- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 15,86, größter Preis: € 18,10, Mittelwert: € 16,73
1
Bestellen
bei AbeBooks.de
€ 17,30
Versand: € 0,00
Bestellen
Quelle Wikipedia:

Kartauserorden: Kartauser, Kartauserinnenkloster, Kartauserkloster, Liste Der Kartauserkloster, Heinrich Fabricius, Otto Brunfels (Paperback) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159084432

[EAN: 9781159084431], Neubuch, [PU: Books LLC, Wiki Series, United States], Language: English. Brand new Book. Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren… Mehr…

NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)

Book Depository hard to find, London, United Kingdom [63688905] [Rating: 2 (von 5)]
2
Bestellen
bei AbeBooks.de
€ 15,90
Versand: € 0,00
Bestellen

Quelle Wikipedia:

Kartauserorden: Kartauser, Kartauserinnenkloster, Kartauserkloster, Liste Der Kartauserkloster, Heinrich Fabricius, Otto Brunfels (Paperback) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159084432

[EAN: 9781159084431], Neubuch, [PU: Books LLC, Wiki Series, United States], Language: English. Brand new Book. Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren… Mehr…

NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)

Book Depository hard to find, London, United Kingdom [63688905] [Rating: 3 (von 5)]
3
Bestellen
bei AbeBooks.de
€ 15,86
Versand: € 0,59
Bestellen
Quelle Wikipedia:
Kartauserorden: Kartauser, Kartauserinnenkloster, Kartauserkloster, Liste Der Kartauserkloster, Heinrich Fabricius, Otto Brunfels (Paperback) - Taschenbuch

2011

ISBN: 1159084432

[EAN: 9781159084431], Neubuch, [PU: Books LLC, Wiki Series, United States], Language: English. Brand new Book. Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren… Mehr…

NEW BOOK. Versandkosten: EUR 0.59

The Book Depository, London, United Kingdom [54837791] [Rating: 5 (von 5)]
Bezahlte Anzeige
4
Kartäuserorden Kartäuser, Kartäuserinnenkloster, Kartäuserkloster, Liste der Kartäuserklöster, Heinrich Fabricius, Otto Brunfels, Stephan von Dolein, Kartause, Ludolf von Sachsen, Kartause Marienau, Im Banne des Dreieinigen Gottes, Gregor Reisch - Quelle: Wikipedia (Herausgeber)
Bestellen
bei Achtung-Buecher.de
€ 16,48
Versand: € 0,00
Bestellen
Quelle: Wikipedia (Herausgeber):
Kartäuserorden Kartäuser, Kartäuserinnenkloster, Kartäuserkloster, Liste der Kartäuserklöster, Heinrich Fabricius, Otto Brunfels, Stephan von Dolein, Kartause, Ludolf von Sachsen, Kartause Marienau, Im Banne des Dreieinigen Gottes, Gregor Reisch - neues Buch

2011, ISBN: 1159084432

Kartoniert / Broschiert RELIGION / Institutions & Organizations, mit Schutzumschlag neu, [PU:Books LLC, Reference Series]

Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)

MARZIES.de Buch- und Medienhandel, 14621 Schönwalde-Glien
5
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 18,10
Versand: € 0,00
Bestellen
Quelle Wikipedia; Bucher Gruppe:
Kartauserorden - Taschenbuch

2011, ISBN: 9781159084431

Softcover, Buch, [PU: Books LLC, Wiki Series]

Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)


Details zum Buch
Kartauserorden

Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Nicht dargestellt. Kapitel: Kartäuser, Kartause, Im Banne des Dreieinigen Gottes, Cilicium. Auszug: Die Kartäuser (lat. Ordo Cartusiensis, Ordenskürzel: OCart) sind ein katholischer Orden, der die eremitische mit der monastischen Lebensweise verbindet und der auf den Heiligen Bruno von Köln zurückgeht. Ihr Wahlspruch ist: Stat crux dum volvitur orbis (Das Kreuz steht fest, während die Welt sich dreht). La Grande Chartreuse, das Mutterkloster des Kartäuserordens Haupteingang der Großen Kartause Die Kartause Marienau in Deutschland 1084 zog sich der Heilige Bruno, der Begründer des Kartäuserordens, mit sechs Gefährten nach La Chartreuse, eine einsame Gebirgsgegend bei Grenoble in Frankreich, zurück. Das Land wurde ihnen vom Heiligen Hugo, dem damaligen Bischof von Grenoble, aufgrund einer Vision zur Verfügung gestellt. Er hatte im Traum gesehen, wie sich in La Chartreuse sieben Sterne niederließen. Bruno und seine Gefährten bauten sich kleine Eremitagen sowie die für ein Kloster notwendigen Gemeinschaftsräume und eine Kirche. Alle Räume wurden durch einen Kreuzgang verbunden. Bald schlossen sich ihnen weitere Männer an, die Gemeinschaft wuchs und La Grande Chartreuse, die Große Kartause, das Mutterkloster des Kartäuserordens, entstand und gab dem Orden seinen Namen. Bruno selbst schrieb keine Ordensregel. Die Lebensweise der ersten Einsiedler sollte einfach von allen zukünftigen übernommen werden. Erst nachdem sich auch in anderen Ländern Männer der Lebensweise des Heiligen Bruno anschlossen, mussten die Lebensgewohnheiten der Kartäuser schriftlich niedergelegt werden. So verfasste 1127 der Heilige Guigo de Chastel, der von 1109 bis 1136 als fünfter Prior die Große Kartause leitete, die Consuetudines Cartusiae, die Lebensgewohnheiten der Kartäuser. 1133 wurde die Regel von Papst Innozenz II. approbiert. 1170 wurde die Gemeinschaft von Papst Alexander III. als Orden anerkannt. Weitere Veränderungen wurden in den Jahren 1259 (statuta antiqua), 1367 (statuta nova), 1509 (tertia compilatio statutorum) und 1581 (nova collectia statutorum ordinis cartusiensis) vorgenommen

Detailangaben zum Buch - Kartauserorden


EAN (ISBN-13): 9781159084431
ISBN (ISBN-10): 1159084432
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: Books LLC, Wiki Series
32 Seiten
Gewicht: 0,060 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2007-03-24T05:16:54+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2020-10-21T16:35:10+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159084431

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-08443-2, 978-1-159-08443-1


< zum Archiv...