Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159009083 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,39, größter Preis: € 14,86, Mittelwert: € 13,13
...
Geographie (Bangladesch)
(*)
Geographie (Bangladesch) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159009082, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159009083

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=64gr, [GR: 26630 - TB/Geografie], [SW: - Science / Earth Sciences / Geography], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Indisch-Bangladeschische Enklaven, Sundarbans, ISO 3166-2:BD, Karnaphulistausee, Chittagong Hill Tracts, Gangesdelta, South Talpatti, Keokradong, Mowdok Mual. Auszug: Die Indisch-Bangladeschischen Enklaven bilden einen Komplex von Enklaven und Exklaven an der indisch-bangladeschischen Grenze. Bekannt wurden sie durch ihre Eigenschaft als kompliziertester und größter Komplex aus Enklaven und Exklaven der Welt. Der Komplex besteht aus 106 Exklaven des indischen Bundesstaats Westbengalen in Bangladesch und 92 bangladeschischen Enklaven in Indien. Die Gesamtfläche der indischen Enklaven beträgt 69,6 km², die der bangladeschischen beläuft sich auf 49,7 km². Insgesamt 28 Enklaven liegen im Inneren anderer Enklaven (Unterenklaven), wovon sieben zu Indien und 21 zu Bangladesch gehören. Auch die kleinste Enklave der Welt, Upan Chowki Bhaini, eine bangladeschische Enklave mit einer Fläche von 53 m², befindet sich in diesem Komplex. Außerdem gibt es in diesem Komplex eine Enklave in einer Enklave in einer Enklave (Unterunterenklave). Diese indische Exklave ist die einzige Exklave dritter Ordnung der Welt. Sie besteht aus einem Jutefeld mit dem Namen "Dahala Khagrabari" (Erste von 51) und liegt in der bangladeschischen Unterenklave Upanchowki Bhajni, die wiederum in der indischen Enklave Balapara Khagrabari liegt, welche sich auf der Grenze der bangladeschischen Unterdistrikte (upazilas) Debiganj und Domar befindet. Die Enklaven liegen überwiegend im Distrikt Koch Bihar im indischen Bundesstaat Westbengalen, der bis zur Unabhängigkeit Indiens der autonome Fürstenstaat Cooch Behar war. Auch der westbengalische Distrikt Jalpaiguri verfügt über einige Enklaven und Exklaven. Auf der Seite Bangladeschs gilt dies für die Distrikte Panchagarh, Nilphamari, Lalmonirhat und Kurigram, die in den Divisionen Rajshahi und Rangpur liegen. Die östlichste bangladeschische Exklave grenzt an einer Seite an den assamesischen Distrikt Dhubri. Die geschätzte Einwohnerzahl der Enklaven beläuft sich ca. 70.000, auch wenn die Schätzungen sehr weit auseinander laufen. Eine genaue Zahl kann nicht angegeben werden, da die Beamten der statistischen Behörden praktisch ke Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Indisch-Bangladeschische Enklaven, Sundarbans, ISO 3166-2:BD, Karnaphulistausee, Chittagong Hill Tracts, Gangesdelta, South Talpatti, Keokradong, Mowdok Mual. Auszug: Die Indisch-Bangladeschischen Enklaven bilden einen Komplex von Enklaven und Exklaven an der indisch-bangladeschischen Grenze. Bekannt wurden sie durch ihre Eigenschaft als kompliziertester und größter Komplex aus Enklaven und Exklaven der Welt. Der Komplex besteht aus 106 Exklaven des indischen Bundesstaats Westbengalen in Bangladesch und 92 bangladeschischen Enklaven in Indien. Die Gesamtfläche der indischen Enklaven beträgt 69,6 km², die der bangladeschischen beläuft sich auf 49,7 km². Insgesamt 28 Enklaven liegen im Inneren anderer Enklaven (Unterenklaven), wovon sieben zu Indien und 21 zu Bangladesch gehören. Auch die kleinste Enklave der Welt, Upan Chowki Bhaini, eine bangladeschische Enklave mit einer Fläche von 53 m², befindet sich in diesem Komplex. Außerdem gibt es in diesem Komplex eine Enklave in einer Enklave in einer Enklave (Unterunterenklave). Diese indische Exklave ist die einzige Exklave dritter Ordnung der Welt. Sie besteht aus einem Jutefeld mit dem Namen "Dahala Khagrabari" (Erste von 51) und liegt in der bangladeschischen Unterenklave Upanchowki Bhajni, die wiederum in der indischen Enklave Balapara Khagrabari liegt, welche sich auf der Grenze der bangladeschischen Unterdistrikte (upazilas) Debiganj und Domar befindet. Die Enklaven liegen überwiegend im Distrikt Koch Bihar im indischen Bundesstaat Westbengalen, der bis zur Unabhängigkeit Indiens der autonome Fürstenstaat Cooch Behar war. Auch der westbengalische Distrikt Jalpaiguri verfügt über einige Enklaven und Exklaven. Auf der Seite Bangladeschs gilt dies für die Distrikte Panchagarh, Nilphamari, Lalmonirhat und Kurigram, die in den Divisionen Rajshahi und Rangpur liegen. Die östlichste bangladeschische Exklave grenzt an einer Seite an den assamesischen Distrikt Dhubri. Die geschätzte Einwohnerzahl der Enklaven beläuft sich ca. 70.000, auch wenn die Schätzungen sehr weit auseinander laufen. Eine genaue Zahl kann nicht angegeben werden, da die Beamten der statistischen Behörden praktisch ke

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Geographie (Bangladesch) - Bucher Gruppe
(*)
Bucher Gruppe:
Geographie (Bangladesch) - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781159009083

ID: 16518515

Indisch-Bangladeschische Enklaven, Sundarbans, ISO 3166-2: Bd, Karnaphulistausee, Chittagong Hill Tracts, Gangesdelta, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

 lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Geographie (Bangladesch)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Indisch-Bangladeschische Enklaven, Sundarbans, ISO 3166-2:BD, Karnaphulistausee, Chittagong Hill Tracts, Gangesdelta, South Talpatti, Keokradong, Mowdok Mual. Auszug: Die Indisch-Bangladeschischen Enklaven bilden einen Komplex von Enklaven und Exklaven an der indisch-bangladeschischen Grenze. Bekannt wurden sie durch ihre Eigenschaft als kompliziertester und größter Komplex aus Enklaven und Exklaven der Welt. Der Komplex besteht aus 106 Exklaven des indischen Bundesstaats Westbengalen in Bangladesch und 92 bangladeschischen Enklaven in Indien. Die Gesamtfläche der indischen Enklaven beträgt 69,6 km², die der bangladeschischen beläuft sich auf 49,7 km². Insgesamt 28 Enklaven liegen im Inneren anderer Enklaven (Unterenklaven), wovon sieben zu Indien und 21 zu Bangladesch gehören. Auch die kleinste Enklave der Welt, Upan Chowki Bhaini, eine bangladeschische Enklave mit einer Fläche von 53 m², befindet sich in diesem Komplex. Außerdem gibt es in diesem Komplex eine Enklave in einer Enklave in einer Enklave (Unterunterenklave). Diese indische Exklave ist die einzige Exklave dritter Ordnung der Welt. Sie besteht aus einem Jutefeld mit dem Namen "Dahala Khagrabari" (Erste von 51) und liegt in der bangladeschischen Unterenklave Upanchowki Bhajni, die wiederum in der indischen Enklave Balapara Khagrabari liegt, welche sich auf der Grenze der bangladeschischen Unterdistrikte (upazilas) Debiganj und Domar befindet. Die Enklaven liegen überwiegend im Distrikt Koch Bihar im indischen Bundesstaat Westbengalen, der bis zur Unabhängigkeit Indiens der autonome Fürstenstaat Cooch Behar war. Auch der westbengalische Distrikt Jalpaiguri verfügt über einige Enklaven und Exklaven. Auf der Seite Bangladeschs gilt dies für die Distrikte Panchagarh, Nilphamari, Lalmonirhat und Kurigram, die in den Divisionen Rajshahi und Rangpur liegen. Die östlichste bangladeschische Exklave grenzt an einer Seite an den assamesischen Distrikt Dhubri. Die geschätzte Einwohnerzahl der Enklaven beläuft sich ca. 70.000, auch wenn die Schätzungen sehr weit auseinander laufen. Eine genaue Zahl kann nicht angegeben werden, da die Beamten der statistischen Behörden praktisch ke

Detailangaben zum Buch - Geographie (Bangladesch)


EAN (ISBN-13): 9781159009083
ISBN (ISBN-10): 1159009082
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,064 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2012-02-10T13:17:31+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-08-28T00:12:08+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159009083

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-00908-2, 978-1-159-00908-3


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher