- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,68, größter Preis: € 13,68, Mittelwert: € 13,68
1
Historischer Bezirk (Braunschweig)
Bestellen
bei
(ca. € 13,68)

Historischer Bezirk (Braunschweig) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159048592, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159048594

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 24 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=50gr, [GR: 23110 - TB/Reiseführer/Kunstreiseführer/Deutschland], [SW: - Travel / Eur… Mehr…

Buchgeier.com
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Historischer Bezirk (Braunschweig)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Altewiek, Neustadt, Hagen, Altstadt, Sack. Auszug: Das Weichbild Neustadt ist das nördlichste der fünf Weichbilde des mittelalterlichen Braunschweig. Es hatte seit spätestens 1257 eine eigene Ratsverfassung. Die Neustadt wurde planmäßig etwa ab dem Jahre 1200 angelegt, wobei strittig ist, ob Heinrich der Löwe noch bei der Planung dieser Teilstadt mitgewirkt hatte. Die drei wichtigsten Straßen, die das neue Siedlungsgebiet zunächst prägten, waren die Lange-, die Weber- und die Beckenwerkerstraße, von denen die erste das Siedlungsgebiet mit dem Hagenmarkt verband, die beiden anderen aber gemeinsam in den neuen Wollmarkt mündeten. Die Beckenwerkerstraße setzte sich darüber hinaus bis zum Werderhafen fort, der sowohl der Neustadt als auch dem Weichbild Hagen dazu diente, die um und durch Braunschweig fließende Oker mit Frachtkähnen befahren zu können. Anfänglich soll der eigentliche Markt der Neustadt wohl zwischen dem Neustadtrathaus und der Oker gelegen habe, wurde aber aufgrund zunehmender Bautätigkeit schließlich Richtung Wollmarkt verlegt. St. AndreasDie Neustadt wird optisch von ihrer Pfarrkirche St. Andreas dominiert, die ab ca. 1225 am Wollmarkt entstand. Im Jahre 1401 wurde nur ein paar Meter südlich daneben eine Waage erwähnt und wahrscheinlich an deren Standort schließlich 1543 die "Alte Waage", eines der imposantesten Fachwerkgebäude der Stadt, erbaut. Dieses Haus wurde am 10. Februar 1944 durch mehrere Bombentreffer sowie den Feuersturm vom 15. Oktober vollständig zerstört und seine Trümmer nach dem Kriege beseitigt. Von 1991-1994 wurde es aber z. T. unter Verwendung originaler Bestandteile sowie unter Zuhilfenahme der originalen Baupläne wieder aufgebaut. Wiederum nur wenige Meter von der Andreaskirche entfernt, diesmal aber im Osten, befindet sich die zwischen 1412 und 1422 errichtete Liberei, das einzige Gebäude der Backsteingotik in Braunschweig und das wahrscheinlich älteste freistehende Bibliotheksgebäude nördlich der Alpen. Ursprünglich bestand die Bebauung rund um den Wollmarkt fast ausschließlich a

Detailangaben zum Buch - Historischer Bezirk (Braunschweig)


EAN (ISBN-13): 9781159048594
ISBN (ISBN-10): 1159048592
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
24 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2012-01-03T15:01:33+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-01-03T15:01:33+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159048594

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-04859-2, 978-1-159-04859-4


< zum Archiv...