- 4 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,68, größter Preis: € 17,67, Mittelwert: € 15,74
1
Gestorben 33
Bestellen
bei
(ca. € 13,68)

Gestorben 33 - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159021120, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159021122

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 24 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=50gr, [GR: 25430 - TB/Religion/Theologie/Biografien], [SW: - Biography & Autobiograp… Mehr…

Buchgeier.com
2
Bestellen
bei booklooker.de
€ 13,95
Versand: € 0,00

Herausgeber: Group, Bücher:

Gestorben 33 - Taschenbuch

ISBN: 9781159021122

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Agrippina die Ältere, Munatia Plancina, Lucius Aelius Lamia, Gaius Asinius Gallus, Marcu… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
3
Gestorben 33 (Agrippina die Ältere, Munatia Plancina, Lucius Aelius Lamia, Gaius Asinius Gallus, Marcus Cocceius Nerva, Drusus Caesar)
Bestellen
bei
CHF 21,50
(ca. € 17,67)
Versand: € 15,00
Gestorben 33 (Agrippina die Ältere, Munatia Plancina, Lucius Aelius Lamia, Gaius Asinius Gallus, Marcus Cocceius Nerva, Drusus Caesar) - neues Buch

ISBN: 1159021120

ID: 9781159021122

EAN: 9781159021122, ISBN: 1159021120 [SW:Theologie ; Religion ; Biografieforschung ; Religious ; Religion/Theologie/Biografien], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)

  - buch.ch
Bezahlte Anzeige
4
Gestorben 33 (Agrippina die Ältere, Munatia Plancina, Lucius Aelius Lamia, Gaius Asinius Gallus, Marcus Cocceius Nerva, Drusus Caesar)
Bestellen
bei
CHF 21,50
(ca. € 17,67)
Versand: € 15,00
Gestorben 33 (Agrippina die Ältere, Munatia Plancina, Lucius Aelius Lamia, Gaius Asinius Gallus, Marcus Cocceius Nerva, Drusus Caesar) - neues Buch

ISBN: 1159021120

ID: 9781159021122

EAN: 9781159021122, ISBN: 1159021120 [SW:Theologie ; Religion ; Biografieforschung ; Religious ; Religion/Theologie/Biografien], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)

  - buch.ch

Details zum Buch
Gestorben 33

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Agrippina die Ältere, Munatia Plancina, Lucius Aelius Lamia, Gaius Asinius Gallus, Marcus Cocceius Nerva, Drusus Caesar. Auszug: Vipsania Agrippina (* 14 v. Chr.; + 18. Oktober 33 n. Chr.), oft kurz Agrippina maior (Agrippina die Ältere) genannt, war eine Angehörige der julisch-claudischen Dynastie und Mutter des römischen Kaisers Caligula. Agrippina war Tochter von Augustus' Freund und potentiellen Nachfolger Marcus Vipsanius Agrippa und Iulia, der Tochter des Kaisers. Sie wurde vermutlich in Mytilene geboren, während ihre Eltern die östlichen Provinzen bereisten. Nach dem Tod ihres Vaters und der Wiederverheiratung ihrer Mutter mit Tiberius wuchs sie am Kaiserhof auf. Augustus selbst nahm wie bei allen seinen Enkelkindern großen Einfluss auf ihre Erziehung. In einem Brief lobte er ihre Talente und guten Anlagen. Auf seine Weisung hin wurde Agrippina 5 n. Chr. mit Germanicus, dem Neffen und Adoptivsohn des Tiberius, verheiratet, mit dem sie insgesamt neun Kinder hatte, darunter Nero Caesar, Drusus Caesar, Gaius, den späteren Kaiser Caligula, Agrippina die Jüngere, die Frau des Claudius und Mutter Neros, Drusilla und Iulia Livilla. Sie begleitete ihren Mann während der Jahre 14 bis 16 nach Germanien, wo sie bei den Soldaten ob ihrer vorbildhaften Tugend und Treue zu Germanicus, aber auch wegen ihres unzähmbaren Willens großes Ansehen besaß. Als eine germanische Streitmacht über die Rheinbrücke zu setzen drohte, nahm sie selbst das Kommando der Truppen in die Hand und verhinderte die Zerstörung der Brücke, so dass die Truppen des Aulus Caecina Severus sich auf das linke Rheinufer zurückziehen konnten. Auch spielte sie eine entscheidende Rolle bei der Niederschlagung der Meuterei der Rheinlegionen nach dem Tod des Augustus, was ihr den Neid des Tiberius einbrachte. Nachdem Germanicus nach Rom zurückgerufen worden war und einen Triumph feiern konnte, wurde er im Jahr 17 in den Osten des Reiches gesandt. Auch auf dieser Reise begleitete Agrippina ihn und gebar auf der Insel Lesbos ihr letztes Kind, Iulia Livilla. 19 n. Chr. verstarb Germanicus unter mysteriösen Umständen in Antiochia. Agrippina b

Detailangaben zum Buch - Gestorben 33


EAN (ISBN-13): 9781159021122
ISBN (ISBN-10): 1159021120
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
24 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-05-01T12:29:11+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-10-21T07:42:34+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159021122

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-02112-0, 978-1-159-02112-2


< zum Archiv...