Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159042264 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 9,98 €, größter Preis: 14,27 €, Mittelwert: 12,95 €
Haus Waldburg - Quelle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Quelle:
Haus Waldburg - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159042268

ID: 9612156065

[EAN: 9781159042264], Neubuch, [PU: Aug 2011], HISTORY / EUROPE GERMANY, This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Kapitel: Gebhard I. von Waldburg, Otto von Waldburg, Waldburg-Wolfegg, Grafschaft Sonnenberg, Franz von Waldburg-Wolfegg-Waldsee, Joseph Anton von Waldburg-Wolfegg-Waldsee, Konrad von Winterstetten, Maximilian von Waldburg-Wolfegg-Waldsee, Waldburg-Scheer, Franz Karl Eusebius von Waldburg-Friedberg und Trauchburg, Otto IV. von Sonnenberg, Friedrich Sebastian Wunibald Truchsess zu Waldburg, Wilhelm der Ältere von Waldburg-Trauchburg, Friedrich von Waldburg-Wolfegg-Waldsee, Wolfgang Christoph Truchsess von Waldburg, Waldburg-Capustigall, Heinrich von Tanne, Johann von Waldburg, Eberhard II. von Waldburg, Johann von Waldburg-Sonnenberg, Schloss Assumstadt, Karl Heinrich zu Waldburg, Schloss Zeil. Auszug: Das Haus Waldburg ist ein hochadeliges schwäbisches Adelsgeschlecht. Die Stammburg des ursprünglich welfisch-staufischen Ministerialengeschlechts, das seit der Mitte des 12. Jahrhunderts urkundlich belegt ist, ist die Waldburg auf der Gemarkung der Gemeinde Waldburg im Landkreis Ravensburg in Oberschwaben. Ahnentafel des Sigmund Christoph von Waldburg-Zeil-Trauchburg Wappen in der Sempacher Kapelle 1386Erstes namentlich bekanntes Mitglied der Familie ist Cono von Waldburg, Abt des Klosters Weingarten (1108 1132). Er schrieb den Augustinuskommentar und wahrscheinlich die Genealogia Welforum. Für das Jahr 1123 ist außerdem ein Gebhard von Waldburg genannt worden. Heinrich (1140 1173) und Friedrich (1147 1183) von Waldburg sind möglicherweise Söhne eines Bruders des Abtes Cono. Mit dem Tod der beiden erlosch das ältere Haus Waldburg im Mannesstamm. Die Dienstmannen von Tanne übernahmen Besitz und Ämter des älteren Hauses Waldburg. Höchstwahrscheinlich waren sie mit jenem verwandt. Die von Waldburg und von Tanne gehörten zu den Dienstmannen, also 'Ministerialen' der Welfen. Nach dem Tod Welfs VI. im Jahre 1191 wurden sie Ministerialen der staufischen Herzöge. Eberhard von Tanne-Waldburg (1170 1234) gilt als der eigentliche Stammvater des Hauses Waldburg, das seit 1217 diesen Namen führte. Eberhard wurde 1225 erstmals Reichstruchseß genannt. Sein Neffe war Schenk Konrad von Winterstetten. Beide waren von 1220 bis 1225 als Vormünder und Ratgeber König Heinrichs (VII.) tätig. Zu jener Zeit wurden die Reichskleinodien auf der Waldburg verwahrt. Unter der Regierungszeit Kaiser Friedrich II. und seinen Söhnen sind folgende Persönlichkeiten bekannt: Zwei Bischöfe von Konstanz, Eberhard II. Truchsess von Waldburg, Erzbischof von Salzburg 1200 1246, Graf von Regensberg 1269 1291, Bischöfe von Brixen, Straßburg und Speyer. Des weiteren stellten sie für lange Jahre den kaiserlichen Protonotar. Dies entspricht dem Statthalter des Königs. Um 1214 wurde dem Haus die Verwaltung 28 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Kreiensen, NDS, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Haus Waldburg - Quelle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Quelle:
Haus Waldburg - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159042268

ID: 9612156065

[EAN: 9781159042264], Neubuch, [PU: Aug 2011], HISTORY / EUROPE GERMANY, This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Kapitel: Gebhard I. von Waldburg, Otto von Waldburg, Waldburg-Wolfegg, Grafschaft Sonnenberg, Franz von Waldburg-Wolfegg-Waldsee, Joseph Anton von Waldburg-Wolfegg-Waldsee, Konrad von Winterstetten, Maximilian von Waldburg-Wolfegg-Waldsee, Waldburg-Scheer, Franz Karl Eusebius von Waldburg-Friedberg und Trauchburg, Otto IV. von Sonnenberg, Friedrich Sebastian Wunibald Truchsess zu Waldburg, Wilhelm der Ältere von Waldburg-Trauchburg, Friedrich von Waldburg-Wolfegg-Waldsee, Wolfgang Christoph Truchsess von Waldburg, Waldburg-Capustigall, Heinrich von Tanne, Johann von Waldburg, Eberhard II. von Waldburg, Johann von Waldburg-Sonnenberg, Schloss Assumstadt, Karl Heinrich zu Waldburg, Schloss Zeil. Auszug: Das Haus Waldburg ist ein hochadeliges schwäbisches Adelsgeschlecht. Die Stammburg des ursprünglich welfisch-staufischen Ministerialengeschlechts, das seit der Mitte des 12. Jahrhunderts urkundlich belegt ist, ist die Waldburg auf der Gemarkung der Gemeinde Waldburg im Landkreis Ravensburg in Oberschwaben. Ahnentafel des Sigmund Christoph von Waldburg-Zeil-Trauchburg Wappen in der Sempacher Kapelle 1386Erstes namentlich bekanntes Mitglied der Familie ist Cono von Waldburg, Abt des Klosters Weingarten (1108 1132). Er schrieb den Augustinuskommentar und wahrscheinlich die Genealogia Welforum. Für das Jahr 1123 ist außerdem ein Gebhard von Waldburg genannt worden. Heinrich (1140 1173) und Friedrich (1147 1183) von Waldburg sind möglicherweise Söhne eines Bruders des Abtes Cono. Mit dem Tod der beiden erlosch das ältere Haus Waldburg im Mannesstamm. Die Dienstmannen von Tanne übernahmen Besitz und Ämter des älteren Hauses Waldburg. Höchstwahrscheinlich waren sie mit jenem verwandt. Die von Waldburg und von Tanne gehörten zu den Dienstmannen, also 'Ministerialen' der Welfen. Nach dem Tod Welfs VI. im Jahre 1191 wurden sie Ministerialen der staufischen Herzöge. Eberhard von Tanne-Waldburg (1170 1234) gilt als der eigentliche Stammvater des Hauses Waldburg, das seit 1217 diesen Namen führte. Eberhard wurde 1225 erstmals Reichstruchseß genannt. Sein Neffe war Schenk Konrad von Winterstetten. Beide waren von 1220 bis 1225 als Vormünder und Ratgeber König Heinrichs (VII.) tätig. Zu jener Zeit wurden die Reichskleinodien auf der Waldburg verwahrt. Unter der Regierungszeit Kaiser Friedrich II. und seinen Söhnen sind folgende Persönlichkeiten bekannt: Zwei Bischöfe von Konstanz, Eberhard II. Truchsess von Waldburg, Erzbischof von Salzburg 1200 1246, Graf von Regensberg 1269 1291, Bischöfe von Brixen, Straßburg und Speyer. Des weiteren stellten sie für lange Jahre den kaiserlichen Protonotar. Dies entspricht dem Statthalter des Königs. Um 1214 wurde dem Haus die Verwaltung 28 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, NDS, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Haus Waldburg: Gebhard I. Von Waldburg, Otto Von Waldburg, Waldburg-Wolfegg, Grafschaft Sonnenberg, Franz Von Waldburg-Wolfegg-Waldse - Bucher Gruppe (Editor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bucher Gruppe (Editor):
Haus Waldburg: Gebhard I. Von Waldburg, Otto Von Waldburg, Waldburg-Wolfegg, Grafschaft Sonnenberg, Franz Von Waldburg-Wolfegg-Waldse - neues Buch

ISBN: 9781159042264

ID: 9781159042264

Bucher Gruppe (Editor),Paperback, German-language edition, Pub by General Books LLC Books, , Haus-Waldburg~~Bucher-Gruppe, 999999999, Haus Waldburg: Gebhard I. Von Waldburg, Otto Von Waldburg, Waldburg-Wolfegg, Grafschaft Sonnenberg, Franz Von Waldburg-Wolfegg-W, Bucher Gruppe (Editor), 1159042268, General Books LLC, , , , , General Books LLC

Neues Buch Barnesandnoble.com
MPN: , SKU 9781159042264 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Haus Waldburg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Haus Waldburg - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159042268

ID: 8963087

Gebhard I. von Waldburg, Otto von Waldburg, Waldburg-Wolfegg, Grafschaft Sonnenberg, Franz von Waldburg-Wolfegg-Waldsee, Joseph Anton von Waldburg-Wolfegg-Waldsee, Konrad von Winterstetten, Maximilian von Waldburg-Wolfegg-Waldsee - Taschenbuch, 28 S., Beilagen: Paperback, Erschienen: 2011 k.A.

Neues Buch Buch24.de
buch24de
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Haus Waldburg: Gebhard I. Von Waldburg, Otto Von Waldburg, Waldburg-Wolfegg, Grafschaft Sonnenberg, Franz Von Waldburg-Wolfegg-Waldse - Bucher Gruppe
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bucher Gruppe:
Haus Waldburg: Gebhard I. Von Waldburg, Otto Von Waldburg, Waldburg-Wolfegg, Grafschaft Sonnenberg, Franz Von Waldburg-Wolfegg-Waldse - Taschenbuch

2013, ISBN: 1159042268

ID: 9328000435

[EAN: 9781159042264], Neubuch, [PU: BOOKS LLC 01/01/2013], New Book. Shipped from US This item is printed on demand.

Neues Buch Abebooks.de
Paperbackshop-US, Secaucus, NJ, U.S.A. [8408184] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 7.26
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Haus Waldburg
Autor:
Titel:
ISBN-Nummer:

Kapitel: Otto Von Waldburg, Grafschaft Sonnenberg, Konrad Von Winterstetten, Gebhard I. Von Waldburg, Franz Karl Eusebius Von Waldburg-Friedberg Und Trauchburg, Wilhelm Der ltere Von Waldburg-Trauchburg, Waldburg-Wolfegg, Waldburg-Scheer, Waldburg-Capustigall, Heinrich Von Tanne, Wolfgang Christoph Truchsess Von Waldburg, Johann Von Waldburg, Eberhard Ii. Von Waldburg, Johann Von Waldburg-Sonnenberg, Schloss Assumstadt. Aus Wikipedia. Nicht dargestellt. Auszug: Other reasons this message may be displayed: ...http://booksllc.net/?l=de

Detailangaben zum Buch - Haus Waldburg


EAN (ISBN-13): 9781159042264
ISBN (ISBN-10): 1159042268
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2013
Herausgeber: General Books LLC

Buch in der Datenbank seit 01.11.2009 13:20:26
Buch zuletzt gefunden am 17.10.2015 13:45:26
ISBN/EAN: 9781159042264

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-04226-8, 978-1-159-04226-4


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher