Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159134099 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,95, größter Preis: € 13,97, Mittelwert: € 13,96
...
Lappeenranta
(*)
Lappeenranta - Taschenbuch

2011, ISBN: 115913409X, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159134099

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 26590 - TB/Chemie/Sonstiges], [SW: - Science / Chemistry / Industrial & Technical], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Ylämaa, Joutseno, Technische Universität Lappeenranta, Flughafen Lappeenranta, Nuijamaa, Saimaan Pallo, Kisapuisto. Auszug: Lappeenranta (schwed. Villmanstrand) ist eine Stadt in der Landschaft Südkarelien in Finnland mit 71.785 Einwohnern (Stand 30. Juni 2010). Der See und die Stadt von der Festung aus In Lappeenranta mündet der 1845¿-¿1856 errichtete Saimaakanal in die Finnische Seenplatte, der den Saimaa-See mit der Ostsee bei Wyborg (in Russland gelegen) verbindet. Die Nähe zur russischen Grenze wird besonders durch die hohe Anzahl russischer Touristen deutlich. Entfernungen zu anderen Städten: Lappeenranta verteilt sich über eine Fläche von 1756 km². Saimaakanal bei LappeenrantaDie Stadt wurde 1649 von der schwedischen Königin Christina I. gegründet. 1721 wurde sie Provinzhauptstadt. Als Grenzstadt zwischen Schweden, Finnen und Russen lange Zeit heftig umkämpft, wurde sie zwanzig Jahre später bei einer Schlacht (siehe Peter von Lacy) fast vollständig finnländisch. Entwicklung der Einwohnerzahl (Stand: 31. Dezember): Zum Jahresbeginn 2009 wurde die Nachbargemeinde Joutseno und 2010 die Gemeinde Ylämaa an Lappeenranta angeschlossen. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen das hölzerne Rathaus (1829) von Carl Ludwig Engel und die älteste griechisch-orthodoxe Kirche (1785) Finnlands. Der Wasserturm bietet einen guten Blick über die Stadt, ist allerdings momentan aufgrund gesundheitlicher Bedenken für die Öffentlichkeit geschlossen. Die größte Sehenswürdigkeit ist jedoch die Festung am Nordrand der Stadt. 35 km südlich von Lappeenranta liegt der kleine Ort Ylämaa, das einzige Gewinnungs- und Schleifgebiet des Edelsteins Spektrolith. Wirtschaftliche Bedeutung besitzen der Handel, die Holzindustrie sowie der Maschinenbau. Der Flughafen Lappeenranta befindet sich 2 km westlich der Stadt. Lappeenranta ist Sitz einer 1969 gegründeten Technischen Universität mit ca. 5700 Studenten und 980 Mitarbeitern. Lappeenranta unterhält Städtepartnerschaften mit Schwäbisch Hall, Rakvere in Estland und Szombathely in Ungarn. Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Ylämaa, Joutseno, Technische Universität Lappeenranta, Flughafen Lappeenranta, Nuijamaa, Saimaan Pallo, Kisapuisto. Auszug: Lappeenranta (schwed. Villmanstrand) ist eine Stadt in der Landschaft Südkarelien in Finnland mit 71.785 Einwohnern (Stand 30. Juni 2010). Der See und die Stadt von der Festung aus In Lappeenranta mündet der 1845¿-¿1856 errichtete Saimaakanal in die Finnische Seenplatte, der den Saimaa-See mit der Ostsee bei Wyborg (in Russland gelegen) verbindet. Die Nähe zur russischen Grenze wird besonders durch die hohe Anzahl russischer Touristen deutlich. Entfernungen zu anderen Städten: Lappeenranta verteilt sich über eine Fläche von 1756 km². Saimaakanal bei LappeenrantaDie Stadt wurde 1649 von der schwedischen Königin Christina I. gegründet. 1721 wurde sie Provinzhauptstadt. Als Grenzstadt zwischen Schweden, Finnen und Russen lange Zeit heftig umkämpft, wurde sie zwanzig Jahre später bei einer Schlacht (siehe Peter von Lacy) fast vollständig finnländisch. Entwicklung der Einwohnerzahl (Stand: 31. Dezember): Zum Jahresbeginn 2009 wurde die Nachbargemeinde Joutseno und 2010 die Gemeinde Ylämaa an Lappeenranta angeschlossen. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen das hölzerne Rathaus (1829) von Carl Ludwig Engel und die älteste griechisch-orthodoxe Kirche (1785) Finnlands. Der Wasserturm bietet einen guten Blick über die Stadt, ist allerdings momentan aufgrund gesundheitlicher Bedenken für die Öffentlichkeit geschlossen. Die größte Sehenswürdigkeit ist jedoch die Festung am Nordrand der Stadt. 35 km südlich von Lappeenranta liegt der kleine Ort Ylämaa, das einzige Gewinnungs- und Schleifgebiet des Edelsteins Spektrolith. Wirtschaftliche Bedeutung besitzen der Handel, die Holzindustrie sowie der Maschinenbau. Der Flughafen Lappeenranta befindet sich 2 km westlich der Stadt. Lappeenranta ist Sitz einer 1969 gegründeten Technischen Universität mit ca. 5700 Studenten und 980 Mitarbeitern. Lappeenranta unterhält Städtepartnerschaften mit Schwäbisch Hall, Rakvere in Estland und Szombathely in Ungarn.

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Lappeenranta - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Lappeenranta - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781159134099

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Ylämaa, Joutseno, Technische Universität Lappeenranta, Flughafen Lappeenranta, Nuijamaa, Saimaan Pallo, Kisapuisto. Auszug: Lappeenranta (schwed. Villmanstrand) ist eine Stadt in der Landschaft Südkarelien in Finnland mit 71.785 Einwohnern (Stand 30. Juni 2010). Der See und die Stadt von der Festung aus In Lappeenranta mündet der 1845¿-¿1856 errichtete Saimaakanal in die Finnische Seenplatte, der den Saimaa-See mit der Ostsee bei Wyborg (in Russland gelegen) verbindet. Die Nähe zur russischen Grenze wird besonders durch die hohe Anzahl russischer Touristen deutlich. Entfernungen zu anderen Städten: Lappeenranta verteilt sich über eine Fläche von 1756 km². Saimaakanal bei LappeenrantaDie Stadt wurde 1649 von der schwedischen Königin Christina I. gegründet. 1721 wurde sie Provinzhauptstadt. Als Grenzstadt zwischen Schweden, Finnen und Russen lange Zeit heftig umkämpft, wurde sie zwanzig Jahre später bei einer Schlacht (siehe Peter von Lacy) fast vollständig finnländisch. Entwicklung der Einwohnerzahl (Stand: 31. Dezember): Zum Jahresbeginn 2009 wurde die Nachbargemeinde Joutseno und 2010 die Gemeinde Ylämaa an Lappeenranta angeschlossen. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen das hölzerne Rathaus (1829) von Carl Ludwig Engel und die älteste griechisch-orthodoxe Kirche (1785) Finnlands. Der Wasserturm bietet einen guten Blick über die Stadt, ist allerdings momentan aufgrund gesundheitlicher Bedenken für die Öffentlichkeit geschlossen. Die größte Sehenswürdigkeit ist jedoch die Festung am Nordrand der Stadt. 35 km südlich von Lappeenranta liegt der kleine Ort Ylämaa, das einzige Gewinnungs- und Schleifgebiet des Edelsteins Spektrolith. Wirtschaftliche Bedeutung besitzen der Handel, die Holzindustrie sowie der Maschinenbau. Der Flughafen Lappeenranta befindet sich 2 km westlich der Stadt. Lappeenranta ist Sitz einer 1969 gegründeten Technischen Universität mit ca. 5700 Studenten und 980 Mitarbeitern. Lappeenranta unterhält Städtepartnerschaften mit Schwäbisch Hall, Rakvere in Estland und Szombathely in Ungarn. Versandfertig in 6-10 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Lappeenranta - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Lappeenranta - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781159134099

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Ylämaa, Joutseno, Technische Universität Lappeenranta, Flughafen Lappeenranta, Nuijamaa, Saimaan Pallo, Kisapuisto. Auszug: Lappeenranta (schwed. Villmanstrand) ist eine Stadt in der Landschaft Südkarelien in Finnland mit 71.785 Einwohnern (Stand 30. Juni 2010). Der See und die Stadt von der Festung aus In Lappeenranta mündet der 1845¿-¿1856 errichtete Saimaakanal in die Finnische Seenplatte, der den Saimaa-See mit der Ostsee bei Wyborg (in Russland gelegen) verbindet. Die Nähe zur russischen Grenze wird besonders durch die hohe Anzahl russischer Touristen deutlich. Entfernungen zu anderen Städten: Lappeenranta verteilt sich über eine Fläche von 1756 km². Saimaakanal bei LappeenrantaDie Stadt wurde 1649 von der schwedischen Königin Christina I. gegründet. 1721 wurde sie Provinzhauptstadt. Als Grenzstadt zwischen Schweden, Finnen und Russen lange Zeit heftig umkämpft, wurde sie zwanzig Jahre später bei einer Schlacht (siehe Peter von Lacy) fast vollständig finnländisch. Entwicklung der Einwohnerzahl (Stand: 31. Dezember): Zum Jahresbeginn 2009 wurde die Nachbargemeinde Joutseno und 2010 die Gemeinde Ylämaa an Lappeenranta angeschlossen. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen das hölzerne Rathaus (1829) von Carl Ludwig Engel und die älteste griechisch-orthodoxe Kirche (1785) Finnlands. Der Wasserturm bietet einen guten Blick über die Stadt, ist allerdings momentan aufgrund gesundheitlicher Bedenken für die Öffentlichkeit geschlossen. Die größte Sehenswürdigkeit ist jedoch die Festung am Nordrand der Stadt. 35 km südlich von Lappeenranta liegt der kleine Ort Ylämaa, das einzige Gewinnungs- und Schleifgebiet des Edelsteins Spektrolith. Wirtschaftliche Bedeutung besitzen der Handel, die Holzindustrie sowie der Maschinenbau. Der Flughafen Lappeenranta befindet sich 2 km westlich der Stadt. Lappeenranta ist Sitz einer 1969 gegründeten Technischen Universität mit ca. 5700 Studenten und 980 Mitarbeitern. Lappeenranta unterhält Städtepartnerschaften mit Schwäbisch Hall, Rakvere in Estland und Szombathely in Ungarn. Versandfertig in 6-10 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Lappeenranta - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Lappeenranta - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781159134099

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Ylämaa, Joutseno, Technische Universität Lappeenranta, Flughafen Lappeenranta, Nuijamaa, Saimaan Pallo, Kisapuisto. Auszug: Lappeenranta (schwed. Villmanstrand) ist eine Stadt in der Landschaft Südkarelien in Finnland mit 71.785 Einwohnern (Stand 30. Juni 2010). Der See und die Stadt von der Festung aus In Lappeenranta mündet der 1845¿-¿1856 errichtete Saimaakanal in die Finnische Seenplatte, der den Saimaa-See mit der Ostsee bei Wyborg (in Russland gelegen) verbindet. Die Nähe zur russischen Grenze wird besonders durch die hohe Anzahl russischer Touristen deutlich. Entfernungen zu anderen Städten: Lappeenranta verteilt sich über eine Fläche von 1756 km². Saimaakanal bei LappeenrantaDie Stadt wurde 1649 von der schwedischen Königin Christina I. gegründet. 1721 wurde sie Provinzhauptstadt. Als Grenzstadt zwischen Schweden, Finnen und Russen lange Zeit heftig umkämpft, wurde sie zwanzig Jahre später bei einer Schlacht (siehe Peter von Lacy) fast vollständig finnländisch. Entwicklung der Einwohnerzahl (Stand: 31. Dezember): Zum Jahresbeginn 2009 wurde die Nachbargemeinde Joutseno und 2010 die Gemeinde Ylämaa an Lappeenranta angeschlossen. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen das hölzerne Rathaus (1829) von Carl Ludwig Engel und die älteste griechisch-orthodoxe Kirche (1785) Finnlands. Der Wasserturm bietet einen guten Blick über die Stadt, ist allerdings momentan aufgrund gesundheitlicher Bedenken für die Öffentlichkeit geschlossen. Die größte Sehenswürdigkeit ist jedoch die Festung am Nordrand der Stadt. 35 km südlich von Lappeenranta liegt der kleine Ort Ylämaa, das einzige Gewinnungs- und Schleifgebiet des Edelsteins Spektrolith. Wirtschaftliche Bedeutung besitzen der Handel, die Holzindustrie sowie der Maschinenbau. Der Flughafen Lappeenranta befindet sich 2 km westlich der Stadt. Lappeenranta ist Sitz einer 1969 gegründeten Technischen Universität mit ca. 5700 Studenten und 980 Mitarbeitern. Lappeenranta unterhält Städtepartnerschaften mit Schwäbisch Hall, Rakvere in Estland und Szombathely in Ungarn. Versandfertig in 6-10 Tagen

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:zzgl. Versand, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Lappeenranta

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Ylämaa, Joutseno, Technische Universität Lappeenranta, Flughafen Lappeenranta, Nuijamaa, Saimaan Pallo, Kisapuisto. Auszug: Lappeenranta (schwed. Villmanstrand) ist eine Stadt in der Landschaft Südkarelien in Finnland mit 71.785 Einwohnern (Stand 30. Juni 2010). Der See und die Stadt von der Festung aus In Lappeenranta mündet der 1845¿-¿1856 errichtete Saimaakanal in die Finnische Seenplatte, der den Saimaa-See mit der Ostsee bei Wyborg (in Russland gelegen) verbindet. Die Nähe zur russischen Grenze wird besonders durch die hohe Anzahl russischer Touristen deutlich. Entfernungen zu anderen Städten: Lappeenranta verteilt sich über eine Fläche von 1756 km². Saimaakanal bei LappeenrantaDie Stadt wurde 1649 von der schwedischen Königin Christina I. gegründet. 1721 wurde sie Provinzhauptstadt. Als Grenzstadt zwischen Schweden, Finnen und Russen lange Zeit heftig umkämpft, wurde sie zwanzig Jahre später bei einer Schlacht (siehe Peter von Lacy) fast vollständig finnländisch. Entwicklung der Einwohnerzahl (Stand: 31. Dezember): Zum Jahresbeginn 2009 wurde die Nachbargemeinde Joutseno und 2010 die Gemeinde Ylämaa an Lappeenranta angeschlossen. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen das hölzerne Rathaus (1829) von Carl Ludwig Engel und die älteste griechisch-orthodoxe Kirche (1785) Finnlands. Der Wasserturm bietet einen guten Blick über die Stadt, ist allerdings momentan aufgrund gesundheitlicher Bedenken für die Öffentlichkeit geschlossen. Die größte Sehenswürdigkeit ist jedoch die Festung am Nordrand der Stadt. 35 km südlich von Lappeenranta liegt der kleine Ort Ylämaa, das einzige Gewinnungs- und Schleifgebiet des Edelsteins Spektrolith. Wirtschaftliche Bedeutung besitzen der Handel, die Holzindustrie sowie der Maschinenbau. Der Flughafen Lappeenranta befindet sich 2 km westlich der Stadt. Lappeenranta ist Sitz einer 1969 gegründeten Technischen Universität mit ca. 5700 Studenten und 980 Mitarbeitern. Lappeenranta unterhält Städtepartnerschaften mit Schwäbisch Hall, Rakvere in Estland und Szombathely in Ungarn.

Detailangaben zum Buch - Lappeenranta


EAN (ISBN-13): 9781159134099
ISBN (ISBN-10): 115913409X
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-04-18T16:01:22+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-07-03T15:54:21+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159134099

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-13409-X, 978-1-159-13409-9


< zum Archiv...