- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,49, größter Preis: € 19,20, Mittelwert: € 14,32
1
Krimkrieg (Person, Russland)
Bestellen
bei
(ca. € 15,01)
Bestellen

Krimkrieg (Person, Russland) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159109001, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=64gr, [GR: 25590 - TB/Geschichte/Sonstiges], [SW: - History / Military / General], K… Mehr…

Buchgeier.com
2
Krimkrieg (Person, Russland) (Alexander Sergejewitsch Menschikow, Michail Tarielowitsch Loris-Melikow, Eduard Iwanowitsch Totleben, Michail Dmitrijewitsch Gortschakow, Konstantin Petrowitsch von Kaufmann, Alexander Iwanowitsch Barjatinski)
Bestellen
bei
CHF 23,50
(ca. € 19,20)
Versand: € 15,00
Bestellen
Krimkrieg (Person, Russland) (Alexander Sergejewitsch Menschikow, Michail Tarielowitsch Loris-Melikow, Eduard Iwanowitsch Totleben, Michail Dmitrijewitsch Gortschakow, Konstantin Petrowitsch von Kaufmann, Alexander Iwanowitsch Barjatinski) - neues Buch

ISBN: 1159109001

EAN: 9781159109004, ISBN: 1159109001 [SW:Geschichte ; General ; Military ; Sonstiges ; Geschichte/Sonstiges], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)

  - buch.ch
3
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 11,49
Versand: € 0,00
Bestellen
Bucher Gruppe:
Krimkrieg (Person, Russland) - Taschenbuch

2010

ISBN: 9781159109004

Alexander Sergejewitsch Menschikow, Michail Tarielowitsch Loris-Melikow, Eduard Iwanowitsch Totleben, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)

  -
Bezahlte Anzeige
4
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 11,58
Versand: € 0,00
Bestellen
Bucher Gruppe:
Krimkrieg (Person, Russland) - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781159109004

Alexander Sergejewitsch Menschikow, Michail Tarielowitsch Loris-Melikow, Eduard Iwanowitsch Totleben, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)

  -

Details zum Buch
Krimkrieg (Person, Russland)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: Alexander Sergejewitsch Menschikow, Michail Tarielowitsch Loris-Melikow, Eduard Iwanowitsch Totleben, Michail Dmitrijewitsch Gortschakow, Konstantin Petrowitsch von Kaufmann, Alexander Iwanowitsch Barjatinski, Emil von Sayn-Wittgenstein-Berleburg, Dmitri Jerofejewitsch Osten-Sacken, Pawel Petrowitsch Liprandi. Auszug: Fürst Alexander Sergejewitsch Menschikow (russ. , wiss. Transliteration ; * 1787; + 2. Mai 1869 in Sankt Petersburg) war ein russischer General, Admiral und Staatsmann. Der Enkel des Fürsten Alexander Alexandrowitsch und Urenkel von Alexander Danilowitsch Menschikow trat 1805 in die zaristische Armee ein, widmete sich aber bald der diplomatischen Laufbahn und wurde Attaché bei der Gesandtschaft in Wien. An den Befreiungskriegen von 1812 bis 1815 nahm er als Flügeladjutant des Zaren Alexander I. teil. Er wurde bis zum General befördert. 1823 nahm er mit Ioannis Kapodistrias, Stroganow u. a. seine Entlassung, weil die von ihnen gewünschte Intervention zugunsten Griechenlands nicht stattfand. Nach der Thronbesteigung des Zaren Nikolaus I. 1825 wurde Menschikow nach Persien gesandt, um dem Schah Fath Ali ein Bündnis mit Russland gegen die Türkei anzubieten; doch scheiterte das Projekt teils an Menschikows Schroffheit, teils am Übermut des Schahs. An dem kurze Zeit später ausbrechenden persisch-russischen Krieg nahm Menschikow im Generalstab teil. Im türkischen Feldzug von 1828 erhielt er das Kommando über die Expedition nach Anapa, dessen Festung sich ihm nach kurzer Belagerung im Juni ergab. Dann wurde er mit der Belagerung von Warna beauftragt und bei einem Ausfall der Garnison schwer verwundet. Nach seiner Wiederherstellung trat er als Vizeadmiral und Chef des Marinegeneralstabs an die Spitze des russischen Seewesens, welches ihm hauptsächlich sein Aufblühen verdankte. Seit 1831 auch Generalgouverneur von Finnland, wurde Menschikow 1834 zum Admiral der russischen Flotte befördert und 1836 Marineminister, kehrte aber später wieder an seine Stelle als Statthalter von Finnland zurück und beschäftigte sich daneben mit der Organisation der Ostseeflotte und der Verstärkung der russischen Seefestungen im Finnischen Meerbusen. Ende Februar 1853 wurde Menschikow vom Zar Nikolaus nach Konstantinopel entsandt. Er überbrachte eine Reihe von Forderungen an das osmanische Reich, w

Detailangaben zum Buch - Krimkrieg (Person, Russland)


EAN (ISBN-13): 9781159109004
ISBN (ISBN-10): 1159109001
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,064 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-09-10T15:54:10+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-12-06T07:30:51+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159109004

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-10900-1, 978-1-159-10900-4


< zum Archiv...