- 4 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 10,10, größter Preis: € 18,48, Mittelwert: € 14,45
1
Mauerspringer
Bestellen

bei
(ca. € 14,27)

Mauerspringer - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159156743, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159156749

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=232mm, B=156mm, H=17mm, Gew.=59gr, [GR: 25500 - TB/Geschichte], [SW: - History / Europe / Germany], Kartoniert/B.. Mehr…

Buchgeier.com
2
Bestellen

bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00

Herausgeber: Group, Bücher:

Mauerspringer - Taschenbuch

1971, ISBN: 9781159156749

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Johannes Muschol, Werner Kühl, Lothar Fritz Freie, Dieter Beilig, Gerald Thiem, Heinz Mü.. Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
3
Mauerspringer (Johannes Muschol, Werner Kühl, Lothar Fritz Freie, Dieter Beilig, Gerald Thiem, Heinz Müller, John Runnings)
Bestellen

bei
CHF 22,50
(ca. € 18,48)
Versand: € 15,00
Mauerspringer (Johannes Muschol, Werner Kühl, Lothar Fritz Freie, Dieter Beilig, Gerald Thiem, Heinz Müller, John Runnings) - neues Buch

ISBN: 1159156743

ID: 9781159156749

EAN: 9781159156749, ISBN: 1159156743 [SW:Geschichte ; Germany ; Europe ; Europe / Germany], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)

  - buch.ch
Bezahlte Anzeige
4
Mauerspringer: Johannes Muschol, Werner Khl, Lothar Fritz Freie, Dieter Beilig, Gerald Thiem, Heinz Mller, John Runnings
Bestellen

bei Bol.de
€ 10,10
Mauerspringer: Johannes Muschol, Werner Khl, Lothar Fritz Freie, Dieter Beilig, Gerald Thiem, Heinz Mller, John Runnings - neues Buch

ISBN: 1159156743

ID: 1159156743

EAN: 9781159156749, ISBN: 1159156743, [VD:20100700], Buch (dtsch.)

Titel voraussichtlich versandfertig innerhalb 3 Wochen.. Versandkostenfrei innerhalb der BRD Versandkosten:zzgl. Versandkosten

  - bol.de

Details zum Buch
Mauerspringer

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Johannes Muschol, Werner Kühl, Lothar Fritz Freie, Dieter Beilig, Gerald Thiem, Heinz Müller, John Runnings. Auszug: Als Mauerspringer wurden Personen bezeichnet, die von West- nach Ost-Berlin über die Berliner Mauer kletterten. Während des 28-jährigen Bestehens der Mauer kam dies in mindestens 400 Fällen vor, wobei es mehrere Verletzte und sieben Todesfälle gab. Seltener wurden Flüchtlinge aus der DDR als Mauerspringer bezeichnet. Die Berliner Mauer war von West-Berlin wesentlich einfacher zu überwinden als vom Osten. Es gab keine Überwachung des Grenzstreifens und die Grenzanlagen waren auf die Verhinderung von Übertritten aus der DDR nach West-Berlin ausgelegt. Mauerspringer konnten Leitern an der Mauer anstellen, auf geparkte Autos klettern oder über einen der am Verlauf der Mauer aufgestellten Beobachtungsposten auf die Mauer gelangen. Nach dem 1971 geschlossenen Viermächteabkommen über Berlin konnten West-Berliner nach Ost-Berlin reisen, ohne die Mauer illegal überwinden zu müssen, was ihnen vorher größtenteils verwehrt war. Die Motive zum Mauersprung waren unterschiedlich. Häufig wollten die Mauerspringer Wetten gewinnen, ihren Freundinnen imponieren oder ihren Mut beweisen. Dabei spielte in vielen Fällen Alkohol eine entscheidende Rolle. In selteneren Fällen war der Mauersprung als Protest gegen die Mauer gedacht, hierbei kam es 1971 zum Tod von Dieter Beilig. Arnold Kabe kletterte fünfzehnmal aus Kreuzberg über die Mauer. Als Motiv gab er Langeweile an. Werner Kühl überkletterte die Grenzsicherungsanlage, weil er in die DDR übersiedeln wollte. Dabei wurde er von Grenzsoldaten für einen DDR-Flüchtling gehalten und erschossen. Die größte Anzahl von Mauerspringern gab es 1988. Vor einem Gebietstausch zwischen der DDR und West-Berlin wurde das zu diesem Zeitpunkt noch auf DDR-Gebiet liegende Lenné-Dreieck durch linke Aktivisten besetzt. Als die West-Berliner Polizei das Gelände am 1. Juli 1988 räumte, kletterten 182 Demonstranten über die Mauer nach Ost-Berlin. Dort wurden sie von den Grenztruppen auf drei Lastkraftwagen verladen und in eine Betriebskantine verbracht. Später

Detailangaben zum Buch - Mauerspringer


EAN (ISBN-13): 9781159156749
ISBN (ISBN-10): 1159156743
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-11-03T20:32:54+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-07-20T15:33:39+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159156749

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-15674-3, 978-1-159-15674-9


< zum Archiv...