- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 15,01, größter Preis: € 15,01, Mittelwert: € 15,01
1
Geschichte Belizes
Bestellen
bei
(ca. € 15,01)

Geschichte Belizes - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159016135, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159016135

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 27540 - TB/Volkskunde], [SW: - Social Science / Folklore & Mythology], Ka… Mehr…

Buchgeier.com
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Geschichte Belizes
Autor:

Titel:
ISBN-Nummer:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Nicht dargestellt. Kapitel: Vizekönigreich Neuspanien, Liste der Vizekönige Neuspaniens, Britisch-Honduras, Unruhen in Belize 2005. Auszug: Die Geschichte Belizes ist die Geschichte des seit 1981 unabhängigen Staates Belize in Zentralamerika sowie die direkt Vorgeschichte dieses Staates als britische Kolonie bzw. Einflusszone ab dem späten 18. Jahrhundert, der vorangegangenen 300 Jahre spanischer Vorherrschaft und im knappen Überblick die Geschichte der indianischen Maya-Kulturen auf dem Staatsgebiet von Belize vor Ankunft der Europäer. Siehe auch Hauptartikel Maya Ausdehnung der Mayazivilisation über die heutigen Staaten CaracolSeit etwa 2500 v. Chr. war die Region des heutigen Belize von den Maya besiedelt, deren Nachfahren heute noch im Land leben. Die grundlegenden Einrichtungen der Hochkultur der Maya entwickelten sich zwischen dieser Zeit und 250 v. Chr. Das Zentrum der Mayakultur verschob sich mehrfach im Lauf der 2000 Jahre ihres Bestehens, in der klassischen Periode war die Stadt Caracol im heutigen Belize, deren Ruinen heute noch eindrucksvoll sind, eines dieser Zentren. Bedeutende archäologische Funde wurden für die frühe Zeit in Cuello (Orange Walk District) gemacht. Während der "klassischen Zeit" der Maya-Zivilisation (etwa 250 bis 900) entstanden zudem kulturelle Zentren in Altun Ha, Xunantunich, Cahal Pech, Lamanai, Lubaantun und El Pilar. In der späten klassischen Periode sollen im Gebiet des heutigen Belize etwa 400 000 Menschen gelebt haben. Um das Jahr 900 kam es zu einem weitgehenden Zusammenbruch der Mayazivilisation, dessen Ursachen noch heute nicht genau geklärt sind. Zwar lebten an Orten wie Altún Ha, Xunantunich oder Lamanai weiterhin Menschen, aber die Bevölkerungszahlen waren deutlich zurückgegangen und diese Orte hatten ihre Bedeutung als mächtige zeremonielle und politische Zentren verloren. Die ersten europäischen "Entdecker" trafen bei ihrer Ankunft an der Küste Belizes also weiterhin auf Maya-Bevölkerung, deren kulturelle und politische Einrichtungen hatten ihren Glanzpunkt allerdings bereits überschritten. Anfang des 16. Jahrhunderts erreichten die Schiffe von Martín Alo

Detailangaben zum Buch - Geschichte Belizes


EAN (ISBN-13): 9781159016135
ISBN (ISBN-10): 1159016135
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2012-02-25T11:46:27+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-02-25T11:46:27+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159016135

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-01613-5, 978-1-159-01613-5


< zum Archiv...