Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159190323 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,25, größter Preis: € 15,45, Mittelwert: € 12,65
...
Museum in Sizilien
(*)
Museum in Sizilien - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159190321, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159190323

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 24280 - TB/Tiere/Jagen/Angeln], [SW: - Nature / Insects & Spiders], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Museo Regionale di Messina, Liste der Museen in Sizilien, Museo Archeologico Regionale Paolo Orsi, Museo Archeologico Eoliano, Museo Regionale di Palazzo Bellomo, Museo Frà Gianmaria da Tusa, Casa Museo Giovanni Verga, Museo Mandralisca. Auszug: Das Museo Regionale in Messina zeigt Gemälde und Statuen aus den Kirchen, die im Jahre 1908 bei dem Erdbeben in Messina zerstört worden sind. Auf Initiative des Carmelo La Farina der "Reale Accademia Peloritana" (peloritanische königliche Akademie) bildet sich das "Museo Civico Peloritano" 1806. Der erste Sitz des Museums war in der "Via Rovere", danach bis 1908 das ehemalige Kloster von San Gregorio. Nach dem Erdbeben von 1908 wurde das neue Museum an der Viale della Libertà, 465 gebaut und beherbergt die Gemälde und Statuen der zerstörten Paläste und Kirchen Messinas. Säle 1 und 2 sind den Jahrhunderten 12 bis 14 gewidmet. Sie zeigen Werke aus der normannisch-staufischen Epoche. Säle 3 und 4 zeigen Figuren und Gemälde aus dem 15. und 16. Jahrhundert. So befindet sich insbesondere im Saal 4 das Polyptychon aus der Kirche S. Gregorio von Antonello da Messina. Gemälde, Figuren, Grabdenkmäler und Dekor aus dem 16. Jahrhundert sind in den Sälen 5 bis 8 vorzufinden. Säle 9 bis 11 sind dem Seicento Messinas und besonders Caravaggio (Saal 10) geweiht. Der Kulturgeschichte des Settecento Messinas widmet sich der Saal 12. Saal 13 beherbergt "die Schätze", das sind Silber, Krippefiguren, Keramik aus Messina. Im vierten Saal ist ein bekanntes Gemälde des Antonello da Messina zu sehen: das "Polyptychon des Hl.Gregor". Es entstand für die Chiesa di San Gregorio, das Andrea Calamech entworfen hatte. Das fünfteilige Werk zeigt die "Madonna del Rosario" im Mittelpunkt und zu beiden Seiten, links der Heilige Gregor und rechts der Heilige Benedikt. Oberhalb der Madonna mit Heiligen befand sich ein dreiteiliges Werk, wovon das Mittelstück im Erdbeben von 1908 verlorengegangen ist. Es zeigt den Erzengel Gabriel auf einem Bild und die Jungfrau Mariens auf dem anderen. Thema ist dabei die "Verkündigung Mariens". Hier ist ein Gemälde zu bewundern, das die Kreuzabnahme zeigt. Es stammt von Colijn de Coter, einem flämischen Maler (1446-1538), der in Messina in der 2. Hälfte des 15. Jahrhun Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Museo Regionale di Messina, Liste der Museen in Sizilien, Museo Archeologico Regionale Paolo Orsi, Museo Archeologico Eoliano, Museo Regionale di Palazzo Bellomo, Museo Frà Gianmaria da Tusa, Casa Museo Giovanni Verga, Museo Mandralisca. Auszug: Das Museo Regionale in Messina zeigt Gemälde und Statuen aus den Kirchen, die im Jahre 1908 bei dem Erdbeben in Messina zerstört worden sind. Auf Initiative des Carmelo La Farina der "Reale Accademia Peloritana" (peloritanische königliche Akademie) bildet sich das "Museo Civico Peloritano" 1806. Der erste Sitz des Museums war in der "Via Rovere", danach bis 1908 das ehemalige Kloster von San Gregorio. Nach dem Erdbeben von 1908 wurde das neue Museum an der Viale della Libertà, 465 gebaut und beherbergt die Gemälde und Statuen der zerstörten Paläste und Kirchen Messinas. Säle 1 und 2 sind den Jahrhunderten 12 bis 14 gewidmet. Sie zeigen Werke aus der normannisch-staufischen Epoche. Säle 3 und 4 zeigen Figuren und Gemälde aus dem 15. und 16. Jahrhundert. So befindet sich insbesondere im Saal 4 das Polyptychon aus der Kirche S. Gregorio von Antonello da Messina. Gemälde, Figuren, Grabdenkmäler und Dekor aus dem 16. Jahrhundert sind in den Sälen 5 bis 8 vorzufinden. Säle 9 bis 11 sind dem Seicento Messinas und besonders Caravaggio (Saal 10) geweiht. Der Kulturgeschichte des Settecento Messinas widmet sich der Saal 12. Saal 13 beherbergt "die Schätze", das sind Silber, Krippefiguren, Keramik aus Messina. Im vierten Saal ist ein bekanntes Gemälde des Antonello da Messina zu sehen: das "Polyptychon des Hl.Gregor". Es entstand für die Chiesa di San Gregorio, das Andrea Calamech entworfen hatte. Das fünfteilige Werk zeigt die "Madonna del Rosario" im Mittelpunkt und zu beiden Seiten, links der Heilige Gregor und rechts der Heilige Benedikt. Oberhalb der Madonna mit Heiligen befand sich ein dreiteiliges Werk, wovon das Mittelstück im Erdbeben von 1908 verlorengegangen ist. Es zeigt den Erzengel Gabriel auf einem Bild und die Jungfrau Mariens auf dem anderen. Thema ist dabei die "Verkündigung Mariens". Hier ist ein Gemälde zu bewundern, das die Kreuzabnahme zeigt. Es stammt von Colijn de Coter, einem flämischen Maler (1446-1538), der in Messina in der 2. Hälfte des 15. Jahrhun

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Museum in Sizilien - Bucher Gruppe
(*)
Bucher Gruppe:
Museum in Sizilien - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781159190323

ID: 16686221

Museo Regionale Di Messina, Liste Der Museen in Sizilien, Museo Archeologico Regionale Paolo Orsi, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

 lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Museum in Sizilien - Bucher Gruppe
(*)
Bucher Gruppe:
Museum in Sizilien - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781159190323

ID: 16686221

Museo Regionale Di Messina, Liste Der Museen in Sizilien, Museo Archeologico Regionale Paolo Orsi, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

 lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Museum in Sizilien

Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Museo Regionale di Messina, Liste der Museen in Sizilien, Museo Archeologico Regionale Paolo Orsi, Museo Archeologico Eoliano, Museo Regionale di Palazzo Bellomo, Museo Frà Gianmaria da Tusa, Casa Museo Giovanni Verga, Museo Mandralisca. Auszug: Das Museo Regionale in Messina zeigt Gemälde und Statuen aus den Kirchen, die im Jahre 1908 bei dem Erdbeben in Messina zerstört worden sind. Auf Initiative des Carmelo La Farina der "Reale Accademia Peloritana" (peloritanische königliche Akademie) bildet sich das "Museo Civico Peloritano" 1806. Der erste Sitz des Museums war in der "Via Rovere", danach bis 1908 das ehemalige Kloster von San Gregorio. Nach dem Erdbeben von 1908 wurde das neue Museum an der Viale della Libertà, 465 gebaut und beherbergt die Gemälde und Statuen der zerstörten Paläste und Kirchen Messinas. Säle 1 und 2 sind den Jahrhunderten 12 bis 14 gewidmet. Sie zeigen Werke aus der normannisch-staufischen Epoche. Säle 3 und 4 zeigen Figuren und Gemälde aus dem 15. und 16. Jahrhundert. So befindet sich insbesondere im Saal 4 das Polyptychon aus der Kirche S. Gregorio von Antonello da Messina. Gemälde, Figuren, Grabdenkmäler und Dekor aus dem 16. Jahrhundert sind in den Sälen 5 bis 8 vorzufinden. Säle 9 bis 11 sind dem Seicento Messinas und besonders Caravaggio (Saal 10) geweiht. Der Kulturgeschichte des Settecento Messinas widmet sich der Saal 12. Saal 13 beherbergt "die Schätze", das sind Silber, Krippefiguren, Keramik aus Messina. Im vierten Saal ist ein bekanntes Gemälde des Antonello da Messina zu sehen: das "Polyptychon des Hl.Gregor". Es entstand für die Chiesa di San Gregorio, das Andrea Calamech entworfen hatte. Das fünfteilige Werk zeigt die "Madonna del Rosario" im Mittelpunkt und zu beiden Seiten, links der Heilige Gregor und rechts der Heilige Benedikt. Oberhalb der Madonna mit Heiligen befand sich ein dreiteiliges Werk, wovon das Mittelstück im Erdbeben von 1908 verlorengegangen ist. Es zeigt den Erzengel Gabriel auf einem Bild und die Jungfrau Mariens auf dem anderen. Thema ist dabei die "Verkündigung Mariens". Hier ist ein Gemälde zu bewundern, das die Kreuzabnahme zeigt. Es stammt von Colijn de Coter, einem flämischen Maler (1446-1538), der in Messina in der 2. Hälfte des 15. Jahrhun

Detailangaben zum Buch - Museum in Sizilien


EAN (ISBN-13): 9781159190323
ISBN (ISBN-10): 1159190321
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-04-15T03:07:38+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-06-30T13:23:36+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159190323

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-19032-1, 978-1-159-19032-3


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher