Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159042578 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13,68 €, größter Preis: 13,68 €, Mittelwert: 13,68 €
Höchst (Vorarlberg)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Höchst (Vorarlberg) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159042578, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159042578

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 24 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=50gr, [GR: 25810 - TB/Kunst/Antiquitäten], [SW: - Antiques & Collectibles/ Porcelain & China], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Höchst, Julius Blum, FC Höchst, Grass GmbH. Auszug: Höchst ist eine Gemeinde in Österreich in Vorarlberg im Bezirk Bregenz mit 7795 Einwohnern (Stand 30. Juni 2010). Naturschutzgebiet Ramsar bei Höchst "Alter Rhein" bei HöchstHöchst liegt im westlichsten Bundesland Österreichs, Vorarlberg, im Bezirk Bregenz südlich des Bodensees auf 403 Metern Höhe und ist somit die zweitwestlichste Gemeinde Österreichs. Durch die spezielle Lage im Rheindelta sowie die Nähe zum Bodensee sind klimatische und geografische Unterschiede zum restlichen Vorarlberg gegeben. Im Winter reguliert der Bodensee als Wärmespeicher die Temperaturen am Tag sowie in der Nacht ausgleichend. Im Winter sinken sie dadurch nicht so schnell und stark wie zum Beispiel im nur etwa 10¿ km entfernten Dornbirn. Der Ortskern der Gemeinde Höchst liegt im Süden der gesamten Fläche von 20,15 km², wovon 1,4 % bewaldet und 150 ha Streuwiesen unter Naturschutz gestellt sind. Dadurch sind die Häuser der Gemeinde von Hochwasser weniger betroffen als die Gemeinden Hard und Bregenz, die direkt am Bodensee bebaut sind. Bei einem Hochwasser wird in Höchst das im Norden gelegene Naturschutzgebiet sowie Teile der landwirtschaftlichen Flächen überflutet (z. B. Hochwasser 1999). Es existieren keine Katastralgemeinden in Höchst. Zusammen mit Fußach und Gaißau bildet Höchst das von allen Seiten mit Wasser umgebene Rheindelta, im Osten an den Rhein, im Süden an den Alten Rhein und im Westen und Norden an den Bodensee bzw. die Nachbargemeinden Gaißau und Fußach grenzend. Das Rheindeltagebiet ist ein äußerst wichtiges Vogelschutzgebiet in Europa und der Ramsar-Konvention entsprechend unter Naturschutz gestellt. Bis heute wurden hier über 330 Vogelarten und 70 Libellenarten beobachtet. Auch ist eine Vielzahl seltener Pflanzen- und Kleintierarten in Höchst beheimatet, wovon manche europaweit bedroht sind. Erste urkundliche Nennung am 22. Juni 808 von Höchst: Cunradat schenkt dem Kloster St. Gallen aus Sorge um sein eigenes Seelenheil und das Schicksal seines Sohnes seinen Besitz zu "H Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Höchst, Julius Blum, FC Höchst, Grass GmbH. Auszug: Höchst ist eine Gemeinde in Österreich in Vorarlberg im Bezirk Bregenz mit 7795 Einwohnern (Stand 30. Juni 2010). Naturschutzgebiet Ramsar bei Höchst "Alter Rhein" bei HöchstHöchst liegt im westlichsten Bundesland Österreichs, Vorarlberg, im Bezirk Bregenz südlich des Bodensees auf 403 Metern Höhe und ist somit die zweitwestlichste Gemeinde Österreichs. Durch die spezielle Lage im Rheindelta sowie die Nähe zum Bodensee sind klimatische und geografische Unterschiede zum restlichen Vorarlberg gegeben. Im Winter reguliert der Bodensee als Wärmespeicher die Temperaturen am Tag sowie in der Nacht ausgleichend. Im Winter sinken sie dadurch nicht so schnell und stark wie zum Beispiel im nur etwa 10¿ km entfernten Dornbirn. Der Ortskern der Gemeinde Höchst liegt im Süden der gesamten Fläche von 20,15 km², wovon 1,4 % bewaldet und 150 ha Streuwiesen unter Naturschutz gestellt sind. Dadurch sind die Häuser der Gemeinde von Hochwasser weniger betroffen als die Gemeinden Hard und Bregenz, die direkt am Bodensee bebaut sind. Bei einem Hochwasser wird in Höchst das im Norden gelegene Naturschutzgebiet sowie Teile der landwirtschaftlichen Flächen überflutet (z. B. Hochwasser 1999). Es existieren keine Katastralgemeinden in Höchst. Zusammen mit Fußach und Gaißau bildet Höchst das von allen Seiten mit Wasser umgebene Rheindelta, im Osten an den Rhein, im Süden an den Alten Rhein und im Westen und Norden an den Bodensee bzw. die Nachbargemeinden Gaißau und Fußach grenzend. Das Rheindeltagebiet ist ein äußerst wichtiges Vogelschutzgebiet in Europa und der Ramsar-Konvention entsprechend unter Naturschutz gestellt. Bis heute wurden hier über 330 Vogelarten und 70 Libellenarten beobachtet. Auch ist eine Vielzahl seltener Pflanzen- und Kleintierarten in Höchst beheimatet, wovon manche europaweit bedroht sind. Erste urkundliche Nennung am 22. Juni 808 von Höchst: Cunradat schenkt dem Kloster St. Gallen aus Sorge um sein eigenes Seelenheil und das Schicksal seines Sohnes seinen Besitz zu "H

Neues Buch DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Höchst (Vorarlberg)
Autor:

Titel:
ISBN-Nummer:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Höchst, Julius Blum, FC Höchst, Grass GmbH. Auszug: Höchst ist eine Gemeinde in Österreich in Vorarlberg im Bezirk Bregenz mit 7795 Einwohnern (Stand 30. Juni 2010). Naturschutzgebiet Ramsar bei Höchst "Alter Rhein" bei HöchstHöchst liegt im westlichsten Bundesland Österreichs, Vorarlberg, im Bezirk Bregenz südlich des Bodensees auf 403 Metern Höhe und ist somit die zweitwestlichste Gemeinde Österreichs. Durch die spezielle Lage im Rheindelta sowie die Nähe zum Bodensee sind klimatische und geografische Unterschiede zum restlichen Vorarlberg gegeben. Im Winter reguliert der Bodensee als Wärmespeicher die Temperaturen am Tag sowie in der Nacht ausgleichend. Im Winter sinken sie dadurch nicht so schnell und stark wie zum Beispiel im nur etwa 10¿ km entfernten Dornbirn. Der Ortskern der Gemeinde Höchst liegt im Süden der gesamten Fläche von 20,15 km², wovon 1,4 % bewaldet und 150 ha Streuwiesen unter Naturschutz gestellt sind. Dadurch sind die Häuser der Gemeinde von Hochwasser weniger betroffen als die Gemeinden Hard und Bregenz, die direkt am Bodensee bebaut sind. Bei einem Hochwasser wird in Höchst das im Norden gelegene Naturschutzgebiet sowie Teile der landwirtschaftlichen Flächen überflutet (z. B. Hochwasser 1999). Es existieren keine Katastralgemeinden in Höchst. Zusammen mit Fußach und Gaißau bildet Höchst das von allen Seiten mit Wasser umgebene Rheindelta, im Osten an den Rhein, im Süden an den Alten Rhein und im Westen und Norden an den Bodensee bzw. die Nachbargemeinden Gaißau und Fußach grenzend. Das Rheindeltagebiet ist ein äußerst wichtiges Vogelschutzgebiet in Europa und der Ramsar-Konvention entsprechend unter Naturschutz gestellt. Bis heute wurden hier über 330 Vogelarten und 70 Libellenarten beobachtet. Auch ist eine Vielzahl seltener Pflanzen- und Kleintierarten in Höchst beheimatet, wovon manche europaweit bedroht sind. Erste urkundliche Nennung am 22. Juni 808 von Höchst: Cunradat schenkt dem Kloster St. Gallen aus Sorge um sein eigenes Seelenheil und das Schicksal seines Sohnes seinen Besitz zu "H

Detailangaben zum Buch - Höchst (Vorarlberg)


EAN (ISBN-13): 9781159042578
ISBN (ISBN-10): 1159042578
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
24 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 18.05.2012 06:32:59
Buch zuletzt gefunden am 18.05.2012 06:32:59
ISBN/EAN: 9781159042578

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-04257-8, 978-1-159-04257-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher