- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,35, größter Preis: € 15,01, Mittelwert: € 12,57
1
Gewässer Im Landkreis Neu-Ulm
Bestellen
bei
(ca. € 15,01)
Bestellen

Gewässer Im Landkreis Neu-Ulm - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159025762, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=64gr, [GR: 24280 - TB/Tiere/Jagen/Angeln], [SW: - Nature / Fish], Kartoniert/Broschi… Mehr…

Buchgeier.com
2
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 11,35
Versand: € 0,00
Bestellen

Bucher Gruppe:

Gewasser Im Landkreis Neu-Ulm - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781159025762

Iller, Biber, Ingstetter Weiher, Osterbach, Schwarzbach, Roth, Leibi, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)

  -
3
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 11,35
Versand: € 0,00
Bestellen
Bucher Gruppe:
Gewasser Im Landkreis Neu-Ulm - Taschenbuch

2010

ISBN: 9781159025762

Iller, Biber, Ingstetter Weiher, Osterbach, Schwarzbach, Roth, Leibi, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)

  -
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Gewässer Im Landkreis Neu-Ulm

Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: Iller, Biber, Ingstetter Weiher, Osterbach, Schwarzbach, Roth, Leibi. Auszug: Die Iller (lat. Hilaria, kelt. ilara = eilig; in einigen Atlanten wegen der besseren Lesbarkeit Jller geschrieben) ist ein rechter Nebenfluss der Donau. Der 147 Kilometer lange Fluss entsteht im Oberallgäu und mündet bei Ulm in die Donau. Die Iller kann bei einem Einzugsgebiet von 2152 km² eine große Abflussmenge von 55,6 m³/s aufweisen, was mit ihrem Charakter als Gebirgsfluss zusammenhängt. Dieser Wert verschafft ihr den siebten Platz auf der Liste der größten Flüsse Bayerns. Mündung der Iller (hinten) in die DonauDie Illerursprung befindet sich bei Oberstdorf im oberen Allgäu. Dort entsteht die Iller durch den Zusammenfluss der, aus dem österreichischen Kleinwalsertal kommenden, Breitach, sowie der Trettach und der Stillach Auf ihrem Weg nach Norden fließt sie zunächst quer durch das Allgäu, wo sie die Städte Sonthofen, Immenstadt und Kempten passiert. Die zweite Hälfte ihres Laufs führt durch Oberschwaben, wo sie etwa die Landesgrenze zwischen Baden-Württemberg und Bayern bildet, ehe sie schließlich südwestlich von Ulm in die von Westen kommende Donau mündet. Die Zuflüsse der Iller in ihrer Reihenfolge (Süd nach Nord) aufgeteilt in linke und rechte Zuflüsse: rechte Die Weihung war bis zur Verlegung ihres untersten Abschnittes im Jahr 2003 ebenfalls ein linker Nebenfluss der Iller. Nun mündet sie direkt in die Donau. siehe auch: Allgäuer Alpen, Abschnitt Das Einzugsgebiet der Iller Kraftwerk an der IllerDer Fluss wird stark zur Energiegewinnung genutzt. Drei der vier großen deutschen Energieversorgungsunternehmen betreiben insgesamt dreizehn Laufwasserkraftwerke an Staustufen und Seitenkanälen der Iller. Am Oberlauf betreibt die Bayerische Elektrizitätswerke GmbH (eine Tochter der Lechwerke AG (LEW), die wiederum zu etwa 90 Prozent der RWE Energy gehört) zwischen Altusried und Lautrach fünf Kraftwerke mit einer Maximalleistung von 31 Megawatt (MW). Flussabwärts folgen die fünf Illerkraftwerke der EnBW Energie Baden-Württemberg AG zwischen Aitrach und Dettingen mi

Detailangaben zum Buch - Gewässer Im Landkreis Neu-Ulm


EAN (ISBN-13): 9781159025762
ISBN (ISBN-10): 1159025762
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,064 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-03-23T00:50:26+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-06-18T03:12:02+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159025762

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-02576-2, 978-1-159-02576-2


< zum Archiv...