- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,42, größter Preis: € 18,15, Mittelwert: € 16,42
1
Großherzog (Sachsen-Weimar-Eisenach)
Bestellen
bei
(ca. € 14,42)
Bestellengesponserter Link

Großherzog (Sachsen-Weimar-Eisenach) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159034214, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 25580 - TB/Zeitgeschichte/Politik (ab 1949)], [SW: - Biography & Autobiog… Mehr…

Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD Buchgeier.com
2
Großherzog (Sachsen-Weimar-Eisenach) - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link

Herausgeber: Group, Bücher:

Großherzog (Sachsen-Weimar-Eisenach) - Taschenbuch

1828, ISBN: 9781159034214

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Karl August, Wilhelm Ernst, Carl Alexander, Karl Friedrich. Auszug: Karl (oder Carl) Aug… Mehr…

  - Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00) buecher.de GmbH & Co. KG
3
Großherzog (Sachsen-Weimar-Eisenach) (Karl August, Wilhelm Ernst, Carl Alexander, Karl Friedrich)
Bestellen
bei
CHF 22,50
(ca. € 18,15)
Versand: € 15,001
Bestellengesponserter Link
Großherzog (Sachsen-Weimar-Eisenach) (Karl August, Wilhelm Ernst, Carl Alexander, Karl Friedrich) - neues Buch

1949

ISBN: 1159034214

EAN: 9781159034214, ISBN: 1159034214 [SW:Zeitgeschichte ; Biography & Autobiography / Royalty ; Politik (ab 1949) ; Zeitgeschichte/Politik (ab 1949)], [VD:20110204], Buch (dtsch.)

  - Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00) buch.ch
4
Großherzog (Sachsen-Weimar-Eisenach) (Karl August, Wilhelm Ernst, Carl Alexander, Karl Friedrich)
Bestellen
bei
CHF 22,50
(ca. € 18,15)
Versand: € 15,001
Bestellengesponserter Link
Großherzog (Sachsen-Weimar-Eisenach) (Karl August, Wilhelm Ernst, Carl Alexander, Karl Friedrich) - neues Buch

1949, ISBN: 1159034214

EAN: 9781159034214, ISBN: 1159034214 [SW:Zeitgeschichte ; Biography & Autobiography / Royalty ; Politik (ab 1949) ; Zeitgeschichte/Politik (ab 1949)], [VD:20110204], Buch (dtsch.)

  - Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00) buch.ch

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.
Details zum Buch
Großherzog (Sachsen-Weimar-Eisenach)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Karl August, Wilhelm Ernst, Carl Alexander, Karl Friedrich. Auszug: Karl (oder Carl) August von Sachsen-Weimar-Eisenach (* 3. September 1757 in Weimar; + 14. Juni 1828 auf Schloss Graditz bei Torgau) war seit 1758 Herzog und seit 1815 Großherzog von Sachsen-Weimar-Eisenach, stand jedoch bis 1775 unter Vormundschaft seiner Mutter Anna Amalia von Braunschweig-Wolfenbüttel. Anna Amalia, Herzogin von Sachsen-Weimar-Eisenach, Erbprinz Carl August und Prinz Friedrich Ferdinand ConstantinKarl August war der älteste Sohn des Herzogs Ernst August II. Konstantin (Herzog der beiden Staaten Sachsen-Weimar und Sachsen-Eisenach) und dessen Ehefrau Anna Amalia (Prinzessin von Braunschweig-Wolfenbüttel). Er verlor seinen Vater schon ein Jahr nach seiner Geburt. Unter der Vormundschaft seiner klugen, aufgeschlossenen und kunstsinnigen Mutter lag die Erziehung des Erbprinzen in verschiedenen Händen, zuletzt auch in denen des Dichters Christoph Martin Wieland, den die Herzogin von der Erfurter Universität nach Weimar holte. Großherzog Karl August von Sachsen-Weimar-EisenachUnter der Aufsicht des Grafen Görtz unternahm Karl August 1774 eine Bildungsreise nach Frankreich. Auf der Rückreise besuchte er den Hof in Darmstadt, wo er sich mit der gleichaltrigen Prinzessin Luise verlobte. Anschließend wurde die Reise in Frankfurt unterbrochen, weil der Erbprinz den berühmten Dichter Johann Wolfgang Goethe, den er bei dieser Gelegenheit nach Weimar einlud, kennenlernen wollte. Mit seinem 18. Geburtstag im folgenden Jahr wurde er für volljährig erklärt und heiratete Luise am 3. Oktober 1775 in Karlsruhe. Im Februar 1783 wurde der Thronfolger Karl Friedrich geboren. Goethe erfüllte seine Zusage und traf am 7. November 1775 in Weimar ein. Zwischen ihm und dem jungen Herzog entwickelte sich bald eine tiefe Freundschaft, wobei der um acht Jahre ältere Dichter seine Lebenserfahrung ganz in den Dienst Karl Augusts stellte. Der Herzog übertrug ihm hohe Regierungsämter und erwirkte 1782 für Goethe einen kaiserlichen Adelsbrief. Am 5. Februar 1782 wurde er in der Loge A

Detailangaben zum Buch - Großherzog (Sachsen-Weimar-Eisenach)


EAN (ISBN-13): 9781159034214
ISBN (ISBN-10): 1159034214
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-02-14T09:23:13+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-10-26T13:36:22+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159034214

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-03421-4, 978-1-159-03421-4


< zum Archiv...