- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,95, größter Preis: € 19,20, Mittelwert: € 16,10
1
Judentum in Preußen
Bestellen
bei
(ca. € 15,30)

Judentum in Preußen - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159077800, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159077808

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 25590 - TB/Geschichte/Sonstiges], [SW: - History / Jewish], Kartoniert/Br… Mehr…

Buchgeier.com
2
Judentum in Preußen - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00

Herausgeber: Group, Bücher:

Judentum in Preußen - Taschenbuch

1812, ISBN: 9781159077808

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Preußisches Judenedikt von 1812, Jüdische Gemeinde Königsberg, Revidiertes General-Privi… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand in die EU (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
3
Judentum in Preußen - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00
Herausgeber: Group, Bücher:
Judentum in Preußen - Taschenbuch

1847

ISBN: 9781159077808

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Preußisches Judenedikt von 1812, Jüdische Gemeinde Königsberg, Revidiertes General-Privi… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
Bezahlte Anzeige
4
Judentum in Preußen (Preußisches Judenedikt von 1812, Jüdische Gemeinde Königsberg, Revidiertes General-Privileg, Synagoge, Preußisches Judengesetz von 1847, Neue Synagoge, Synagoge Ratibor)
Bestellen
bei
CHF 23,50
(ca. € 19,20)
Versand: € 15,00
Judentum in Preußen (Preußisches Judenedikt von 1812, Jüdische Gemeinde Königsberg, Revidiertes General-Privileg, Synagoge, Preußisches Judengesetz von 1847, Neue Synagoge, Synagoge Ratibor) - neues Buch

1847, ISBN: 1159077800

ID: 9781159077808

EAN: 9781159077808, ISBN: 1159077800 [SW:Geschichte ; Jewish ; Sonstiges ; Geschichte/Sonstiges], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)

  - buch.ch

Details zum Buch
Judentum in Preußen

Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Preußisches Judenedikt von 1812, Jüdische Gemeinde Königsberg, Revidiertes General-Privileg, Synagoge, Preußisches Judengesetz von 1847, Neue Synagoge, Synagoge Ratibor. Auszug: Mit dem Preußischen Judenedikt vom 11. März 1812 wurden die in Preußen lebenden Juden Inländer und preußische Staatsbürger. Dieses Edikt gilt als erste rechtliche Gleichstellung der Juden in Preußen. Damit wurden die in Preußen lebenden Juden nicht mehr als Fremde angesehen und unterschieden sich staatsrechtlich nicht mehr von den übrigen Untertanen. Das Edikt enthielt aber empfindliche Einschränkungen und war nicht in allen Teilen Preußens gültig, so dass kein gleiches und einheitliches Recht entstand. Freiherr vom SteinDie Frage nach der bürgerlichen Gleichberechtigung der Juden war Teil einer größeren Reform in Preußen. Preußen hatte 1806 eine militärische Niederlage erlitten und im Frieden von Tilsit Gebiete abgetreten, die es zuvor bei den Teilungen Polens annektiert hatte. Diese Niederlage war der Schlusspunkt im Niedergang des altpreußischen Ständesystems. Preußen unternahm nun eine umfassende Reform, worunter Wirtschaft, Agrarverfassung, Militär, Verwaltung und die Städteordnung fielen. Dabei sollte die Macht der Stände gebrochen und eine freie Staatsbürgerschaft eingeführt werden. Dazu gehörte auch die Gleichberechtigung der Juden. Bereits 1808 waren die Juden durch die Städteordnung in die Kommunalverwaltung einbezogen worden. Als Schutzjuden erhielten sie das aktive und passive Wahlrecht zu Ehrenämtern, konnten also Stadtrat oder Stadtverordneter werden. Voraussetzung dafür war allerdings so wie bei christlichen Bürgern auch, dass sie Grundbesitz vorweisen konnten rsp. selbständig ein Gewerbe ausübten. Dies entsprach der ständischen Ausrichtung des Stadtbürgerrechtes. Ein früher Entwurf des Ediktes, der von Heinrich Friedrich Karl vom Stein und Staatsminister Friedrich Leopold von Schrötter ausgearbeitet worden war, stellte ein Erziehungsgesetz dar, nach dem ein kleiner Kreis wohlhabender Juden in späteren Generationen auf dem Wege der beruflichen Umschulung alle staatsbürgerlichen Rechte erhalten könnte. Zunächst aber sollten sie vom Handel, dem Wirtscha

Detailangaben zum Buch - Judentum in Preußen


EAN (ISBN-13): 9781159077808
ISBN (ISBN-10): 1159077800
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-10-29T13:55:28+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-07-10T09:07:46+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159077808

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-07780-0, 978-1-159-07780-8


< zum Archiv...