Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159192518 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,68, größter Preis: € 13,68, Mittelwert: € 13,68
...
Muskogee-Sprachen
(*)
Muskogee-Sprachen - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159192510, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159192518

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 24 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=50gr, [GR: 25710 - TB/Literaturwissenschaft/Allgemeines, Lexika], [SW: - Literary Criticism / Books & Reading], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Chickasaw, Choctaw, Seminolische Sprache. Auszug: Das Chickasaw, auch Chikasha, ist eine nordamerikanische Indianersprache von der Sprachfamilie der Muskogee-Sprachen. Sie ist agglutinierend und folgt dem Muster Subjekt Objekt Verb. Die Sprache ist nah verwandt mit dem Choctaw und wird gegenseitig meist verstanden, wenn auch nicht immer. Chickasaw wird vom Volk der Chickasaw gesprochen, die heute in Südost-Oklahoma um die Stadt Ada (Oklahoma) leben. Das Chikasha hat 16 Konsonanten. In der Tabelle unten werden die Konsonanten in Orthographie geschrieben. Die phonetische Umschreibung jedes Konsonanten ist im Internationalen Phonetischen Alphabet (IPA) rechts jeden orthographischen Buchstabens geschrieben, wenn die Orthographie vom IPA-Symbol abweicht. Das Chikasha hat 9 Vokale: Die Chikasha-Vokale unterscheiden sich in ihrer Länge und ihrer Nasalität. Kurze Vokale werden zentralisiert: das kurze "i" ist phonetisch , das kurze o ist phonetisch und das kurze a ist phonetisch . Kurze Vokale werden phonetisch auch verlängert, wenn sie in der zweiten Silbe als eine Sequenz mehrerer offener Silben vorkommen. So ist zum Beispiel das Wort sahashaa phonetisch . Der verlängerte Kurzvokal liegt in seiner Länge normalerweise zwischen einem Kurz- und einem Langvokal. Allerdings variiert die phonetische Ausführung mit den verschiedenen Sprechern und auch mit dem phonetischen Umfeld. Die Verlängerung geschieht niemals am Wortende und ist ferner durch bestimmte morphologische Kriterien eingeschränkt (Gordon et al., 2000). Verben (z. B. Subjekt, Direktes Objekt, Indirektes Objekt) werden durch pronominale Affixe (Präfixe und Suffixe) bezeichnet, die zum Verb addiert werden. Die pronominalen Affixe werden an Numerus und Person angeglichen. Das Chikasha hat ein Aktiv-Stativ-Pronominales System mit zwei Basis-Serien von Pronomina: einer aktiven Serie (I) und einer stativen Serie (II). Zusätzlich besitzt das Chikasha dative (III), negative (N) und reziproke (IR) Serien. Die aktive Serie wird für aktive intransitive Subjekte und aktive tr Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Chickasaw, Choctaw, Seminolische Sprache. Auszug: Das Chickasaw, auch Chikasha, ist eine nordamerikanische Indianersprache von der Sprachfamilie der Muskogee-Sprachen. Sie ist agglutinierend und folgt dem Muster Subjekt Objekt Verb. Die Sprache ist nah verwandt mit dem Choctaw und wird gegenseitig meist verstanden, wenn auch nicht immer. Chickasaw wird vom Volk der Chickasaw gesprochen, die heute in Südost-Oklahoma um die Stadt Ada (Oklahoma) leben. Das Chikasha hat 16 Konsonanten. In der Tabelle unten werden die Konsonanten in Orthographie geschrieben. Die phonetische Umschreibung jedes Konsonanten ist im Internationalen Phonetischen Alphabet (IPA) rechts jeden orthographischen Buchstabens geschrieben, wenn die Orthographie vom IPA-Symbol abweicht. Das Chikasha hat 9 Vokale: Die Chikasha-Vokale unterscheiden sich in ihrer Länge und ihrer Nasalität. Kurze Vokale werden zentralisiert: das kurze "i" ist phonetisch , das kurze o ist phonetisch und das kurze a ist phonetisch . Kurze Vokale werden phonetisch auch verlängert, wenn sie in der zweiten Silbe als eine Sequenz mehrerer offener Silben vorkommen. So ist zum Beispiel das Wort sahashaa phonetisch . Der verlängerte Kurzvokal liegt in seiner Länge normalerweise zwischen einem Kurz- und einem Langvokal. Allerdings variiert die phonetische Ausführung mit den verschiedenen Sprechern und auch mit dem phonetischen Umfeld. Die Verlängerung geschieht niemals am Wortende und ist ferner durch bestimmte morphologische Kriterien eingeschränkt (Gordon et al., 2000). Verben (z. B. Subjekt, Direktes Objekt, Indirektes Objekt) werden durch pronominale Affixe (Präfixe und Suffixe) bezeichnet, die zum Verb addiert werden. Die pronominalen Affixe werden an Numerus und Person angeglichen. Das Chikasha hat ein Aktiv-Stativ-Pronominales System mit zwei Basis-Serien von Pronomina: einer aktiven Serie (I) und einer stativen Serie (II). Zusätzlich besitzt das Chikasha dative (III), negative (N) und reziproke (IR) Serien. Die aktive Serie wird für aktive intransitive Subjekte und aktive tr

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Muskogee-Sprachen
Autor:

Titel:
ISBN-Nummer:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Chickasaw, Choctaw, Seminolische Sprache. Auszug: Das Chickasaw, auch Chikasha, ist eine nordamerikanische Indianersprache von der Sprachfamilie der Muskogee-Sprachen. Sie ist agglutinierend und folgt dem Muster Subjekt Objekt Verb. Die Sprache ist nah verwandt mit dem Choctaw und wird gegenseitig meist verstanden, wenn auch nicht immer. Chickasaw wird vom Volk der Chickasaw gesprochen, die heute in Südost-Oklahoma um die Stadt Ada (Oklahoma) leben. Das Chikasha hat 16 Konsonanten. In der Tabelle unten werden die Konsonanten in Orthographie geschrieben. Die phonetische Umschreibung jedes Konsonanten ist im Internationalen Phonetischen Alphabet (IPA) rechts jeden orthographischen Buchstabens geschrieben, wenn die Orthographie vom IPA-Symbol abweicht. Das Chikasha hat 9 Vokale: Die Chikasha-Vokale unterscheiden sich in ihrer Länge und ihrer Nasalität. Kurze Vokale werden zentralisiert: das kurze "i" ist phonetisch , das kurze o ist phonetisch und das kurze a ist phonetisch . Kurze Vokale werden phonetisch auch verlängert, wenn sie in der zweiten Silbe als eine Sequenz mehrerer offener Silben vorkommen. So ist zum Beispiel das Wort sahashaa phonetisch . Der verlängerte Kurzvokal liegt in seiner Länge normalerweise zwischen einem Kurz- und einem Langvokal. Allerdings variiert die phonetische Ausführung mit den verschiedenen Sprechern und auch mit dem phonetischen Umfeld. Die Verlängerung geschieht niemals am Wortende und ist ferner durch bestimmte morphologische Kriterien eingeschränkt (Gordon et al., 2000). Verben (z. B. Subjekt, Direktes Objekt, Indirektes Objekt) werden durch pronominale Affixe (Präfixe und Suffixe) bezeichnet, die zum Verb addiert werden. Die pronominalen Affixe werden an Numerus und Person angeglichen. Das Chikasha hat ein Aktiv-Stativ-Pronominales System mit zwei Basis-Serien von Pronomina: einer aktiven Serie (I) und einer stativen Serie (II). Zusätzlich besitzt das Chikasha dative (III), negative (N) und reziproke (IR) Serien. Die aktive Serie wird für aktive intransitive Subjekte und aktive tr

Detailangaben zum Buch - Muskogee-Sprachen


EAN (ISBN-13): 9781159192518
ISBN (ISBN-10): 1159192510
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
24 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2012-10-18T04:32:17+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-10-18T04:32:17+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159192518

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-19251-0, 978-1-159-19251-8


< zum Archiv...