Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159197018 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,71, größter Preis: € 14,95, Mittelwert: € 14,83
...
National Seashore (Vereinigte Staaten)
(*)
National Seashore (Vereinigte Staaten) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159197016, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159197018

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 27830 - TB/Volkswirtschaft], [SW: - Business & Economics / Economic Conditions], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Nicht dargestellt. Kapitel: Cape Canaveral, Point Reyes National Seashore, Sleeping Bear Dunes National Lakeshore, Cape Cod, Cape Hatteras National Seashore, Cape Lookout National Seashore, Cape Cod National Seashore, Padre Island National Seashore. Auszug: Point Reyes National Seashore - Wikipediabody{behavior:url("/w/skins-1.5/vector/csshover.htc")} Point Reyes National Seashore Douglas-IrisFür das Gebiet typisch sind die Douglas-Iris (Iris douglasiana), mehrere Arten der Gattung Waldlilien (Trillium), Haselwurzarten und mehrere Nachtkerzengewächse. Das Areal enthält auch das südlichste Vorkommen der seltenen und ausschließlich an der kalifornischen Küste vorkommenden Lilium maritimum. Die Hügelkette im Süden der Halbinsel ist großteils bewaldet, auf der Nordflanke auf Granitboden ist die Bischofs-Kiefer die Leitart der Wälder. Die Südseite mit Böden aus Schiefer und Sandstein wird überwiegend von Douglasien bestanden. Hier kommt der bedrohte Fleckenkauz vor. Die Strände von Point Reyes sind das wichtigste Brutgebiet des Seeregenpfeifers in Kalifornien, sein Schutz war der wesentliche Grund für die Unterschutzstellung 1962. Im Gebiet kommen aber auch andere bedeutende Arten vor, wie die Schopfwachtel, der symbolische Staatsvogel Kaliforniens, der Coho-Lachs, die Stahlkopfforelle und das Stummelschwanzhörnchen. Kalifornische Seelöwen leben in einer besonders exponierten Bucht. In den 1970er Jahren wurde eine Herde Tule-Wapiti im Gebiet angesiedelt. Der Wanderfalke wird seit einigen Jahren in einem Wiedereinbürgerungsprojekt gefördert. Er brütete früher in einer größeren Population in der Steilküste. In den Monaten Mai und November können von der Küste Grauwale auf ihrem Zug entlang der Küste beobachtet werden. Die ursprünglichen Bewohner der Point-Reyes-Halbinsel waren Coast Miwoks. Sie lebten in Dörfern aus Rundhütten mit zwischen 75 und mehreren hundert Bewohnern an Fluss- und Bachläufen. Als Jäger und Sammler lebten sie ganzjährig von Meeresfrüchten aller Art, jagten Weißwedelhirsche, Kaninchen, Hühnervögel wie die Schopfwachtel und ausweislich von Funden auch den Eichelspecht. 1579 kam Francis Drake auf seiner Weltumseg Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Nicht dargestellt. Kapitel: Cape Canaveral, Point Reyes National Seashore, Sleeping Bear Dunes National Lakeshore, Cape Cod, Cape Hatteras National Seashore, Cape Lookout National Seashore, Cape Cod National Seashore, Padre Island National Seashore. Auszug: Point Reyes National Seashore - Wikipediabody{behavior:url("/w/skins-1.5/vector/csshover.htc")} Point Reyes National Seashore Douglas-IrisFür das Gebiet typisch sind die Douglas-Iris (Iris douglasiana), mehrere Arten der Gattung Waldlilien (Trillium), Haselwurzarten und mehrere Nachtkerzengewächse. Das Areal enthält auch das südlichste Vorkommen der seltenen und ausschließlich an der kalifornischen Küste vorkommenden Lilium maritimum. Die Hügelkette im Süden der Halbinsel ist großteils bewaldet, auf der Nordflanke auf Granitboden ist die Bischofs-Kiefer die Leitart der Wälder. Die Südseite mit Böden aus Schiefer und Sandstein wird überwiegend von Douglasien bestanden. Hier kommt der bedrohte Fleckenkauz vor. Die Strände von Point Reyes sind das wichtigste Brutgebiet des Seeregenpfeifers in Kalifornien, sein Schutz war der wesentliche Grund für die Unterschutzstellung 1962. Im Gebiet kommen aber auch andere bedeutende Arten vor, wie die Schopfwachtel, der symbolische Staatsvogel Kaliforniens, der Coho-Lachs, die Stahlkopfforelle und das Stummelschwanzhörnchen. Kalifornische Seelöwen leben in einer besonders exponierten Bucht. In den 1970er Jahren wurde eine Herde Tule-Wapiti im Gebiet angesiedelt. Der Wanderfalke wird seit einigen Jahren in einem Wiedereinbürgerungsprojekt gefördert. Er brütete früher in einer größeren Population in der Steilküste. In den Monaten Mai und November können von der Küste Grauwale auf ihrem Zug entlang der Küste beobachtet werden. Die ursprünglichen Bewohner der Point-Reyes-Halbinsel waren Coast Miwoks. Sie lebten in Dörfern aus Rundhütten mit zwischen 75 und mehreren hundert Bewohnern an Fluss- und Bachläufen. Als Jäger und Sammler lebten sie ganzjährig von Meeresfrüchten aller Art, jagten Weißwedelhirsche, Kaninchen, Hühnervögel wie die Schopfwachtel und ausweislich von Funden auch den Eichelspecht. 1579 kam Francis Drake auf seiner Weltumseg

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
National Seashore (Vereinigte Staaten) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
National Seashore (Vereinigte Staaten) - Taschenbuch

1962, ISBN: 9781159197018

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Nicht dargestellt. Kapitel: Cape Canaveral, Point Reyes National Seashore, Sleeping Bear Dunes National Lakeshore, Cape Cod, Cape Hatteras National Seashore, Cape Lookout National Seashore, Cape Cod National Seashore, Padre Island National Seashore. Auszug: Point Reyes National Seashore - Wikipediabody{behavior:url("/w/skins-1.5/vector/csshover.htc")} Point Reyes National Seashore Douglas-IrisFür das Gebiet typisch sind die Douglas-Iris (Iris douglasiana), mehrere Arten der Gattung Waldlilien (Trillium), Haselwurzarten und mehrere Nachtkerzengewächse. Das Areal enthält auch das südlichste Vorkommen der seltenen und ausschließlich an der kalifornischen Küste vorkommenden Lilium maritimum. Die Hügelkette im Süden der Halbinsel ist großteils bewaldet, auf der Nordflanke auf Granitboden ist die Bischofs-Kiefer die Leitart der Wälder. Die Südseite mit Böden aus Schiefer und Sandstein wird überwiegend von Douglasien bestanden. Hier kommt der bedrohte Fleckenkauz vor. Die Strände von Point Reyes sind das wichtigste Brutgebiet des Seeregenpfeifers in Kalifornien, sein Schutz war der wesentliche Grund für die Unterschutzstellung 1962. Im Gebiet kommen aber auch andere bedeutende Arten vor, wie die Schopfwachtel, der symbolische Staatsvogel Kaliforniens, der Coho-Lachs, die Stahlkopfforelle und das Stummelschwanzhörnchen. Kalifornische Seelöwen leben in einer besonders exponierten Bucht. In den 1970er Jahren wurde eine Herde Tule-Wapiti im Gebiet angesiedelt. Der Wanderfalke wird seit einigen Jahren in einem Wiedereinbürgerungsprojekt gefördert. Er brütete früher in einer größeren Population in der Steilküste. In den Monaten Mai und November können von der Küste Grauwale auf ihrem Zug entlang der Küste beobachtet werden. Die ursprünglichen Bewohner der Point-Reyes-Halbinsel waren Coast Miwoks. Sie lebten in Dörfern aus Rundhütten mit zwischen 75 und mehreren hundert Bewohnern an Fluss- und Bachläufen. Als Jäger und Sammler lebten sie ganzjährig von Meeresfrüchten aller Art, jagten Weißwedelhirsche, Kaninchen, Hühnervögel wie die Schopfwachtel und ausweislich von Funden auch den Eichelspecht. 1579 kam Francis Drake auf seiner Weltumseg Versandfertig in 6-10 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
National Seashore (Vereinigte Staaten)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Nicht dargestellt. Kapitel: Cape Canaveral, Point Reyes National Seashore, Sleeping Bear Dunes National Lakeshore, Cape Cod, Cape Hatteras National Seashore, Cape Lookout National Seashore, Cape Cod National Seashore, Padre Island National Seashore. Auszug: Point Reyes National Seashore - Wikipediabody{behavior:url("/w/skins-1.5/vector/csshover.htc")} Point Reyes National Seashore Douglas-IrisFür das Gebiet typisch sind die Douglas-Iris (Iris douglasiana), mehrere Arten der Gattung Waldlilien (Trillium), Haselwurzarten und mehrere Nachtkerzengewächse. Das Areal enthält auch das südlichste Vorkommen der seltenen und ausschließlich an der kalifornischen Küste vorkommenden Lilium maritimum. Die Hügelkette im Süden der Halbinsel ist großteils bewaldet, auf der Nordflanke auf Granitboden ist die Bischofs-Kiefer die Leitart der Wälder. Die Südseite mit Böden aus Schiefer und Sandstein wird überwiegend von Douglasien bestanden. Hier kommt der bedrohte Fleckenkauz vor. Die Strände von Point Reyes sind das wichtigste Brutgebiet des Seeregenpfeifers in Kalifornien, sein Schutz war der wesentliche Grund für die Unterschutzstellung 1962. Im Gebiet kommen aber auch andere bedeutende Arten vor, wie die Schopfwachtel, der symbolische Staatsvogel Kaliforniens, der Coho-Lachs, die Stahlkopfforelle und das Stummelschwanzhörnchen. Kalifornische Seelöwen leben in einer besonders exponierten Bucht. In den 1970er Jahren wurde eine Herde Tule-Wapiti im Gebiet angesiedelt. Der Wanderfalke wird seit einigen Jahren in einem Wiedereinbürgerungsprojekt gefördert. Er brütete früher in einer größeren Population in der Steilküste. In den Monaten Mai und November können von der Küste Grauwale auf ihrem Zug entlang der Küste beobachtet werden. Die ursprünglichen Bewohner der Point-Reyes-Halbinsel waren Coast Miwoks. Sie lebten in Dörfern aus Rundhütten mit zwischen 75 und mehreren hundert Bewohnern an Fluss- und Bachläufen. Als Jäger und Sammler lebten sie ganzjährig von Meeresfrüchten aller Art, jagten Weißwedelhirsche, Kaninchen, Hühnervögel wie die Schopfwachtel und ausweislich von Funden auch den Eichelspecht. 1579 kam Francis Drake auf seiner Weltumseg

Detailangaben zum Buch - National Seashore (Vereinigte Staaten)


EAN (ISBN-13): 9781159197018
ISBN (ISBN-10): 1159197016
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-09-17T15:18:01+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-04-05T01:08:57+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159197018

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-19701-6, 978-1-159-19701-8


< zum Archiv...