Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159155537 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,68, größter Preis: € 13,95, Mittelwert: € 13,86
...
Marquette County (Michigan)
(*)
Marquette County (Michigan) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159155534, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159155537

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 24 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 27860 - TB/Wirtschaft/Werbung, Marketing], [SW: - Business & Economics / Marketing / General], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Upper Peninsula Brewing Company Building, Marquette, Marquette County, Trunk Line Bridge No. 1. Auszug: Das Upper Peninsula Brewing Company Building ist ein Bürogebäude an der Kreuzung von Meeske Street und US 41 in Marquette, Michigan. Das auch unter der Bezeichnung Charles Meeske House bekannte Bauwerk war Wohnhaus und Büro des Bierbrauers. Meeske war zuerst Kassierer des Unternehmens und wurde später dessen Präsident. Das Gebäude wurde am 15. Mai 1980 in das National Register of Historic Places aufgenommen. Das einzige Gebäude, das von dem 1894 entstandenen Gebäudekomplex erhalten blieb, ist Meeskes Wohnhaus mit dem Büro. Es ist ein zweistöckiges, rechteckiges Gebäude, das im neuromanischen Stil aus unterschiedlich großen, roh behauenen Sandsteinquader gebaut wurde. Das Gebäude hat einen steinernen Kamin und Brüstungen mit Zinnen. Der Vordereingang befindet sich zurückversetzt unter einem Bogen-Portikus. Um das Flachdach verläuft ein Gesims, das die in den Stein eingemeißelte Inschrift U.P.B.Co. trägt. Ein früher vorhandener Tunnel führte von dem Gebäude in das Brauhaus, sodass Meeske ungesehen hineingelangen und so ein Gesetz ignorieren konnte, das ein Betreiten von Brauereien nach Sonnenuntergang untersagte. Der Gebäudekomplex der Upper Peninsula Brewing Company im Jahr 1915Der deutsche Bierbrauer George Rublein wanderte Mitte des 19. Jahrhunderts in die Vereinigten Staaten aus und kam 1849, also nicht lange nach der Gründung der Stadt, in Marquette an. Rublein gründete die "Franklin Brewery"" am Stadtrand von Marquette. Diese Brauerei brannte zweimal nieder und 1875 verlegte Rublein seinen Betrieb an die Stelle, wo sich heute die Kreuzung von Meeske Street und U.S. Highway befindet, in der Nähe einer Wasserquelle; dabei erhielt die Brauerei den neuen Namen "Concordia Brewery". Rublein erbaute eine Reihe von Gebäuden auf dem Areal und richtete einen Biergarten nach bayerischem Vorbild ein. Rublein zog sich 1879 aus dem Brauereigewerbe zurück und verkaufte die Brauerei an Peter White. White wiederum verpachtete den Betrieb an zwei Bierbrauer aus Milwaukee, Wiscons Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Upper Peninsula Brewing Company Building, Marquette, Marquette County, Trunk Line Bridge No. 1. Auszug: Das Upper Peninsula Brewing Company Building ist ein Bürogebäude an der Kreuzung von Meeske Street und US 41 in Marquette, Michigan. Das auch unter der Bezeichnung Charles Meeske House bekannte Bauwerk war Wohnhaus und Büro des Bierbrauers. Meeske war zuerst Kassierer des Unternehmens und wurde später dessen Präsident. Das Gebäude wurde am 15. Mai 1980 in das National Register of Historic Places aufgenommen. Das einzige Gebäude, das von dem 1894 entstandenen Gebäudekomplex erhalten blieb, ist Meeskes Wohnhaus mit dem Büro. Es ist ein zweistöckiges, rechteckiges Gebäude, das im neuromanischen Stil aus unterschiedlich großen, roh behauenen Sandsteinquader gebaut wurde. Das Gebäude hat einen steinernen Kamin und Brüstungen mit Zinnen. Der Vordereingang befindet sich zurückversetzt unter einem Bogen-Portikus. Um das Flachdach verläuft ein Gesims, das die in den Stein eingemeißelte Inschrift U.P.B.Co. trägt. Ein früher vorhandener Tunnel führte von dem Gebäude in das Brauhaus, sodass Meeske ungesehen hineingelangen und so ein Gesetz ignorieren konnte, das ein Betreiten von Brauereien nach Sonnenuntergang untersagte. Der Gebäudekomplex der Upper Peninsula Brewing Company im Jahr 1915Der deutsche Bierbrauer George Rublein wanderte Mitte des 19. Jahrhunderts in die Vereinigten Staaten aus und kam 1849, also nicht lange nach der Gründung der Stadt, in Marquette an. Rublein gründete die "Franklin Brewery"" am Stadtrand von Marquette. Diese Brauerei brannte zweimal nieder und 1875 verlegte Rublein seinen Betrieb an die Stelle, wo sich heute die Kreuzung von Meeske Street und U.S. Highway befindet, in der Nähe einer Wasserquelle; dabei erhielt die Brauerei den neuen Namen "Concordia Brewery". Rublein erbaute eine Reihe von Gebäuden auf dem Areal und richtete einen Biergarten nach bayerischem Vorbild ein. Rublein zog sich 1879 aus dem Brauereigewerbe zurück und verkaufte die Brauerei an Peter White. White wiederum verpachtete den Betrieb an zwei Bierbrauer aus Milwaukee, Wiscons

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Marquette County (Michigan) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Marquette County (Michigan) - Taschenbuch

1980, ISBN: 9781159155537

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Upper Peninsula Brewing Company Building, Marquette, Marquette County, Trunk Line Bridge No. 1. Auszug: Das Upper Peninsula Brewing Company Building ist ein Bürogebäude an der Kreuzung von Meeske Street und US 41 in Marquette, Michigan. Das auch unter der Bezeichnung Charles Meeske House bekannte Bauwerk war Wohnhaus und Büro des Bierbrauers. Meeske war zuerst Kassierer des Unternehmens und wurde später dessen Präsident. Das Gebäude wurde am 15. Mai 1980 in das National Register of Historic Places aufgenommen. Das einzige Gebäude, das von dem 1894 entstandenen Gebäudekomplex erhalten blieb, ist Meeskes Wohnhaus mit dem Büro. Es ist ein zweistöckiges, rechteckiges Gebäude, das im neuromanischen Stil aus unterschiedlich großen, roh behauenen Sandsteinquader gebaut wurde. Das Gebäude hat einen steinernen Kamin und Brüstungen mit Zinnen. Der Vordereingang befindet sich zurückversetzt unter einem Bogen-Portikus. Um das Flachdach verläuft ein Gesims, das die in den Stein eingemeißelte Inschrift U.P.B.Co. trägt. Ein früher vorhandener Tunnel führte von dem Gebäude in das Brauhaus, sodass Meeske ungesehen hineingelangen und so ein Gesetz ignorieren konnte, das ein Betreiten von Brauereien nach Sonnenuntergang untersagte. Der Gebäudekomplex der Upper Peninsula Brewing Company im Jahr 1915Der deutsche Bierbrauer George Rublein wanderte Mitte des 19. Jahrhunderts in die Vereinigten Staaten aus und kam 1849, also nicht lange nach der Gründung der Stadt, in Marquette an. Rublein gründete die "Franklin Brewery" am Stadtrand von Marquette. Diese Brauerei brannte zweimal nieder und 1875 verlegte Rublein seinen Betrieb an die Stelle, wo sich heute die Kreuzung von Meeske Street und U.S. Highway befindet, in der Nähe einer Wasserquelle; dabei erhielt die Brauerei den neuen Namen "Concordia Brewery". Rublein erbaute eine Reihe von Gebäuden auf dem Areal und richtete einen Biergarten nach bayerischem Vorbild ein. Rublein zog sich 1879 aus dem Brauereigewerbe zurück und verkaufte die Brauerei an Peter White. White wiederum verpachtete den Betrieb an zwei Bierbrauer aus Milwaukee, Wiscons Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Marquette County (Michigan) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Marquette County (Michigan) - Taschenbuch

1980, ISBN: 9781159155537

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Upper Peninsula Brewing Company Building, Marquette, Marquette County, Trunk Line Bridge No. 1. Auszug: Das Upper Peninsula Brewing Company Building ist ein Bürogebäude an der Kreuzung von Meeske Street und US 41 in Marquette, Michigan. Das auch unter der Bezeichnung Charles Meeske House bekannte Bauwerk war Wohnhaus und Büro des Bierbrauers. Meeske war zuerst Kassierer des Unternehmens und wurde später dessen Präsident. Das Gebäude wurde am 15. Mai 1980 in das National Register of Historic Places aufgenommen. Das einzige Gebäude, das von dem 1894 entstandenen Gebäudekomplex erhalten blieb, ist Meeskes Wohnhaus mit dem Büro. Es ist ein zweistöckiges, rechteckiges Gebäude, das im neuromanischen Stil aus unterschiedlich großen, roh behauenen Sandsteinquader gebaut wurde. Das Gebäude hat einen steinernen Kamin und Brüstungen mit Zinnen. Der Vordereingang befindet sich zurückversetzt unter einem Bogen-Portikus. Um das Flachdach verläuft ein Gesims, das die in den Stein eingemeißelte Inschrift U.P.B.Co. trägt. Ein früher vorhandener Tunnel führte von dem Gebäude in das Brauhaus, sodass Meeske ungesehen hineingelangen und so ein Gesetz ignorieren konnte, das ein Betreiten von Brauereien nach Sonnenuntergang untersagte. Der Gebäudekomplex der Upper Peninsula Brewing Company im Jahr 1915Der deutsche Bierbrauer George Rublein wanderte Mitte des 19. Jahrhunderts in die Vereinigten Staaten aus und kam 1849, also nicht lange nach der Gründung der Stadt, in Marquette an. Rublein gründete die "Franklin Brewery" am Stadtrand von Marquette. Diese Brauerei brannte zweimal nieder und 1875 verlegte Rublein seinen Betrieb an die Stelle, wo sich heute die Kreuzung von Meeske Street und U.S. Highway befindet, in der Nähe einer Wasserquelle; dabei erhielt die Brauerei den neuen Namen "Concordia Brewery". Rublein erbaute eine Reihe von Gebäuden auf dem Areal und richtete einen Biergarten nach bayerischem Vorbild ein. Rublein zog sich 1879 aus dem Brauereigewerbe zurück und verkaufte die Brauerei an Peter White. White wiederum verpachtete den Betrieb an zwei Bierbrauer aus Milwaukee, Wiscons Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Marquette County (Michigan)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Upper Peninsula Brewing Company Building, Marquette, Marquette County, Trunk Line Bridge No. 1. Auszug: Das Upper Peninsula Brewing Company Building ist ein Bürogebäude an der Kreuzung von Meeske Street und US 41 in Marquette, Michigan. Das auch unter der Bezeichnung Charles Meeske House bekannte Bauwerk war Wohnhaus und Büro des Bierbrauers. Meeske war zuerst Kassierer des Unternehmens und wurde später dessen Präsident. Das Gebäude wurde am 15. Mai 1980 in das National Register of Historic Places aufgenommen. Das einzige Gebäude, das von dem 1894 entstandenen Gebäudekomplex erhalten blieb, ist Meeskes Wohnhaus mit dem Büro. Es ist ein zweistöckiges, rechteckiges Gebäude, das im neuromanischen Stil aus unterschiedlich großen, roh behauenen Sandsteinquader gebaut wurde. Das Gebäude hat einen steinernen Kamin und Brüstungen mit Zinnen. Der Vordereingang befindet sich zurückversetzt unter einem Bogen-Portikus. Um das Flachdach verläuft ein Gesims, das die in den Stein eingemeißelte Inschrift U.P.B.Co. trägt. Ein früher vorhandener Tunnel führte von dem Gebäude in das Brauhaus, sodass Meeske ungesehen hineingelangen und so ein Gesetz ignorieren konnte, das ein Betreiten von Brauereien nach Sonnenuntergang untersagte. Der Gebäudekomplex der Upper Peninsula Brewing Company im Jahr 1915Der deutsche Bierbrauer George Rublein wanderte Mitte des 19. Jahrhunderts in die Vereinigten Staaten aus und kam 1849, also nicht lange nach der Gründung der Stadt, in Marquette an. Rublein gründete die "Franklin Brewery"" am Stadtrand von Marquette. Diese Brauerei brannte zweimal nieder und 1875 verlegte Rublein seinen Betrieb an die Stelle, wo sich heute die Kreuzung von Meeske Street und U.S. Highway befindet, in der Nähe einer Wasserquelle; dabei erhielt die Brauerei den neuen Namen "Concordia Brewery". Rublein erbaute eine Reihe von Gebäuden auf dem Areal und richtete einen Biergarten nach bayerischem Vorbild ein. Rublein zog sich 1879 aus dem Brauereigewerbe zurück und verkaufte die Brauerei an Peter White. White wiederum verpachtete den Betrieb an zwei Bierbrauer aus Milwaukee, Wiscons

Detailangaben zum Buch - Marquette County (Michigan)


EAN (ISBN-13): 9781159155537
ISBN (ISBN-10): 1159155534
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
24 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-03-24T16:43:21+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-07-29T15:31:08+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159155537

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-15553-4, 978-1-159-15553-7


< zum Archiv...