Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159206741 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,68, größter Preis: € 13,95, Mittelwert: € 13,88
...
Norwegischer Meister (Skilanglauf)
(*)
Norwegischer Meister (Skilanglauf) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159206740, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159206741

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 24 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=50gr, [GR: 24440 - TB/Wintersport], [SW: - Sports & Recreation / Skiing], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Petter Northug, Therese Johaug, Ingvild Flugstad Østberg, Frode Andresen. Auszug: Petter Northug jr. (* 6. Januar 1986 in Mosvik, Nord-Trøndelag, Norwegen) ist ein norwegischer Skilangläufer. Der sechsfache Juniorenweltmeister gewann im Alter von 20 Jahren als jüngster Skilangläufer aller Zeiten einen Weltcupwettbewerb. Bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 2009 in Liberec gewann er die Goldmedaille im Verfolgungswettbewerb und im 50km-Massenstart-Rennen (Freistil). Nachdem Northug sich in seiner Jugend auch als Biathlet und Skispringer versuchte hatte, entschied er sich aufgrund seiner Laufstärke sich voll und ganz auf den Skilanglauf zu konzentrieren. Woraufhin er schon im Alter von 16 Jahren im Continental Cup (COC) eingesetzt wurde. Im Februar 2004 folgte sein erster Einsatz bei Nordischen Junioren-Weltmeisterschaften im heimischen Stryn, wo er als einziger norwegischer Starter das Halbfinale erreichte und Platz 6 im Endklassement belegen konnte. Über die 10 Kilometer Freistil belegte er beim Sieg des Deutschen Franz Göring direkt hinter Dario Cologna den 25. Platz. In der Saison 2004/05 wurde er nach guten Resultaten im Scandinavian Cup (COC) unter anderem ein zweiter Platz über 15 Kilometer Freistil in Lapinlahti erstmals im Weltcup eingesetzt. Als jüngster Athlet im Starterfeld verpasste er als 35 im Sprint in Drammen knapp die Finalläufe. Zwei Wochen später bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Rovaniemi zeigte er erneut, welche großes Potential in ihm steckt. Gleich zu Beginn der Titelkämpfe setzte er sich im Verfolgungswettbewerb sicherte er sich im Endspurt den Titel im Verfolgungswettbewerb. Über die 10 Kilometer Freistil Distanz siegte er deutlich mit 30 Sekunden Vorsprung vor dem Japaner Keishin Yoshida, im Sprintwettbewerb, der in der klassischen Technik ausgetragen wurde, musste er sich nur seinem Landsmann Even Sletten geschlagen geben und im abschließenden Staffelwettbewerb sicherte er sich mit dem norwegischen Team die Silbermedaille hinter der siegreichen russischen Staffel. Zu Beginn der Saison 2005/06 konnte Northug in B Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Petter Northug, Therese Johaug, Ingvild Flugstad Østberg, Frode Andresen. Auszug: Petter Northug jr. (* 6. Januar 1986 in Mosvik, Nord-Trøndelag, Norwegen) ist ein norwegischer Skilangläufer. Der sechsfache Juniorenweltmeister gewann im Alter von 20 Jahren als jüngster Skilangläufer aller Zeiten einen Weltcupwettbewerb. Bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 2009 in Liberec gewann er die Goldmedaille im Verfolgungswettbewerb und im 50km-Massenstart-Rennen (Freistil). Nachdem Northug sich in seiner Jugend auch als Biathlet und Skispringer versuchte hatte, entschied er sich aufgrund seiner Laufstärke sich voll und ganz auf den Skilanglauf zu konzentrieren. Woraufhin er schon im Alter von 16 Jahren im Continental Cup (COC) eingesetzt wurde. Im Februar 2004 folgte sein erster Einsatz bei Nordischen Junioren-Weltmeisterschaften im heimischen Stryn, wo er als einziger norwegischer Starter das Halbfinale erreichte und Platz 6 im Endklassement belegen konnte. Über die 10 Kilometer Freistil belegte er beim Sieg des Deutschen Franz Göring direkt hinter Dario Cologna den 25. Platz. In der Saison 2004/05 wurde er nach guten Resultaten im Scandinavian Cup (COC) unter anderem ein zweiter Platz über 15 Kilometer Freistil in Lapinlahti erstmals im Weltcup eingesetzt. Als jüngster Athlet im Starterfeld verpasste er als 35 im Sprint in Drammen knapp die Finalläufe. Zwei Wochen später bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Rovaniemi zeigte er erneut, welche großes Potential in ihm steckt. Gleich zu Beginn der Titelkämpfe setzte er sich im Verfolgungswettbewerb sicherte er sich im Endspurt den Titel im Verfolgungswettbewerb. Über die 10 Kilometer Freistil Distanz siegte er deutlich mit 30 Sekunden Vorsprung vor dem Japaner Keishin Yoshida, im Sprintwettbewerb, der in der klassischen Technik ausgetragen wurde, musste er sich nur seinem Landsmann Even Sletten geschlagen geben und im abschließenden Staffelwettbewerb sicherte er sich mit dem norwegischen Team die Silbermedaille hinter der siegreichen russischen Staffel. Zu Beginn der Saison 2005/06 konnte Northug in B

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Norwegischer Meister (Skilanglauf) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Norwegischer Meister (Skilanglauf) - Taschenbuch

1986, ISBN: 9781159206741

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Petter Northug, Therese Johaug, Ingvild Flugstad Østberg, Frode Andresen. Auszug: Petter Northug jr. (* 6. Januar 1986 in Mosvik, Nord-Trøndelag, Norwegen) ist ein norwegischer Skilangläufer. Der sechsfache Juniorenweltmeister gewann im Alter von 20 Jahren als jüngster Skilangläufer aller Zeiten einen Weltcupwettbewerb. Bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 2009 in Liberec gewann er die Goldmedaille im Verfolgungswettbewerb und im 50km-Massenstart-Rennen (Freistil). Nachdem Northug sich in seiner Jugend auch als Biathlet und Skispringer versuchte hatte, entschied er sich aufgrund seiner Laufstärke sich voll und ganz auf den Skilanglauf zu konzentrieren. Woraufhin er schon im Alter von 16 Jahren im Continental Cup (COC) eingesetzt wurde. Im Februar 2004 folgte sein erster Einsatz bei Nordischen Junioren-Weltmeisterschaften im heimischen Stryn, wo er als einziger norwegischer Starter das Halbfinale erreichte und Platz 6 im Endklassement belegen konnte. Über die 10 Kilometer Freistil belegte er beim Sieg des Deutschen Franz Göring direkt hinter Dario Cologna den 25. Platz. In der Saison 2004/05 wurde er nach guten Resultaten im Scandinavian Cup (COC) unter anderem ein zweiter Platz über 15 Kilometer Freistil in Lapinlahti erstmals im Weltcup eingesetzt. Als jüngster Athlet im Starterfeld verpasste er als 35 im Sprint in Drammen knapp die Finalläufe. Zwei Wochen später bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Rovaniemi zeigte er erneut, welche großes Potential in ihm steckt. Gleich zu Beginn der Titelkämpfe setzte er sich im Verfolgungswettbewerb sicherte er sich im Endspurt den Titel im Verfolgungswettbewerb. Über die 10 Kilometer Freistil Distanz siegte er deutlich mit 30 Sekunden Vorsprung vor dem Japaner Keishin Yoshida, im Sprintwettbewerb, der in der klassischen Technik ausgetragen wurde, musste er sich nur seinem Landsmann Even Sletten geschlagen geben und im abschließenden Staffelwettbewerb sicherte er sich mit dem norwegischen Team die Silbermedaille hinter der siegreichen russischen Staffel. Zu Beginn der Saison 2005/06 konnte Northug in B Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Norwegischer Meister (Skilanglauf) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Norwegischer Meister (Skilanglauf) - Taschenbuch

1986, ISBN: 9781159206741

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Petter Northug, Therese Johaug, Ingvild Flugstad Østberg, Frode Andresen. Auszug: Petter Northug jr. (* 6. Januar 1986 in Mosvik, Nord-Trøndelag, Norwegen) ist ein norwegischer Skilangläufer. Der sechsfache Juniorenweltmeister gewann im Alter von 20 Jahren als jüngster Skilangläufer aller Zeiten einen Weltcupwettbewerb. Bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 2009 in Liberec gewann er die Goldmedaille im Verfolgungswettbewerb und im 50km-Massenstart-Rennen (Freistil). Nachdem Northug sich in seiner Jugend auch als Biathlet und Skispringer versuchte hatte, entschied er sich aufgrund seiner Laufstärke sich voll und ganz auf den Skilanglauf zu konzentrieren. Woraufhin er schon im Alter von 16 Jahren im Continental Cup (COC) eingesetzt wurde. Im Februar 2004 folgte sein erster Einsatz bei Nordischen Junioren-Weltmeisterschaften im heimischen Stryn, wo er als einziger norwegischer Starter das Halbfinale erreichte und Platz 6 im Endklassement belegen konnte. Über die 10 Kilometer Freistil belegte er beim Sieg des Deutschen Franz Göring direkt hinter Dario Cologna den 25. Platz. In der Saison 2004/05 wurde er nach guten Resultaten im Scandinavian Cup (COC) unter anderem ein zweiter Platz über 15 Kilometer Freistil in Lapinlahti erstmals im Weltcup eingesetzt. Als jüngster Athlet im Starterfeld verpasste er als 35 im Sprint in Drammen knapp die Finalläufe. Zwei Wochen später bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Rovaniemi zeigte er erneut, welche großes Potential in ihm steckt. Gleich zu Beginn der Titelkämpfe setzte er sich im Verfolgungswettbewerb sicherte er sich im Endspurt den Titel im Verfolgungswettbewerb. Über die 10 Kilometer Freistil Distanz siegte er deutlich mit 30 Sekunden Vorsprung vor dem Japaner Keishin Yoshida, im Sprintwettbewerb, der in der klassischen Technik ausgetragen wurde, musste er sich nur seinem Landsmann Even Sletten geschlagen geben und im abschließenden Staffelwettbewerb sicherte er sich mit dem norwegischen Team die Silbermedaille hinter der siegreichen russischen Staffel. Zu Beginn der Saison 2005/06 konnte Northug in B Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Norwegischer Meister (Skilanglauf) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Norwegischer Meister (Skilanglauf) - Taschenbuch

1986, ISBN: 9781159206741

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Petter Northug, Therese Johaug, Ingvild Flugstad Østberg, Frode Andresen. Auszug: Petter Northug jr. (* 6. Januar 1986 in Mosvik, Nord-Trøndelag, Norwegen) ist ein norwegischer Skilangläufer. Der sechsfache Juniorenweltmeister gewann im Alter von 20 Jahren als jüngster Skilangläufer aller Zeiten einen Weltcupwettbewerb. Bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 2009 in Liberec gewann er die Goldmedaille im Verfolgungswettbewerb und im 50km-Massenstart-Rennen (Freistil). Nachdem Northug sich in seiner Jugend auch als Biathlet und Skispringer versuchte hatte, entschied er sich aufgrund seiner Laufstärke sich voll und ganz auf den Skilanglauf zu konzentrieren. Woraufhin er schon im Alter von 16 Jahren im Continental Cup (COC) eingesetzt wurde. Im Februar 2004 folgte sein erster Einsatz bei Nordischen Junioren-Weltmeisterschaften im heimischen Stryn, wo er als einziger norwegischer Starter das Halbfinale erreichte und Platz 6 im Endklassement belegen konnte. Über die 10 Kilometer Freistil belegte er beim Sieg des Deutschen Franz Göring direkt hinter Dario Cologna den 25. Platz. In der Saison 2004/05 wurde er nach guten Resultaten im Scandinavian Cup (COC) unter anderem ein zweiter Platz über 15 Kilometer Freistil in Lapinlahti erstmals im Weltcup eingesetzt. Als jüngster Athlet im Starterfeld verpasste er als 35 im Sprint in Drammen knapp die Finalläufe. Zwei Wochen später bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Rovaniemi zeigte er erneut, welche großes Potential in ihm steckt. Gleich zu Beginn der Titelkämpfe setzte er sich im Verfolgungswettbewerb sicherte er sich im Endspurt den Titel im Verfolgungswettbewerb. Über die 10 Kilometer Freistil Distanz siegte er deutlich mit 30 Sekunden Vorsprung vor dem Japaner Keishin Yoshida, im Sprintwettbewerb, der in der klassischen Technik ausgetragen wurde, musste er sich nur seinem Landsmann Even Sletten geschlagen geben und im abschließenden Staffelwettbewerb sicherte er sich mit dem norwegischen Team die Silbermedaille hinter der siegreichen russischen Staffel. Zu Beginn der Saison 2005/06 konnte Northug in B Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Norwegischer Meister (Skilanglauf)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Petter Northug, Therese Johaug, Ingvild Flugstad Østberg, Frode Andresen. Auszug: Petter Northug jr. (* 6. Januar 1986 in Mosvik, Nord-Trøndelag, Norwegen) ist ein norwegischer Skilangläufer. Der sechsfache Juniorenweltmeister gewann im Alter von 20 Jahren als jüngster Skilangläufer aller Zeiten einen Weltcupwettbewerb. Bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 2009 in Liberec gewann er die Goldmedaille im Verfolgungswettbewerb und im 50km-Massenstart-Rennen (Freistil). Nachdem Northug sich in seiner Jugend auch als Biathlet und Skispringer versuchte hatte, entschied er sich aufgrund seiner Laufstärke sich voll und ganz auf den Skilanglauf zu konzentrieren. Woraufhin er schon im Alter von 16 Jahren im Continental Cup (COC) eingesetzt wurde. Im Februar 2004 folgte sein erster Einsatz bei Nordischen Junioren-Weltmeisterschaften im heimischen Stryn, wo er als einziger norwegischer Starter das Halbfinale erreichte und Platz 6 im Endklassement belegen konnte. Über die 10 Kilometer Freistil belegte er beim Sieg des Deutschen Franz Göring direkt hinter Dario Cologna den 25. Platz. In der Saison 2004/05 wurde er nach guten Resultaten im Scandinavian Cup (COC) unter anderem ein zweiter Platz über 15 Kilometer Freistil in Lapinlahti erstmals im Weltcup eingesetzt. Als jüngster Athlet im Starterfeld verpasste er als 35 im Sprint in Drammen knapp die Finalläufe. Zwei Wochen später bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Rovaniemi zeigte er erneut, welche großes Potential in ihm steckt. Gleich zu Beginn der Titelkämpfe setzte er sich im Verfolgungswettbewerb sicherte er sich im Endspurt den Titel im Verfolgungswettbewerb. Über die 10 Kilometer Freistil Distanz siegte er deutlich mit 30 Sekunden Vorsprung vor dem Japaner Keishin Yoshida, im Sprintwettbewerb, der in der klassischen Technik ausgetragen wurde, musste er sich nur seinem Landsmann Even Sletten geschlagen geben und im abschließenden Staffelwettbewerb sicherte er sich mit dem norwegischen Team die Silbermedaille hinter der siegreichen russischen Staffel. Zu Beginn der Saison 2005/06 konnte Northug in B

Detailangaben zum Buch - Norwegischer Meister (Skilanglauf)


EAN (ISBN-13): 9781159206741
ISBN (ISBN-10): 1159206740
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
24 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-05-03T23:14:25+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-05-28T20:31:52+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159206741

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-20674-0, 978-1-159-20674-1


< zum Archiv...