Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159026844 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,69, größter Preis: € 17,62, Mittelwert: € 13,67
...
Gilgamesch
(*)
Gilgamesch - Taschenbuch

2011, ISBN: 115902684X, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159026844

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 24 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=50gr, [GR: 25770 - TB/Literaturwissenschaft/Klassische], [SW: - Literary Criticism / Ancient & Classical], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Hormuzd Rassam, Gilgamesh, George Smith, Burkhard Pfister, (1812) Gilgamesh, The Epic of Gilgamesh. Auszug: Hormuzd Rassam (* 1826 in Mosul; + 16. September 1910 in Hove) war ein Assyriologe und Reisender, der eine Reihe wichtiger Entdeckungen machte. Dazu gehörten u.a. die Tontafeln des Gilgamesch-Epos. Rassam war ethnischer Syrer und wurde in Mosul, Osmanisches Reich als chaldäischer Katholik in ein gemischtkulturelles Milieu hineingeboren. Sein Vater Anton Rassam stammte aus Mosul und war Archidiakon in der Assyrischen Kirche des Ostens. Seine Mutter Theresa war die Tochter von Ishaak Halabee aus Aleppo (Syrien). Im Alter von 20 Jahren, wurde er von dem britischen Archäologen A.H. Layard als Zahlmeister auf einer nahgelegenen Ausgrabungsstätte eingestellt. Layard, der in Mosul seine erste Expedition unternahm (1845-1847), war von dem fleißigen Rassam beeindruckt und nahm ihn unter seine Fittiche. Sie blieben ihr Leben lang befreundet. Layard bot Rassam die Möglichkeit, nach England zu reisen und in Oxford am (Magdalen College) zu studieren, wo dieser 18 Monate blieb. Danach begleitete er Layard auf seiner zweiten Expedition in den Irak (1849-1851). Layard startete danach eine politische Karriere, während Rassam zwischen 1852 und 1854 die Feldarbeit in Nimrud und Kujundschik weiterführte, wo er eine Reihe wichtiger und eigenständiger Entdeckungen machte. Darunter waren auch Tontafeln, die später von George Smith als das Gilgamesch-Epos, dem ältesten bekannten Beispiel niedergeschriebener Literatur, entziffert wurden. Hormuzd Rassam (1826-1910) war Assistent von Austen Henry Layard und machte ab Ende 1852 eigene Ausgrabungen unter Aufsicht von Sir Henry RawlinsonDanach kehrte Rassam nach England zurück und begann mit der Hilfe seines Freundes Layard eine Karriere in der Regierung mit einem Posten am britischen Konsulat in Aden. Im Jahr 1866 brach in Äthiopien eine internationale Krise aus, als britische Missionare von Kaiser Theodor II. von Äthiopien als Geiseln genommen wurden. In der Hoffnung, die Situation friedlich zu lösen,wurde Rassam als Botschafter mit einer Nach Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Hormuzd Rassam, Gilgamesh, George Smith, Burkhard Pfister, (1812) Gilgamesh, The Epic of Gilgamesh. Auszug: Hormuzd Rassam (* 1826 in Mosul; + 16. September 1910 in Hove) war ein Assyriologe und Reisender, der eine Reihe wichtiger Entdeckungen machte. Dazu gehörten u.a. die Tontafeln des Gilgamesch-Epos. Rassam war ethnischer Syrer und wurde in Mosul, Osmanisches Reich als chaldäischer Katholik in ein gemischtkulturelles Milieu hineingeboren. Sein Vater Anton Rassam stammte aus Mosul und war Archidiakon in der Assyrischen Kirche des Ostens. Seine Mutter Theresa war die Tochter von Ishaak Halabee aus Aleppo (Syrien). Im Alter von 20 Jahren, wurde er von dem britischen Archäologen A.H. Layard als Zahlmeister auf einer nahgelegenen Ausgrabungsstätte eingestellt. Layard, der in Mosul seine erste Expedition unternahm (1845-1847), war von dem fleißigen Rassam beeindruckt und nahm ihn unter seine Fittiche. Sie blieben ihr Leben lang befreundet. Layard bot Rassam die Möglichkeit, nach England zu reisen und in Oxford am (Magdalen College) zu studieren, wo dieser 18 Monate blieb. Danach begleitete er Layard auf seiner zweiten Expedition in den Irak (1849-1851). Layard startete danach eine politische Karriere, während Rassam zwischen 1852 und 1854 die Feldarbeit in Nimrud und Kujundschik weiterführte, wo er eine Reihe wichtiger und eigenständiger Entdeckungen machte. Darunter waren auch Tontafeln, die später von George Smith als das Gilgamesch-Epos, dem ältesten bekannten Beispiel niedergeschriebener Literatur, entziffert wurden. Hormuzd Rassam (1826-1910) war Assistent von Austen Henry Layard und machte ab Ende 1852 eigene Ausgrabungen unter Aufsicht von Sir Henry RawlinsonDanach kehrte Rassam nach England zurück und begann mit der Hilfe seines Freundes Layard eine Karriere in der Regierung mit einem Posten am britischen Konsulat in Aden. Im Jahr 1866 brach in Äthiopien eine internationale Krise aus, als britische Missionare von Kaiser Theodor II. von Äthiopien als Geiseln genommen wurden. In der Hoffnung, die Situation friedlich zu lösen,wurde Rassam als Botschafter mit einer Nach

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gilgamesch (Hormuzd Rassam, Gilgamesh, George Smith, Burkhard Pfister, (1812) Gilgamesh, The Epic of Gilgamesh)
(*)
Gilgamesch (Hormuzd Rassam, Gilgamesh, George Smith, Burkhard Pfister, (1812) Gilgamesh, The Epic of Gilgamesh) - neues Buch

1812, ISBN: 115902684X

ID: 9781159026844

EAN: 9781159026844, ISBN: 115902684X [SW:Literaturwissenschaft ; Klassische ; Literaturwissenschaft/Klassische ; Ancient & Classical], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gilgamesch - Bucher Gruppe
(*)
Bucher Gruppe:
Gilgamesch - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781159026844

ID: 16479323

Hormuzd Rassam, Gilgamesh, George Smith, Burkhard Pfister, (1812) Gilgamesh, the Epic of Gilgamesh, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

 lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gilgamesch - Bucher Gruppe
(*)
Bucher Gruppe:
Gilgamesch - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781159026844

ID: 16479323

Hormuzd Rassam, Gilgamesh, George Smith, Burkhard Pfister, (1812) Gilgamesh, the Epic of Gilgamesh, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

 lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Gilgamesch
Autor:
Titel:
ISBN-Nummer:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Hormuzd Rassam, Gilgamesh, George Smith, Burkhard Pfister, (1812) Gilgamesh, The Epic of Gilgamesh. Auszug: Hormuzd Rassam (* 1826 in Mosul; + 16. September 1910 in Hove) war ein Assyriologe und Reisender, der eine Reihe wichtiger Entdeckungen machte. Dazu gehörten u.a. die Tontafeln des Gilgamesch-Epos. Rassam war ethnischer Syrer und wurde in Mosul, Osmanisches Reich als chaldäischer Katholik in ein gemischtkulturelles Milieu hineingeboren. Sein Vater Anton Rassam stammte aus Mosul und war Archidiakon in der Assyrischen Kirche des Ostens. Seine Mutter Theresa war die Tochter von Ishaak Halabee aus Aleppo (Syrien). Im Alter von 20 Jahren, wurde er von dem britischen Archäologen A.H. Layard als Zahlmeister auf einer nahgelegenen Ausgrabungsstätte eingestellt. Layard, der in Mosul seine erste Expedition unternahm (1845-1847), war von dem fleißigen Rassam beeindruckt und nahm ihn unter seine Fittiche. Sie blieben ihr Leben lang befreundet. Layard bot Rassam die Möglichkeit, nach England zu reisen und in Oxford am (Magdalen College) zu studieren, wo dieser 18 Monate blieb. Danach begleitete er Layard auf seiner zweiten Expedition in den Irak (1849-1851). Layard startete danach eine politische Karriere, während Rassam zwischen 1852 und 1854 die Feldarbeit in Nimrud und Kujundschik weiterführte, wo er eine Reihe wichtiger und eigenständiger Entdeckungen machte. Darunter waren auch Tontafeln, die später von George Smith als das Gilgamesch-Epos, dem ältesten bekannten Beispiel niedergeschriebener Literatur, entziffert wurden. Hormuzd Rassam (1826-1910) war Assistent von Austen Henry Layard und machte ab Ende 1852 eigene Ausgrabungen unter Aufsicht von Sir Henry RawlinsonDanach kehrte Rassam nach England zurück und begann mit der Hilfe seines Freundes Layard eine Karriere in der Regierung mit einem Posten am britischen Konsulat in Aden. Im Jahr 1866 brach in Äthiopien eine internationale Krise aus, als britische Missionare von Kaiser Theodor II. von Äthiopien als Geiseln genommen wurden. In der Hoffnung, die Situation friedlich zu lösen,wurde Rassam als Botschafter mit einer Nach

Detailangaben zum Buch - Gilgamesch


EAN (ISBN-13): 9781159026844
ISBN (ISBN-10): 115902684X
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
24 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-09-17T21:18:37+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-11-26T05:04:44+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159026844

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-02684-X, 978-1-159-02684-4


< zum Archiv...