- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,83, größter Preis: € 13,95, Mittelwert: € 13,92
1
Minister Für Volksbildung (Ddr)
Bestellen
bei
(ca. € 13,83)
Bestellen
gesponserter Link

Minister Für Volksbildung (Ddr) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159178283, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 27430 - TB/Politikwissenschaft], [SW: - Biography & Autobiography / Polit… Mehr…

Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD Buchgeier.com
2
Minister Für Volksbildung (Ddr) - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 13,95
Versand: € 0,001
Bestellen
gesponserter Link

Herausgeber: Group, Bücher:

Minister Für Volksbildung (Ddr) - Taschenbuch

1927, ISBN: 9781159178284

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Nicht dargestellt. Kapitel: Margot Honecker, Paul Wandel, Fritz Lange, Alfred Lemmnitz, Elisabeth Zaisser, Hans-Hein… Mehr…

  - Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00) buecher.de GmbH & Co. KG
3
Minister Für Volksbildung (Ddr) - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 13,95
Versand: € 0,001
Bestellen
gesponserter Link
Herausgeber: Group, Bücher:
Minister Für Volksbildung (Ddr) - Taschenbuch

1989

ISBN: 9781159178284

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Nicht dargestellt. Kapitel: Margot Honecker, Paul Wandel, Fritz Lange, Alfred Lemmnitz, Elisabeth Zaisser, Hans-Hein… Mehr…

  - Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00) buecher.de GmbH & Co. KG
4
Minister Für Volksbildung (Ddr) - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 13,95
Versand: € 0,001
Bestellen
gesponserter Link
Herausgeber: Group, Bücher:
Minister Für Volksbildung (Ddr) - Taschenbuch

1989, ISBN: 9781159178284

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Nicht dargestellt. Kapitel: Margot Honecker, Paul Wandel, Fritz Lange, Alfred Lemmnitz, Elisabeth Zaisser, Hans-Hein… Mehr…

  - Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00) buecher.de GmbH & Co. KG

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.
Details zum Buch
Minister F R Volksbildung (Ddr): Margot Honecker, Paul Wandel, Fritz Lange, Alfred Lemmnitz, Elisabeth Zaisser, Hans-Heinz Emons, Helga Labs

Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Nicht dargestellt. Kapitel: Margot Honecker, Paul Wandel, Fritz Lange, Alfred Lemmnitz, Elisabeth Zaisser, Hans-Heinz Emons, Helga Labs. Auszug: Margot Honecker (geb. Feist; * 17. April 1927 in Halle (Saale)) war von 1963 bis 1989 Ministerin für Volksbildung der DDR. Sie war die Ehefrau des Vorsitzenden des Staatsrates der DDR und Generalsekretärs des Zentralkomitees der SED, Erich Honecker. Margot Feist, 1949Margot Feist wurde als Tochter eines Schuhmachers und einer Fabrikarbeiterin geboren. Ihre Mutter starb 1940, als Margot gerade 13 Jahre alt war. Sie absolvierte die Volksschule und war von 1938 bis 1945 Mitglied des Bundes Deutscher Mädel (BDM). Vor ihrer politischen Laufbahn war sie als kaufmännische Angestellte und danach als Telefonistin tätig. Ihr Bruder Manfred Feist war Leiter der Abteilung für Auslandsinformation beim Zentralkomitee der SED. 1945 trat Margot Feist der KPD bei. Mit der Zwangsvereinigung von SPD und KPD zur SED wurde sie 1946 Mitglied der SED und arbeitete als Stenotypistin beim FDGB-Landesvorstand Sachsen-Anhalt. 1946 wurde sie Mitglied des Sekretariats des FDJ-Kreisvorstandes Halle, 1947 Leiterin der Abteilung Kultur und Erziehung im FDJ-Landesvorstand und 1948 Sekretärin des Zentralrates der FDJ und Vorsitzende der Pionierorganisation Ernst Thälmann. 1949/1950 wurde Margot Feist Abgeordnete der provisorischen Volkskammer der DDR und 1950 mit 22 Jahren jüngste Abgeordnete der Volkskammer. 1953 heiratete Margot Feist den späteren Staatsratsvorsitzenden der DDR, Erich Honecker. Er leitete damals den Zentralrat der FDJ. Die gemeinsame Tochter Sonja wurde am 1. Dezember 1952 geboren, was den damaligen SED-Generalsekretär Walter Ulbricht veranlasste, Honecker zur Scheidung von seiner zweiten Ehefrau Edith Baumann zu bewegen. 1963 wurde Margot Honecker Volksbildungsministerin der DDR, nachdem sie schon zuvor als stellvertretende Ministerin tätig war. Sie wirkte maßgeblich am "Gesetz über das einheitliche sozialistische Bildungssystem" vom 25. Februar 1965 mit. 1978 führte sie gegen den Widerstand der Kirchen und vieler Eltern den Wehrunterricht (mit Waffenausbildung an Luftgewehren un

Detailangaben zum Buch - Minister F R Volksbildung (Ddr): Margot Honecker, Paul Wandel, Fritz Lange, Alfred Lemmnitz, Elisabeth Zaisser, Hans-Heinz Emons, Helga Labs


EAN (ISBN-13): 9781159178284
ISBN (ISBN-10): 1159178283
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-02-12T14:06:25+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-01-31T02:46:47+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159178284

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-17828-3, 978-1-159-17828-4


< zum Archiv...