Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159094881 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 9,02, größter Preis: € 14,95, Mittelwert: € 11,82
...
Klassizistisches Bauwerk in Hamburg
(*)
Klassizistisches Bauwerk in Hamburg - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159094888, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159094881

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=64gr, [GR: 25850 - TB/Architektur], [SW: - Architecture / History / General], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Hamburger Börse, Heine-Haus, Jenisch-Haus, Landhaus J. C. Godeffroy, Englische Kirche. Auszug: Die Hamburger Börse ist eine 1558 gegründete Börse mit Sitz in der Freien und Hansestadt Hamburg. Sie gliedert sich heute in verschiedene Einzelbörsen. Darunter ist die Hanseatische Wertpapierbörse, als älteste der sieben aktiven Wertpapierbörsen in Deutschland. Zum 1. Januar 1999 schlossen sich die Vereine der Wertpapierbörsen in Hamburg und Hannover zur gemeinsamen Börsen AG zusammen, die nach Umsatz die drittstärkste der deutschen Börsen ist und eine bedeutende Rolle im Fondshandel einnimmt. Die Versicherungsbörse ist eine von weltweit lediglich drei bestehenden börslichen Marktplätzen für Versicherungen und die einzige Präsenzbörse in Hamburg mit täglichem Parketthandel. Von den Warenbörsen beziehungsweise Warenterminbörsen ist noch die Getreidebörse für Preisnotierungen und als Kompetenzzentrum des Getreidehandels von Bedeutung, während an der formal noch bestehenden Kaffeebörse der Terminmarkt ruht. Die Einzelbörsen sind aus der Allgemeinen Börse hervorgegangen, die heute hauptsächlich von der Hamburger Immobilienwirtschaft genutzt wird. Träger der Hamburger Börse ist die Handelskammer Hamburg, die unter diesem Dach auch verschiedene Informationsbörsen betreibt und deren Einzelbörsen wiederum von entsprechenden Vereinen betrieben werden. Als Hamburger Börse oder Börse wird auch das spät-klassizistische Gebäude am Adolphsplatz bezeichnet, das auf seiner Rückseite mit dem Hamburger Rathaus und dessen Innenhof verbunden ist. Nach langer Planungszeit wurde diese Neue Börse am 2. Dezember 1841 von der Hamburger Börse bezogen. Das Gebäude ist ebenso Sitz der Handelskammer und ihrer Commerzbibliothek, beherbergt aber nur noch drei der Einzelbörsen, da der Zweig der Wertpapierbörse Ende 2005 neue Räumlichkeiten am Rathausmarkt bezog. Bis zum 16. Jahrhundert treffen sich die Hamburger Kaufleute zumeist am alten Alsterhafen, auf einem Platz inmitten von anderen Markthändlern, um Geschäfte abzuschließen oder Informationen auszutauschen. 1517 wird den Kaufleuten vom Rat d Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Hamburger Börse, Heine-Haus, Jenisch-Haus, Landhaus J. C. Godeffroy, Englische Kirche. Auszug: Die Hamburger Börse ist eine 1558 gegründete Börse mit Sitz in der Freien und Hansestadt Hamburg. Sie gliedert sich heute in verschiedene Einzelbörsen. Darunter ist die Hanseatische Wertpapierbörse, als älteste der sieben aktiven Wertpapierbörsen in Deutschland. Zum 1. Januar 1999 schlossen sich die Vereine der Wertpapierbörsen in Hamburg und Hannover zur gemeinsamen Börsen AG zusammen, die nach Umsatz die drittstärkste der deutschen Börsen ist und eine bedeutende Rolle im Fondshandel einnimmt. Die Versicherungsbörse ist eine von weltweit lediglich drei bestehenden börslichen Marktplätzen für Versicherungen und die einzige Präsenzbörse in Hamburg mit täglichem Parketthandel. Von den Warenbörsen beziehungsweise Warenterminbörsen ist noch die Getreidebörse für Preisnotierungen und als Kompetenzzentrum des Getreidehandels von Bedeutung, während an der formal noch bestehenden Kaffeebörse der Terminmarkt ruht. Die Einzelbörsen sind aus der Allgemeinen Börse hervorgegangen, die heute hauptsächlich von der Hamburger Immobilienwirtschaft genutzt wird. Träger der Hamburger Börse ist die Handelskammer Hamburg, die unter diesem Dach auch verschiedene Informationsbörsen betreibt und deren Einzelbörsen wiederum von entsprechenden Vereinen betrieben werden. Als Hamburger Börse oder Börse wird auch das spät-klassizistische Gebäude am Adolphsplatz bezeichnet, das auf seiner Rückseite mit dem Hamburger Rathaus und dessen Innenhof verbunden ist. Nach langer Planungszeit wurde diese Neue Börse am 2. Dezember 1841 von der Hamburger Börse bezogen. Das Gebäude ist ebenso Sitz der Handelskammer und ihrer Commerzbibliothek, beherbergt aber nur noch drei der Einzelbörsen, da der Zweig der Wertpapierbörse Ende 2005 neue Räumlichkeiten am Rathausmarkt bezog. Bis zum 16. Jahrhundert treffen sich die Hamburger Kaufleute zumeist am alten Alsterhafen, auf einem Platz inmitten von anderen Markthändlern, um Geschäfte abzuschließen oder Informationen auszutauschen. 1517 wird den Kaufleuten vom Rat d

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Klassizistisches Bauwerk in Hamburg - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Klassizistisches Bauwerk in Hamburg - Taschenbuch

1558, ISBN: 9781159094881

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Hamburger Börse, Heine-Haus, Jenisch-Haus, Landhaus J. C. Godeffroy, Englische Kirche. Auszug: Die Hamburger Börse ist eine 1558 gegründete Börse mit Sitz in der Freien und Hansestadt Hamburg. Sie gliedert sich heute in verschiedene Einzelbörsen. Darunter ist die Hanseatische Wertpapierbörse, als älteste der sieben aktiven Wertpapierbörsen in Deutschland. Zum 1. Januar 1999 schlossen sich die Vereine der Wertpapierbörsen in Hamburg und Hannover zur gemeinsamen Börsen AG zusammen, die nach Umsatz die drittstärkste der deutschen Börsen ist und eine bedeutende Rolle im Fondshandel einnimmt. Die Versicherungsbörse ist eine von weltweit lediglich drei bestehenden börslichen Marktplätzen für Versicherungen und die einzige Präsenzbörse in Hamburg mit täglichem Parketthandel. Von den Warenbörsen beziehungsweise Warenterminbörsen ist noch die Getreidebörse für Preisnotierungen und als Kompetenzzentrum des Getreidehandels von Bedeutung, während an der formal noch bestehenden Kaffeebörse der Terminmarkt ruht. Die Einzelbörsen sind aus der Allgemeinen Börse hervorgegangen, die heute hauptsächlich von der Hamburger Immobilienwirtschaft genutzt wird. Träger der Hamburger Börse ist die Handelskammer Hamburg, die unter diesem Dach auch verschiedene Informationsbörsen betreibt und deren Einzelbörsen wiederum von entsprechenden Vereinen betrieben werden. Als Hamburger Börse oder Börse wird auch das spät-klassizistische Gebäude am Adolphsplatz bezeichnet, das auf seiner Rückseite mit dem Hamburger Rathaus und dessen Innenhof verbunden ist. Nach langer Planungszeit wurde diese Neue Börse am 2. Dezember 1841 von der Hamburger Börse bezogen. Das Gebäude ist ebenso Sitz der Handelskammer und ihrer Commerzbibliothek, beherbergt aber nur noch drei der Einzelbörsen, da der Zweig der Wertpapierbörse Ende 2005 neue Räumlichkeiten am Rathausmarkt bezog. Bis zum 16. Jahrhundert treffen sich die Hamburger Kaufleute zumeist am alten Alsterhafen, auf einem Platz inmitten von anderen Markthändlern, um Geschäfte abzuschließen oder Informationen auszutauschen. 1517 wird den Kaufleuten vom Rat d Versandfertig in 6-10 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Klassizistisches Bauwerk in Hamburg: Hamburger Brse, Heine-Haus, Jenisch-Haus, Landhaus J. C. Godeffroy, Englische Kirche - Bücher Gruppe
(*)
Bücher Gruppe:
Klassizistisches Bauwerk in Hamburg: Hamburger Brse, Heine-Haus, Jenisch-Haus, Landhaus J. C. Godeffroy, Englische Kirche - Taschenbuch

ISBN: 1159094888

Paperback, [EAN: 9781159094881], Unknown, German, Unknown, Book, Unknown, Unknown, 1025612, Subjects, 349777011, Antiquarian, Rare & Collectable, 91, Art, Architecture & Photography, 51, Audio Cassettes, 267859, Audio CDs, 67, Biography, 68, Business, Finance & Law, 507848, Calendars, Diaries, Annuals & More, 69, Children's Books, 274081, Comics & Graphic Novels, 71, Computing & Internet, 72, Crime, Thrillers & Mystery, 637262, e-Books, 279254, Fantasy, 62, Fiction, 66, Food & Drink, 275835, Gay & Lesbian, 74, Health, Family & Lifestyle, 65, History, 64, Home & Garden, 63, Horror, 89, Humour, 275738, Languages, 61, Mind, Body & Spirit, 73, Music, Stage & Screen, 275389, Poetry, Drama & Criticism, 59, Reference, 58, Religion & Spirituality, 88, Romance, 57, Science & Nature, 279292, Science Fiction, 564334, Scientific, Technical & Medical, 60, Society, Politics & Philosophy, 55, Sports, Hobbies & Games, 13384091, Study Books, 83, Travel & Holiday, 52, Young Adult, 266239, Books, 400533011, German, 400529011, Language (feature_browse-bin), 365481011, Refinements, 266239, Books, 492564011, Paperback, 492562011, Format (binding_browse-bin), 365481011, Refinements, 266239, Books, 182018031, Regular Size, 182016031, Font Size (format_browse-bin), 365481011, Refinements, 266239, Books

 amazon.co.uk
the_book_depository [Rating: 4.9]
Neuware, Neuware, Brand New. Shipped from UK Mainland. Delivery is usually 3 - 4 working days from order by Royal Mail, International Delivery is by Airmail. Versandkosten:Europa Zone 1: GBP 3,94 pro Produkt. (EUR 4.40)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Klassizistisches Bauwerk in Hamburg: Hamburger Brse, Heine-Haus, Jenisch-Haus, Landhaus J. C. Godeffroy, Englische Kirche - Bücher Gruppe
(*)
Bücher Gruppe:
Klassizistisches Bauwerk in Hamburg: Hamburger Brse, Heine-Haus, Jenisch-Haus, Landhaus J. C. Godeffroy, Englische Kirche - Taschenbuch

ISBN: 1159094888

Paperback, [EAN: 9781159094881], Unknown, German, Unknown, Book, Unknown, Unknown, 1025612, Subjects, 349777011, Antiquarian, Rare & Collectable, 91, Art, Architecture & Photography, 51, Audio Cassettes, 267859, Audio CDs, 67, Biography, 68, Business, Finance & Law, 507848, Calendars, Diaries, Annuals & More, 69, Children's Books, 274081, Comics & Graphic Novels, 71, Computing & Internet, 72, Crime, Thrillers & Mystery, 637262, e-Books, 279254, Fantasy, 62, Fiction, 66, Food & Drink, 275835, Gay & Lesbian, 74, Health, Family & Lifestyle, 65, History, 64, Home & Garden, 63, Horror, 89, Humour, 275738, Languages, 61, Mind, Body & Spirit, 73, Music, Stage & Screen, 275389, Poetry, Drama & Criticism, 59, Reference, 58, Religion & Spirituality, 88, Romance, 57, Science & Nature, 279292, Science Fiction, 564334, Scientific, Technical & Medical, 60, Society, Politics & Philosophy, 55, Sports, Hobbies & Games, 13384091, Study Books, 83, Travel & Holiday, 52, Young Adult, 266239, Books, 400533011, German, 400529011, Language (feature_browse-bin), 365481011, Refinements, 266239, Books, 492564011, Paperback, 492562011, Format (binding_browse-bin), 365481011, Refinements, 266239, Books, 182018031, Regular Size, 182016031, Font Size (format_browse-bin), 365481011, Refinements, 266239, Books

 amazon.co.uk
-superbookdeals- [Rating: 4.7]
Neuware, Neuware, Brand New, Perfect Condition, Please allow 4-14 business days for delivery. 100% Money Back Guarantee, Over 1,000,000 customers served. Versandkosten:Europa Zone 1: GBP 3,94 pro Produkt. (EUR 4.40)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Klassizistisches Bauwerk in Hamburg

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Hamburger Börse, Heine-Haus, Jenisch-Haus, Landhaus J. C. Godeffroy, Englische Kirche. Auszug: Die Hamburger Börse ist eine 1558 gegründete Börse mit Sitz in der Freien und Hansestadt Hamburg. Sie gliedert sich heute in verschiedene Einzelbörsen. Darunter ist die Hanseatische Wertpapierbörse, als älteste der sieben aktiven Wertpapierbörsen in Deutschland. Zum 1. Januar 1999 schlossen sich die Vereine der Wertpapierbörsen in Hamburg und Hannover zur gemeinsamen Börsen AG zusammen, die nach Umsatz die drittstärkste der deutschen Börsen ist und eine bedeutende Rolle im Fondshandel einnimmt. Die Versicherungsbörse ist eine von weltweit lediglich drei bestehenden börslichen Marktplätzen für Versicherungen und die einzige Präsenzbörse in Hamburg mit täglichem Parketthandel. Von den Warenbörsen beziehungsweise Warenterminbörsen ist noch die Getreidebörse für Preisnotierungen und als Kompetenzzentrum des Getreidehandels von Bedeutung, während an der formal noch bestehenden Kaffeebörse der Terminmarkt ruht. Die Einzelbörsen sind aus der Allgemeinen Börse hervorgegangen, die heute hauptsächlich von der Hamburger Immobilienwirtschaft genutzt wird. Träger der Hamburger Börse ist die Handelskammer Hamburg, die unter diesem Dach auch verschiedene Informationsbörsen betreibt und deren Einzelbörsen wiederum von entsprechenden Vereinen betrieben werden. Als Hamburger Börse oder Börse wird auch das spät-klassizistische Gebäude am Adolphsplatz bezeichnet, das auf seiner Rückseite mit dem Hamburger Rathaus und dessen Innenhof verbunden ist. Nach langer Planungszeit wurde diese Neue Börse am 2. Dezember 1841 von der Hamburger Börse bezogen. Das Gebäude ist ebenso Sitz der Handelskammer und ihrer Commerzbibliothek, beherbergt aber nur noch drei der Einzelbörsen, da der Zweig der Wertpapierbörse Ende 2005 neue Räumlichkeiten am Rathausmarkt bezog. Bis zum 16. Jahrhundert treffen sich die Hamburger Kaufleute zumeist am alten Alsterhafen, auf einem Platz inmitten von anderen Markthändlern, um Geschäfte abzuschließen oder Informationen auszutauschen. 1517 wird den Kaufleuten vom Rat d

Detailangaben zum Buch - Klassizistisches Bauwerk in Hamburg


EAN (ISBN-13): 9781159094881
ISBN (ISBN-10): 1159094888
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,064 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-09-14T17:32:54+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-07-05T15:11:26+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159094881

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-09488-8, 978-1-159-09488-1


< zum Archiv...