Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159037338 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,68, größter Preis: € 13,95, Mittelwert: € 13,88
...
Haidmühle
(*)
Haidmühle - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159037337, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159037338

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 24 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=50gr, [GR: 23190 - TB/Reiseführer/Kunstreiseführer/Welt gesamt], [SW: - Travel / Museums, Tours, Points of Interest], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Bischofsreut, Schwarzenthal, Leopoldsreut. Auszug: Haidmühle - Wikipediabody{behavior:url("/w/skins-1.5/vector/csshover.htc")} Haidmühle Blick vom Haidel auf Haidmühle Die katholische Pfarrkirche St. Maximilian Das Rathaus von HaidmühleDie Gemeinde liegt in der Region Donau-Wald an der Kalten Moldau im Bayerischen Wald, direkt an der Grenze zu Tschechien an der Glasstraße. Haidmühle befindet sich 25 km von Freyung, 24 km von Waldkirchen und 20 km von der Grenze zu Österreich entfernt. Wenige Meter vom Ort entfernt ist der Grenzübergang Nové Údolí (Neuthal) nach Stozec (Tusset), der für Fußgänger und Radfahrer geöffnet ist. Hier endet direkt am Grenzübergang auf tschechischer Seite die ehemalige Bahnstrecke Passau-Prachatice (Prachatitz), die heute von Regionalzügen nach Volary (Wallern) befahren wird. Ein Teil der Strecke ist als Museumsbahn (PoSumavská jizní dráha) in Betrieb. Es existieren folgende Gemarkungen: Bischofsreut, Philippsreut, Frauenberg. Gemeindeteile sind Haidmühle, Auersbergreut, Bischofsreut, Frauenberg, Haberau, Langreut, Leopoldsreut, Ludwigsreut, Marchhäuser, Raumreut, Schnellenzipf, Schwarzenthal und Theresienreut. Das Dorf im ehemaligen Hochstift Passau wurde 1803 mit dem größten Teil des hochstiftlichen Gebietes zugunsten Ferdinands von Toskana säkularisiert und fiel erst 1805 mit den Friedensverträgen von Brünn und Preßburg zu Bayern. Im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern entstand mit dem Gemeindeedikt von 1818 die heutige Gemeinde. Seit 1946 gehörte die ehemalige Glashüttensiedlung Schwarzenthal zur Gemeinde Bischofsreut, die 1978 zu Haidmühle kam. Auf dem Gebiet der Gemeinde wurden 1970 1.778, 1987 dann 1.526 und im Jahr 2000 1.512 Einwohner gezählt. Der Gemeinderat setzt sich seit der Kommunalwahl am 2. März 2008 wie folgt zusammen: Bürgermeister ist Fritz Gibis (CSU/Freie Wählergemeinschaft), der bei der Kommunalwahl 2008 ohne Gegenkandidat mit 87,16 % der gültigen Stimmen gewählt wurde. D Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Bischofsreut, Schwarzenthal, Leopoldsreut. Auszug: Haidmühle - Wikipediabody{behavior:url("/w/skins-1.5/vector/csshover.htc")} Haidmühle Blick vom Haidel auf Haidmühle Die katholische Pfarrkirche St. Maximilian Das Rathaus von HaidmühleDie Gemeinde liegt in der Region Donau-Wald an der Kalten Moldau im Bayerischen Wald, direkt an der Grenze zu Tschechien an der Glasstraße. Haidmühle befindet sich 25 km von Freyung, 24 km von Waldkirchen und 20 km von der Grenze zu Österreich entfernt. Wenige Meter vom Ort entfernt ist der Grenzübergang Nové Údolí (Neuthal) nach Stozec (Tusset), der für Fußgänger und Radfahrer geöffnet ist. Hier endet direkt am Grenzübergang auf tschechischer Seite die ehemalige Bahnstrecke Passau-Prachatice (Prachatitz), die heute von Regionalzügen nach Volary (Wallern) befahren wird. Ein Teil der Strecke ist als Museumsbahn (PoSumavská jizní dráha) in Betrieb. Es existieren folgende Gemarkungen: Bischofsreut, Philippsreut, Frauenberg. Gemeindeteile sind Haidmühle, Auersbergreut, Bischofsreut, Frauenberg, Haberau, Langreut, Leopoldsreut, Ludwigsreut, Marchhäuser, Raumreut, Schnellenzipf, Schwarzenthal und Theresienreut. Das Dorf im ehemaligen Hochstift Passau wurde 1803 mit dem größten Teil des hochstiftlichen Gebietes zugunsten Ferdinands von Toskana säkularisiert und fiel erst 1805 mit den Friedensverträgen von Brünn und Preßburg zu Bayern. Im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern entstand mit dem Gemeindeedikt von 1818 die heutige Gemeinde. Seit 1946 gehörte die ehemalige Glashüttensiedlung Schwarzenthal zur Gemeinde Bischofsreut, die 1978 zu Haidmühle kam. Auf dem Gebiet der Gemeinde wurden 1970 1.778, 1987 dann 1.526 und im Jahr 2000 1.512 Einwohner gezählt. Der Gemeinderat setzt sich seit der Kommunalwahl am 2. März 2008 wie folgt zusammen: Bürgermeister ist Fritz Gibis (CSU/Freie Wählergemeinschaft), der bei der Kommunalwahl 2008 ohne Gegenkandidat mit 87,16 % der gültigen Stimmen gewählt wurde. D

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Haidmühle - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Haidmühle - Taschenbuch

1803, ISBN: 9781159037338

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Bischofsreut, Schwarzenthal, Leopoldsreut. Auszug: Haidmühle - Wikipediabody{behavior:url("/w/skins-1.5/vector/csshover.htc")} Haidmühle Blick vom Haidel auf Haidmühle Die katholische Pfarrkirche St. Maximilian Das Rathaus von HaidmühleDie Gemeinde liegt in der Region Donau-Wald an der Kalten Moldau im Bayerischen Wald, direkt an der Grenze zu Tschechien an der Glasstraße. Haidmühle befindet sich 25 km von Freyung, 24 km von Waldkirchen und 20 km von der Grenze zu Österreich entfernt. Wenige Meter vom Ort entfernt ist der Grenzübergang Nové Údolí (Neuthal) nach Stozec (Tusset), der für Fußgänger und Radfahrer geöffnet ist. Hier endet direkt am Grenzübergang auf tschechischer Seite die ehemalige Bahnstrecke Passau-Prachatice (Prachatitz), die heute von Regionalzügen nach Volary (Wallern) befahren wird. Ein Teil der Strecke ist als Museumsbahn (PoSumavská jizní dráha) in Betrieb. Es existieren folgende Gemarkungen: Bischofsreut, Philippsreut, Frauenberg. Gemeindeteile sind Haidmühle, Auersbergreut, Bischofsreut, Frauenberg, Haberau, Langreut, Leopoldsreut, Ludwigsreut, Marchhäuser, Raumreut, Schnellenzipf, Schwarzenthal und Theresienreut. Das Dorf im ehemaligen Hochstift Passau wurde 1803 mit dem größten Teil des hochstiftlichen Gebietes zugunsten Ferdinands von Toskana säkularisiert und fiel erst 1805 mit den Friedensverträgen von Brünn und Preßburg zu Bayern. Im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern entstand mit dem Gemeindeedikt von 1818 die heutige Gemeinde. Seit 1946 gehörte die ehemalige Glashüttensiedlung Schwarzenthal zur Gemeinde Bischofsreut, die 1978 zu Haidmühle kam. Auf dem Gebiet der Gemeinde wurden 1970 1.778, 1987 dann 1.526 und im Jahr 2000 1.512 Einwohner gezählt. Der Gemeinderat setzt sich seit der Kommunalwahl am 2. März 2008 wie folgt zusammen: Bürgermeister ist Fritz Gibis (CSU/Freie Wählergemeinschaft), der bei der Kommunalwahl 2008 ohne Gegenkandidat mit 87,16 % der gültigen Stimmen gewählt wurde. D Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Haidmühle - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Haidmühle - Taschenbuch

