- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,42, größter Preis: € 18,48, Mittelwert: € 17,44
1
Herzog (Sachsen-Eisenach)
Bestellen
bei
(ca. € 14,42)
Bestellen

Herzog (Sachsen-Eisenach) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159046700, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 25500 - TB/Geschichte], [SW: - History / Europe / Germany], Kartoniert/Br… Mehr…

Buchgeier.com
2
Herzog (Sachsen-Eisenach) (Ernst August I., Johann Ernst, Johann Wilhelm, Wilhelm Heinrich, Johann Georg I., Adolf Wilhelm, Albrecht, Johann Georg II.)
Bestellen
bei
CHF 22,50
(ca. € 18,39)
Versand: € 15,00
Bestellen
Herzog (Sachsen-Eisenach) (Ernst August I., Johann Ernst, Johann Wilhelm, Wilhelm Heinrich, Johann Georg I., Adolf Wilhelm, Albrecht, Johann Georg II.) - neues Buch

ISBN: 1159046700

EAN: 9781159046705, ISBN: 1159046700 [SW:Geschichte ; Germany ; Europe ; Europe / Germany], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)

  - buch.ch
3
Herzog (Sachsen-Eisenach) (Ernst August I., Johann Ernst, Johann Wilhelm, Wilhelm Heinrich, Johann Georg I., Adolf Wilhelm, Albrecht, Johann Georg II.)
Bestellen
bei
CHF 22,50
(ca. € 18,48)
Versand: € 15,00
Bestellen
Herzog (Sachsen-Eisenach) (Ernst August I., Johann Ernst, Johann Wilhelm, Wilhelm Heinrich, Johann Georg I., Adolf Wilhelm, Albrecht, Johann Georg II.) - neues Buch

ISBN: 1159046700

EAN: 9781159046705, ISBN: 1159046700 [SW:Geschichte ; Germany ; Europe ; Europe / Germany], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)

  - buch.ch
Bezahlte Anzeige
4
Herzog (Sachsen-Eisenach) (Ernst August I., Johann Ernst, Johann Wilhelm, Wilhelm Heinrich, Johann Georg I., Adolf Wilhelm, Albrecht, Johann Georg II.)
Bestellen
bei
CHF 22,50
(ca. € 18,48)
Versand: € 15,00
Bestellen
Herzog (Sachsen-Eisenach) (Ernst August I., Johann Ernst, Johann Wilhelm, Wilhelm Heinrich, Johann Georg I., Adolf Wilhelm, Albrecht, Johann Georg II.) - neues Buch

ISBN: 1159046700

EAN: 9781159046705, ISBN: 1159046700 [SW:Geschichte ; Germany ; Europe ; Europe / Germany], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)

  - buch.ch

Details zum Buch
Herzog (Sachsen-Eisenach)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Ernst August I., Johann Ernst, Johann Wilhelm, Wilhelm Heinrich, Johann Georg I., Adolf Wilhelm, Albrecht, Johann Georg II.. Auszug: Ernst August I. (* 19. April 1688 in Weimar; + 19. Januar 1748 in Eisenach) war Herzog von Sachsen-Weimar und ab 1741 auch von Sachsen-Eisenach. Er stammte aus der ernestinischen Linie des Hauses Wettin. Ernst August I. war Sohn des Herzogs Johann Ernst III. von Sachsen-Weimar und dessen erster Frau Sophia Augusta, einer geborenen Prinzessin von Anhalt-Zerbst. 1707 wurde Ernst August I. für seinen verstorbenen Vater Mitregent seines Onkels Wilhelm Ernst. So lange wie sein Onkel lebte, hielt dieser die Zügel der Regierung allerdings fest in der Hand, und beteiligte Ernst August I. kaum an der Verwaltung des Herzogtums. Erst als Wilhelm Ernst 1728 starb, begann Ernst August I. de facto die Regierung von Sachsen-Weimar auszuüben. Ernst August I. war ein prunkliebender Barockherrscher, der sein Land durch seine Eskapaden in den finanziellen Ruin trieb. Berüchtigt war er dafür, ehemalige Vertraute des Hofes, auf deren Vermögen er ein Auge geworfen hatte, ohne jeden Grund inhaftieren und sie erst wieder frei zu lassen, wenn sie dem Herzog ihr Vermögen überschrieben oder hohe Lösegelder gezahlt hatten. Eine Reihe seiner Opfer ließen sich dieses Verhalten allerdings nicht gefallen und klagten beim Reichshofrat in Wien bzw. beim Reichskammergericht in Wetzlar gegen den Herzog. Es mag als Zeichen dienen, wie toll es Ernst August I. trieb, dass er sämtliche gegen ihn angestrengten Prozesse verlor. Die Prozesse dauerten jahrelang und trugen zum finanziellen Ruin des Herzogtums bei. Der Herzog unterhielt eine stehende Armee, deren Größe in krassem Missverhältnis zur Einwohnerzahl des kleinen Landes und zu seinen finanziellen Möglichkeiten stand. Die Soldaten wurden an Kursachsen oder den Kaiser vermietet. Seine Bauwut, die das Land weiter in den finanziellen Abgrund stürzte, hinterließ zwar Kleinode wie Schloss Belvedere bei Weimar und das Rokokoschloss in Dornburg, viele andere Projekte hatten jedoch den Charakter Potemkinscher Dörfer und verfielen nach ihrem Bau schnell wieder

Detailangaben zum Buch - Herzog (Sachsen-Eisenach)


EAN (ISBN-13): 9781159046705
ISBN (ISBN-10): 1159046700
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-09-13T12:22:11+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-08-25T02:14:43+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159046705

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-04670-0, 978-1-159-04670-5


< zum Archiv...
 
Um Ihren Besuch auf unserer Seite zu personalisieren und zu verbessern, werden Cookies verwendet. Hier können Sie Ihre Einstellungen anpassen.