Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159069230 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,95, größter Preis: € 18,02, Mittelwert: € 14,77
...
Insel (Sewernaja Semlja)
(*)
Insel (Sewernaja Semlja) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159069239, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159069230

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 21500 - TB/Belletristik/Lyrik/Dramatik/Essays], [SW: - Poetry / American / General], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Starokadomski-Insel, Oktoberrevolutions-Insel, Bolschewik-Insel, Pionier-Insel, Komsomolez-Insel, Golomjanny-Insel, Schmidt-Insel, Kleine Taimyr-Insel. Auszug: Die Starokadomski-Insel (russ. , wiss. Transliteration Ostrov Starokadomskogo) ist eine russische Insel in der Laptewsee und gehört zur Inselgruppe Sewernaja Semlja. Benannt wurde die Insel nach Leonid Michailowitsch Starokadomski (1875-1962), dem Vater des russischen Komponisten Michail Starokadomski. Die Starokadomski-Insel befindet sich im Westen der Laptewsee am nördlichen Ende der Wilkizkistraße. Sie liegt im Südosten des Sewernaja-Semlja-Archipels, etwa 28 km östlich der Bolschewik-Insel und 6 km westlich der Kleinen Taimyr-Insel. Die Starokadomski-Insel gehört zur Region Krasnojarsk und hat eine Fläche von 110 km². Die Insel ist etwa 18 km lang und 7 km breit. Sie besteht aus zwei größeren Teilen, welche durch eine Landenge miteinander verbunden sind. Der Nordteil der Insel ist flach, der Südteil der Insel ist hügelig mit Erhebungen von 35 bis 40 Metern. Die Küsten sind stark zerschnitten. Die unbewohnte Insel ist im Winter von Packeis umgeben. Die Insel ist teilweise mit Eis bedeckt. Es finden sich auf ihr niedere Pflanzen wie Flechten und Moose. Im Sommer lassen sich auf ihr die nur in der Laptewsee vorkommenden Laptew-Walrosse (Odobenus rosmarus laptevi) antreffen. Außerdem ist die Insel im Sommer Brutraum für Vögel, sowie Lebensraum für Eisbären. Seit 1993 ist Starokadomski Teil des Großen Arktischen Staatlichen Naturreservats (). Im Jahr 1913 befuhren die Eisbrecher "Taimyr" () und "Waigatsch" () unter Leitung des russischen Offiziers Boris Andrejewitsch Wilkizki erstmals die später nach ihm benannte Wilkizkistraße, auf der Suche nach einer neuen Nordpassage (spätere Nordostpassage) im Nordpolarmeer. Dabei erkundeten sie als erste die Ostseite des bisher nicht bekannte Sewernaja Semlja Archipels. Am 8. September 1913 entdeckte der Arzt der Expedition, Leonid Michailowitsch Starokadomski, während der Erkundung der Kleinen Taimir-Insel zu Fuß, als erster die nahegelegene später nach ihm benannte Starokadomski-Insel. Während der Erkundung der Nordpassage d Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Starokadomski-Insel, Oktoberrevolutions-Insel, Bolschewik-Insel, Pionier-Insel, Komsomolez-Insel, Golomjanny-Insel, Schmidt-Insel, Kleine Taimyr-Insel. Auszug: Die Starokadomski-Insel (russ. , wiss. Transliteration Ostrov Starokadomskogo) ist eine russische Insel in der Laptewsee und gehört zur Inselgruppe Sewernaja Semlja. Benannt wurde die Insel nach Leonid Michailowitsch Starokadomski (1875-1962), dem Vater des russischen Komponisten Michail Starokadomski. Die Starokadomski-Insel befindet sich im Westen der Laptewsee am nördlichen Ende der Wilkizkistraße. Sie liegt im Südosten des Sewernaja-Semlja-Archipels, etwa 28 km östlich der Bolschewik-Insel und 6 km westlich der Kleinen Taimyr-Insel. Die Starokadomski-Insel gehört zur Region Krasnojarsk und hat eine Fläche von 110 km². Die Insel ist etwa 18 km lang und 7 km breit. Sie besteht aus zwei größeren Teilen, welche durch eine Landenge miteinander verbunden sind. Der Nordteil der Insel ist flach, der Südteil der Insel ist hügelig mit Erhebungen von 35 bis 40 Metern. Die Küsten sind stark zerschnitten. Die unbewohnte Insel ist im Winter von Packeis umgeben. Die Insel ist teilweise mit Eis bedeckt. Es finden sich auf ihr niedere Pflanzen wie Flechten und Moose. Im Sommer lassen sich auf ihr die nur in der Laptewsee vorkommenden Laptew-Walrosse (Odobenus rosmarus laptevi) antreffen. Außerdem ist die Insel im Sommer Brutraum für Vögel, sowie Lebensraum für Eisbären. Seit 1993 ist Starokadomski Teil des Großen Arktischen Staatlichen Naturreservats (). Im Jahr 1913 befuhren die Eisbrecher "Taimyr" () und "Waigatsch" () unter Leitung des russischen Offiziers Boris Andrejewitsch Wilkizki erstmals die später nach ihm benannte Wilkizkistraße, auf der Suche nach einer neuen Nordpassage (spätere Nordostpassage) im Nordpolarmeer. Dabei erkundeten sie als erste die Ostseite des bisher nicht bekannte Sewernaja Semlja Archipels. Am 8. September 1913 entdeckte der Arzt der Expedition, Leonid Michailowitsch Starokadomski, während der Erkundung der Kleinen Taimir-Insel zu Fuß, als erster die nahegelegene später nach ihm benannte Starokadomski-Insel. Während der Erkundung der Nordpassage d

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Insel (Sewernaja Semlja) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Insel (Sewernaja Semlja) - Taschenbuch

1875, ISBN: 9781159069230

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Starokadomski-Insel, Oktoberrevolutions-Insel, Bolschewik-Insel, Pionier-Insel, Komsomolez-Insel, Golomjanny-Insel, Schmidt-Insel, Kleine Taimyr-Insel. Auszug: Die Starokadomski-Insel (russ. , wiss. Transliteration Ostrov Starokadomskogo) ist eine russische Insel in der Laptewsee und gehört zur Inselgruppe Sewernaja Semlja. Benannt wurde die Insel nach Leonid Michailowitsch Starokadomski (1875-1962), dem Vater des russischen Komponisten Michail Starokadomski. Die Starokadomski-Insel befindet sich im Westen der Laptewsee am nördlichen Ende der Wilkizkistraße. Sie liegt im Südosten des Sewernaja-Semlja-Archipels, etwa 28 km östlich der Bolschewik-Insel und 6 km westlich der Kleinen Taimyr-Insel. Die Starokadomski-Insel gehört zur Region Krasnojarsk und hat eine Fläche von 110 km². Die Insel ist etwa 18 km lang und 7 km breit. Sie besteht aus zwei größeren Teilen, welche durch eine Landenge miteinander verbunden sind. Der Nordteil der Insel ist flach, der Südteil der Insel ist hügelig mit Erhebungen von 35 bis 40 Metern. Die Küsten sind stark zerschnitten. Die unbewohnte Insel ist im Winter von Packeis umgeben. Die Insel ist teilweise mit Eis bedeckt. Es finden sich auf ihr niedere Pflanzen wie Flechten und Moose. Im Sommer lassen sich auf ihr die nur in der Laptewsee vorkommenden Laptew-Walrosse (Odobenus rosmarus laptevi) antreffen. Außerdem ist die Insel im Sommer Brutraum für Vögel, sowie Lebensraum für Eisbären. Seit 1993 ist Starokadomski Teil des Großen Arktischen Staatlichen Naturreservats (). Im Jahr 1913 befuhren die Eisbrecher "Taimyr" () und "Waigatsch" () unter Leitung des russischen Offiziers Boris Andrejewitsch Wilkizki erstmals die später nach ihm benannte Wilkizkistraße, auf der Suche nach einer neuen Nordpassage (spätere Nordostpassage) im Nordpolarmeer. Dabei erkundeten sie als erste die Ostseite des bisher nicht bekannte Sewernaja Semlja Archipels. Am 8. September 1913 entdeckte der Arzt der Expedition, Leonid Michailowitsch Starokadomski, während der Erkundung der Kleinen Taimir-Insel zu Fuß, als erster die nahegelegene später nach ihm benannte Starokadomski-Insel. Während der Erkundung der Nordpassage d Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Insel (Sewernaja Semlja) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Insel (Sewernaja Semlja) - Taschenbuch

1875, ISBN: 9781159069230

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Starokadomski-Insel, Oktoberrevolutions-Insel, Bolschewik-Insel, Pionier-Insel, Komsomolez-Insel, Golomjanny-Insel, Schmidt-Insel, Kleine Taimyr-Insel. Auszug: Die Starokadomski-Insel (russ. , wiss. Transliteration Ostrov Starokadomskogo) ist eine russische Insel in der Laptewsee und gehört zur Inselgruppe Sewernaja Semlja. Benannt wurde die Insel nach Leonid Michailowitsch Starokadomski (1875-1962), dem Vater des russischen Komponisten Michail Starokadomski. Die Starokadomski-Insel befindet sich im Westen der Laptewsee am nördlichen Ende der Wilkizkistraße. Sie liegt im Südosten des Sewernaja-Semlja-Archipels, etwa 28 km östlich der Bolschewik-Insel und 6 km westlich der Kleinen Taimyr-Insel. Die Starokadomski-Insel gehört zur Region Krasnojarsk und hat eine Fläche von 110 km². Die Insel ist etwa 18 km lang und 7 km breit. Sie besteht aus zwei größeren Teilen, welche durch eine Landenge miteinander verbunden sind. Der Nordteil der Insel ist flach, der Südteil der Insel ist hügelig mit Erhebungen von 35 bis 40 Metern. Die Küsten sind stark zerschnitten. Die unbewohnte Insel ist im Winter von Packeis umgeben. Die Insel ist teilweise mit Eis bedeckt. Es finden sich auf ihr niedere Pflanzen wie Flechten und Moose. Im Sommer lassen sich auf ihr die nur in der Laptewsee vorkommenden Laptew-Walrosse (Odobenus rosmarus laptevi) antreffen. Außerdem ist die Insel im Sommer Brutraum für Vögel, sowie Lebensraum für Eisbären. Seit 1993 ist Starokadomski Teil des Großen Arktischen Staatlichen Naturreservats (). Im Jahr 1913 befuhren die Eisbrecher "Taimyr" () und "Waigatsch" () unter Leitung des russischen Offiziers Boris Andrejewitsch Wilkizki erstmals die später nach ihm benannte Wilkizkistraße, auf der Suche nach einer neuen Nordpassage (spätere Nordostpassage) im Nordpolarmeer. Dabei erkundeten sie als erste die Ostseite des bisher nicht bekannte Sewernaja Semlja Archipels. Am 8. September 1913 entdeckte der Arzt der Expedition, Leonid Michailowitsch Starokadomski, während der Erkundung der Kleinen Taimir-Insel zu Fuß, als erster die nahegelegene später nach ihm benannte Starokadomski-Insel. Während der Erkundung der Nordpassage d Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Insel (Sewernaja Semlja) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Insel (Sewernaja Semlja) - Taschenbuch

1993, ISBN: 9781159069230

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Starokadomski-Insel, Oktoberrevolutions-Insel, Bolschewik-Insel, Pionier-Insel, Komsomolez-Insel, Golomjanny-Insel, Schmidt-Insel, Kleine Taimyr-Insel. Auszug: Die Starokadomski-Insel (russ. , wiss. Transliteration Ostrov Starokadomskogo) ist eine russische Insel in der Laptewsee und gehört zur Inselgruppe Sewernaja Semlja. Benannt wurde die Insel nach Leonid Michailowitsch Starokadomski (1875-1962), dem Vater des russischen Komponisten Michail Starokadomski. Die Starokadomski-Insel befindet sich im Westen der Laptewsee am nördlichen Ende der Wilkizkistraße. Sie liegt im Südosten des Sewernaja-Semlja-Archipels, etwa 28 km östlich der Bolschewik-Insel und 6 km westlich der Kleinen Taimyr-Insel. Die Starokadomski-Insel gehört zur Region Krasnojarsk und hat eine Fläche von 110 km. Die Insel ist etwa 18 km lang und 7 km breit. Sie besteht aus zwei größeren Teilen, welche durch eine Landenge miteinander verbunden sind. Der Nordteil der Insel ist flach, der Südteil der Insel ist hügelig mit Erhebungen von 35 bis 40 Metern. Die Küsten sind stark zerschnitten. Die unbewohnte Insel ist im Winter von Packeis umgeben. Die Insel ist teilweise mit Eis bedeckt. Es finden sich auf ihr niedere Pflanzen wie Flechten und Moose. Im Sommer lassen sich auf ihr die nur in der Laptewsee vorkommenden Laptew-Walrosse (Odobenus rosmarus laptevi) antreffen. Außerdem ist die Insel im Sommer Brutraum für Vögel, sowie Lebensraum für Eisbären. Seit 1993 ist Starokadomski Teil des Großen Arktischen Staatlichen Naturreservats (). Im Jahr 1913 befuhren die Eisbrecher "Taimyr" () und "Waigatsch" () unter Leitung des russischen Offiziers Boris Andrejewitsch Wilkizki erstmals die später nach ihm benannte Wilkizkistraße, auf der Suche nach einer neuen Nordpassage (spätere Nordostpassage) im Nordpolarmeer. Dabei erkundeten sie als erste die Ostseite des bisher nicht bekannte Sewernaja Semlja Archipels. Am 8. September 1913 entdeckte der Arzt der Expedition, Leonid Michailowitsch Starokadomski, während der Erkundung der Kleinen Taimir-Insel zu Fuß, als erster die nahegelegene später nach ihm benannte Starokadomski-Insel. Während der Erkundung der Nordpassage dVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Insel (Sewernaja Semlja) (Starokadomski-Insel, Oktoberrevolutions-Insel, Bolschewik-Insel, Pionier-Insel, Komsomolez-Insel, Golomjanny-Insel, Schmidt-Insel, Kleine Taimyr-Insel)
(*)
Insel (Sewernaja Semlja) (Starokadomski-Insel, Oktoberrevolutions-Insel, Bolschewik-Insel, Pionier-Insel, Komsomolez-Insel, Golomjanny-Insel, Schmidt-Insel, Kleine Taimyr-Insel) - neues Buch

ISBN: 1159069239

ID: 9781159069230

EAN: 9781159069230, ISBN: 1159069239 [SW:Lyrik ; Essays ; General ; American ; Belletristik], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Insel (Sewernaja Semlja)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Starokadomski-Insel, Oktoberrevolutions-Insel, Bolschewik-Insel, Pionier-Insel, Komsomolez-Insel, Golomjanny-Insel, Schmidt-Insel, Kleine Taimyr-Insel. Auszug: Die Starokadomski-Insel (russ. , wiss. Transliteration Ostrov Starokadomskogo) ist eine russische Insel in der Laptewsee und gehört zur Inselgruppe Sewernaja Semlja. Benannt wurde die Insel nach Leonid Michailowitsch Starokadomski (1875-1962), dem Vater des russischen Komponisten Michail Starokadomski. Die Starokadomski-Insel befindet sich im Westen der Laptewsee am nördlichen Ende der Wilkizkistraße. Sie liegt im Südosten des Sewernaja-Semlja-Archipels, etwa 28 km östlich der Bolschewik-Insel und 6 km westlich der Kleinen Taimyr-Insel. Die Starokadomski-Insel gehört zur Region Krasnojarsk und hat eine Fläche von 110 km². Die Insel ist etwa 18 km lang und 7 km breit. Sie besteht aus zwei größeren Teilen, welche durch eine Landenge miteinander verbunden sind. Der Nordteil der Insel ist flach, der Südteil der Insel ist hügelig mit Erhebungen von 35 bis 40 Metern. Die Küsten sind stark zerschnitten. Die unbewohnte Insel ist im Winter von Packeis umgeben. Die Insel ist teilweise mit Eis bedeckt. Es finden sich auf ihr niedere Pflanzen wie Flechten und Moose. Im Sommer lassen sich auf ihr die nur in der Laptewsee vorkommenden Laptew-Walrosse (Odobenus rosmarus laptevi) antreffen. Außerdem ist die Insel im Sommer Brutraum für Vögel, sowie Lebensraum für Eisbären. Seit 1993 ist Starokadomski Teil des Großen Arktischen Staatlichen Naturreservats (). Im Jahr 1913 befuhren die Eisbrecher "Taimyr" () und "Waigatsch" () unter Leitung des russischen Offiziers Boris Andrejewitsch Wilkizki erstmals die später nach ihm benannte Wilkizkistraße, auf der Suche nach einer neuen Nordpassage (spätere Nordostpassage) im Nordpolarmeer. Dabei erkundeten sie als erste die Ostseite des bisher nicht bekannte Sewernaja Semlja Archipels. Am 8. September 1913 entdeckte der Arzt der Expedition, Leonid Michailowitsch Starokadomski, während der Erkundung der Kleinen Taimir-Insel zu Fuß, als erster die nahegelegene später nach ihm benannte Starokadomski-Insel. Während der Erkundung der Nordpassage d

Detailangaben zum Buch - Insel (Sewernaja Semlja)


EAN (ISBN-13): 9781159069230
ISBN (ISBN-10): 1159069239
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-04-11T21:37:24+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-11-11T04:37:03+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159069230

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-06923-9, 978-1-159-06923-0


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher