Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159192730 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,95, größter Preis: € 15,30, Mittelwert: € 15,13
...
Mycobacterium
(*)
Mycobacterium - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159192731, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159192730

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 26730 - TB/Biologie/Grundlagen], [SW: - Science / Life Sciences / Bacteriology], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Mycobacterium tuberculosis, Mycobacterium bovis, Mycobacterium avium, Mycobacterium ulcerans, Mycobacterium leprae. Auszug: Mycobacterium tuberculosis ist ein Bakterium aus der Familie der Mykobakterien. Es handelt sich um den wichtigsten Erreger der Tuberkulose beim Menschen. Auch Tiere können durch M. tuberculosis an Tuberkulose erkranken. M. tuberculosis ist ein gram-positives, stäbchenförmiges, zur aktiven Bewegung unfähiges Bakterium. Die Bakterien sind säurefest und lassen sich daher mit der Ziehl-Neelsen-Färbung sowie mit speziellen Fluoreszenzfarbstoff-Färbungen (z. B. Auramin-Färbung) mikroskopisch von nicht säurefesten Bakterien und anderen nicht säurefesten Objekten unterscheiden. Die Bakterienzellwand enthält unter anderem Arabinogalaktan und Mykolsäuren, die neben anderen lipophilen Zellwandbestandteilen für die Säurefestigkeit verantwortlich sind. Weitere charakteristische Eigenschaften sind sein extrem langsames Wachstum (15 bis 20 Stunden bis zur Teilung), die Fähigkeit, schwachen Desinfektionsmitteln zu widerstehen, Aerobie und intrazelluläre Pathogenese. Das Bakterium besitzt die Fähigkeit, in Makrophagen (Fresszellen des Immunsystems) zu überleben und sich dann zu teilen. Auf genomischer Ebene codiert ein Großteil seiner Gene für die Produktion von lipolyse- (fettspaltenden) und lipogenesefähigen (Fettsynthese) Enzymen. Des Weiteren ist eine glycinreiche repetitive Struktur charakteristisch für das Mycobakterium. Man vermutet hinter dieser Eigenschaft die Fähigkeit Immunantworten auszuweichen, indem das Bakterium seine Oberflächenproteine kontinuierlich verändert ("antigenic variation"). M. tuberculosis hat mehrere Mechanismen entwickelt, um im Phagosom überleben zu können: er besitzt zunächst eine wachsartige, fettreiche Zellwand, die es ihm ermöglicht, sich gegen seine Zerstörung innerhalb der Immunabwehr zu wehren. Das Phagosom ist nicht in der Lage, die äußere Schicht der Zellwand des Erregers aufzuspalten. Außerdem enthält die äußere Wachsschicht Lipoarabinomannan (LAM), ein Glycolipid, das, zusammen mit einer Phosphatase die Signaltransduktion des Phagosoms stört Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Mycobacterium tuberculosis, Mycobacterium bovis, Mycobacterium avium, Mycobacterium ulcerans, Mycobacterium leprae. Auszug: Mycobacterium tuberculosis ist ein Bakterium aus der Familie der Mykobakterien. Es handelt sich um den wichtigsten Erreger der Tuberkulose beim Menschen. Auch Tiere können durch M. tuberculosis an Tuberkulose erkranken. M. tuberculosis ist ein gram-positives, stäbchenförmiges, zur aktiven Bewegung unfähiges Bakterium. Die Bakterien sind säurefest und lassen sich daher mit der Ziehl-Neelsen-Färbung sowie mit speziellen Fluoreszenzfarbstoff-Färbungen (z. B. Auramin-Färbung) mikroskopisch von nicht säurefesten Bakterien und anderen nicht säurefesten Objekten unterscheiden. Die Bakterienzellwand enthält unter anderem Arabinogalaktan und Mykolsäuren, die neben anderen lipophilen Zellwandbestandteilen für die Säurefestigkeit verantwortlich sind. Weitere charakteristische Eigenschaften sind sein extrem langsames Wachstum (15 bis 20 Stunden bis zur Teilung), die Fähigkeit, schwachen Desinfektionsmitteln zu widerstehen, Aerobie und intrazelluläre Pathogenese. Das Bakterium besitzt die Fähigkeit, in Makrophagen (Fresszellen des Immunsystems) zu überleben und sich dann zu teilen. Auf genomischer Ebene codiert ein Großteil seiner Gene für die Produktion von lipolyse- (fettspaltenden) und lipogenesefähigen (Fettsynthese) Enzymen. Des Weiteren ist eine glycinreiche repetitive Struktur charakteristisch für das Mycobakterium. Man vermutet hinter dieser Eigenschaft die Fähigkeit Immunantworten auszuweichen, indem das Bakterium seine Oberflächenproteine kontinuierlich verändert ("antigenic variation"). M. tuberculosis hat mehrere Mechanismen entwickelt, um im Phagosom überleben zu können: er besitzt zunächst eine wachsartige, fettreiche Zellwand, die es ihm ermöglicht, sich gegen seine Zerstörung innerhalb der Immunabwehr zu wehren. Das Phagosom ist nicht in der Lage, die äußere Schicht der Zellwand des Erregers aufzuspalten. Außerdem enthält die äußere Wachsschicht Lipoarabinomannan (LAM), ein Glycolipid, das, zusammen mit einer Phosphatase die Signaltransduktion des Phagosoms stört

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mycobacterium - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Mycobacterium - Taschenbuch

ISBN: 9781159192730

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Mycobacterium tuberculosis, Mycobacterium bovis, Mycobacterium avium, Mycobacterium ulcerans, Mycobacterium leprae. Auszug: Mycobacterium tuberculosis ist ein Bakterium aus der Familie der Mykobakterien. Es handelt sich um den wichtigsten Erreger der Tuberkulose beim Menschen. Auch Tiere können durch M. tuberculosis an Tuberkulose erkranken. M. tuberculosis ist ein gram-positives, stäbchenförmiges, zur aktiven Bewegung unfähiges Bakterium. Die Bakterien sind säurefest und lassen sich daher mit der Ziehl-Neelsen-Färbung sowie mit speziellen Fluoreszenzfarbstoff-Färbungen (z. B. Auramin-Färbung) mikroskopisch von nicht säurefesten Bakterien und anderen nicht säurefesten Objekten unterscheiden. Die Bakterienzellwand enthält unter anderem Arabinogalaktan und Mykolsäuren, die neben anderen lipophilen Zellwandbestandteilen für die Säurefestigkeit verantwortlich sind. Weitere charakteristische Eigenschaften sind sein extrem langsames Wachstum (15 bis 20 Stunden bis zur Teilung), die Fähigkeit, schwachen Desinfektionsmitteln zu widerstehen, Aerobie und intrazelluläre Pathogenese. Das Bakterium besitzt die Fähigkeit, in Makrophagen (Fresszellen des Immunsystems) zu überleben und sich dann zu teilen. Auf genomischer Ebene codiert ein Großteil seiner Gene für die Produktion von lipolyse- (fettspaltenden) und lipogenesefähigen (Fettsynthese) Enzymen. Des Weiteren ist eine glycinreiche repetitive Struktur charakteristisch für das Mycobakterium. Man vermutet hinter dieser Eigenschaft die Fähigkeit Immunantworten auszuweichen, indem das Bakterium seine Oberflächenproteine kontinuierlich verändert ("antigenic variation"). M. tuberculosis hat mehrere Mechanismen entwickelt, um im Phagosom überleben zu können: er besitzt zunächst eine wachsartige, fettreiche Zellwand, die es ihm ermöglicht, sich gegen seine Zerstörung innerhalb der Immunabwehr zu wehren. Das Phagosom ist nicht in der Lage, die äußere Schicht der Zellwand des Erregers aufzuspalten. Außerdem enthält die äußere Wachsschicht Lipoarabinomannan (LAM), ein Glycolipid, das, zusammen mit einer Phosphatase die Signaltransduktion des Phagosoms stört Versandfertig in 6-10 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Mycobacterium

Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Mycobacterium tuberculosis, Mycobacterium bovis, Mycobacterium avium, Mycobacterium ulcerans, Mycobacterium leprae. Auszug: Mycobacterium tuberculosis ist ein Bakterium aus der Familie der Mykobakterien. Es handelt sich um den wichtigsten Erreger der Tuberkulose beim Menschen. Auch Tiere können durch M. tuberculosis an Tuberkulose erkranken. M. tuberculosis ist ein gram-positives, stäbchenförmiges, zur aktiven Bewegung unfähiges Bakterium. Die Bakterien sind säurefest und lassen sich daher mit der Ziehl-Neelsen-Färbung sowie mit speziellen Fluoreszenzfarbstoff-Färbungen (z. B. Auramin-Färbung) mikroskopisch von nicht säurefesten Bakterien und anderen nicht säurefesten Objekten unterscheiden. Die Bakterienzellwand enthält unter anderem Arabinogalaktan und Mykolsäuren, die neben anderen lipophilen Zellwandbestandteilen für die Säurefestigkeit verantwortlich sind. Weitere charakteristische Eigenschaften sind sein extrem langsames Wachstum (15 bis 20 Stunden bis zur Teilung), die Fähigkeit, schwachen Desinfektionsmitteln zu widerstehen, Aerobie und intrazelluläre Pathogenese. Das Bakterium besitzt die Fähigkeit, in Makrophagen (Fresszellen des Immunsystems) zu überleben und sich dann zu teilen. Auf genomischer Ebene codiert ein Großteil seiner Gene für die Produktion von lipolyse- (fettspaltenden) und lipogenesefähigen (Fettsynthese) Enzymen. Des Weiteren ist eine glycinreiche repetitive Struktur charakteristisch für das Mycobakterium. Man vermutet hinter dieser Eigenschaft die Fähigkeit Immunantworten auszuweichen, indem das Bakterium seine Oberflächenproteine kontinuierlich verändert ("antigenic variation"). M. tuberculosis hat mehrere Mechanismen entwickelt, um im Phagosom überleben zu können: er besitzt zunächst eine wachsartige, fettreiche Zellwand, die es ihm ermöglicht, sich gegen seine Zerstörung innerhalb der Immunabwehr zu wehren. Das Phagosom ist nicht in der Lage, die äußere Schicht der Zellwand des Erregers aufzuspalten. Außerdem enthält die äußere Wachsschicht Lipoarabinomannan (LAM), ein Glycolipid, das, zusammen mit einer Phosphatase die Signaltransduktion des Phagosoms stört

Detailangaben zum Buch - Mycobacterium


EAN (ISBN-13): 9781159192730
ISBN (ISBN-10): 1159192731
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-06-20T13:07:20+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-09-11T09:55:53+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159192730

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-19273-1, 978-1-159-19273-0


< zum Archiv...