2008, ISBN: 9781159037338

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Bischofsreut, Schwarzenthal, Leopoldsreut. Auszug: Haidmühle - Wikipediabodybehavior:url("/w/skins-1.5/vector/csshover.htc") Haidmühle Blick vom Haidel auf Haidmühle Die katholische Pfarrkirche St. Maximilian Das Rathaus von HaidmühleDie Gemeinde liegt in der Region Donau-Wald an der Kalten Moldau im Bayerischen Wald, direkt an der Grenze zu Tschechien an der Glasstraße. Haidmühle befindet sich 25 km von Freyung, 24 km von Waldkirchen und 20 km von der Grenze zu Österreich entfernt. Wenige Meter vom Ort entfernt ist der Grenzübergang Nové Údolí (Neuthal) nach Stozec (Tusset), der für Fußgänger und Radfahrer geöffnet ist. Hier endet direkt am Grenzübergang auf tschechischer Seite die ehemalige Bahnstrecke Passau-Prachatice (Prachatitz), die heute von Regionalzügen nach Volary (Wallern) befahren wird. Ein Teil der Strecke ist als Museumsbahn (PoSumavská jizní dráha) in Betrieb. Es existieren folgende Gemarkungen: Bischofsreut, Philippsreut, Frauenberg. Gemeindeteile sind Haidmühle, Auersbergreut, Bischofsreut, Frauenberg, Haberau, Langreut, Leopoldsreut, Ludwigsreut, Marchhäuser, Raumreut, Schnellenzipf, Schwarzenthal und Theresienreut. Das Dorf im ehemaligen Hochstift Passau wurde 1803 mit dem größten Teil des hochstiftlichen Gebietes zugunsten Ferdinands von Toskana säkularisiert und fiel erst 1805 mit den Friedensverträgen von Brünn und Preßburg zu Bayern. Im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern entstand mit dem Gemeindeedikt von 1818 die heutige Gemeinde. Seit 1946 gehörte die ehemalige Glashüttensiedlung Schwarzenthal zur Gemeinde Bischofsreut, die 1978 zu Haidmühle kam. Auf dem Gebiet der Gemeinde wurden 1970 1.778, 1987 dann 1.526 und im Jahr 2000 1.512 Einwohner gezählt. Der Gemeinderat setzt sich seit der Kommunalwahl am 2. März 2008 wie folgt zusammen: Bürgermeister ist Fritz Gibis (CSU/Freie Wählergemeinschaft), der bei der Kommunalwahl 2008 ohne Gegenkandidat mit 87,16 % der gültigen Stimmen gewählt wurde. DVersandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Haidmühle - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Haidmühle - Taschenbuch

2008, ISBN: 9781159037338

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Bischofsreut, Schwarzenthal, Leopoldsreut. Auszug: Haidmühle - Wikipediabodybehavior:url("/w/skins-1.5/vector/csshover.htc") Haidmühle Blick vom Haidel auf Haidmühle Die katholische Pfarrkirche St. Maximilian Das Rathaus von HaidmühleDie Gemeinde liegt in der Region Donau-Wald an der Kalten Moldau im Bayerischen Wald, direkt an der Grenze zu Tschechien an der Glasstraße. Haidmühle befindet sich 25 km von Freyung, 24 km von Waldkirchen und 20 km von der Grenze zu Österreich entfernt. Wenige Meter vom Ort entfernt ist der Grenzübergang Nové Údolí (Neuthal) nach Stozec (Tusset), der für Fußgänger und Radfahrer geöffnet ist. Hier endet direkt am Grenzübergang auf tschechischer Seite die ehemalige Bahnstrecke Passau-Prachatice (Prachatitz), die heute von Regionalzügen nach Volary (Wallern) befahren wird. Ein Teil der Strecke ist als Museumsbahn (PoSumavská jizní dráha) in Betrieb. Es existieren folgende Gemarkungen: Bischofsreut, Philippsreut, Frauenberg. Gemeindeteile sind Haidmühle, Auersbergreut, Bischofsreut, Frauenberg, Haberau, Langreut, Leopoldsreut, Ludwigsreut, Marchhäuser, Raumreut, Schnellenzipf, Schwarzenthal und Theresienreut. Das Dorf im ehemaligen Hochstift Passau wurde 1803 mit dem größten Teil des hochstiftlichen Gebietes zugunsten Ferdinands von Toskana säkularisiert und fiel erst 1805 mit den Friedensverträgen von Brünn und Preßburg zu Bayern. Im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern entstand mit dem Gemeindeedikt von 1818 die heutige Gemeinde. Seit 1946 gehörte die ehemalige Glashüttensiedlung Schwarzenthal zur Gemeinde Bischofsreut, die 1978 zu Haidmühle kam. Auf dem Gebiet der Gemeinde wurden 1970 1.778, 1987 dann 1.526 und im Jahr 2000 1.512 Einwohner gezählt. Der Gemeinderat setzt sich seit der Kommunalwahl am 2. März 2008 wie folgt zusammen: Bürgermeister ist Fritz Gibis (CSU/Freie Wählergemeinschaft), der bei der Kommunalwahl 2008 ohne Gegenkandidat mit 87,16 % der gültigen Stimmen gewählt wurde. DVersandfertig in 3-5 Tagen

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:zzgl. Versand, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Haidmühle

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Bischofsreut, Schwarzenthal, Leopoldsreut. Auszug: Haidmühle - Wikipediabody{behavior:url("/w/skins-1.5/vector/csshover.htc")} Haidmühle Blick vom Haidel auf Haidmühle Die katholische Pfarrkirche St. Maximilian Das Rathaus von HaidmühleDie Gemeinde liegt in der Region Donau-Wald an der Kalten Moldau im Bayerischen Wald, direkt an der Grenze zu Tschechien an der Glasstraße. Haidmühle befindet sich 25 km von Freyung, 24 km von Waldkirchen und 20 km von der Grenze zu Österreich entfernt. Wenige Meter vom Ort entfernt ist der Grenzübergang Nové Údolí (Neuthal) nach Stozec (Tusset), der für Fußgänger und Radfahrer geöffnet ist. Hier endet direkt am Grenzübergang auf tschechischer Seite die ehemalige Bahnstrecke Passau-Prachatice (Prachatitz), die heute von Regionalzügen nach Volary (Wallern) befahren wird. Ein Teil der Strecke ist als Museumsbahn (PoSumavská jizní dráha) in Betrieb. Es existieren folgende Gemarkungen: Bischofsreut, Philippsreut, Frauenberg. Gemeindeteile sind Haidmühle, Auersbergreut, Bischofsreut, Frauenberg, Haberau, Langreut, Leopoldsreut, Ludwigsreut, Marchhäuser, Raumreut, Schnellenzipf, Schwarzenthal und Theresienreut. Das Dorf im ehemaligen Hochstift Passau wurde 1803 mit dem größten Teil des hochstiftlichen Gebietes zugunsten Ferdinands von Toskana säkularisiert und fiel erst 1805 mit den Friedensverträgen von Brünn und Preßburg zu Bayern. Im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern entstand mit dem Gemeindeedikt von 1818 die heutige Gemeinde. Seit 1946 gehörte die ehemalige Glashüttensiedlung Schwarzenthal zur Gemeinde Bischofsreut, die 1978 zu Haidmühle kam. Auf dem Gebiet der Gemeinde wurden 1970 1.778, 1987 dann 1.526 und im Jahr 2000 1.512 Einwohner gezählt. Der Gemeinderat setzt sich seit der Kommunalwahl am 2. März 2008 wie folgt zusammen: Bürgermeister ist Fritz Gibis (CSU/Freie Wählergemeinschaft), der bei der Kommunalwahl 2008 ohne Gegenkandidat mit 87,16 % der gültigen Stimmen gewählt wurde. D

Detailangaben zum Buch - Haidmühle


EAN (ISBN-13): 9781159037338
ISBN (ISBN-10): 1159037337
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
24 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-04-12T23:41:31+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-09-18T19:45:11+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159037338

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-03733-7, 978-1-159-03733-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher