- 1 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 15,30, größter Preis: € 15,30, Mittelwert: € 15,30
1
Gestorben 429 V. Chr.
Bestellen
bei
(ca. € 15,30)

Gestorben 429 V. Chr. - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159021600, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159021603

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 25530 - TB/Vor- und Frühgeschichte], [SW: - Social Science / Archaeology]… Mehr…

Buchgeier.com
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Gestorben 429 V. Chr.
Autor:

Titel:
ISBN-Nummer:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Perikles, Xenophon, Lampon. Auszug: Perikles (gr. ¿e¿¿¿¿¿¿ * vor bzw. um 490 v. Chr.; + September 429 v. Chr.) gehörte zu den führenden Staatsmännern Athens und der griechischen Antike im 5. Jahrhundert v. Chr. Mit seinem Wirken gingen der Ausbau der Attischen Demokratie, die Sicherung der Vormachtstellung Athens im Attischen Seebund und die Durchführung eines glanzvollen Bauprogramms auf der Athener Akropolis einher. Als fortlaufender Inhaber der Strategenfunktion, des bedeutendsten Wahlamtes in der demokratisierten Gesellschaft Attikas, gelang es Perikles, der über vielgerühmte rhetorische Qualitäten verfügte, die Volksversammlung meist für seine politischen Anliegen zu gewinnen. Eine wesentliche Mitverantwortung fiel ihm dadurch auch in dem sich anbahnenden innergriechischen Machtkampf mit Sparta und dessen Verbündeten zu, der in den Peloponnesischen Krieg und in den Niedergang der hegemonialen Stellung Athens mündete. Die Urteile von Mit- und Nachwelt über Art und Ausmaß von Perikles' politischem Wirken gehen zum Teil weit auseinander. Gründe dafür liegen einerseits in dem Spektrum nachweislicher und möglicher Initiativen in seiner Verantwortung, zum anderen in der Art der Auswertung und Problematisierung historischer Quellen. Wird auf der einen Seite aus Tradition oder Überzeugung weiterhin der Begriff "Perikleisches Zeitalter" verwendet, so stellt sich von anderer Warte her die Frage nach dem "Abschied von Perikles". Gerade in der jüngsten Perikles-Forschung zeigen sich unvereinbare Standpunkte. Wolfgang Will unterlegt sein Abschiedsgeleit so: "Historiker und Archäologen machten sich auf die Suche nach dem großen Mann des 5. Jahrhunderts und fanden Perikles, genauer gesagt, sie erfanden ihn und eine ganze Ära dazu - die perikleische." Gustav Adolf Lehmann dagegen bescheinigt Perikles "staatsmännische Leistungen von überzeitlicher und damit welthistorischer Bedeutung" im Zusammenhang mit "den institutionellen Vorkehrungen, die den im Parteienkampf der 460er Jahre entstandenen Ordnungsbegriff der

Detailangaben zum Buch - Gestorben 429 V. Chr.


EAN (ISBN-13): 9781159021603
ISBN (ISBN-10): 1159021600
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2012-04-13T12:57:29+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-04-13T12:57:29+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159021603

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-02160-0, 978-1-159-02160-3


< zum Archiv...