Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159118389 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 9,81, größter Preis: € 19,40, Mittelwert: € 14,76
...
Japanisches Recht
(*)
Japanisches Recht - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159118388, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159118389

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 25880 - TB/Theater/Ballett/Film/Fernsehen], [SW: - Biography & Autobiography / Entertainment & Performing Arts], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Kabushiki kaisha, Grundlagenvertrag zwischen Japan und der Republik Korea, Premierminister von Japan, Working Holiday Visa, Japanischer Kostenrechnungsstandard, Existing Notified Chemical Substances, Jury, Godo-gaisha, Sogo-gaisha, PSE. Auszug: Kabushiki kaisha (Abkürzung: K.K.; jap. , moderne japanische Aussprache: Kabushiki gaisha; wörtlich: Aktiengesellschaft) ist ein Typ von Wirtschaftsgesellschaften unter Japanischem Recht. Die Aussprache kabushiki kaisha ist heute eine Nebenform der standardjapanischen Aussprache kabushiki gaisha. Die linguistische Erklärung, warum es diese zwei Formen gibt, lautet wie folgt: Bei Komposita wird im Japanischen der stimmlose Anlaut des zweiten Wortteiles stimmhaft, wenn das Kompositum als Einheit empfunden wird. Bei der Prägung des Wortes während der Modernisierung Japans in der Meiji-Zeit war das noch nicht der Fall, und Kabushiki Kaisha wird daher in lateinischen Buchstaben "K.K." abgekürzt. Die ausgeschriebene Form mit K wird auch heute von einigen Unternehmen, und verbreitet in der englischsprachigen juristischen Literatur verwendet. Im Japanischen kann kabushiki gaisha vorangestellt oder angehängt werden z.B. , Kabushiki Gaisha Dentsu oder , Toyota Jidosha Kabushiki Gaisha). Es wird oft mit dem ersten Schriftzeichen () abgekürzt. Viele japanische Unternehmen übersetzen die Phrase kabushiki kaisha als Company, Limited (Co., Ltd.) während andere amerikanisierte Übersetzungen wie Corporation (Corp.) oder Incorporated (Inc.) nutzen. Andere Übertragungen ins Englische durch große Unternehmen sind Company (Co.), Kaisha, Limited (Kaisha, Ltd.), Limited (Ltd.) oder Company Incorporated (Co., Inc.). Englische Texte beziehen sich oft auf kabushiki kaisha als joint stock companies. Während dies einer wörtlichen Übersetzung des Begriffes nahe kommt, sind diese Begriffe inhaltlich nicht identisch. Deshalb verwendet die japanische Regierung heute business corporation als offizielle englische Bezeichnung. Die erste kabushiki kaisha war die Daiichi Kokuritsu Ginko (, "Erste Nationalbank", engl. First National Bank of Japan; heute Teil der Mizuho Ginko), gebildet 1873. Die heutigen kabushiki kaisha werden durch das japanische Handelsgesetzbuch reguliert, dessen Regelungen zu Unter Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Kabushiki kaisha, Grundlagenvertrag zwischen Japan und der Republik Korea, Premierminister von Japan, Working Holiday Visa, Japanischer Kostenrechnungsstandard, Existing Notified Chemical Substances, Jury, Godo-gaisha, Sogo-gaisha, PSE. Auszug: Kabushiki kaisha (Abkürzung: K.K.; jap. , moderne japanische Aussprache: Kabushiki gaisha; wörtlich: Aktiengesellschaft) ist ein Typ von Wirtschaftsgesellschaften unter Japanischem Recht. Die Aussprache kabushiki kaisha ist heute eine Nebenform der standardjapanischen Aussprache kabushiki gaisha. Die linguistische Erklärung, warum es diese zwei Formen gibt, lautet wie folgt: Bei Komposita wird im Japanischen der stimmlose Anlaut des zweiten Wortteiles stimmhaft, wenn das Kompositum als Einheit empfunden wird. Bei der Prägung des Wortes während der Modernisierung Japans in der Meiji-Zeit war das noch nicht der Fall, und Kabushiki Kaisha wird daher in lateinischen Buchstaben "K.K." abgekürzt. Die ausgeschriebene Form mit K wird auch heute von einigen Unternehmen, und verbreitet in der englischsprachigen juristischen Literatur verwendet. Im Japanischen kann kabushiki gaisha vorangestellt oder angehängt werden z.B. , Kabushiki Gaisha Dentsu oder , Toyota Jidosha Kabushiki Gaisha). Es wird oft mit dem ersten Schriftzeichen () abgekürzt. Viele japanische Unternehmen übersetzen die Phrase kabushiki kaisha als Company, Limited (Co., Ltd.) während andere amerikanisierte Übersetzungen wie Corporation (Corp.) oder Incorporated (Inc.) nutzen. Andere Übertragungen ins Englische durch große Unternehmen sind Company (Co.), Kaisha, Limited (Kaisha, Ltd.), Limited (Ltd.) oder Company Incorporated (Co., Inc.). Englische Texte beziehen sich oft auf kabushiki kaisha als joint stock companies. Während dies einer wörtlichen Übersetzung des Begriffes nahe kommt, sind diese Begriffe inhaltlich nicht identisch. Deshalb verwendet die japanische Regierung heute business corporation als offizielle englische Bezeichnung. Die erste kabushiki kaisha war die Daiichi Kokuritsu Ginko (, "Erste Nationalbank", engl. First National Bank of Japan; heute Teil der Mizuho Ginko), gebildet 1873. Die heutigen kabushiki kaisha werden durch das japanische Handelsgesetzbuch reguliert, dessen Regelungen zu Unter

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Japanisches Recht - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Japanisches Recht - Taschenbuch

1873, ISBN: 9781159118389

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Kabushiki kaisha, Grundlagenvertrag zwischen Japan und der Republik Korea, Premierminister von Japan, Working Holiday Visa, Japanischer Kostenrechnungsstandard, Existing Notified Chemical Substances, Jury, Godo-gaisha, Sogo-gaisha, PSE. Auszug: Kabushiki kaisha (Abkürzung: K.K. jap. , moderne japanische Aussprache: Kabushiki gaisha wörtlich: Aktiengesellschaft) ist ein Typ von Wirtschaftsgesellschaften unter Japanischem Recht. Die Aussprache kabushiki kaisha ist heute eine Nebenform der standardjapanischen Aussprache kabushiki gaisha. Die linguistische Erklärung, warum es diese zwei Formen gibt, lautet wie folgt: Bei Komposita wird im Japanischen der stimmlose Anlaut des zweiten Wortteiles stimmhaft, wenn das Kompositum als Einheit empfunden wird. Bei der Prägung des Wortes während der Modernisierung Japans in der Meiji-Zeit war das noch nicht der Fall, und Kabushiki Kaisha wird daher in lateinischen Buchstaben "K.K." abgekürzt. Die ausgeschriebene Form mit K wird auch heute von einigen Unternehmen, und verbreitet in der englischsprachigen juristischen Literatur verwendet. Im Japanischen kann kabushiki gaisha vorangestellt oder angehängt werden z.B. , Kabushiki Gaisha Dentsu oder , Toyota Jidosha Kabushiki Gaisha). Es wird oft mit dem ersten Schriftzeichen () abgekürzt. Viele japanische Unternehmen übersetzen die Phrase kabushiki kaisha als Company, Limited (Co., Ltd.) während andere amerikanisierte Übersetzungen wie Corporation (Corp.) oder Incorporated (Inc.) nutzen. Andere Übertragungen ins Englische durch große Unternehmen sind Company (Co.), Kaisha, Limited (Kaisha, Ltd.), Limited (Ltd.) oder Company Incorporated (Co., Inc.). Englische Texte beziehen sich oft auf kabushiki kaisha als joint stock companies. Während dies einer wörtlichen Übersetzung des Begriffes nahe kommt, sind diese Begriffe inhaltlich nicht identisch. Deshalb verwendet die japanische Regierung heute business corporation als offizielle englische Bezeichnung. Die erste kabushiki kaisha war die Daiichi Kokuritsu Ginko (, "Erste Nationalbank", engl. First National Bank of Japan heute Teil der Mizuho Ginko), gebildet 1873. Die heutigen kabushiki kaisha werden durch das japanische Handelsgesetzbuch reguliert, dessen Regelungen zu UnterVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Japanisches Recht (Kabushiki kaisha, Grundlagenvertrag zwischen Japan und der Republik Korea, Premierminister von Japan, Working Holiday Visa, Japanischer Kostenrechnungsstandard, Existing Notified Chemical Substances, Jury, Godo-gaisha, Sogo-gaisha, PSE)
(*)
Japanisches Recht (Kabushiki kaisha, Grundlagenvertrag zwischen Japan und der Republik Korea, Premierminister von Japan, Working Holiday Visa, Japanischer Kostenrechnungsstandard, Existing Notified Chemical Substances, Jury, Godo-gaisha, Sogo-gaisha, PSE) - neues Buch

ISBN: 1159118388

ID: 9781159118389

EAN: 9781159118389, ISBN: 1159118388 [SW:Film ; Fernsehen ; Theater ; Ballett ; Theater/Ballett/Film/Fernsehen], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Japanisches Recht: Kabushiki Kaisha, Grundlagenvertrag Zwischen Japan Und Der Republik Korea, Premierminister Von Japan, Working Holiday Visa - Bucher Gruppe; [Ed.]
(*)
Bucher Gruppe; [Ed.]:
Japanisches Recht: Kabushiki Kaisha, Grundlagenvertrag Zwischen Japan Und Der Republik Korea, Premierminister Von Japan, Working Holiday Visa - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781159118389

ID: 260408063

Kabushiki Kaisha, Grundlagenvertrag Zwischen Japan Und Der Republik Korea, Premierminister Von Japan, Working Holiday Visa, 34 pp pp. Paperback / softback, [PU: Books LLC], Listenpreis

 lehmanns.de
Versandkosten:Sofort lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Japanisches Recht: Kabushiki Kaisha, Grundlagenvertrag Zwischen Japan Und Der Republik Korea, Premierminister Von Japan, Working Holiday Visa (German Edition)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Kabushiki kaisha, Grundlagenvertrag zwischen Japan und der Republik Korea, Premierminister von Japan, Working Holiday Visa, Japanischer Kostenrechnungsstandard, Existing Notified Chemical Substances, Jury, Godo-gaisha, Sogo-gaisha, PSE. Auszug: Kabushiki kaisha (Abkürzung: K.K.; jap. , moderne japanische Aussprache: Kabushiki gaisha; wörtlich: Aktiengesellschaft) ist ein Typ von Wirtschaftsgesellschaften unter Japanischem Recht. Die Aussprache kabushiki kaisha ist heute eine Nebenform der standardjapanischen Aussprache kabushiki gaisha. Die linguistische Erklärung, warum es diese zwei Formen gibt, lautet wie folgt: Bei Komposita wird im Japanischen der stimmlose Anlaut des zweiten Wortteiles stimmhaft, wenn das Kompositum als Einheit empfunden wird. Bei der Prägung des Wortes während der Modernisierung Japans in der Meiji-Zeit war das noch nicht der Fall, und Kabushiki Kaisha wird daher in lateinischen Buchstaben "K.K." abgekürzt. Die ausgeschriebene Form mit K wird auch heute von einigen Unternehmen, und verbreitet in der englischsprachigen juristischen Literatur verwendet. Im Japanischen kann kabushiki gaisha vorangestellt oder angehängt werden z.B. , Kabushiki Gaisha Dentsu oder , Toyota Jidosha Kabushiki Gaisha). Es wird oft mit dem ersten Schriftzeichen () abgekürzt. Viele japanische Unternehmen übersetzen die Phrase kabushiki kaisha als Company, Limited (Co., Ltd.) während andere amerikanisierte Übersetzungen wie Corporation (Corp.) oder Incorporated (Inc.) nutzen. Andere Übertragungen ins Englische durch große Unternehmen sind Company (Co.), Kaisha, Limited (Kaisha, Ltd.), Limited (Ltd.) oder Company Incorporated (Co., Inc.). Englische Texte beziehen sich oft auf kabushiki kaisha als joint stock companies. Während dies einer wörtlichen Übersetzung des Begriffes nahe kommt, sind diese Begriffe inhaltlich nicht identisch. Deshalb verwendet die japanische Regierung heute business corporation als offizielle englische Bezeichnung. Die erste kabushiki kaisha war die Daiichi Kokuritsu Ginko (, "Erste Nationalbank", engl. First National Bank of Japan; heute Teil der Mizuho Ginko), gebildet 1873. Die heutigen kabushiki kaisha werden durch das japanische Handelsgesetzbuch reguliert, dessen Regelungen zu Unter

Detailangaben zum Buch - Japanisches Recht: Kabushiki Kaisha, Grundlagenvertrag Zwischen Japan Und Der Republik Korea, Premierminister Von Japan, Working Holiday Visa (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9781159118389
ISBN (ISBN-10): 1159118388
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-08-29T19:25:54+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-02-17T09:56:42+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159118389

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-11838-8, 978-1-159-11838-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher