Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159047450 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 14,95 €, größter Preis: 15,15 €, Mittelwert: 15,02 €
Höhle in Australien Und Ozeanien
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Höhle in Australien Und Ozeanien - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159047456, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159047450

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 24280 - TB/Tiere/Jagen/Angeln], [SW: - Sports & Recreation / Hunting], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Jenolan Caves, Lelepa, Moqua Well, Waitomo Caves, Bulmer Cavern, Harwood Hole, Te Ana-au Caves, Broken River Cave, Riwaka River, Kelly Hill Caves, Kazumura Cave. Auszug: Die Jenolan Caves ("Jenolan-Höhlen") sind eine Höhlengruppe im Weltnaturerbe Blue Mountains, einem Gebirgszug im australischen Bundesstaat New South Wales, circa 130 km westlich vom Zentrum Sydneys. Das Wort Jenolan bedeutet "hoher Berg" in der Sprache der Aborigines vom Stamm der Gundungarra. Es handelt sich bei diesen Höhlen mit einem Alter von 340 Millionen Jahren um die ältesten entdeckten offenen Kalkstein-Höhlen der Welt. "Langustenschwanz"-Stalagmit, ein StromatolithDas Kalksteinvorkommen, in dem sich die Höhlen befinden, ist durch Sedimentierung und Kompaktion von Kalkschlämmen entstanden. Es geriet in Kontakt mit Lava und wurde mehrfach tektonisch bewegt. Im Kalkstein der Jenolan Caves finden sich kaum Fossilien. Das Kalksteinvorkommen ist durch Kohlensäureverwitterung verkarstet, wobei die Höhlen entstanden. Zu den Besonderheiten gehören die "Langustenschwanz"-Stalagmiten in der Nettle-Höhle: Es handelt sich um versteinerte Stromatolithen, bei denen Cyanobakterien mit dem Kristall wechselwirken. Sie werden auf ein Mindestalter von 20.000 Jahren geschätzt. Nach einer im Australian Journal of Earth Sciences veröffentlichten Untersuchung aus dem Jahr 2006 entstanden die Jenolan Caves vor mindestens 340 Millionen Jahren im Erdzeitalter des Karbon. Zuvor galten diese Kalksteinhöhlen lange Zeit als nur wenige Jahrtausende alt, erst 1999 schätzte man ihr Alter auf rund 100 Millionen Jahre. Möglich wurde die Datierung durch eine neue Methode, einer Variante der herkömmlichen Kalium-Argon-Methode, die in der Prospektion von Erdöl eingesetzt wird. An Formationen wie dieser "Qualle" orientierten sich die frühen Entdecker Die ersten Lichter, die in den 1880er Jahren angebracht wurden, waren farbig.Die Gundungarra kannten die Höhlen als Binoomea, dunklen Ort, und mieden ihn zumeist. Entdeckt wurden die Jenolan Caves von Weißen erstmals vom Viehzüchter James Whalan 1838; allerdings nehmen seine Brüder Charles und Alf die Entdeckung für sich selber in Anspruch. Noch wahr Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Jenolan Caves, Lelepa, Moqua Well, Waitomo Caves, Bulmer Cavern, Harwood Hole, Te Ana-au Caves, Broken River Cave, Riwaka River, Kelly Hill Caves, Kazumura Cave. Auszug: Die Jenolan Caves ("Jenolan-Höhlen") sind eine Höhlengruppe im Weltnaturerbe Blue Mountains, einem Gebirgszug im australischen Bundesstaat New South Wales, circa 130 km westlich vom Zentrum Sydneys. Das Wort Jenolan bedeutet "hoher Berg" in der Sprache der Aborigines vom Stamm der Gundungarra. Es handelt sich bei diesen Höhlen mit einem Alter von 340 Millionen Jahren um die ältesten entdeckten offenen Kalkstein-Höhlen der Welt. "Langustenschwanz"-Stalagmit, ein StromatolithDas Kalksteinvorkommen, in dem sich die Höhlen befinden, ist durch Sedimentierung und Kompaktion von Kalkschlämmen entstanden. Es geriet in Kontakt mit Lava und wurde mehrfach tektonisch bewegt. Im Kalkstein der Jenolan Caves finden sich kaum Fossilien. Das Kalksteinvorkommen ist durch Kohlensäureverwitterung verkarstet, wobei die Höhlen entstanden. Zu den Besonderheiten gehören die "Langustenschwanz"-Stalagmiten in der Nettle-Höhle: Es handelt sich um versteinerte Stromatolithen, bei denen Cyanobakterien mit dem Kristall wechselwirken. Sie werden auf ein Mindestalter von 20.000 Jahren geschätzt. Nach einer im Australian Journal of Earth Sciences veröffentlichten Untersuchung aus dem Jahr 2006 entstanden die Jenolan Caves vor mindestens 340 Millionen Jahren im Erdzeitalter des Karbon. Zuvor galten diese Kalksteinhöhlen lange Zeit als nur wenige Jahrtausende alt, erst 1999 schätzte man ihr Alter auf rund 100 Millionen Jahre. Möglich wurde die Datierung durch eine neue Methode, einer Variante der herkömmlichen Kalium-Argon-Methode, die in der Prospektion von Erdöl eingesetzt wird. An Formationen wie dieser "Qualle" orientierten sich die frühen Entdecker Die ersten Lichter, die in den 1880er Jahren angebracht wurden, waren farbig.Die Gundungarra kannten die Höhlen als Binoomea, dunklen Ort, und mieden ihn zumeist. Entdeckt wurden die Jenolan Caves von Weißen erstmals vom Viehzüchter James Whalan 1838; allerdings nehmen seine Brüder Charles und Alf die Entdeckung für sich selber in Anspruch. Noch wahr

Neues Buch DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Höhle in Australien Und Ozeanien - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Höhle in Australien Und Ozeanien - Taschenbuch

2006, ISBN: 9781159047450

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Jenolan Caves, Lelepa, Moqua Well, Waitomo Caves, Bulmer Cavern, Harwood Hole, Te Ana-au Caves, Broken River Cave, Riwaka River, Kelly Hill Caves, Kazumura Cave. Auszug: Die Jenolan Caves ("Jenolan-Höhlen") sind eine Höhlengruppe im Weltnaturerbe Blue Mountains, einem Gebirgszug im australischen Bundesstaat New South Wales, circa 130 km westlich vom Zentrum Sydneys. Das Wort Jenolan bedeutet "hoher Berg" in der Sprache der Aborigines vom Stamm der Gundungarra. Es handelt sich bei diesen Höhlen mit einem Alter von 340 Millionen Jahren um die ältesten entdeckten offenen Kalkstein-Höhlen der Welt. "Langustenschwanz"-Stalagmit, ein StromatolithDas Kalksteinvorkommen, in dem sich die Höhlen befinden, ist durch Sedimentierung und Kompaktion von Kalkschlämmen entstanden. Es geriet in Kontakt mit Lava und wurde mehrfach tektonisch bewegt. Im Kalkstein der Jenolan Caves finden sich kaum Fossilien. Das Kalksteinvorkommen ist durch Kohlensäureverwitterung verkarstet, wobei die Höhlen entstanden. Zu den Besonderheiten gehören die "Langustenschwanz"-Stalagmiten in der Nettle-Höhle: Es handelt sich um versteinerte Stromatolithen, bei denen Cyanobakterien mit dem Kristall wechselwirken. Sie werden auf ein Mindestalter von 20.000 Jahren geschätzt. Nach einer im Australian Journal of Earth Sciences veröffentlichten Untersuchung aus dem Jahr 2006 entstanden die Jenolan Caves vor mindestens 340 Millionen Jahren im Erdzeitalter des Karbon. Zuvor galten diese Kalksteinhöhlen lange Zeit als nur wenige Jahrtausende alt, erst 1999 schätzte man ihr Alter auf rund 100 Millionen Jahre. Möglich wurde die Datierung durch eine neue Methode, einer Variante der herkömmlichen Kalium-Argon-Methode, die in der Prospektion von Erdöl eingesetzt wird. An Formationen wie dieser "Qualle" orientierten sich die frühen Entdecker Die ersten Lichter, die in den 1880er Jahren angebracht wurden, waren farbig.Die Gundungarra kannten die Höhlen als Binoomea, dunklen Ort, und mieden ihn zumeist. Entdeckt wurden die Jenolan Caves von Weißen erstmals vom Viehzüchter James Whalan 1838 allerdings nehmen seine Brüder Charles und Alf die Entdeckung für sich selber in Anspruch. Noch wahrVersandfertig in 6-10 Tagen, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Höhle in Australien Und Ozeanien - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Höhle in Australien Und Ozeanien - Taschenbuch

2006, ISBN: 9781159047450

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Jenolan Caves, Lelepa, Moqua Well, Waitomo Caves, Bulmer Cavern, Harwood Hole, Te Ana-au Caves, Broken River Cave, Riwaka River, Kelly Hill Caves, Kazumura Cave. Auszug: Die Jenolan Caves ("Jenolan-Höhlen") sind eine Höhlengruppe im Weltnaturerbe Blue Mountains, einem Gebirgszug im australischen Bundesstaat New South Wales, circa 130 km westlich vom Zentrum Sydneys. Das Wort Jenolan bedeutet "hoher Berg" in der Sprache der Aborigines vom Stamm der Gundungarra. Es handelt sich bei diesen Höhlen mit einem Alter von 340 Millionen Jahren um die ältesten entdeckten offenen Kalkstein-Höhlen der Welt. "Langustenschwanz"-Stalagmit, ein StromatolithDas Kalksteinvorkommen, in dem sich die Höhlen befinden, ist durch Sedimentierung und Kompaktion von Kalkschlämmen entstanden. Es geriet in Kontakt mit Lava und wurde mehrfach tektonisch bewegt. Im Kalkstein der Jenolan Caves finden sich kaum Fossilien. Das Kalksteinvorkommen ist durch Kohlensäureverwitterung verkarstet, wobei die Höhlen entstanden. Zu den Besonderheiten gehören die "Langustenschwanz"-Stalagmiten in der Nettle-Höhle: Es handelt sich um versteinerte Stromatolithen, bei denen Cyanobakterien mit dem Kristall wechselwirken. Sie werden auf ein Mindestalter von 20.000 Jahren geschätzt. Nach einer im Australian Journal of Earth Sciences veröffentlichten Untersuchung aus dem Jahr 2006 entstanden die Jenolan Caves vor mindestens 340 Millionen Jahren im Erdzeitalter des Karbon. Zuvor galten diese Kalksteinhöhlen lange Zeit als nur wenige Jahrtausende alt, erst 1999 schätzte man ihr Alter auf rund 100 Millionen Jahre. Möglich wurde die Datierung durch eine neue Methode, einer Variante der herkömmlichen Kalium-Argon-Methode, die in der Prospektion von Erdöl eingesetzt wird. An Formationen wie dieser "Qualle" orientierten sich die frühen Entdecker Die ersten Lichter, die in den 1880er Jahren angebracht wurden, waren farbig.Die Gundungarra kannten die Höhlen als Binoomea, dunklen Ort, und mieden ihn zumeist. Entdeckt wurden die Jenolan Caves von Weißen erstmals vom Viehzüchter James Whalan 1838 allerdings nehmen seine Brüder Charles und Alf die Entdeckung für sich selber in Anspruch. Noch wahrVersandfertig in 6-10 Tagen, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Höhle in Australien Und Ozeanien

Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Jenolan Caves, Lelepa, Moqua Well, Waitomo Caves, Bulmer Cavern, Harwood Hole, Te Ana-au Caves, Broken River Cave, Riwaka River, Kelly Hill Caves, Kazumura Cave. Auszug: Die Jenolan Caves ("Jenolan-Höhlen") sind eine Höhlengruppe im Weltnaturerbe Blue Mountains, einem Gebirgszug im australischen Bundesstaat New South Wales, circa 130 km westlich vom Zentrum Sydneys. Das Wort Jenolan bedeutet "hoher Berg" in der Sprache der Aborigines vom Stamm der Gundungarra. Es handelt sich bei diesen Höhlen mit einem Alter von 340 Millionen Jahren um die ältesten entdeckten offenen Kalkstein-Höhlen der Welt. "Langustenschwanz"-Stalagmit, ein StromatolithDas Kalksteinvorkommen, in dem sich die Höhlen befinden, ist durch Sedimentierung und Kompaktion von Kalkschlämmen entstanden. Es geriet in Kontakt mit Lava und wurde mehrfach tektonisch bewegt. Im Kalkstein der Jenolan Caves finden sich kaum Fossilien. Das Kalksteinvorkommen ist durch Kohlensäureverwitterung verkarstet, wobei die Höhlen entstanden. Zu den Besonderheiten gehören die "Langustenschwanz"-Stalagmiten in der Nettle-Höhle: Es handelt sich um versteinerte Stromatolithen, bei denen Cyanobakterien mit dem Kristall wechselwirken. Sie werden auf ein Mindestalter von 20.000 Jahren geschätzt. Nach einer im Australian Journal of Earth Sciences veröffentlichten Untersuchung aus dem Jahr 2006 entstanden die Jenolan Caves vor mindestens 340 Millionen Jahren im Erdzeitalter des Karbon. Zuvor galten diese Kalksteinhöhlen lange Zeit als nur wenige Jahrtausende alt, erst 1999 schätzte man ihr Alter auf rund 100 Millionen Jahre. Möglich wurde die Datierung durch eine neue Methode, einer Variante der herkömmlichen Kalium-Argon-Methode, die in der Prospektion von Erdöl eingesetzt wird. An Formationen wie dieser "Qualle" orientierten sich die frühen Entdecker Die ersten Lichter, die in den 1880er Jahren angebracht wurden, waren farbig.Die Gundungarra kannten die Höhlen als Binoomea, dunklen Ort, und mieden ihn zumeist. Entdeckt wurden die Jenolan Caves von Weißen erstmals vom Viehzüchter James Whalan 1838; allerdings nehmen seine Brüder Charles und Alf die Entdeckung für sich selber in Anspruch. Noch wahr

Detailangaben zum Buch - Höhle in Australien Und Ozeanien


EAN (ISBN-13): 9781159047450
ISBN (ISBN-10): 1159047456
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 13.12.2011 10:35:23
Buch zuletzt gefunden am 16.08.2012 22:55:56
ISBN/EAN: 9781159047450

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-04745-6, 978-1-159-04745-0


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher