- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,68, größter Preis: € 13,95, Mittelwert: € 13,86
1
Gestorben 234
Bestellen
bei
(ca. € 13,68)
Bestellen

Gestorben 234 - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159020701, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 24 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=50gr, [GR: 25440 - TB/Religion/Theologie/Christentum], [SW: - Religion / Christian T… Mehr…

Buchgeier.com
2
Gestorben 234 - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 13,95
Bestellen

Herausgeber: Group, Bücher:

Gestorben 234 - Taschenbuch

ISBN: 9781159020705

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Han Xiandi, Zhuge Liang, Liu Ye, Wei Yan, Huang Yueying, Li Yan. Auszug: Han Xiandi, chi… Mehr…

Versandkosten:zzgl. Versand, zzgl. Versandkosten

  - buecher.de GmbH & Co. KG
3
Gestorben 234 - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 13,95
Bestellen
Herausgeber: Group, Bücher:
Gestorben 234 - Taschenbuch

ISBN: 9781159020705

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Han Xiandi, Zhuge Liang, Liu Ye, Wei Yan, Huang Yueying, Li Yan. Auszug: Han Xiandi, chi… Mehr…

Versandkosten:zzgl. Versand, zzgl. Versandkosten

  - buecher.de GmbH & Co. KG
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Gestorben 234

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Han Xiandi, Zhuge Liang, Liu Ye, Wei Yan, Huang Yueying, Li Yan. Auszug: Han Xiandi, chin. / , Hàn Xiàndì, oder Kaiser Xian von Han, mit bürgerlichem Namen Liu Xie (¿¿ * 181; + 234) war von 189 bis 220 der letzte Kaiser der chinesischen Han-Dynastie. Er dankte zugunsten von Cao Pi ab und wurde zum Fürst von Shanyang (Shanyang gong) ernannt. Der künftige Kaiser Xian wurde im Jahre 181 als Sohn des Kaisers Ling und seiner Konkubine Wang geboren. Während ihrer Schwangerschaft nahm Wang aus Furcht vor der mächtigen Kaiserin He Drogen ein, um eine Fehlgeburt einzuleiten, aber ihr Versuch war erfolglos. Bald nachdem sie dem Prinzen Liu Xie das Leben geschenkt hatte, wurde sie von der Kaiserin He vergiftet. Als Kaiser Ling davon erfuhr, wurde er zornig und wollte sie absetzen, aber die Eunuchen baten zu ihren Gunsten, und sie blieb Kaiserin. Prinz Xie wurde von der Kaiserinmutter Dong persönlich aufgezogen und erhielt den fragwürdigen Titel Marquise Dong. Dies ist einem Aberglauben geschuldet, denn Kaiser Ling hatte zuvor viele Söhne verloren, weshalb Prinz Xie und sein Bruder Liu Bian weibliche Titel erhielten. Prinz Bian wurde von dem Zauberer Shi Zimiao aufgezogen und wurde Marquise Shi genannt. Prinz Bian war älter und dazu ein Sohn der Kaiserin, aber Kaiser Ling ärgerte sich über sein wenig feierliches Benehmen und überlegte, ob er nicht lieber Liu Xie zum Kronprinzen machen sollte, aber er zögerte. Als Kaiser Ling im Jahre 189 starb, plante sein Vertrauter, der einflussreiche Eunuch Jian Shuo, den Bruder der Kaiserinwitwe He (He Jin) zu töten und Prinz Xie zum Kaiser zu erheben. Er stellte He Jin eine Falle bei einem Treffen, die aber enttarnt wurde. He Jin ernannte vorschnell den Prinzen Bian zum Kaiser. Noch im selben Jahr ernannte der junge Kaiser den Prinzen Xie zum Prinz von Bohai, und später zum Prinz von Chenliu. Nachdem Prinz Bian Kaiser geworden war, wurde He Jin der mächtigste Hofbeamte, und er und sein Ratgeber Yuan Shao verschworen sich bald gegen die mächtigen Eunuchen, um sie zu beseitigen. Die Kaiserinwitwe He wollte sie ni

Detailangaben zum Buch - Gestorben 234


EAN (ISBN-13): 9781159020705
ISBN (ISBN-10): 1159020701
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
24 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-04-21T16:51:51+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-01-02T15:29:42+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159020705

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-02070-1, 978-1-159-02070-5


< zum Archiv...