Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159134853 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,86, größter Preis: € 19,26, Mittelwert: € 18,16
...
Lauingen (Donau)
(*)
Lauingen (Donau) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159134855, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159134853

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=64gr, [GR: 25560 - TB/Geschichte/Neuzeit], [SW: - History / Renaissance], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Lauingen, Faimingen, Hicret-Moschee, Synagoge, Augustinerkloster Lauingen, Albertus-Gymnasium Lauingen, Kloster Sankt Agnes Lauingen. Auszug: Lauingen (Donau) - Wikipediabody{behavior:url("/w/skins-1.5/vector/csshover.htc")} Lauingen (Donau) Herzog-Georg-Straße in Lauingen Rathaus Schimmelturm Stadtpfarrkirche St. Martin Pflegezentrum im ehemaligen Schloss Lauingen Apollo-Grannus-Tempel Im Stadtteil Faimingen finden sich die Reste eines römischen Tempels, der Apollo-Grannus (Grannus war der keltische Gott, der dem römischen Apollo entsprach, siehe auch Keltische Religion) geweiht war. Mit 1000 m² war er der größte römische Tempel nördlich der Alpen und aus Funden ist zu schließen, dass er wohl als überregionales Heiligtum diente. 1981 wurden in Gundelfingen zwei Meilensteine und 2002 in Sontheim ein Meilenstein gefunden. Diese Fundstücke und der Beinamen "Phoebus" des Apollo deuten darauf hin, dass der Name der römischen Siedlung "Phoebiana" war.Seit 1987 ist der Tempel teilweise rekonstruiert und als kleines Freilichtmuseum mit Schautafeln ausgebaut. Der Eintritt ist kostenlos. Am Gumpigen Donnerstag (Donnerstag vor Faschingsdienstag) wird ein Fastnachtsspiel vor dem Schimmelturm aufgeführt. Dabei kämpft die Hexe "Schwertgoschin", die Anführerin der Winterhexen, gegen die Frühlingsnarren beim Tauziehen, welchen sie unterliegt. Der "Herr der Jahreszeiten" verurteilt sie zum Tode, woraufhin sie auf dem Scheiterhaufen verbrannt wird. Die restlichen Hexen (Zuschauer) tanzen anschließend die ganze Nacht durch die Kneipen der Stadt in den Morgen hinein, bis sie dann endgültig vom Frühling vertrieben sind. Der Hexentanz ist eine über die Landkreisgrenzen hinaus bekannte Veranstaltung und wird jedes Jahr von mehreren tausend Narren besucht, die sich zum Großteil als Hexen mit spitzem Hut, Hakennase und Besen verkleiden. Die früher durch die Stadt führende B 16 wird mittlerweile durch eine Umgehung an der Stadt vorbeigeführt. Lauingen liegt an der Donautalbahn Ulm-Donauwörth und hat einen Bahnhof. Der Donauradweg sowie Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Lauingen, Faimingen, Hicret-Moschee, Synagoge, Augustinerkloster Lauingen, Albertus-Gymnasium Lauingen, Kloster Sankt Agnes Lauingen. Auszug: Lauingen (Donau) - Wikipediabody{behavior:url("/w/skins-1.5/vector/csshover.htc")} Lauingen (Donau) Herzog-Georg-Straße in Lauingen Rathaus Schimmelturm Stadtpfarrkirche St. Martin Pflegezentrum im ehemaligen Schloss Lauingen Apollo-Grannus-Tempel Im Stadtteil Faimingen finden sich die Reste eines römischen Tempels, der Apollo-Grannus (Grannus war der keltische Gott, der dem römischen Apollo entsprach, siehe auch Keltische Religion) geweiht war. Mit 1000 m² war er der größte römische Tempel nördlich der Alpen und aus Funden ist zu schließen, dass er wohl als überregionales Heiligtum diente. 1981 wurden in Gundelfingen zwei Meilensteine und 2002 in Sontheim ein Meilenstein gefunden. Diese Fundstücke und der Beinamen "Phoebus" des Apollo deuten darauf hin, dass der Name der römischen Siedlung "Phoebiana" war.Seit 1987 ist der Tempel teilweise rekonstruiert und als kleines Freilichtmuseum mit Schautafeln ausgebaut. Der Eintritt ist kostenlos. Am Gumpigen Donnerstag (Donnerstag vor Faschingsdienstag) wird ein Fastnachtsspiel vor dem Schimmelturm aufgeführt. Dabei kämpft die Hexe "Schwertgoschin", die Anführerin der Winterhexen, gegen die Frühlingsnarren beim Tauziehen, welchen sie unterliegt. Der "Herr der Jahreszeiten" verurteilt sie zum Tode, woraufhin sie auf dem Scheiterhaufen verbrannt wird. Die restlichen Hexen (Zuschauer) tanzen anschließend die ganze Nacht durch die Kneipen der Stadt in den Morgen hinein, bis sie dann endgültig vom Frühling vertrieben sind. Der Hexentanz ist eine über die Landkreisgrenzen hinaus bekannte Veranstaltung und wird jedes Jahr von mehreren tausend Narren besucht, die sich zum Großteil als Hexen mit spitzem Hut, Hakennase und Besen verkleiden. Die früher durch die Stadt führende B 16 wird mittlerweile durch eine Umgehung an der Stadt vorbeigeführt. Lauingen liegt an der Donautalbahn Ulm-Donauwörth und hat einen Bahnhof. Der Donauradweg sowie

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Lauingen (Donau) (Lauingen, Faimingen, Hicret-Moschee, Synagoge, Augustinerkloster Lauingen, Albertus-Gymnasium Lauingen, Kloster Sankt Agnes Lauingen)
(*)
Lauingen (Donau) (Lauingen, Faimingen, Hicret-Moschee, Synagoge, Augustinerkloster Lauingen, Albertus-Gymnasium Lauingen, Kloster Sankt Agnes Lauingen) - neues Buch

ISBN: 1159134855

ID: 9781159134853

EAN: 9781159134853, ISBN: 1159134855 [SW:Neuzeit ; Geschichte ; Renaissance ; Geschichte/Neuzeit], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Lauingen (Donau) (Lauingen, Faimingen, Hicret-Moschee, Synagoge, Augustinerkloster Lauingen, Albertus-Gymnasium Lauingen, Kloster Sankt Agnes Lauingen)
(*)
Lauingen (Donau) (Lauingen, Faimingen, Hicret-Moschee, Synagoge, Augustinerkloster Lauingen, Albertus-Gymnasium Lauingen, Kloster Sankt Agnes Lauingen) - neues Buch

ISBN: 1159134855

ID: 9781159134853

EAN: 9781159134853, ISBN: 1159134855 [SW:Neuzeit ; Geschichte ; Renaissance ; Geschichte/Neuzeit], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Lauingen (Donau) (Lauingen, Faimingen, Hicret-Moschee, Synagoge, Augustinerkloster Lauingen, Albertus-Gymnasium Lauingen, Kloster Sankt Agnes Lauingen)
(*)
Lauingen (Donau) (Lauingen, Faimingen, Hicret-Moschee, Synagoge, Augustinerkloster Lauingen, Albertus-Gymnasium Lauingen, Kloster Sankt Agnes Lauingen) - neues Buch

ISBN: 1159134855

ID: 9781159134853

EAN: 9781159134853, ISBN: 1159134855 [SW:Neuzeit ; Geschichte ; Renaissance ; Geschichte/Neuzeit], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Lauingen (Donau)
Autor:

Titel:
ISBN-Nummer:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Lauingen, Faimingen, Hicret-Moschee, Synagoge, Augustinerkloster Lauingen, Albertus-Gymnasium Lauingen, Kloster Sankt Agnes Lauingen. Auszug: Lauingen (Donau) - Wikipediabody{behavior:url("/w/skins-1.5/vector/csshover.htc")} Lauingen (Donau) Herzog-Georg-Straße in Lauingen Rathaus Schimmelturm Stadtpfarrkirche St. Martin Pflegezentrum im ehemaligen Schloss Lauingen Apollo-Grannus-Tempel Im Stadtteil Faimingen finden sich die Reste eines römischen Tempels, der Apollo-Grannus (Grannus war der keltische Gott, der dem römischen Apollo entsprach, siehe auch Keltische Religion) geweiht war. Mit 1000 m² war er der größte römische Tempel nördlich der Alpen und aus Funden ist zu schließen, dass er wohl als überregionales Heiligtum diente. 1981 wurden in Gundelfingen zwei Meilensteine und 2002 in Sontheim ein Meilenstein gefunden. Diese Fundstücke und der Beinamen "Phoebus" des Apollo deuten darauf hin, dass der Name der römischen Siedlung "Phoebiana" war.Seit 1987 ist der Tempel teilweise rekonstruiert und als kleines Freilichtmuseum mit Schautafeln ausgebaut. Der Eintritt ist kostenlos. Am Gumpigen Donnerstag (Donnerstag vor Faschingsdienstag) wird ein Fastnachtsspiel vor dem Schimmelturm aufgeführt. Dabei kämpft die Hexe "Schwertgoschin", die Anführerin der Winterhexen, gegen die Frühlingsnarren beim Tauziehen, welchen sie unterliegt. Der "Herr der Jahreszeiten" verurteilt sie zum Tode, woraufhin sie auf dem Scheiterhaufen verbrannt wird. Die restlichen Hexen (Zuschauer) tanzen anschließend die ganze Nacht durch die Kneipen der Stadt in den Morgen hinein, bis sie dann endgültig vom Frühling vertrieben sind. Der Hexentanz ist eine über die Landkreisgrenzen hinaus bekannte Veranstaltung und wird jedes Jahr von mehreren tausend Narren besucht, die sich zum Großteil als Hexen mit spitzem Hut, Hakennase und Besen verkleiden. Die früher durch die Stadt führende B 16 wird mittlerweile durch eine Umgehung an der Stadt vorbeigeführt. Lauingen liegt an der Donautalbahn Ulm-Donauwörth und hat einen Bahnhof. Der Donauradweg sowie

Detailangaben zum Buch - Lauingen (Donau)


EAN (ISBN-13): 9781159134853
ISBN (ISBN-10): 1159134855
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,064 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-09-15T11:52:38+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-10-18T16:46:15+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159134853

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-13485-5, 978-1-159-13485-3


< zum Archiv...