Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159064136 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,95, größter Preis: € 19,39, Mittelwert: € 17,20
...
Indischer Botschafter
(*)
Indischer Botschafter - Taschenbuch

2011, ISBN: 115906413X, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159064136

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 21110 - TB/Belletristik/Romane/Erzählungen], [SW: - Literary Collections / Asian], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Braj Kumar Nehru, Shailendra Kumar Singh, S. Radhakrishnan, K. R. Narayanan, Karan Singh, Vijaya Lakshmi Pandit, Binay Ranjan Sen, Kamalesh Sharma, Nayantara Sahgal, Jyotindra Nath Dixit, Shyam Saran. Auszug: Braj Kumar Nehru (* 4. September 1909 in Allahabad; + 31. Oktober 2001 in Kasauli, Himachal Pradesh) war ein indischer Diplomat und Gouverneur mehrerer Bundesstaaten. Braj Kumar Nehrus Vater war Brij Lal Nehru seine Mutter die Sozialreformerin Rameshwari Nehru (1886-1966). Er studierte am Government Intermediate College in Allahabad, der School of Economics in London und Balliol College von Oxford. Am 25. Oktober 1934 trat er in den Indian Civil Service (ICS) ein. Nach seiner Ankunft in Indien im November wurde er zunächst assistant commissioner in Punjab, dann Sub-Divisional Officer von April 1937 bis 1939. Es folgte seine Ernennung zum Under Secretary im Erziehungs- und Gesundheitsministerium. Dieselbe Stellung hielt er 1940 im Finanzministerium, von dem er zur Reserve Bank of India für besondere Aufgaben abgestellt wurde. 1944 erfolgte die Beförderung zum Deputy Secretary, 1947 zum Joint Secretary. Er repräsentierte Indien u.a. auf der Reparations Conference 1945 und der Konferenz der Finanzminister des Commonwealth 1949-50, 1955-56 und 1958. 1946 arbeitete er in einer Untersuchungskommission zu den Finanzen des australischen Bundes mit. Er war auch Delegierter auf der Bandung-Konferenz. Es folgte seine Ernennung zum Gesandten in Washington (1949-53), zugleich war er Direktor bei der Weltbank. Von 1951 bis 1953 gehörte er dem UNO-Komitee für Budgetfragen an. Außerdem vertrat er Indien bei der UNO-Hauptversammlung in den Jahren 1949-52, in den Jahren 1949-50 auch bei der FAO. 1951 war er als Kandidat für den Posten des UNO-Generalsekretärs im Gespräch. 1954-57 war er Joint Secretary des indischen Wirtschaftsministeriums, bis 1958 dann alleiniger Amtsinhaber. Nebenher war er 1955 noch Regierungsberater für den vor der Unabhängigkeit stehenden Sudan. Von 1961 an war er sieben Jahre Botschafter in Washington. Seine Cousine Indira Gandhi ernannte ihn im April 1968 zum Gouverneur von Assam und Nagaland, eine Stellung die er bis September 1973 behielt. Zugleich war er s Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Braj Kumar Nehru, Shailendra Kumar Singh, S. Radhakrishnan, K. R. Narayanan, Karan Singh, Vijaya Lakshmi Pandit, Binay Ranjan Sen, Kamalesh Sharma, Nayantara Sahgal, Jyotindra Nath Dixit, Shyam Saran. Auszug: Braj Kumar Nehru (* 4. September 1909 in Allahabad; + 31. Oktober 2001 in Kasauli, Himachal Pradesh) war ein indischer Diplomat und Gouverneur mehrerer Bundesstaaten. Braj Kumar Nehrus Vater war Brij Lal Nehru seine Mutter die Sozialreformerin Rameshwari Nehru (1886-1966). Er studierte am Government Intermediate College in Allahabad, der School of Economics in London und Balliol College von Oxford. Am 25. Oktober 1934 trat er in den Indian Civil Service (ICS) ein. Nach seiner Ankunft in Indien im November wurde er zunächst assistant commissioner in Punjab, dann Sub-Divisional Officer von April 1937 bis 1939. Es folgte seine Ernennung zum Under Secretary im Erziehungs- und Gesundheitsministerium. Dieselbe Stellung hielt er 1940 im Finanzministerium, von dem er zur Reserve Bank of India für besondere Aufgaben abgestellt wurde. 1944 erfolgte die Beförderung zum Deputy Secretary, 1947 zum Joint Secretary. Er repräsentierte Indien u.a. auf der Reparations Conference 1945 und der Konferenz der Finanzminister des Commonwealth 1949-50, 1955-56 und 1958. 1946 arbeitete er in einer Untersuchungskommission zu den Finanzen des australischen Bundes mit. Er war auch Delegierter auf der Bandung-Konferenz. Es folgte seine Ernennung zum Gesandten in Washington (1949-53), zugleich war er Direktor bei der Weltbank. Von 1951 bis 1953 gehörte er dem UNO-Komitee für Budgetfragen an. Außerdem vertrat er Indien bei der UNO-Hauptversammlung in den Jahren 1949-52, in den Jahren 1949-50 auch bei der FAO. 1951 war er als Kandidat für den Posten des UNO-Generalsekretärs im Gespräch. 1954-57 war er Joint Secretary des indischen Wirtschaftsministeriums, bis 1958 dann alleiniger Amtsinhaber. Nebenher war er 1955 noch Regierungsberater für den vor der Unabhängigkeit stehenden Sudan. Von 1961 an war er sieben Jahre Botschafter in Washington. Seine Cousine Indira Gandhi ernannte ihn im April 1968 zum Gouverneur von Assam und Nagaland, eine Stellung die er bis September 1973 behielt. Zugleich war er s

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Indischer Botschafter - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Indischer Botschafter - Taschenbuch

1909, ISBN: 9781159064136

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Braj Kumar Nehru, Shailendra Kumar Singh, S. Radhakrishnan, K. R. Narayanan, Karan Singh, Vijaya Lakshmi Pandit, Binay Ranjan Sen, Kamalesh Sharma, Nayantara Sahgal, Jyotindra Nath Dixit, Shyam Saran. Auszug: Braj Kumar Nehru (* 4. September 1909 in Allahabad; + 31. Oktober 2001 in Kasauli, Himachal Pradesh) war ein indischer Diplomat und Gouverneur mehrerer Bundesstaaten. Braj Kumar Nehrus Vater war Brij Lal Nehru seine Mutter die Sozialreformerin Rameshwari Nehru (1886-1966). Er studierte am Government Intermediate College in Allahabad, der School of Economics in London und Balliol College von Oxford. Am 25. Oktober 1934 trat er in den Indian Civil Service (ICS) ein. Nach seiner Ankunft in Indien im November wurde er zunächst assistant commissioner in Punjab, dann Sub-Divisional Officer von April 1937 bis 1939. Es folgte seine Ernennung zum Under Secretary im Erziehungs- und Gesundheitsministerium. Dieselbe Stellung hielt er 1940 im Finanzministerium, von dem er zur Reserve Bank of India für besondere Aufgaben abgestellt wurde. 1944 erfolgte die Beförderung zum Deputy Secretary, 1947 zum Joint Secretary. Er repräsentierte Indien u.a. auf der Reparations Conference 1945 und der Konferenz der Finanzminister des Commonwealth 1949-50, 1955-56 und 1958. 1946 arbeitete er in einer Untersuchungskommission zu den Finanzen des australischen Bundes mit. Er war auch Delegierter auf der Bandung-Konferenz. Es folgte seine Ernennung zum Gesandten in Washington (1949-53), zugleich war er Direktor bei der Weltbank. Von 1951 bis 1953 gehörte er dem UNO-Komitee für Budgetfragen an. Außerdem vertrat er Indien bei der UNO-Hauptversammlung in den Jahren 1949-52, in den Jahren 1949-50 auch bei der FAO. 1951 war er als Kandidat für den Posten des UNO-Generalsekretärs im Gespräch. 1954-57 war er Joint Secretary des indischen Wirtschaftsministeriums, bis 1958 dann alleiniger Amtsinhaber. Nebenher war er 1955 noch Regierungsberater für den vor der Unabhängigkeit stehenden Sudan. Von 1961 an war er sieben Jahre Botschafter in Washington. Seine Cousine Indira Gandhi ernannte ihn im April 1968 zum Gouverneur von Assam und Nagaland, eine Stellung die er bis September 1973 behielt. Zugleich war er s Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Indischer Botschafter (Braj Kumar Nehru, Shailendra Kumar Singh, S. Radhakrishnan, K. R. Narayanan, Karan Singh, Vijaya Lakshmi Pandit, Binay Ranjan Sen, Kamalesh Sharma, Nayantara Sahgal, Jyotindra Nath Dixit, Shyam Saran)
(*)
Indischer Botschafter (Braj Kumar Nehru, Shailendra Kumar Singh, S. Radhakrishnan, K. R. Narayanan, Karan Singh, Vijaya Lakshmi Pandit, Binay Ranjan Sen, Kamalesh Sharma, Nayantara Sahgal, Jyotindra Nath Dixit, Shyam Saran) - neues Buch

ISBN: 115906413X

ID: 9781159064136

EAN: 9781159064136, ISBN: 115906413X [SW:Erzählungen ; Romane ; Belletristik ; Asian ; Belletristik/Romane/Erzählungen], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Indischer Botschafter (Braj Kumar Nehru, Shailendra Kumar Singh, S. Radhakrishnan, K. R. Narayanan, Karan Singh, Vijaya Lakshmi Pandit, Binay Ranjan Sen, Kamalesh Sharma, Nayantara Sahgal, Jyotindra Nath Dixit, Shyam Saran)
(*)
Indischer Botschafter (Braj Kumar Nehru, Shailendra Kumar Singh, S. Radhakrishnan, K. R. Narayanan, Karan Singh, Vijaya Lakshmi Pandit, Binay Ranjan Sen, Kamalesh Sharma, Nayantara Sahgal, Jyotindra Nath Dixit, Shyam Saran) - neues Buch

ISBN: 115906413X

ID: 9781159064136

EAN: 9781159064136, ISBN: 115906413X [SW:Erzählungen ; Romane ; Belletristik ; Asian ; Belletristik/Romane/Erzählungen], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Indischer Botschafter

Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Braj Kumar Nehru, Shailendra Kumar Singh, S. Radhakrishnan, K. R. Narayanan, Karan Singh, Vijaya Lakshmi Pandit, Binay Ranjan Sen, Kamalesh Sharma, Nayantara Sahgal, Jyotindra Nath Dixit, Shyam Saran. Auszug: Braj Kumar Nehru (* 4. September 1909 in Allahabad; + 31. Oktober 2001 in Kasauli, Himachal Pradesh) war ein indischer Diplomat und Gouverneur mehrerer Bundesstaaten. Braj Kumar Nehrus Vater war Brij Lal Nehru seine Mutter die Sozialreformerin Rameshwari Nehru (1886-1966). Er studierte am Government Intermediate College in Allahabad, der School of Economics in London und Balliol College von Oxford. Am 25. Oktober 1934 trat er in den Indian Civil Service (ICS) ein. Nach seiner Ankunft in Indien im November wurde er zunächst assistant commissioner in Punjab, dann Sub-Divisional Officer von April 1937 bis 1939. Es folgte seine Ernennung zum Under Secretary im Erziehungs- und Gesundheitsministerium. Dieselbe Stellung hielt er 1940 im Finanzministerium, von dem er zur Reserve Bank of India für besondere Aufgaben abgestellt wurde. 1944 erfolgte die Beförderung zum Deputy Secretary, 1947 zum Joint Secretary. Er repräsentierte Indien u.a. auf der Reparations Conference 1945 und der Konferenz der Finanzminister des Commonwealth 1949-50, 1955-56 und 1958. 1946 arbeitete er in einer Untersuchungskommission zu den Finanzen des australischen Bundes mit. Er war auch Delegierter auf der Bandung-Konferenz. Es folgte seine Ernennung zum Gesandten in Washington (1949-53), zugleich war er Direktor bei der Weltbank. Von 1951 bis 1953 gehörte er dem UNO-Komitee für Budgetfragen an. Außerdem vertrat er Indien bei der UNO-Hauptversammlung in den Jahren 1949-52, in den Jahren 1949-50 auch bei der FAO. 1951 war er als Kandidat für den Posten des UNO-Generalsekretärs im Gespräch. 1954-57 war er Joint Secretary des indischen Wirtschaftsministeriums, bis 1958 dann alleiniger Amtsinhaber. Nebenher war er 1955 noch Regierungsberater für den vor der Unabhängigkeit stehenden Sudan. Von 1961 an war er sieben Jahre Botschafter in Washington. Seine Cousine Indira Gandhi ernannte ihn im April 1968 zum Gouverneur von Assam und Nagaland, eine Stellung die er bis September 1973 behielt. Zugleich war er s

Detailangaben zum Buch - Indischer Botschafter


EAN (ISBN-13): 9781159064136
ISBN (ISBN-10): 115906413X
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-09-14T15:13:12+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-04-25T12:34:45+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159064136

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-06413-X, 978-1-159-06413-6


< zum Archiv...