- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,56, größter Preis: € 14,95, Mittelwert: € 14,85
1
Museum in Teheran
Bestellen
bei
(ca. € 14,56)

Museum in Teheran - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159190399, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159190392

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 25540 - TB/Geschichte/Altertum], [SW: - History / Ancient / Egypt], Karto… Mehr…

Buchgeier.com
2
Museum in Teheran - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00

Herausgeber: Group, Bücher:

Museum in Teheran - Taschenbuch

2000, ISBN: 9781159190392

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Niavaran-Palastkomplex, Iranisches Teppichmuseum, Iranisches Nationalmuseum, Teheraner M… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
3
Museum in Teheran - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00
Herausgeber: Group, Bücher:
Museum in Teheran - Taschenbuch

2000

ISBN: 9781159190392

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Niavaran-Palastkomplex, Iranisches Teppichmuseum, Iranisches Nationalmuseum, Teheraner M… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
Bezahlte Anzeige
4
Museum in Teheran - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00
Herausgeber: Group, Bücher:
Museum in Teheran - Taschenbuch

2000, ISBN: 9781159190392

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Niavaran-Palastkomplex, Iranisches Teppichmuseum, Iranisches Nationalmuseum, Teheraner M… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG

Details zum Buch
Museum in Teheran

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Nicht dargestellt. Kapitel: Niavaran-Palastkomplex, Iranisches Teppichmuseum, Iranisches Nationalmuseum, Teheraner Museum für Zeitgenössische Kunst, Golestanpalast, Freiheitsturm, Iranisches Museum für Glas und Keramik, Reza Abbasi-Museum. Auszug: Der Niavaran-Palastkomplex ist ein etwa elf Hektar großes, parkähnliches Gelände im Stadtteil Niavaran im höher gelegenen Nordosten Teherans. Auf dem Gelände liegen mehr als zwanzig Gebäude, unter anderem der ab 1870 errichtete Sahebqaraniyeh-Palast aus der Zeit von Naser al-Din Schah aus der Dynastie der Kadscharen sowie weitere, historisch wertvolle Gebäude aus der Zeit der Kadscharen und der Zeit der Pahlavi-Dynastie. Die Gebäude werden seit dem Jahr 2000 von einer Stiftung verwaltet und vorwiegend für kulturelle Zwecke, etwa als Museen genutzt. Seit diesem Zeitpunkt sind mehrere Gebäude auf dem Gelände für Besucher zugänglich, etwa das Jahan Name Museum (1997), der Sahebqaranieh-Palast (1998) und Koosh Ahmad Shahi (2000). Auf dem Parkgelände befindet sich unter anderem der Niavaran-Palast (seltener auch Niawaran Palast). Das von dem iranischen Architekten Mohsen Foroqi entworfene Gebäude liegt auf einem etwa 9.000m² großen Teil in der nordöstlichen Ecke des teilweise öffentlich zugänglichen Niavaran-Parks. Der Bau des zweieinhalb Etagen hohen Gebäudes durch die Firma Farmanfarmayan begann im Jahr 1958 und wurde im Jahr 1967 vollendet. Ursprünglich sollte es als Gästehaus der Regierung genutzt werden, wurde aber dann zur Sommerresidenz des ehemaligen Schahs von Persien. Der letzte Schah Mohammad Reza Pahlavi hielt sich hier meist zusammen mit seiner Familie bis zur Iranischen Revolution auf. Der mit modernen Materialien gestaltete, sehr kantige Palast und seine Innenausstattung soll die lange Geschichte des Landes widerspiegeln. Die dekorativen Elemente sind auch durch die islamische Kunst beeinflusst worden. Die Stuckarbeiten wurden durch Abdollahi, die Spiegel durch Ali Asghar und die Ziegelelemente im äußeren Bereich durch Ibrahim Kazempour und Ilia ausgeführt. Der Boden des Gebäudes ist in schwarzem Stein mit umlaufenden Aluminiumleisten gehalten. Die Inneneinrichtung und Möblierung wurde durch eine französische Firma entworfen und ausgeführt. Um die sich im

Detailangaben zum Buch - Museum in Teheran


EAN (ISBN-13): 9781159190392
ISBN (ISBN-10): 1159190399
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-10-26T10:52:56+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-02-07T06:57:08+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159190392

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-19039-9, 978-1-159-19039-2


< zum Archiv...