Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159094331 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 10,03, größter Preis: € 14,95, Mittelwert: € 13,28
...
Kitwe
(*)
Kitwe - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159094330, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159094331

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=64gr, [GR: 27830 - TB/Volkswirtschaft], [SW: - Business & Economics / Econometrics], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: National Breweries, Mopani Copper Mines, Copperbelt Energy Corporation, Chambeshi Metals, Zambia Forestry College, Zambia Energy Corporation, Copperbelt-Universität, Power Dynamos, Nkana, Copperbelt Secondary Teachers' College. Auszug: Kitwe - Wikipediabody{behavior:url("/w/skins-1.5/vector/csshover.htc")} Kitwe Chisokone-Markt in Kitwe Stoffabteilung Chisokone-MarktKitwe ist durch den Nkana-Bergbaukomplex der Hauptstandort der Kupfergewinnung und -verarbeitung in Sambia. Der Fall der Kupferpreise auf dem Weltmarkt hat die Stadt schwer getroffen. Die Menschen verarmten und lebten wieder in Subsistenz, zum Teil auf verseuchten Böden. Als erstes brach die Wasserversorgung zusammen. Durch nicht reparierte Rohrbrüche gingen ab 1993 60 % des Wassers verloren und die Wasserqualität verschlechterte sich zusehends. Nur noch 10 % des Mülls wurden abgefahren. UN-HABITAT hat deshalb ein Projekt gestartet. Aber seit der Privatisierung der Nkana-Kupferminen und von Chambeshi Metals geht es wirtschaftlich wieder aufwärts. Im Süden der Stadt liegen Sambias Edelsteinbergwerke. Kitwe ist eine Arbeiterstadt. Es wurde 1936 als Bergwerk gegründet und erhielt 1966 die Stadtrechte. Das Zambia Institute for Technology und die Zambia Chamber of Mines residieren hier. Die Industrie in Kitwe ist umfangreich und besteht aus den Sektoren Elektrotechnik (Electrical Instrumentation Services Limited), Konstruktion (Pittsburg Engineering Ltd), Brauereien, Eisenbearbeitung, Möbel und Plastik. Eine Schmuck- und Edelsteinverarbeitung konnte aufgebaut werden, ebenso eine Weiterverarbeitung landwirtschaftlicher Produkte. Ein bedeutender Wirtschaftsfaktor ist der Chisokone-Markt, auf dem zahlreiche Händler ihre Waren feilbieten. Das umfassende Angebot beinhaltet Lebensmittel, industriell hergestellte Haushaltsartikel und das selbstgefertigte Sortiment traditioneller Heiler. Es gibt einen Shoprite-Supermarkt. Sieben Kilometer südwestlich vor der Stadt liegt der Mindolo-Damm mit See, neun Kilometer in Richtung Ndola die kleinen Makwera-Fälle mit See. Für die seltenen Touristen in Kitwe gibt es das Eagle Guest House, Mukwa Guest House oder das Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: National Breweries, Mopani Copper Mines, Copperbelt Energy Corporation, Chambeshi Metals, Zambia Forestry College, Zambia Energy Corporation, Copperbelt-Universität, Power Dynamos, Nkana, Copperbelt Secondary Teachers' College. Auszug: Kitwe - Wikipediabody{behavior:url("/w/skins-1.5/vector/csshover.htc")} Kitwe Chisokone-Markt in Kitwe Stoffabteilung Chisokone-MarktKitwe ist durch den Nkana-Bergbaukomplex der Hauptstandort der Kupfergewinnung und -verarbeitung in Sambia. Der Fall der Kupferpreise auf dem Weltmarkt hat die Stadt schwer getroffen. Die Menschen verarmten und lebten wieder in Subsistenz, zum Teil auf verseuchten Böden. Als erstes brach die Wasserversorgung zusammen. Durch nicht reparierte Rohrbrüche gingen ab 1993 60 % des Wassers verloren und die Wasserqualität verschlechterte sich zusehends. Nur noch 10 % des Mülls wurden abgefahren. UN-HABITAT hat deshalb ein Projekt gestartet. Aber seit der Privatisierung der Nkana-Kupferminen und von Chambeshi Metals geht es wirtschaftlich wieder aufwärts. Im Süden der Stadt liegen Sambias Edelsteinbergwerke. Kitwe ist eine Arbeiterstadt. Es wurde 1936 als Bergwerk gegründet und erhielt 1966 die Stadtrechte. Das Zambia Institute for Technology und die Zambia Chamber of Mines residieren hier. Die Industrie in Kitwe ist umfangreich und besteht aus den Sektoren Elektrotechnik (Electrical Instrumentation Services Limited), Konstruktion (Pittsburg Engineering Ltd), Brauereien, Eisenbearbeitung, Möbel und Plastik. Eine Schmuck- und Edelsteinverarbeitung konnte aufgebaut werden, ebenso eine Weiterverarbeitung landwirtschaftlicher Produkte. Ein bedeutender Wirtschaftsfaktor ist der Chisokone-Markt, auf dem zahlreiche Händler ihre Waren feilbieten. Das umfassende Angebot beinhaltet Lebensmittel, industriell hergestellte Haushaltsartikel und das selbstgefertigte Sortiment traditioneller Heiler. Es gibt einen Shoprite-Supermarkt. Sieben Kilometer südwestlich vor der Stadt liegt der Mindolo-Damm mit See, neun Kilometer in Richtung Ndola die kleinen Makwera-Fälle mit See. Für die seltenen Touristen in Kitwe gibt es das Eagle Guest House, Mukwa Guest House oder das

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kitwe - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Kitwe - Taschenbuch

1993, ISBN: 9781159094331

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: National Breweries, Mopani Copper Mines, Copperbelt Energy Corporation, Chambeshi Metals, Zambia Forestry College, Zambia Energy Corporation, Copperbelt-Universität, Power Dynamos, Nkana, Copperbelt Secondary Teachers' College. Auszug: Kitwe - Wikipediabody{behavior:url("/w/skins-1.5/vector/csshover.htc")} Kitwe Chisokone-Markt in Kitwe Stoffabteilung Chisokone-MarktKitwe ist durch den Nkana-Bergbaukomplex der Hauptstandort der Kupfergewinnung und -verarbeitung in Sambia. Der Fall der Kupferpreise auf dem Weltmarkt hat die Stadt schwer getroffen. Die Menschen verarmten und lebten wieder in Subsistenz, zum Teil auf verseuchten Böden. Als erstes brach die Wasserversorgung zusammen. Durch nicht reparierte Rohrbrüche gingen ab 1993 60 % des Wassers verloren und die Wasserqualität verschlechterte sich zusehends. Nur noch 10 % des Mülls wurden abgefahren. UN-HABITAT hat deshalb ein Projekt gestartet. Aber seit der Privatisierung der Nkana-Kupferminen und von Chambeshi Metals geht es wirtschaftlich wieder aufwärts. Im Süden der Stadt liegen Sambias Edelsteinbergwerke. Kitwe ist eine Arbeiterstadt. Es wurde 1936 als Bergwerk gegründet und erhielt 1966 die Stadtrechte. Das Zambia Institute for Technology und die Zambia Chamber of Mines residieren hier. Die Industrie in Kitwe ist umfangreich und besteht aus den Sektoren Elektrotechnik (Electrical Instrumentation Services Limited), Konstruktion (Pittsburg Engineering Ltd), Brauereien, Eisenbearbeitung, Möbel und Plastik. Eine Schmuck- und Edelsteinverarbeitung konnte aufgebaut werden, ebenso eine Weiterverarbeitung landwirtschaftlicher Produkte. Ein bedeutender Wirtschaftsfaktor ist der Chisokone-Markt, auf dem zahlreiche Händler ihre Waren feilbieten. Das umfassende Angebot beinhaltet Lebensmittel, industriell hergestellte Haushaltsartikel und das selbstgefertigte Sortiment traditioneller Heiler. Es gibt einen Shoprite-Supermarkt. Sieben Kilometer südwestlich vor der Stadt liegt der Mindolo-Damm mit See, neun Kilometer in Richtung Ndola die kleinen Makwera-Fälle mit See. Für die seltenen Touristen in Kitwe gibt es das Eagle Guest House, Mukwa Guest House oder das Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kitwe: National Breweries, Mopani Copper Mines, Copperbelt Energy Corporation, Chambeshi Metals, Zambia Forestry College
(*)
Kitwe: National Breweries, Mopani Copper Mines, Copperbelt Energy Corporation, Chambeshi Metals, Zambia Forestry College - Taschenbuch

ISBN: 1159094330

Taschenbuch, [EAN: 9781159094331], Books Llc, Deutsch, Deutsch, Deutsch, Books Llc, Book, Books Llc, Books Llc, 655524, Allgemein, 655522, Volkswirtschaftslehre, 655466, Wirtschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 178587031, General AAS, 655522, Volkswirtschaftslehre, 655466, Wirtschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 178296031, General AAS, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 492559011, Taschenbuch, 492557011, Format (binding_browse-bin), 362683011, Refinements, 186606, Bücher, 616963011, Condition (condition-type), 616965011, Neu, 616967011, Gebraucht, 362683011, Refinements, 186606, Bücher, 182014031, Normale Größe, 182013031, Font Size (format_browse-bin), 362683011, Refinements, 186606, Bücher

 amazon.de
aha-buch [Rating: 4.8]
Neuware, alle Preise inkl. gesetzlicher USt. - Freundlicher und effizienter Kundendiens Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (soferne Lieferung möglich) (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Kitwe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: National Breweries, Mopani Copper Mines, Copperbelt Energy Corporation, Chambeshi Metals, Zambia Forestry College, Zambia Energy Corporation, Copperbelt-Universität, Power Dynamos, Nkana, Copperbelt Secondary Teachers' College. Auszug: Kitwe - Wikipediabody{behavior:url("/w/skins-1.5/vector/csshover.htc")} Kitwe Chisokone-Markt in Kitwe Stoffabteilung Chisokone-MarktKitwe ist durch den Nkana-Bergbaukomplex der Hauptstandort der Kupfergewinnung und -verarbeitung in Sambia. Der Fall der Kupferpreise auf dem Weltmarkt hat die Stadt schwer getroffen. Die Menschen verarmten und lebten wieder in Subsistenz, zum Teil auf verseuchten Böden. Als erstes brach die Wasserversorgung zusammen. Durch nicht reparierte Rohrbrüche gingen ab 1993 60 % des Wassers verloren und die Wasserqualität verschlechterte sich zusehends. Nur noch 10 % des Mülls wurden abgefahren. UN-HABITAT hat deshalb ein Projekt gestartet. Aber seit der Privatisierung der Nkana-Kupferminen und von Chambeshi Metals geht es wirtschaftlich wieder aufwärts. Im Süden der Stadt liegen Sambias Edelsteinbergwerke. Kitwe ist eine Arbeiterstadt. Es wurde 1936 als Bergwerk gegründet und erhielt 1966 die Stadtrechte. Das Zambia Institute for Technology und die Zambia Chamber of Mines residieren hier. Die Industrie in Kitwe ist umfangreich und besteht aus den Sektoren Elektrotechnik (Electrical Instrumentation Services Limited), Konstruktion (Pittsburg Engineering Ltd), Brauereien, Eisenbearbeitung, Möbel und Plastik. Eine Schmuck- und Edelsteinverarbeitung konnte aufgebaut werden, ebenso eine Weiterverarbeitung landwirtschaftlicher Produkte. Ein bedeutender Wirtschaftsfaktor ist der Chisokone-Markt, auf dem zahlreiche Händler ihre Waren feilbieten. Das umfassende Angebot beinhaltet Lebensmittel, industriell hergestellte Haushaltsartikel und das selbstgefertigte Sortiment traditioneller Heiler. Es gibt einen Shoprite-Supermarkt. Sieben Kilometer südwestlich vor der Stadt liegt der Mindolo-Damm mit See, neun Kilometer in Richtung Ndola die kleinen Makwera-Fälle mit See. Für die seltenen Touristen in Kitwe gibt es das Eagle Guest House, Mukwa Guest House oder das

Detailangaben zum Buch - Kitwe


EAN (ISBN-13): 9781159094331
ISBN (ISBN-10): 1159094330
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,064 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-06-27T14:09:16+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-05-26T00:05:14+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159094331

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-09433-0, 978-1-159-09433-1


< zum Archiv...