Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159015268 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,95, größter Preis: € 15,45, Mittelwert: € 15,08
...
Gericht (Stuttgart)
(*)
Gericht (Stuttgart) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159015260, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159015268

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 27780 - TB/Internationales und ausländ. Recht], [SW: - Law / Civil Procedure], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Landgericht Stuttgart, Staatsgerichtshof für das Land Baden-Württemberg, Oberlandesgericht Stuttgart, Arbeitsgericht Stuttgart, Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg, Amtsgericht Stuttgart, Landessozialgericht Baden-Württemberg, Amtsgericht Stuttgart-Bad Cannstatt, Finanzgericht Baden-Württemberg, Verwaltungsgericht Stuttgart, Sozialgericht Stuttgart. Auszug: Das Landgericht Stuttgart ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und eines von acht Landgerichten im Bezirk des Oberlandesgerichts Stuttgart. Das Landgericht (LG) hat seinen Sitz in Stuttgart. Zum Gerichtsbezirk gehören die Amtsgerichte Backnang, Böblingen, Esslingen am Neckar, Kirchheim unter Teck, Leonberg, Ludwigsburg, Nürtingen, Schorndorf, Stuttgart, Stuttgart-Bad Cannstatt und Waiblingen. Insgesamt umfasst der Landgerichtsbezirk den mittleren Neckarraum, der von 2,1 Millionen Menschen bewohnt wird. Das Landgericht Stuttgart ist im Gerichtsgebäude in der Urbanstr. 20, 70182 Stuttgart untergebracht. Dem Landgericht gehören derzeit 154 Berufsrichter an, 57 davon sind Richterinnen und 18 Teilzeitrichter. Es verfügt über 64 Kammern, bei denen in 14 Frauen die Vorsitzenden Richter sind. Ferner sind an Laienrichtern 152 Handelsrichterinnen und -richter und 826 Schöffinnen und Schöffen tätig. In der Verwaltung des Gerichtes werden 170 Personen beschäftigt. Dem Landgericht Stuttgart ist das Oberlandesgericht Stuttgart übergeordnet. Gebäude des Landgerichts StuttgartIn der heutigen Form besteht das Landgericht in Stuttgart seit dem 1. Oktober 1879, als mit dem Inkrafttreten der Reichsjustizgesetze aus dem vorherigem Kreisgerichtshof Stuttgart das Landgericht Stuttgart wurde. Zu diesem Zeitpunkt bestand das Gericht aus fünf Kammern: zwei Kammern für Strafsachen, zwei Kammern für Zivilsachen und einer Kammer für Handelssachen und verfügte über 25 Richter. Seinerzeit waren im Landgerichtsbezirk auch nur 42 Rechtsanwälte zugelassen. Das Gericht bezog mit seiner Entstehung ein eigens für das Gericht errichtetes Gerichtsgebäude, das sich bereits in der Urbanstraße befand. Der Gerichtsbezirk umfasste die Amtsgerichte Stuttgart, Stuttgart-Cannstatt, Böblingen, Esslingen, Leonberg, Ludwigsburg und Waiblingen. 1924 wurde der Gerichtsbezirk des Landgerichtes Stuttgart um die Amtsgerichte in Backnang und Kirchheim unter Teck und 1931 noch um den Bezirk des Amtsgerichtes S Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Landgericht Stuttgart, Staatsgerichtshof für das Land Baden-Württemberg, Oberlandesgericht Stuttgart, Arbeitsgericht Stuttgart, Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg, Amtsgericht Stuttgart, Landessozialgericht Baden-Württemberg, Amtsgericht Stuttgart-Bad Cannstatt, Finanzgericht Baden-Württemberg, Verwaltungsgericht Stuttgart, Sozialgericht Stuttgart. Auszug: Das Landgericht Stuttgart ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und eines von acht Landgerichten im Bezirk des Oberlandesgerichts Stuttgart. Das Landgericht (LG) hat seinen Sitz in Stuttgart. Zum Gerichtsbezirk gehören die Amtsgerichte Backnang, Böblingen, Esslingen am Neckar, Kirchheim unter Teck, Leonberg, Ludwigsburg, Nürtingen, Schorndorf, Stuttgart, Stuttgart-Bad Cannstatt und Waiblingen. Insgesamt umfasst der Landgerichtsbezirk den mittleren Neckarraum, der von 2,1 Millionen Menschen bewohnt wird. Das Landgericht Stuttgart ist im Gerichtsgebäude in der Urbanstr. 20, 70182 Stuttgart untergebracht. Dem Landgericht gehören derzeit 154 Berufsrichter an, 57 davon sind Richterinnen und 18 Teilzeitrichter. Es verfügt über 64 Kammern, bei denen in 14 Frauen die Vorsitzenden Richter sind. Ferner sind an Laienrichtern 152 Handelsrichterinnen und -richter und 826 Schöffinnen und Schöffen tätig. In der Verwaltung des Gerichtes werden 170 Personen beschäftigt. Dem Landgericht Stuttgart ist das Oberlandesgericht Stuttgart übergeordnet. Gebäude des Landgerichts StuttgartIn der heutigen Form besteht das Landgericht in Stuttgart seit dem 1. Oktober 1879, als mit dem Inkrafttreten der Reichsjustizgesetze aus dem vorherigem Kreisgerichtshof Stuttgart das Landgericht Stuttgart wurde. Zu diesem Zeitpunkt bestand das Gericht aus fünf Kammern: zwei Kammern für Strafsachen, zwei Kammern für Zivilsachen und einer Kammer für Handelssachen und verfügte über 25 Richter. Seinerzeit waren im Landgerichtsbezirk auch nur 42 Rechtsanwälte zugelassen. Das Gericht bezog mit seiner Entstehung ein eigens für das Gericht errichtetes Gerichtsgebäude, das sich bereits in der Urbanstraße befand. Der Gerichtsbezirk umfasste die Amtsgerichte Stuttgart, Stuttgart-Cannstatt, Böblingen, Esslingen, Leonberg, Ludwigsburg und Waiblingen. 1924 wurde der Gerichtsbezirk des Landgerichtes Stuttgart um die Amtsgerichte in Backnang und Kirchheim unter Teck und 1931 noch um den Bezirk des Amtsgerichtes S

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gericht (Stuttgart) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Gericht (Stuttgart) - Taschenbuch

1879, ISBN: 9781159015268

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Landgericht Stuttgart, Staatsgerichtshof für das Land Baden-Württemberg, Oberlandesgericht Stuttgart, Arbeitsgericht Stuttgart, Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg, Amtsgericht Stuttgart, Landessozialgericht Baden-Württemberg, Amtsgericht Stuttgart-Bad Cannstatt, Finanzgericht Baden-Württemberg, Verwaltungsgericht Stuttgart, Sozialgericht Stuttgart. Auszug: Das Landgericht Stuttgart ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und eines von acht Landgerichten im Bezirk des Oberlandesgerichts Stuttgart. Das Landgericht (LG) hat seinen Sitz in Stuttgart. Zum Gerichtsbezirk gehören die Amtsgerichte Backnang, Böblingen, Esslingen am Neckar, Kirchheim unter Teck, Leonberg, Ludwigsburg, Nürtingen, Schorndorf, Stuttgart, Stuttgart-Bad Cannstatt und Waiblingen. Insgesamt umfasst der Landgerichtsbezirk den mittleren Neckarraum, der von 2,1 Millionen Menschen bewohnt wird. Das Landgericht Stuttgart ist im Gerichtsgebäude in der Urbanstr. 20, 70182 Stuttgart untergebracht. Dem Landgericht gehören derzeit 154 Berufsrichter an, 57 davon sind Richterinnen und 18 Teilzeitrichter. Es verfügt über 64 Kammern, bei denen in 14 Frauen die Vorsitzenden Richter sind. Ferner sind an Laienrichtern 152 Handelsrichterinnen und -richter und 826 Schöffinnen und Schöffen tätig. In der Verwaltung des Gerichtes werden 170 Personen beschäftigt. Dem Landgericht Stuttgart ist das Oberlandesgericht Stuttgart übergeordnet. Gebäude des Landgerichts StuttgartIn der heutigen Form besteht das Landgericht in Stuttgart seit dem 1. Oktober 1879, als mit dem Inkrafttreten der Reichsjustizgesetze aus dem vorherigem Kreisgerichtshof Stuttgart das Landgericht Stuttgart wurde. Zu diesem Zeitpunkt bestand das Gericht aus fünf Kammern: zwei Kammern für Strafsachen, zwei Kammern für Zivilsachen und einer Kammer für Handelssachen und verfügte über 25 Richter. Seinerzeit waren im Landgerichtsbezirk auch nur 42 Rechtsanwälte zugelassen. Das Gericht bezog mit seiner Entstehung ein eigens für das Gericht errichtetes Gerichtsgebäude, das sich bereits in der Urbanstraße befand. Der Gerichtsbezirk umfasste die Amtsgerichte Stuttgart, Stuttgart-Cannstatt, Böblingen, Esslingen, Leonberg, Ludwigsburg und Waiblingen. 1924 wurde der Gerichtsbezirk des Landgerichtes Stuttgart um die Amtsgerichte in Backnang und Kirchheim unter Teck und 1931 noch um den Bezirk des Amtsgerichtes S Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand in die EU (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gericht (Stuttgart) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Gericht (Stuttgart) - Taschenbuch

1879, ISBN: 9781159015268

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Landgericht Stuttgart, Staatsgerichtshof für das Land Baden-Württemberg, Oberlandesgericht Stuttgart, Arbeitsgericht Stuttgart, Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg, Amtsgericht Stuttgart, Landessozialgericht Baden-Württemberg, Amtsgericht Stuttgart-Bad Cannstatt, Finanzgericht Baden-Württemberg, Verwaltungsgericht Stuttgart, Sozialgericht Stuttgart. Auszug: Das Landgericht Stuttgart ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und eines von acht Landgerichten im Bezirk des Oberlandesgerichts Stuttgart. Das Landgericht (LG) hat seinen Sitz in Stuttgart. Zum Gerichtsbezirk gehören die Amtsgerichte Backnang, Böblingen, Esslingen am Neckar, Kirchheim unter Teck, Leonberg, Ludwigsburg, Nürtingen, Schorndorf, Stuttgart, Stuttgart-Bad Cannstatt und Waiblingen. Insgesamt umfasst der Landgerichtsbezirk den mittleren Neckarraum, der von 2,1 Millionen Menschen bewohnt wird. Das Landgericht Stuttgart ist im Gerichtsgebäude in der Urbanstr. 20, 70182 Stuttgart untergebracht. Dem Landgericht gehören derzeit 154 Berufsrichter an, 57 davon sind Richterinnen und 18 Teilzeitrichter. Es verfügt über 64 Kammern, bei denen in 14 Frauen die Vorsitzenden Richter sind. Ferner sind an Laienrichtern 152 Handelsrichterinnen und -richter und 826 Schöffinnen und Schöffen tätig. In der Verwaltung des Gerichtes werden 170 Personen beschäftigt. Dem Landgericht Stuttgart ist das Oberlandesgericht Stuttgart übergeordnet. Gebäude des Landgerichts StuttgartIn der heutigen Form besteht das Landgericht in Stuttgart seit dem 1. Oktober 1879, als mit dem Inkrafttreten der Reichsjustizgesetze aus dem vorherigem Kreisgerichtshof Stuttgart das Landgericht Stuttgart wurde. Zu diesem Zeitpunkt bestand das Gericht aus fünf Kammern: zwei Kammern für Strafsachen, zwei Kammern für Zivilsachen und einer Kammer für Handelssachen und verfügte über 25 Richter. Seinerzeit waren im Landgerichtsbezirk auch nur 42 Rechtsanwälte zugelassen. Das Gericht bezog mit seiner Entstehung ein eigens für das Gericht errichtetes Gerichtsgebäude, das sich bereits in der Urbanstraße befand. Der Gerichtsbezirk umfasste die Amtsgerichte Stuttgart, Stuttgart-Cannstatt, Böblingen, Esslingen, Leonberg, Ludwigsburg und Waiblingen. 1924 wurde der Gerichtsbezirk des Landgerichtes Stuttgart um die Amtsgerichte in Backnang und Kirchheim unter Teck und 1931 noch um den Bezirk des Amtsgerichtes S Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gericht (Stuttgart) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Gericht (Stuttgart) - Taschenbuch

1931, ISBN: 9781159015268

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Landgericht Stuttgart, Staatsgerichtshof für das Land Baden-Württemberg, Oberlandesgericht Stuttgart, Arbeitsgericht Stuttgart, Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg, Amtsgericht Stuttgart, Landessozialgericht Baden-Württemberg, Amtsgericht Stuttgart-Bad Cannstatt, Finanzgericht Baden-Württemberg, Verwaltungsgericht Stuttgart, Sozialgericht Stuttgart. Auszug: Das Landgericht Stuttgart ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und eines von acht Landgerichten im Bezirk des Oberlandesgerichts Stuttgart. Das Landgericht (LG) hat seinen Sitz in Stuttgart. Zum Gerichtsbezirk gehören die Amtsgerichte Backnang, Böblingen, Esslingen am Neckar, Kirchheim unter Teck, Leonberg, Ludwigsburg, Nürtingen, Schorndorf, Stuttgart, Stuttgart-Bad Cannstatt und Waiblingen. Insgesamt umfasst der Landgerichtsbezirk den mittleren Neckarraum, der von 2,1 Millionen Menschen bewohnt wird. Das Landgericht Stuttgart ist im Gerichtsgebäude in der Urbanstr. 20, 70182 Stuttgart untergebracht. Dem Landgericht gehören derzeit 154 Berufsrichter an, 57 davon sind Richterinnen und 18 Teilzeitrichter. Es verfügt über 64 Kammern, bei denen in 14 Frauen die Vorsitzenden Richter sind. Ferner sind an Laienrichtern 152 Handelsrichterinnen und -richter und 826 Schöffinnen und Schöffen tätig. In der Verwaltung des Gerichtes werden 170 Personen beschäftigt. Dem Landgericht Stuttgart ist das Oberlandesgericht Stuttgart übergeordnet. Gebäude des Landgerichts StuttgartIn der heutigen Form besteht das Landgericht in Stuttgart seit dem 1. Oktober 1879, als mit dem Inkrafttreten der Reichsjustizgesetze aus dem vorherigem Kreisgerichtshof Stuttgart das Landgericht Stuttgart wurde. Zu diesem Zeitpunkt bestand das Gericht aus fünf Kammern: zwei Kammern für Strafsachen, zwei Kammern für Zivilsachen und einer Kammer für Handelssachen und verfügte über 25 Richter. Seinerzeit waren im Landgerichtsbezirk auch nur 42 Rechtsanwälte zugelassen. Das Gericht bezog mit seiner Entstehung ein eigens für das Gericht errichtetes Gerichtsgebäude, das sich bereits in der Urbanstraße befand. Der Gerichtsbezirk umfasste die Amtsgerichte Stuttgart, Stuttgart-Cannstatt, Böblingen, Esslingen, Leonberg, Ludwigsburg und Waiblingen. 1924 wurde der Gerichtsbezirk des Landgerichtes Stuttgart um die Amtsgerichte in Backnang und Kirchheim unter Teck und 1931 noch um den Bezirk des Amtsgerichtes SVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Gericht (Stuttgart)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Landgericht Stuttgart, Staatsgerichtshof für das Land Baden-Württemberg, Oberlandesgericht Stuttgart, Arbeitsgericht Stuttgart, Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg, Amtsgericht Stuttgart, Landessozialgericht Baden-Württemberg, Amtsgericht Stuttgart-Bad Cannstatt, Finanzgericht Baden-Württemberg, Verwaltungsgericht Stuttgart, Sozialgericht Stuttgart. Auszug: Das Landgericht Stuttgart ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und eines von acht Landgerichten im Bezirk des Oberlandesgerichts Stuttgart. Das Landgericht (LG) hat seinen Sitz in Stuttgart. Zum Gerichtsbezirk gehören die Amtsgerichte Backnang, Böblingen, Esslingen am Neckar, Kirchheim unter Teck, Leonberg, Ludwigsburg, Nürtingen, Schorndorf, Stuttgart, Stuttgart-Bad Cannstatt und Waiblingen. Insgesamt umfasst der Landgerichtsbezirk den mittleren Neckarraum, der von 2,1 Millionen Menschen bewohnt wird. Das Landgericht Stuttgart ist im Gerichtsgebäude in der Urbanstr. 20, 70182 Stuttgart untergebracht. Dem Landgericht gehören derzeit 154 Berufsrichter an, 57 davon sind Richterinnen und 18 Teilzeitrichter. Es verfügt über 64 Kammern, bei denen in 14 Frauen die Vorsitzenden Richter sind. Ferner sind an Laienrichtern 152 Handelsrichterinnen und -richter und 826 Schöffinnen und Schöffen tätig. In der Verwaltung des Gerichtes werden 170 Personen beschäftigt. Dem Landgericht Stuttgart ist das Oberlandesgericht Stuttgart übergeordnet. Gebäude des Landgerichts StuttgartIn der heutigen Form besteht das Landgericht in Stuttgart seit dem 1. Oktober 1879, als mit dem Inkrafttreten der Reichsjustizgesetze aus dem vorherigem Kreisgerichtshof Stuttgart das Landgericht Stuttgart wurde. Zu diesem Zeitpunkt bestand das Gericht aus fünf Kammern: zwei Kammern für Strafsachen, zwei Kammern für Zivilsachen und einer Kammer für Handelssachen und verfügte über 25 Richter. Seinerzeit waren im Landgerichtsbezirk auch nur 42 Rechtsanwälte zugelassen. Das Gericht bezog mit seiner Entstehung ein eigens für das Gericht errichtetes Gerichtsgebäude, das sich bereits in der Urbanstraße befand. Der Gerichtsbezirk umfasste die Amtsgerichte Stuttgart, Stuttgart-Cannstatt, Böblingen, Esslingen, Leonberg, Ludwigsburg und Waiblingen. 1924 wurde der Gerichtsbezirk des Landgerichtes Stuttgart um die Amtsgerichte in Backnang und Kirchheim unter Teck und 1931 noch um den Bezirk des Amtsgerichtes S

Detailangaben zum Buch - Gericht (Stuttgart)


EAN (ISBN-13): 9781159015268
ISBN (ISBN-10): 1159015260
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-03-14T17:38:22+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-01-10T13:15:11+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159015268

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-01526-0, 978-1-159-01526-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher