- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,12, größter Preis: € 18,40, Mittelwert: € 17,29
1
Hochschullehrer (Stettin)
Bestellen
bei
(ca. € 14,12)
Bestellen

Hochschullehrer (Stettin) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159115591, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 27220 - TB/Erziehung/Bildung/Allgemeines /Lexika], [SW: - Biography & Aut… Mehr…

Buchgeier.com
2
Hochschullehrer (Stettin) (Elisabeth Siegel, Willy Ruthenberg, Jan Maria Piskorski, Piotr Zaremba, Richard Müller-Freienfels, Charles Elworthy, Bartosz Arlukowicz, Waclaw Mejbaum)
Bestellen
bei
CHF 22,50
(ca. € 18,32)
Versand: € 15,00
Bestellen
Hochschullehrer (Stettin) (Elisabeth Siegel, Willy Ruthenberg, Jan Maria Piskorski, Piotr Zaremba, Richard Müller-Freienfels, Charles Elworthy, Bartosz Arlukowicz, Waclaw Mejbaum) - neues Buch

ISBN: 1159115591

EAN: 9781159115593, ISBN: 1159115591 [SW:Bildung ; Erziehung ; Lexika ; Allgemeines ; Biography & Autobiography / Educators], [VD:20110204], Buch (dtsch.)

Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)

  - buch.ch
3
Hochschullehrer (Stettin) (Elisabeth Siegel, Willy Ruthenberg, Jan Maria Piskorski, Piotr Zaremba, Richard Müller-Freienfels, Charles Elworthy, Bartosz Arlukowicz, Waclaw Mejbaum)
Bestellen
bei
CHF 22,50
(ca. € 18,40)
Versand: € 15,00
Bestellen
Hochschullehrer (Stettin) (Elisabeth Siegel, Willy Ruthenberg, Jan Maria Piskorski, Piotr Zaremba, Richard Müller-Freienfels, Charles Elworthy, Bartosz Arlukowicz, Waclaw Mejbaum) - neues Buch

ISBN: 1159115591

EAN: 9781159115593, ISBN: 1159115591 [SW:Bildung ; Erziehung ; Lexika ; Allgemeines ; Biography & Autobiography / Educators], [VD:20110204], Buch (dtsch.)

Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)

  - buch.ch
Bezahlte Anzeige
4
Hochschullehrer (Stettin) (Elisabeth Siegel, Willy Ruthenberg, Jan Maria Piskorski, Piotr Zaremba, Richard Müller-Freienfels, Charles Elworthy, Bartosz Arlukowicz, Waclaw Mejbaum)
Bestellen
bei
CHF 22,50
(ca. € 18,32)
Versand: € 15,00
Bestellen
Hochschullehrer (Stettin) (Elisabeth Siegel, Willy Ruthenberg, Jan Maria Piskorski, Piotr Zaremba, Richard Müller-Freienfels, Charles Elworthy, Bartosz Arlukowicz, Waclaw Mejbaum) - neues Buch

ISBN: 1159115591

EAN: 9781159115593, ISBN: 1159115591 [SW:Bildung ; Erziehung ; Lexika ; Allgemeines ; Biography & Autobiography / Educators], [VD:20110204], Buch (dtsch.)

Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)

  - buch.ch

Details zum Buch
Hochschullehrer (Stettin)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Nicht dargestellt. Kapitel: Elisabeth Siegel, Willy Ruthenberg, Jan Maria Piskorski, Piotr Zaremba, Richard Müller-Freienfels, Charles Elworthy, Bartosz Arlukowicz, Waclaw Mejbaum. Auszug: Elisabeth Siegel (* 7. Februar 1901 in Kassel; + 9. März 2002 in Osnabrück) war Professorin für Pädagogik und Sozialpädagogik. Sie gilt als eine der Wegbereiterinnen für Frauen im Hochschulwesen Deutschlands. Wegen ihrer Ablehnung des Nationalsozialismus verlor sie 1933 ihre Stelle auf Grund des Gesetzes zur Wiederherstellung des Berufsbeamtentums. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs berief sie das Niedersächsische Kultusministerium nach Hannover, um die Ausbildung in sozialpädagogischen Berufen wieder aufzubauen. Sie lehrte Pädagogik und Sozialpädagogik in Osnabrück. Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen stiftete zum 100. Geburtstag von Elisabeth Siegel den Elisabeth-Siegel-Preis. Elisabeth Siegel wuchs mit drei Brüdern in Kassel auf. Ihr Vater stammte aus Düsseldorf, ihre Mutter war Ostfriesin und in einem mennonitischen Elternhaus aufgewachsen. Elisabeth Siegel sagte über ihre Mutter, diese sei von einer "etwas aufsässigen, sehr zur Selbstständigkeit neigenden geistigen Sondereinstellung" gewesen und über ihre eigene Erziehung und die ihrer Geschwister: "Deswegen sind wir von Kindesbeinen an nicht wie Dutzendware behandelt worden und haben uns auch nicht so gefühlt." Bereits vor ihrem Abitur 1920 hatte sie während des Ersten Weltkriegs von Mai bis November 1918 als Zwangsarbeiterin "Kriegshilfsdienst" in einer Munitionsanstalt bei Kassel geleistet. Damals erfuhr sie, wie sie als Hundertjährige sagte, "dass die Bevölkerung im Unterschied zu dem, was wir in unseren Elternhäusern hörten, überhaupt nicht an den Endsieg glaubte, sondern sagte: ,Der Krieg ist sowieso verloren.'" 1921 bis 1923 machte sie ein Praktikum in einem Kinderheim in Meura (Thüringen). Von 1923 bis 1925 studierte sie in Hamburg am Sozialpädagogischen Institut; ihr Arbeitsschwerpunkt war die Jugendfürsorge. Gleichzeitig war sie Gasthörerin an der Universität. 1925 begegnete sie dem Pädagogen, Wirtschaftswissenschaftler und Kulturpolitiker Adolf Reichwein, der 1944 als Mitglied des Kreis

Detailangaben zum Buch - Hochschullehrer (Stettin)


EAN (ISBN-13): 9781159115593
ISBN (ISBN-10): 1159115591
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-09-21T10:50:10+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-10-29T10:15:21+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159115593

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-11559-1, 978-1-159-11559-3


< zum Archiv...
 
Um Ihren Besuch auf unserer Seite zu personalisieren und zu verbessern, werden Cookies verwendet. Hier können Sie Ihre Einstellungen anpassen.