Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159138844 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 9,26, größter Preis: € 12,56, Mittelwert: € 10,58
...
Leuchtturm in Frankreich: Le Four, Phare D'Eckmhl, Leuchtturm Von Cordouan, Phare de La Jument, Phare de L'Espiguette : Le Four, Phare d Eckmühl, Leuchtturm von Cordouan, Phare de la Jument, Phare de l'Espiguette, Leuchtturm von Ouistreham, Phare de Créac - Bücher Group
(*)
Bücher Group:
Leuchtturm in Frankreich: Le Four, Phare D'Eckmhl, Leuchtturm Von Cordouan, Phare de La Jument, Phare de L'Espiguette : Le Four, Phare d Eckmühl, Leuchtturm von Cordouan, Phare de la Jument, Phare de l'Espiguette, Leuchtturm von Ouistreham, Phare de Créac - Taschenbuch

ISBN: 1159138842

ID: 17134315274

[EAN: 9781159138844], [SC: 0.0], [PU: Books LLC Reference Series Books On Demand], Gebraucht - Akzeptabel AK - Starke Schäden od. Verschmutzungen, ungelesenes Mängelexemplar, gestempelt, Versand Büchersendung - Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Le Four, Phare d Eckmühl, Leuchtturm von Cordouan, Phare de la Jument, Phare de l'Espiguette, Leuchtturm von Ouistreham, Phare de Créac'h, Ar Men. Auszug: Le Four (frz. meist Phare du Four, wörtlich: Leuchtturm vom Four) ist der Name zweier Leuchttürme vor der französischen Atlantikküste. Der eine der Türme steht in der Nordwestbretagne und heißt offiziell Phare du Chenal du Four (Leuchtturm des Chenal du Four), wird aber üblicherweise als Phare du Four bezeichnet. Außerhalb der Schifffahrt bekannt ist er vor allem durch eine Serie aus drei Photographien von Jean Guichard, auf denen eine enorme Welle ihn fast bis zur Turmspitze umhüllt. In der historischen Südbretagne nahe der Loiremündung steht der Phare du Four du Croisic (Leuchtturm des Four von Croisic), der in der Regel aber ebenfalls Phare du Four oder sonst Phare du plateau du Four (Leuchtturm des Four-Plateaus) genannt wird. Er ist der älteste im offenen Meer gebaute Leuchtturm Frankreichs. Als Phare du Four wird außerdem noch der im frühen 20. Jahrhundert erbaute Leuchtturm von Nividic bezeichnet, der ebenfalls in der Nordwestbretagne bei Ouessant steht. Versorgung des Phare du Four 1896 Koordinaten:, Der Le-Four-Leuchtturm steht auf einer Granitinsel von 25 Meter Durchmesser, die sich etwa zwei Seemeilen von der unbewohnten kleinen Halbinsel Saint Laurent aus dem Meer erhebt. Die Granitinsel markiert seit den ins Meer vorgeschobenen Punkt, den Schiffe umrunden müssen, die vom Ärmelkanal in die Iroise (auch: Mer d'Iroise) im Westen der Bretagne (oder umgekehrt) fahren und trägt schon mindestens seit dem ausgehenden 17. Jahrhundert den Namen Le Four. Im einzelnen zeigt der Leuchtturm im Norden die Felsen von Argenton und die Felsen von Portsall an sowie im Süden die Durchfahrt der Pierres Noirs (frz.: Schwarze Steine; Untiefe im Süden der Inseln um die Molène-Insel, vor der Landspitze Pointe Saint-Mathieu). Der Leuchtturm steht im Nordosten des Chenal du Four, einer natürlichen Meeresstraße zwischen der Pointe Saint-Mathieu auf dem französischen Festland (Département Finistère) und der Béniguet-Insel (bei der Molène-Insel, im Osten von Ouessant). Die Durchfahr 0 pp. Deutsch

 ZVAB.com
AHA-BUCH, Einbeck, Germany [61614070] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Leuchtturm in Frankreich: Le Four, Phare D'Eckmhl, Leuchtturm Von Cordouan, Phare de La Jument, Phare de L'Espiguette : Le Four, Phare d Eckmühl, Leuchtturm von Cordouan, Phare de la Jument, Phare de l'Espiguette, Leuchtturm von Ouistreham, Phare de Créac - Bücher Group
(*)
Bücher Group:
Leuchtturm in Frankreich: Le Four, Phare D'Eckmhl, Leuchtturm Von Cordouan, Phare de La Jument, Phare de L'Espiguette : Le Four, Phare d Eckmühl, Leuchtturm von Cordouan, Phare de la Jument, Phare de l'Espiguette, Leuchtturm von Ouistreham, Phare de Créac - Taschenbuch

ISBN: 1159138842

ID: 17134315274

[EAN: 9781159138844], [PU: Books LLC Reference Series Books On Demand], Gebraucht - Akzeptabel AK - Starke Schäden od. Verschmutzungen, ungelesenes Mängelexemplar, gestempelt, Versand Büchersendung - Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Le Four, Phare d Eckmühl, Leuchtturm von Cordouan, Phare de la Jument, Phare de l'Espiguette, Leuchtturm von Ouistreham, Phare de Créac'h, Ar Men. Auszug: Le Four (frz. meist Phare du Four, wörtlich: Leuchtturm vom Four) ist der Name zweier Leuchttürme vor der französischen Atlantikküste. Der eine der Türme steht in der Nordwestbretagne und heißt offiziell Phare du Chenal du Four (Leuchtturm des Chenal du Four), wird aber üblicherweise als Phare du Four bezeichnet. Außerhalb der Schifffahrt bekannt ist er vor allem durch eine Serie aus drei Photographien von Jean Guichard, auf denen eine enorme Welle ihn fast bis zur Turmspitze umhüllt. In der historischen Südbretagne nahe der Loiremündung steht der Phare du Four du Croisic (Leuchtturm des Four von Croisic), der in der Regel aber ebenfalls Phare du Four oder sonst Phare du plateau du Four (Leuchtturm des Four-Plateaus) genannt wird. Er ist der älteste im offenen Meer gebaute Leuchtturm Frankreichs. Als Phare du Four wird außerdem noch der im frühen 20. Jahrhundert erbaute Leuchtturm von Nividic bezeichnet, der ebenfalls in der Nordwestbretagne bei Ouessant steht. Versorgung des Phare du Four 1896 Koordinaten:, Der Le-Four-Leuchtturm steht auf einer Granitinsel von 25 Meter Durchmesser, die sich etwa zwei Seemeilen von der unbewohnten kleinen Halbinsel Saint Laurent aus dem Meer erhebt. Die Granitinsel markiert seit den ins Meer vorgeschobenen Punkt, den Schiffe umrunden müssen, die vom Ärmelkanal in die Iroise (auch: Mer d'Iroise) im Westen der Bretagne (oder umgekehrt) fahren und trägt schon mindestens seit dem ausgehenden 17. Jahrhundert den Namen Le Four. Im einzelnen zeigt der Leuchtturm im Norden die Felsen von Argenton und die Felsen von Portsall an sowie im Süden die Durchfahrt der Pierres Noirs (frz.: Schwarze Steine; Untiefe im Süden der Inseln um die Molène-Insel, vor der Landspitze Pointe Saint-Mathieu). Der Leuchtturm steht im Nordosten des Chenal du Four, einer natürlichen Meeresstraße zwischen der Pointe Saint-Mathieu auf dem französischen Festland (Département Finistère) und der Béniguet-Insel (bei der Molène-Insel, im Osten von Ouessant). Die Durchfahr 0 pp. Deutsch

 AbeBooks.de
AHA-BUCH, Einbeck, Germany [61614070] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Leuchtturm in Frankreich: Le Four, Phare D'Eckmhl, Leuchtturm Von Cordouan, Phare de La Jument, Phare de L'Espiguette - Bücher Group
(*)
Bücher Group:
Leuchtturm in Frankreich: Le Four, Phare D'Eckmhl, Leuchtturm Von Cordouan, Phare de La Jument, Phare de L'Espiguette - Taschenbuch

ISBN: 1159138842

ID: 17134315274

[EAN: 9781159138844], [SC: 227.5], [PU: Books LLC Reference Series Books On Demand], Gebraucht - Akzeptabel AK - Starke Schäden od. Verschmutzungen, ungelesenes Mängelexemplar, gestempelt, Versand Büchersendung - Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Le Four, Phare d Eckmühl, Leuchtturm von Cordouan, Phare de la Jument, Phare de l'Espiguette, Leuchtturm von Ouistreham, Phare de Créac'h, Ar Men. Auszug: Le Four (frz. meist Phare du Four, wörtlich: Leuchtturm vom Four) ist der Name zweier Leuchttürme vor der französischen Atlantikküste. Der eine der Türme steht in der Nordwestbretagne und heißt offiziell Phare du Chenal du Four (Leuchtturm des Chenal du Four), wird aber üblicherweise als Phare du Four bezeichnet. Außerhalb der Schifffahrt bekannt ist er vor allem durch eine Serie aus drei Photographien von Jean Guichard, auf denen eine enorme Welle ihn fast bis zur Turmspitze umhüllt. In der historischen Südbretagne nahe der Loiremündung steht der Phare du Four du Croisic (Leuchtturm des Four von Croisic), der in der Regel aber ebenfalls Phare du Four oder sonst Phare du plateau du Four (Leuchtturm des Four-Plateaus) genannt wird. Er ist der älteste im offenen Meer gebaute Leuchtturm Frankreichs. Als Phare du Four wird außerdem noch der im frühen 20. Jahrhundert erbaute Leuchtturm von Nividic bezeichnet, der ebenfalls in der Nordwestbretagne bei Ouessant steht. Versorgung des Phare du Four 1896 Koordinaten:, Der Le-Four-Leuchtturm steht auf einer Granitinsel von 25 Meter Durchmesser, die sich etwa zwei Seemeilen von der unbewohnten kleinen Halbinsel Saint Laurent aus dem Meer erhebt. Die Granitinsel markiert seit den ins Meer vorgeschobenen Punkt, den Schiffe umrunden müssen, die vom Ärmelkanal in die Iroise (auch: Mer d'Iroise) im Westen der Bretagne (oder umgekehrt) fahren und trägt schon mindestens seit dem ausgehenden 17. Jahrhundert den Namen Le Four. Im einzelnen zeigt der Leuchtturm im Norden die Felsen von Argenton und die Felsen von Portsall an sowie im Süden die Durchfahrt der Pierres Noirs (frz.: Schwarze Steine; Untiefe im Süden der Inseln um die Molène-Insel, vor der Landspitze Pointe Saint-Mathieu). Der Leuchtturm steht im Nordosten des Chenal du Four, einer natürlichen Meeresstraße zwischen der Pointe Saint-Mathieu auf dem französischen Festland (Département Finistère) und der Béniguet-Insel (bei der Molène-Insel, im Osten von Ouessant). Die Durchfahr 0 pp. Deutsch

 ZVAB.com
AHA-BUCH, Einbeck, Germany [61614070] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 227.50
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Leuchtturm in Frankreich: Le Four, Phare D'Eckmhl, Leuchtturm Von Cordouan, Phare de La Jument, Phare de L'Espiguette - Bücher Group
(*)
Bücher Group:
Leuchtturm in Frankreich: Le Four, Phare D'Eckmhl, Leuchtturm Von Cordouan, Phare de La Jument, Phare de L'Espiguette - Taschenbuch

ISBN: 1159138842

ID: 17134315274

[EAN: 9781159138844], [SC: 0.0], [PU: Books LLC Reference Series Books On Demand], Gebraucht - Akzeptabel AK - Starke Schäden od. Verschmutzungen, ungelesenes Mängelexemplar, gestempelt, Versand Büchersendung - Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Le Four, Phare d Eckmühl, Leuchtturm von Cordouan, Phare de la Jument, Phare de l'Espiguette, Leuchtturm von Ouistreham, Phare de Créac'h, Ar Men. Auszug: Le Four (frz. meist Phare du Four, wörtlich: Leuchtturm vom Four) ist der Name zweier Leuchttürme vor der französischen Atlantikküste. Der eine der Türme steht in der Nordwestbretagne und heißt offiziell Phare du Chenal du Four (Leuchtturm des Chenal du Four), wird aber üblicherweise als Phare du Four bezeichnet. Außerhalb der Schifffahrt bekannt ist er vor allem durch eine Serie aus drei Photographien von Jean Guichard, auf denen eine enorme Welle ihn fast bis zur Turmspitze umhüllt. In der historischen Südbretagne nahe der Loiremündung steht der Phare du Four du Croisic (Leuchtturm des Four von Croisic), der in der Regel aber ebenfalls Phare du Four oder sonst Phare du plateau du Four (Leuchtturm des Four-Plateaus) genannt wird. Er ist der älteste im offenen Meer gebaute Leuchtturm Frankreichs. Als Phare du Four wird außerdem noch der im frühen 20. Jahrhundert erbaute Leuchtturm von Nividic bezeichnet, der ebenfalls in der Nordwestbretagne bei Ouessant steht. Versorgung des Phare du Four 1896 Koordinaten:, Der Le-Four-Leuchtturm steht auf einer Granitinsel von 25 Meter Durchmesser, die sich etwa zwei Seemeilen von der unbewohnten kleinen Halbinsel Saint Laurent aus dem Meer erhebt. Die Granitinsel markiert seit den ins Meer vorgeschobenen Punkt, den Schiffe umrunden müssen, die vom Ärmelkanal in die Iroise (auch: Mer d'Iroise) im Westen der Bretagne (oder umgekehrt) fahren und trägt schon mindestens seit dem ausgehenden 17. Jahrhundert den Namen Le Four. Im einzelnen zeigt der Leuchtturm im Norden die Felsen von Argenton und die Felsen von Portsall an sowie im Süden die Durchfahrt der Pierres Noirs (frz.: Schwarze Steine; Untiefe im Süden der Inseln um die Molène-Insel, vor der Landspitze Pointe Saint-Mathieu). Der Leuchtturm steht im Nordosten des Chenal du Four, einer natürlichen Meeresstraße zwischen der Pointe Saint-Mathieu auf dem französischen Festland (Département Finistère) und der Béniguet-Insel (bei der Molène-Insel, im Osten von Ouessant). Die Durchfahr 0 pp. Deutsch

 ZVAB.com
AHA-BUCH, Einbeck, Germany [61614070] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Leuchtturm in Frankreich: Le Four, Phare D'Eckmhl, Leuchtturm Von Cordouan, Phare de La Jument, Phare de L'Espiguette - Bücher Group
(*)
Bücher Group:
Leuchtturm in Frankreich: Le Four, Phare D'Eckmhl, Leuchtturm Von Cordouan, Phare de La Jument, Phare de L'Espiguette - Taschenbuch

ISBN: 1159138842

ID: 17134315274

[EAN: 9781159138844], [PU: Books LLC Reference Series Books On Demand], Gebraucht - Akzeptabel AK - Starke Schäden od. Verschmutzungen, ungelesenes Mängelexemplar, gestempelt, Versand Büchersendung - Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Le Four, Phare d Eckmühl, Leuchtturm von Cordouan, Phare de la Jument, Phare de l'Espiguette, Leuchtturm von Ouistreham, Phare de Créac'h, Ar Men. Auszug: Le Four (frz. meist Phare du Four, wörtlich: Leuchtturm vom Four) ist der Name zweier Leuchttürme vor der französischen Atlantikküste. Der eine der Türme steht in der Nordwestbretagne und heißt offiziell Phare du Chenal du Four (Leuchtturm des Chenal du Four), wird aber üblicherweise als Phare du Four bezeichnet. Außerhalb der Schifffahrt bekannt ist er vor allem durch eine Serie aus drei Photographien von Jean Guichard, auf denen eine enorme Welle ihn fast bis zur Turmspitze umhüllt. In der historischen Südbretagne nahe der Loiremündung steht der Phare du Four du Croisic (Leuchtturm des Four von Croisic), der in der Regel aber ebenfalls Phare du Four oder sonst Phare du plateau du Four (Leuchtturm des Four-Plateaus) genannt wird. Er ist der älteste im offenen Meer gebaute Leuchtturm Frankreichs. Als Phare du Four wird außerdem noch der im frühen 20. Jahrhundert erbaute Leuchtturm von Nividic bezeichnet, der ebenfalls in der Nordwestbretagne bei Ouessant steht. Versorgung des Phare du Four 1896 Koordinaten:, Der Le-Four-Leuchtturm steht auf einer Granitinsel von 25 Meter Durchmesser, die sich etwa zwei Seemeilen von der unbewohnten kleinen Halbinsel Saint Laurent aus dem Meer erhebt. Die Granitinsel markiert seit den ins Meer vorgeschobenen Punkt, den Schiffe umrunden müssen, die vom Ärmelkanal in die Iroise (auch: Mer d'Iroise) im Westen der Bretagne (oder umgekehrt) fahren und trägt schon mindestens seit dem ausgehenden 17. Jahrhundert den Namen Le Four. Im einzelnen zeigt der Leuchtturm im Norden die Felsen von Argenton und die Felsen von Portsall an sowie im Süden die Durchfahrt der Pierres Noirs (frz.: Schwarze Steine; Untiefe im Süden der Inseln um die Molène-Insel, vor der Landspitze Pointe Saint-Mathieu). Der Leuchtturm steht im Nordosten des Chenal du Four, einer natürlichen Meeresstraße zwischen der Pointe Saint-Mathieu auf dem französischen Festland (Département Finistère) und der Béniguet-Insel (bei der Molène-Insel, im Osten von Ouessant). Die Durchfahr 0 pp. Deutsch

 AbeBooks.de
AHA-BUCH, Einbeck, Germany [61614070] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Leuchtturm in Frankreich

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Le Four, Phare d'Eckmühl, Leuchtturm von Cordouan, Phare de la Jument, Phare de l'Espiguette, Leuchtturm von Ouistreham, Phare de Créac'h, Ar Men. Auszug: Le Four (frz. meist Phare du Four, wörtlich: Leuchtturm vom Four) ist der Name zweier Leuchttürme vor der französischen Atlantikküste. Der eine der Türme steht in der Nordwestbretagne und heißt offiziell Phare du Chenal du Four (Leuchtturm des Chenal du Four), wird aber üblicherweise als Phare du Four bezeichnet. Außerhalb der Schifffahrt bekannt ist er vor allem durch eine Serie aus drei Photographien von Jean Guichard, auf denen eine enorme Welle ihn fast bis zur Turmspitze umhüllt. In der historischen Südbretagne nahe der Loiremündung steht der Phare du Four du Croisic (Leuchtturm des Four von Croisic), der in der Regel aber ebenfalls Phare du Four oder sonst Phare du plateau du Four (Leuchtturm des Four-Plateaus) genannt wird. Er ist der älteste im offenen Meer gebaute Leuchtturm Frankreichs. Als Phare du Four wird außerdem noch der im frühen 20. Jahrhundert erbaute Leuchtturm von Nividic bezeichnet, der ebenfalls in der Nordwestbretagne bei Ouessant steht. Versorgung des Phare du Four 1896 Koordinaten:, Der Le-Four-Leuchtturm steht auf einer Granitinsel von 25 Meter Durchmesser, die sich etwa zwei Seemeilen von der unbewohnten kleinen Halbinsel Saint Laurent aus dem Meer erhebt. Die Granitinsel markiert seit den ins Meer vorgeschobenen Punkt, den Schiffe umrunden müssen, die vom Ärmelkanal in die Iroise (auch: Mer d'Iroise) im Westen der Bretagne (oder umgekehrt) fahren und trägt schon mindestens seit dem ausgehenden 17. Jahrhundert den Namen Le Four. Im einzelnen zeigt der Leuchtturm im Norden die Felsen von Argenton und die Felsen von Portsall an sowie im Süden die Durchfahrt der Pierres Noirs (frz.: Schwarze Steine; Untiefe im Süden der Inseln um die Molène-Insel, vor der Landspitze Pointe Saint-Mathieu). Der Leuchtturm steht im Nordosten des Chenal du Four, einer natürlichen Meeresstraße zwischen der Pointe Saint-Mathieu auf dem französischen Festland (Département Finistère) und der Béniguet-Insel (bei der Molène-Insel, im Osten von Ouessant). Die Durchfahr

Detailangaben zum Buch - Leuchtturm in Frankreich


EAN (ISBN-13): 9781159138844
ISBN (ISBN-10): 1159138842
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,063 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-02-05T13:36:20+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-05-25T12:37:21+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159138844

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-13884-2, 978-1-159-13884-4


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher