurde MacSwiney zum neuen Oberbürgermeister gewählt. MacCurtain war ebenfalls Mitglied der Irish Volunteers und der Sinn Féin gewesen. Neben MacSwineys Tätigkeit als Oberbürgermeister von Cork war er auch Kommandant der First Cork Brigade der IRA. Am 12. August 1920 wurde MacSwiney wegen des Besitzes von aufrührerischen Schriften und eines von der Royal Irish Constabulary zur Nachrichtenkodierung benutzeten Codierschlüssels verhaftet. Vier Tage später wurde er vor Gericht gestellt und zu einer zweijährigen Gefängnisstrafe verurteilt und im Brixton-Gefängnis in London inhaftiert. Nach seiner Verurteilung trat MacSwiney bald mit neun anderen Gefangen in Hungerstreik. Der andauernde Hungerstreik sorgte für weltweite Aufmerksamkeit. Viele bedeutende Persönlichkeiten, unter anderem Papst Benedikt XV. und der New Yorker Bürgermeister John F. Hylan, setzten sich für die Freilassung der Streikenden ein. Die britischen BehVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Oberbürgermeister (Cork) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Oberbürgermeister (Cork) - Taschenbuch

1920, ISBN: 9781159208370

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Terence MacSwiney, Peter Barry, Micheál Martin, Hugh Coveney, Tomás MacCurtain, Deirdre Clune, Colm Burke, Francis J. Daly, Pearse Wyse, Bernard Allen, Patrick McGrath. Auszug: Terence MacSwiney (* 20. März 1879 in Cork + 25. Oktober 1920 in London) war ein irischer Politiker und Schriftsteller. MacSwiney besuchte die North Monastery Christian Brothers' School und studierte an der Royal University of Ireland. Als enthusiastischer Verfechter der irischen Sprache war er 1901 Gründungsmitglied der Cork Celtic Literary Society, sowie 1908 zusammen mit Daniel Corkery der Cork Dramatic Society, für die er mehrere Stücke schrieb. MacSwiney war eine wichtige Figur bei der Formierung der Irish Volunteers in Cork 1913. Nach dem Osteraufstand im April 1916 wurde er noch im selben Monat verhaftet und erst wieder im Dezember des Jahres freigelassen. Vom Februar bis Juni 1917 war er erneut inhaftiert und wurde im November ein weiteres Mal verhaftet MacSwiney war beim Tragen einer IRA-Uniform erwischt worden. Nach einem dreitägigen Hungerstreik wurde er wieder freigelassen. 1918 wurde er für die Sinn Féin in den First Dail gewählt. Als im März 1920 der amtierende Oberbürgermeister von Cork (Lord Mayor of Cork) Tomás MacCurtain ermordet wurde, wurde MacSwiney zum neuen Oberbürgermeister gewählt. MacCurtain war ebenfalls Mitglied der Irish Volunteers und der Sinn Féin gewesen. Neben MacSwineys Tätigkeit als Oberbürgermeister von Cork war er auch Kommandant der First Cork Brigade der IRA. Am 12. August 1920 wurde MacSwiney wegen des Besitzes von aufrührerischen Schriften und eines von der Royal Irish Constabulary zur Nachrichtenkodierung benutzeten Codierschlüssels verhaftet. Vier Tage später wurde er vor Gericht gestellt und zu einer zweijährigen Gefängnisstrafe verurteilt und im Brixton-Gefängnis in London inhaftiert. Nach seiner Verurteilung trat MacSwiney bald mit neun anderen Gefangen in Hungerstreik. Der andauernde Hungerstreik sorgte für weltweite Aufmerksamkeit. Viele bedeutende Persönlichkeiten, unter anderem Papst Benedikt XV. und der New Yorker Bürgermeister John F. Hylan, setzten sich für die Freilassung der Streikenden ein. Die britischen BehVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Oberbürgermeister (Cork) (Terence MacSwiney, Peter Barry, Micheál Martin, Hugh Coveney, Tomás MacCurtain, Deirdre Clune, Colm Burke, Francis J. Daly, Pearse Wyse, Bernard Allen, Patrick McGrath)
(*)
Oberbürgermeister (Cork) (Terence MacSwiney, Peter Barry, Micheál Martin, Hugh Coveney, Tomás MacCurtain, Deirdre Clune, Colm Burke, Francis J. Daly, Pearse Wyse, Bernard Allen, Patrick McGrath) - neues Buch

ISBN: 1159208379

ID: 9781159208370

EAN: 9781159208370, ISBN: 1159208379 [SW:Politikwissenschaft ; Political], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Oberbürgermeister (Cork)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Terence MacSwiney, Peter Barry, Micheál Martin, Hugh Coveney, Tomás MacCurtain, Deirdre Clune, Colm Burke, Francis J. Daly, Pearse Wyse, Bernard Allen, Patrick McGrath. Auszug: Terence MacSwiney (* 20. März 1879 in Cork; + 25. Oktober 1920 in London) war ein irischer Politiker und Schriftsteller. MacSwiney besuchte die North Monastery Christian Brothers' School und studierte an der Royal University of Ireland. Als enthusiastischer Verfechter der irischen Sprache war er 1901 Gründungsmitglied der Cork Celtic Literary Society, sowie 1908 zusammen mit Daniel Corkery der Cork Dramatic Society, für die er mehrere Stücke schrieb. MacSwiney war eine wichtige Figur bei der Formierung der Irish Volunteers in Cork 1913. Nach dem Osteraufstand im April 1916 wurde er noch im selben Monat verhaftet und erst wieder im Dezember des Jahres freigelassen. Vom Februar bis Juni 1917 war er erneut inhaftiert und wurde im November ein weiteres Mal verhaftet; MacSwiney war beim Tragen einer IRA-Uniform erwischt worden. Nach einem dreitägigen Hungerstreik wurde er wieder freigelassen. 1918 wurde er für die Sinn Féin in den First Dail gewählt. Als im März 1920 der amtierende Oberbürgermeister von Cork (Lord Mayor of Cork) Tomás MacCurtain ermordet wurde, wurde MacSwiney zum neuen Oberbürgermeister gewählt. MacCurtain war ebenfalls Mitglied der Irish Volunteers und der Sinn Féin gewesen. Neben MacSwineys Tätigkeit als Oberbürgermeister von Cork war er auch Kommandant der First Cork Brigade der IRA. Am 12. August 1920 wurde MacSwiney wegen des Besitzes von aufrührerischen Schriften und eines von der Royal Irish Constabulary zur Nachrichtenkodierung benutzeten Codierschlüssels verhaftet. Vier Tage später wurde er vor Gericht gestellt und zu einer zweijährigen Gefängnisstrafe verurteilt und im Brixton-Gefängnis in London inhaftiert. Nach seiner Verurteilung trat MacSwiney bald mit neun anderen Gefangen in Hungerstreik. Der andauernde Hungerstreik sorgte für weltweite Aufmerksamkeit. Viele bedeutende Persönlichkeiten, unter anderem Papst Benedikt XV. und der New Yorker Bürgermeister John F. Hylan, setzten sich für die Freilassung der Streikenden ein. Die britischen Beh

Detailangaben zum Buch - Oberbürgermeister (Cork)


EAN (ISBN-13): 9781159208370
ISBN (ISBN-10): 1159208379
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,064 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-03-13T22:12:24+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-01-15T03:38:45+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159208370

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-20837-9, 978-1-159-20837-0


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher