- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,71, größter Preis: € 14,71, Mittelwert: € 14,71
1
Nitra
Bestellen
bei
(ca. € 14,71)
Bestellen

Nitra - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159204926, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 27330 - TB/Journalistik/Presse/Film/Funk/TV], [SW: - Language Arts & Disc… Mehr…

Buchgeier.com
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Nitra
Autor:

Titel:
ISBN-Nummer:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Nicht dargestellt. Kapitel: HK Nitra, Liste der Bischöfe von Nitra, Bistum Nitra, Burg Nitra, FC Nitra, Slowakische Landwirtschaftliche Universität Nitra. Auszug: Nitra (deutsch Neutra, ungarisch Nyitra) ist eine Stadt in der westlichen Slowakei. Nitra ist neben Bratislava die wohl älteste slowakische Stadt. Diese am gleichnamigen Fluss im Westen der Slowakei gelegene viertgrößte Stadt des Landes hat 90.000 Einwohner (1991) und ist Hauptstadt und das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landschaftsverbandes "Nitriansky kraj" sowie des gleichnamigen Bezirkes. Blick auf die Innenstadt aus der LuftDie Stadt liegt am Fuße des Bergs Zobor (600 m), von dem aus sich das Tribetzgebirge (slow. Tribec) etwa 45 km nach Nordosten erstreckt. Der Zobor ist durch Wanderwege und eine Seilbahn erschlossen und bietet von seinen Kalkklippen einen beeindruckenden Blick auf Nitra und die Mäander des gleichnamigen Flusses. In Nitra ist wirtschaftlich vor allem die Herstellung von Leitungssätzen für die Automobilindustrie und von Kreditkarten slowakischer wie auch europäischer Kreditinstitute - unter anderem der Deutschen Bank - bedeutend. Nitra ist Sitz der Slowakischen Landwirtschaftlichen Universität Nitra und der Konstantin der Philosoph-Universität Nitra. In Nitra befindet sich der Sitz der Altkatholischen Kirche der Slowakei. Die Stadt wurde 826 zum ersten Mal erwähnt und war seit dem Ende des 8. Jahrhunderts Sitz des Neutraer Fürstentums, das 833 zur Zeit des Fürsten Pribina Bestandteil von Groß-Mähren wurde. Hier gab es die erste bekannte christliche Kirche der Slowakei (828), und das Bistum Nitra war der erste Bischofssitz der Slowakei (880). Seit etwa 925 stand die Stadt unter ungarischer Oberherrschaft. Die Stadt wurde bis 1877 öfters in Ober- und Unterneutra unterteilt. Die Stadt beherbergte ungarische und deutsche Minderheiten, sowie eine große deutschsprachige Judengemeinde. 1891, bereits unter starkem staatlichen madjarischen Einfluss, zählte man unter 13.538 Einwohnern: 5205 Slowakisch-, 5002 Ungarisch- und 3234 Deutschsprachige, bzw. nach Konfession 9538 römisch-katholische, 166 evangelisch-lutherische und 67 evangelisch-refo

Detailangaben zum Buch - Nitra


EAN (ISBN-13): 9781159204921
ISBN (ISBN-10): 1159204926
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2012-12-20T02:32:27+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-12-20T02:32:27+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159204921

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-20492-6, 978-1-159-20492-1


< zum Archiv...