- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 15,15, größter Preis: € 19,40, Mittelwert: € 18,26
1
Geschichte (Gliwice)
Bestellen
bei
(ca. € 15,15)

Geschichte (Gliwice) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159017239, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159017231

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 25590 - TB/Geschichte/Sonstiges], [SW: - History / Jewish], Kartoniert/Br… Mehr…

Buchgeier.com
2
Geschichte (Gliwice) (Überfall auf den Sender Gleiwitz, Einwohnerentwicklung von Gliwice, Vorwärts-Rasensport Gleiwitz, Herzogtum Gleiwitz, Seufzerwäldchen, Dreistädteeinheit Gleiwitz-Hindenburg-Beuthen, Oberschlesien im Bild, Oberschlesischer Wanderer)
Bestellen
bei
CHF 23,50
(ca. € 19,27)
Versand: € 15,00
Geschichte (Gliwice) (Überfall auf den Sender Gleiwitz, Einwohnerentwicklung von Gliwice, Vorwärts-Rasensport Gleiwitz, Herzogtum Gleiwitz, Seufzerwäldchen, Dreistädteeinheit Gleiwitz-Hindenburg-Beuthen, Oberschlesien im Bild, Oberschlesischer Wanderer) - neues Buch

ISBN: 1159017239

ID: 9781159017231

EAN: 9781159017231, ISBN: 1159017239 [SW:Geschichte ; Jewish ; Sonstiges ; Geschichte/Sonstiges], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)

  - buch.ch
3
Geschichte (Gliwice) (Überfall auf den Sender Gleiwitz, Einwohnerentwicklung von Gliwice, Vorwärts-Rasensport Gleiwitz, Herzogtum Gleiwitz, Seufzerwäldchen, Dreistädteeinheit Gleiwitz-Hindenburg-Beuthen, Oberschlesien im Bild, Oberschlesischer Wanderer)
Bestellen
bei
CHF 23,50
(ca. € 19,21)
Versand: € 15,00
Geschichte (Gliwice) (Überfall auf den Sender Gleiwitz, Einwohnerentwicklung von Gliwice, Vorwärts-Rasensport Gleiwitz, Herzogtum Gleiwitz, Seufzerwäldchen, Dreistädteeinheit Gleiwitz-Hindenburg-Beuthen, Oberschlesien im Bild, Oberschlesischer Wanderer) - neues Buch

ISBN: 1159017239

ID: 9781159017231

EAN: 9781159017231, ISBN: 1159017239 [SW:Geschichte ; Jewish ; Sonstiges ; Geschichte/Sonstiges], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)

  - buch.ch
4
Geschichte (Gliwice) (Überfall auf den Sender Gleiwitz, Einwohnerentwicklung von Gliwice, Vorwärts-Rasensport Gleiwitz, Herzogtum Gleiwitz, Seufzerwäldchen, Dreistädteeinheit Gleiwitz-Hindenburg-Beuthen, Oberschlesien im Bild, Oberschlesischer Wanderer)
Bestellen
bei
CHF 23,50
(ca. € 19,40)
Versand: € 15,00
Geschichte (Gliwice) (Überfall auf den Sender Gleiwitz, Einwohnerentwicklung von Gliwice, Vorwärts-Rasensport Gleiwitz, Herzogtum Gleiwitz, Seufzerwäldchen, Dreistädteeinheit Gleiwitz-Hindenburg-Beuthen, Oberschlesien im Bild, Oberschlesischer Wanderer) - neues Buch

ISBN: 1159017239

ID: 9781159017231

EAN: 9781159017231, ISBN: 1159017239 [SW:Geschichte ; Jewish ; Sonstiges ; Geschichte/Sonstiges], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)

  - buch.ch

Details zum Buch
Geschichte (Gliwice)
Autor:

Titel:
ISBN-Nummer:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Überfall auf den Sender Gleiwitz, Einwohnerentwicklung von Gliwice, Vorwärts-Rasensport Gleiwitz, Herzogtum Gleiwitz, Seufzerwäldchen, Dreistädteeinheit Gleiwitz-Hindenburg-Beuthen, Oberschlesien im Bild, Oberschlesischer Wanderer, Schweizerei. Auszug: Der Überfall auf den Sender Gleiwitz am 31. August 1939 war eine von der SS fingierte Aktion mit dem NS-Tarnnamen Unternehmen Tannenberg. Er ist der bekannteste einer Reihe von Vorfällen, die als propagandistischer Vorwand für den Polenfeldzug, den Beginn des Zweiten Weltkrieges, dienten. Am 22. August 1939 äußerte Adolf Hitler vor seinen versammelten Oberbefehlshabern: "Die Auslösung des Konfliktes wird durch eine geeignete Propaganda erfolgen. Die Glaubwürdigkeit ist dabei gleichgültig, im Sieg liegt das Recht." Am 10. August 1939 befahl der Chef des SD Reinhard Heydrich dem SS-Sturmbannführer Alfred Naujocks, einen Anschlag auf die Radiostation bei Gleiwitz in der Nähe der polnischen Grenze vorzutäuschen und es so erscheinen zu lassen, als seien Polen die Angreifer gewesen. Laut Naujocks sagte Heydrich: "Ein tatsächlicher Beweis für polnische Übergriffe ist für die Auslandspresse und für die deutsche Propaganda nötig." Naujock befand sich seit Mitte August 1939 im Hotel "Haus Oberschlesien" in Gleiwitz und wartete auf seinen Einsatzbefehl. Am Nachmittag gegen 16 Uhr erhielt er einen Anruf aus Berlin mit dem Losungswort "Großmutter gestorben". Am Abend des 31. August 1939 gegen 20 Uhr drang Naujocks mit fünf oder sechs SS-Leuten mit Maschinenpistolen bewaffnet in Zivil, polnische Freischärler darstellend, in das Sendegebäude des Senders Gleiwitz ein. Zwei Polizisten an der Pforte sind in die Aktion eingeweiht, der Pförtner hat seinen Posten verlassen. Im Betriebsraum des Senders überwältigen die Männer vier Personen und bringen sie gefesselt in einen Kellerraum. Der Sender Gleiwitz strahlte kein eigenes Programm aus, sondern übernahm das des Reichssenders Breslau. Daher musste das SS-Kommando, in dem sich nur ein Fernmeldetechniker befand, mit einiger Mühe die Einspeisung des Programms unterbrechen und sich über ein so genanntes Gewittermikrofon, das erst gefunden werden musste, Zugriff auf den Sender verschaffen. Über den Sender wurde schließlich in deutscher und

Detailangaben zum Buch - Geschichte (Gliwice)


EAN (ISBN-13): 9781159017231
ISBN (ISBN-10): 1159017239
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-03-15T19:20:11+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-04-23T05:26:33+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159017231

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-01723-9, 978-1-159-01723-1


< zum Archiv...