Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159191382 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,95, größter Preis: € 13,97, Mittelwert: € 13,96
...
Musikhochschule (Schweiz)
(*)
Musikhochschule (Schweiz) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159191387, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159191382

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 25970 - TB/Musik/Biographien/Monographien], [SW: - Music / Individual Composer & Musician], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Hochschule der Künste Bern, Zürcher Hochschule der Künste, Musik-Akademie der Stadt Basel, Swiss Jazz School, Conservatoire de Lausanne, Schola Cantorum Basiliensis, Hochschule für Musik. Auszug: Die Hochschule der Künste Bern (HKB) ist eine staatliche Kunsthochschule in Bern und Biel (Schweiz). Sie entstand 2003 aus dem Zusammenschluss der Hochschule für Musik und Theater und der Hochschule für Gestaltung, Kunst und Konservierung und gehört als eines von sechs Departementen zur Berner Fachhochschule. Die Studierenden und Dozenten der HKB stammen aus über 30 Staaten. Die HKB arbeitet im Bereich Forschung und als Veranstalter laut eigenen Angaben eng mit Schweizer und internationalen Partnern aus Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft zusammen und ermöglicht somit auch Grossprojekte wie die Biennale Bern. Zudem leistet sie einen Beitrag zum Kulturleben in Bern. Fachbereich Musik, Standort Papiermühlestrasse 13h (Bern)Die HKB gliedert sich in die Fachbereiche Musik, Gestaltung und Kunst, Oper/Theater, Konservierung und Restaurierung und dem schweizerischen Literaturinstitut. Sie bietet international anerkannte Bachelor- und Master-Studiengänge an. Seit dem Jahr 2006 ist im Fachbereich «schweizerisches Literaturinstitut» eine Ausbildung zum Autor möglich. Das unter dem Buchstaben Y abgekürzte «Institut für Transdiziplinarität» dient dem Austausch der verschiedenen Künsten untereinander sowie der Künsten und den Wissenschaften. Die Hochschule der Künste Bern oder die früheren Modelle Konservatorium Bern und die Hochschule für Musik und Theater Bern haben viele bekannte Schauspieler ausgebildet. Einige haben sich dem Medium Theater oder Film in anderer Weise verschrieben, zum Beispiel als Autor oder Regisseur. Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Hochschule der Künste Bern, Zürcher Hochschule der Künste, Musik-Akademie der Stadt Basel, Swiss Jazz School, Conservatoire de Lausanne, Schola Cantorum Basiliensis, Hochschule für Musik. Auszug: Die Hochschule der Künste Bern (HKB) ist eine staatliche Kunsthochschule in Bern und Biel (Schweiz). Sie entstand 2003 aus dem Zusammenschluss der Hochschule für Musik und Theater und der Hochschule für Gestaltung, Kunst und Konservierung und gehört als eines von sechs Departementen zur Berner Fachhochschule. Die Studierenden und Dozenten der HKB stammen aus über 30 Staaten. Die HKB arbeitet im Bereich Forschung und als Veranstalter laut eigenen Angaben eng mit Schweizer und internationalen Partnern aus Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft zusammen und ermöglicht somit auch Grossprojekte wie die Biennale Bern. Zudem leistet sie einen Beitrag zum Kulturleben in Bern. Fachbereich Musik, Standort Papiermühlestrasse 13h (Bern)Die HKB gliedert sich in die Fachbereiche Musik, Gestaltung und Kunst, Oper/Theater, Konservierung und Restaurierung und dem schweizerischen Literaturinstitut. Sie bietet international anerkannte Bachelor- und Master-Studiengänge an. Seit dem Jahr 2006 ist im Fachbereich «schweizerisches Literaturinstitut» eine Ausbildung zum Autor möglich. Das unter dem Buchstaben Y abgekürzte «Institut für Transdiziplinarität» dient dem Austausch der verschiedenen Künsten untereinander sowie der Künsten und den Wissenschaften. Die Hochschule der Künste Bern oder die früheren Modelle Konservatorium Bern und die Hochschule für Musik und Theater Bern haben viele bekannte Schauspieler ausgebildet. Einige haben sich dem Medium Theater oder Film in anderer Weise verschrieben, zum Beispiel als Autor oder Regisseur.

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Musikhochschule (Schweiz) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Musikhochschule (Schweiz) - Taschenbuch

2003, ISBN: 9781159191382

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Hochschule der Künste Bern, Zürcher Hochschule der Künste, Musik-Akademie der Stadt Basel, Swiss Jazz School, Conservatoire de Lausanne, Schola Cantorum Basiliensis, Hochschule für Musik. Auszug: Die Hochschule der Künste Bern (HKB) ist eine staatliche Kunsthochschule in Bern und Biel (Schweiz). Sie entstand 2003 aus dem Zusammenschluss der Hochschule für Musik und Theater und der Hochschule für Gestaltung, Kunst und Konservierung und gehört als eines von sechs Departementen zur Berner Fachhochschule. Die Studierenden und Dozenten der HKB stammen aus über 30 Staaten. Die HKB arbeitet im Bereich Forschung und als Veranstalter laut eigenen Angaben eng mit Schweizer und internationalen Partnern aus Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft zusammen und ermöglicht somit auch Grossprojekte wie die Biennale Bern. Zudem leistet sie einen Beitrag zum Kulturleben in Bern. Fachbereich Musik, Standort Papiermühlestrasse 13h (Bern)Die HKB gliedert sich in die Fachbereiche Musik, Gestaltung und Kunst, Oper/Theater, Konservierung und Restaurierung und dem schweizerischen Literaturinstitut. Sie bietet international anerkannte Bachelor- und Master-Studiengänge an. Seit dem Jahr 2006 ist im Fachbereich «schweizerisches Literaturinstitut» eine Ausbildung zum Autor möglich. Das unter dem Buchstaben Y abgekürzte «Institut für Transdiziplinarität» dient dem Austausch der verschiedenen Künsten untereinander sowie der Künsten und den Wissenschaften. Die Hochschule der Künste Bern oder die früheren Modelle Konservatorium Bern und die Hochschule für Musik und Theater Bern haben viele bekannte Schauspieler ausgebildet. Einige haben sich dem Medium Theater oder Film in anderer Weise verschrieben, zum Beispiel als Autor oder Regisseur. Versandfertig in 6-10 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Musikhochschule (Schweiz) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Musikhochschule (Schweiz) - Taschenbuch

2003, ISBN: 9781159191382

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Hochschule der Künste Bern, Zürcher Hochschule der Künste, Musik-Akademie der Stadt Basel, Swiss Jazz School, Conservatoire de Lausanne, Schola Cantorum Basiliensis, Hochschule für Musik. Auszug: Die Hochschule der Künste Bern (HKB) ist eine staatliche Kunsthochschule in Bern und Biel (Schweiz). Sie entstand 2003 aus dem Zusammenschluss der Hochschule für Musik und Theater und der Hochschule für Gestaltung, Kunst und Konservierung und gehört als eines von sechs Departementen zur Berner Fachhochschule. Die Studierenden und Dozenten der HKB stammen aus über 30 Staaten. Die HKB arbeitet im Bereich Forschung und als Veranstalter laut eigenen Angaben eng mit Schweizer und internationalen Partnern aus Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft zusammen und ermöglicht somit auch Grossprojekte wie die Biennale Bern. Zudem leistet sie einen Beitrag zum Kulturleben in Bern. Fachbereich Musik, Standort Papiermühlestrasse 13h (Bern)Die HKB gliedert sich in die Fachbereiche Musik, Gestaltung und Kunst, Oper/Theater, Konservierung und Restaurierung und dem schweizerischen Literaturinstitut. Sie bietet international anerkannte Bachelor- und Master-Studiengänge an. Seit dem Jahr 2006 ist im Fachbereich «schweizerisches Literaturinstitut» eine Ausbildung zum Autor möglich. Das unter dem Buchstaben Y abgekürzte «Institut für Transdiziplinarität» dient dem Austausch der verschiedenen Künsten untereinander sowie der Künsten und den Wissenschaften. Die Hochschule der Künste Bern oder die früheren Modelle Konservatorium Bern und die Hochschule für Musik und Theater Bern haben viele bekannte Schauspieler ausgebildet. Einige haben sich dem Medium Theater oder Film in anderer Weise verschrieben, zum Beispiel als Autor oder Regisseur. Versandfertig in 6-10 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Musikhochschule (Schweiz) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Musikhochschule (Schweiz) - Taschenbuch

2003, ISBN: 9781159191382

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Hochschule der Künste Bern, Zürcher Hochschule der Künste, Musik-Akademie der Stadt Basel, Swiss Jazz School, Conservatoire de Lausanne, Schola Cantorum Basiliensis, Hochschule für Musik. Auszug: Die Hochschule der Künste Bern (HKB) ist eine staatliche Kunsthochschule in Bern und Biel (Schweiz). Sie entstand 2003 aus dem Zusammenschluss der Hochschule für Musik und Theater und der Hochschule für Gestaltung, Kunst und Konservierung und gehört als eines von sechs Departementen zur Berner Fachhochschule. Die Studierenden und Dozenten der HKB stammen aus über 30 Staaten. Die HKB arbeitet im Bereich Forschung und als Veranstalter laut eigenen Angaben eng mit Schweizer und internationalen Partnern aus Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft zusammen und ermöglicht somit auch Grossprojekte wie die Biennale Bern. Zudem leistet sie einen Beitrag zum Kulturleben in Bern. Fachbereich Musik, Standort Papiermühlestrasse 13h (Bern)Die HKB gliedert sich in die Fachbereiche Musik, Gestaltung und Kunst, Oper/Theater, Konservierung und Restaurierung und dem schweizerischen Literaturinstitut. Sie bietet international anerkannte Bachelor- und Master-Studiengänge an. Seit dem Jahr 2006 ist im Fachbereich «schweizerisches Literaturinstitut» eine Ausbildung zum Autor möglich. Das unter dem Buchstaben Y abgekürzte «Institut für Transdiziplinarität» dient dem Austausch der verschiedenen Künsten untereinander sowie der Künsten und den Wissenschaften. Die Hochschule der Künste Bern oder die früheren Modelle Konservatorium Bern und die Hochschule für Musik und Theater Bern haben viele bekannte Schauspieler ausgebildet. Einige haben sich dem Medium Theater oder Film in anderer Weise verschrieben, zum Beispiel als Autor oder Regisseur. Versandfertig in 6-10 Tagen

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:zzgl. Versand, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Musikhochschule (Schweiz)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Hochschule der Künste Bern, Zürcher Hochschule der Künste, Musik-Akademie der Stadt Basel, Swiss Jazz School, Conservatoire de Lausanne, Schola Cantorum Basiliensis, Hochschule für Musik. Auszug: Die Hochschule der Künste Bern (HKB) ist eine staatliche Kunsthochschule in Bern und Biel (Schweiz). Sie entstand 2003 aus dem Zusammenschluss der Hochschule für Musik und Theater und der Hochschule für Gestaltung, Kunst und Konservierung und gehört als eines von sechs Departementen zur Berner Fachhochschule. Die Studierenden und Dozenten der HKB stammen aus über 30 Staaten. Die HKB arbeitet im Bereich Forschung und als Veranstalter laut eigenen Angaben eng mit Schweizer und internationalen Partnern aus Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft zusammen und ermöglicht somit auch Grossprojekte wie die Biennale Bern. Zudem leistet sie einen Beitrag zum Kulturleben in Bern. Fachbereich Musik, Standort Papiermühlestrasse 13h (Bern)Die HKB gliedert sich in die Fachbereiche Musik, Gestaltung und Kunst, Oper/Theater, Konservierung und Restaurierung und dem schweizerischen Literaturinstitut. Sie bietet international anerkannte Bachelor- und Master-Studiengänge an. Seit dem Jahr 2006 ist im Fachbereich «schweizerisches Literaturinstitut» eine Ausbildung zum Autor möglich. Das unter dem Buchstaben Y abgekürzte «Institut für Transdiziplinarität» dient dem Austausch der verschiedenen Künsten untereinander sowie der Künsten und den Wissenschaften. Die Hochschule der Künste Bern oder die früheren Modelle Konservatorium Bern und die Hochschule für Musik und Theater Bern haben viele bekannte Schauspieler ausgebildet. Einige haben sich dem Medium Theater oder Film in anderer Weise verschrieben, zum Beispiel als Autor oder Regisseur.

Detailangaben zum Buch - Musikhochschule (Schweiz)


EAN (ISBN-13): 9781159191382
ISBN (ISBN-10): 1159191387
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-04-26T18:33:01+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-06-29T07:26:38+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159191382

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-19138-7, 978-1-159-19138-2


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher