Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159006884 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,95, größter Preis: € 13,97, Mittelwert: € 13,96
...
Gemeinde Ludvika
(*)
Gemeinde Ludvika - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159006881, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159006884

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 26520 - TB/Chemie/Allgemeines, Lexika], [SW: - Science / Chemistry / General], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Ludvika FK, Grängesberg, Eisenbahnmuseum Grängesberg, Fredriksberg, Ludvika FF. Auszug: Ludvika Fotbollklubb ist ein schwedischer Fußballverein. Die Fußballmannschaft des Vorgängervereins Ludvika Föreningen för Idrott spielte in der Spielzeit 1944/45 in der Allsvenskan. Derzeit spielt die Mannschaft in der fünftklassigen Division 3 Södra Norrland. Ludvika FFI wurde am 27. November 1904 gegründet. Die Fußballmannschaft gehörte 1928 zu den Gründungsmitgliedern der neu eingeführten drittklassigen Division 3. Allerdings wurde die Spielzeit auf einem Abstiegsplatz beendete und man verabschiedete sich direkt wieder aus dem höherklassigen Fußball. Erst 1936 gelang dem Klub die Rückkehr. Auf Anhieb etablierte sich die Mannschaft in der Spitzengruppe und verpasste als Vizemeister hinter Skutskärs IF den direkten Durchmarsch in die zweite Liga. Ein Jahr später wurde man Staffelsieger und bezwang in den Aufstiegsspielen Skärgårdens IF. Auch in der Division 2 Norra spielte Ludvika FFI direkt um den Aufstieg in die Allsvenskan mit. Hinter Staffelsieger Hammarby IF gelang mit zwei Punkten Rückstand die Vizemeisterschaft. Der Erfolg ließ sich in den folgenden Jahren zunächst nicht bestätigen, der Klub landete regelmäßig im Mittelfeld der Tabelle. 1942 hatte die Mannschaft sogar nur noch einen Punkt Vorsprung auf die Absteiger Ljusne AIK und IFK Lidingö. Ein Jahr später wurde man wieder Dritter und 1944 beendete der Klub die Spielzeit als Staffelsieger. In den Aufstiegsspielen zur Allsvenskan traf die Mannschaft auf den Staffelsieger der Division 2 Östra, IFK Eskilstuna. Nach einem 1:1-Unentschieden auf eigenem Platz gelang mit einem 3:1-Auswärtserfolg der Aufstieg in die schwedische Eliteserie. Die erste Liga erwies sich jedoch als zu stark für Ludvika FFI. Punktgleich mit dem Tabellenzehnten Helsingborgs IF musste die Mannschaft nach sechs Saisonsiegen und zwei Unentschieden wegen des schlechteren Torverhältnisses den Gang zurück in die Zweitklassigkeit antreten. Als Erstligaabsteiger gelang Ludvika FFI nur ein Mittelfeldplatz, 1947 wurde die Mannschaft jedoch erneu Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Ludvika FK, Grängesberg, Eisenbahnmuseum Grängesberg, Fredriksberg, Ludvika FF. Auszug: Ludvika Fotbollklubb ist ein schwedischer Fußballverein. Die Fußballmannschaft des Vorgängervereins Ludvika Föreningen för Idrott spielte in der Spielzeit 1944/45 in der Allsvenskan. Derzeit spielt die Mannschaft in der fünftklassigen Division 3 Södra Norrland. Ludvika FFI wurde am 27. November 1904 gegründet. Die Fußballmannschaft gehörte 1928 zu den Gründungsmitgliedern der neu eingeführten drittklassigen Division 3. Allerdings wurde die Spielzeit auf einem Abstiegsplatz beendete und man verabschiedete sich direkt wieder aus dem höherklassigen Fußball. Erst 1936 gelang dem Klub die Rückkehr. Auf Anhieb etablierte sich die Mannschaft in der Spitzengruppe und verpasste als Vizemeister hinter Skutskärs IF den direkten Durchmarsch in die zweite Liga. Ein Jahr später wurde man Staffelsieger und bezwang in den Aufstiegsspielen Skärgårdens IF. Auch in der Division 2 Norra spielte Ludvika FFI direkt um den Aufstieg in die Allsvenskan mit. Hinter Staffelsieger Hammarby IF gelang mit zwei Punkten Rückstand die Vizemeisterschaft. Der Erfolg ließ sich in den folgenden Jahren zunächst nicht bestätigen, der Klub landete regelmäßig im Mittelfeld der Tabelle. 1942 hatte die Mannschaft sogar nur noch einen Punkt Vorsprung auf die Absteiger Ljusne AIK und IFK Lidingö. Ein Jahr später wurde man wieder Dritter und 1944 beendete der Klub die Spielzeit als Staffelsieger. In den Aufstiegsspielen zur Allsvenskan traf die Mannschaft auf den Staffelsieger der Division 2 Östra, IFK Eskilstuna. Nach einem 1:1-Unentschieden auf eigenem Platz gelang mit einem 3:1-Auswärtserfolg der Aufstieg in die schwedische Eliteserie. Die erste Liga erwies sich jedoch als zu stark für Ludvika FFI. Punktgleich mit dem Tabellenzehnten Helsingborgs IF musste die Mannschaft nach sechs Saisonsiegen und zwei Unentschieden wegen des schlechteren Torverhältnisses den Gang zurück in die Zweitklassigkeit antreten. Als Erstligaabsteiger gelang Ludvika FFI nur ein Mittelfeldplatz, 1947 wurde die Mannschaft jedoch erneu

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gemeinde Ludvika - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Gemeinde Ludvika - Taschenbuch

1944, ISBN: 9781159006884

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Ludvika FK, Grängesberg, Eisenbahnmuseum Grängesberg, Fredriksberg, Ludvika FF. Auszug: Ludvika Fotbollklubb ist ein schwedischer Fußballverein. Die Fußballmannschaft des Vorgängervereins Ludvika Föreningen för Idrott spielte in der Spielzeit 1944/45 in der Allsvenskan. Derzeit spielt die Mannschaft in der fünftklassigen Division 3 Södra Norrland. Ludvika FFI wurde am 27. November 1904 gegründet. Die Fußballmannschaft gehörte 1928 zu den Gründungsmitgliedern der neu eingeführten drittklassigen Division 3. Allerdings wurde die Spielzeit auf einem Abstiegsplatz beendete und man verabschiedete sich direkt wieder aus dem höherklassigen Fußball. Erst 1936 gelang dem Klub die Rückkehr. Auf Anhieb etablierte sich die Mannschaft in der Spitzengruppe und verpasste als Vizemeister hinter Skutskärs IF den direkten Durchmarsch in die zweite Liga. Ein Jahr später wurde man Staffelsieger und bezwang in den Aufstiegsspielen Skärgårdens IF. Auch in der Division 2 Norra spielte Ludvika FFI direkt um den Aufstieg in die Allsvenskan mit. Hinter Staffelsieger Hammarby IF gelang mit zwei Punkten Rückstand die Vizemeisterschaft. Der Erfolg ließ sich in den folgenden Jahren zunächst nicht bestätigen, der Klub landete regelmäßig im Mittelfeld der Tabelle. 1942 hatte die Mannschaft sogar nur noch einen Punkt Vorsprung auf die Absteiger Ljusne AIK und IFK Lidingö. Ein Jahr später wurde man wieder Dritter und 1944 beendete der Klub die Spielzeit als Staffelsieger. In den Aufstiegsspielen zur Allsvenskan traf die Mannschaft auf den Staffelsieger der Division 2 Östra, IFK Eskilstuna. Nach einem 1:1-Unentschieden auf eigenem Platz gelang mit einem 3:1-Auswärtserfolg der Aufstieg in die schwedische Eliteserie. Die erste Liga erwies sich jedoch als zu stark für Ludvika FFI. Punktgleich mit dem Tabellenzehnten Helsingborgs IF musste die Mannschaft nach sechs Saisonsiegen und zwei Unentschieden wegen des schlechteren Torverhältnisses den Gang zurück in die Zweitklassigkeit antreten. Als Erstligaabsteiger gelang Ludvika FFI nur ein Mittelfeldplatz, 1947 wurde die Mannschaft jedoch erneu Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gemeinde Ludvika - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Gemeinde Ludvika - Taschenbuch

1947, ISBN: 9781159006884

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Ludvika FK, Grängesberg, Eisenbahnmuseum Grängesberg, Fredriksberg, Ludvika FF. Auszug: Ludvika Fotbollklubb ist ein schwedischer Fußballverein. Die Fußballmannschaft des Vorgängervereins Ludvika Föreningen för Idrott spielte in der Spielzeit 1944/45 in der Allsvenskan. Derzeit spielt die Mannschaft in der fünftklassigen Division 3 Södra Norrland. Ludvika FFI wurde am 27. November 1904 gegründet. Die Fußballmannschaft gehörte 1928 zu den Gründungsmitgliedern der neu eingeführten drittklassigen Division 3. Allerdings wurde die Spielzeit auf einem Abstiegsplatz beendete und man verabschiedete sich direkt wieder aus dem höherklassigen Fußball. Erst 1936 gelang dem Klub die Rückkehr. Auf Anhieb etablierte sich die Mannschaft in der Spitzengruppe und verpasste als Vizemeister hinter Skutskärs IF den direkten Durchmarsch in die zweite Liga. Ein Jahr später wurde man Staffelsieger und bezwang in den Aufstiegsspielen Skärgårdens IF. Auch in der Division 2 Norra spielte Ludvika FFI direkt um den Aufstieg in die Allsvenskan mit. Hinter Staffelsieger Hammarby IF gelang mit zwei Punkten Rückstand die Vizemeisterschaft. Der Erfolg ließ sich in den folgenden Jahren zunächst nicht bestätigen, der Klub landete regelmäßig im Mittelfeld der Tabelle. 1942 hatte die Mannschaft sogar nur noch einen Punkt Vorsprung auf die Absteiger Ljusne AIK und IFK Lidingö. Ein Jahr später wurde man wieder Dritter und 1944 beendete der Klub die Spielzeit als Staffelsieger. In den Aufstiegsspielen zur Allsvenskan traf die Mannschaft auf den Staffelsieger der Division 2 Östra, IFK Eskilstuna. Nach einem 1:1-Unentschieden auf eigenem Platz gelang mit einem 3:1-Auswärtserfolg der Aufstieg in die schwedische Eliteserie. Die erste Liga erwies sich jedoch als zu stark für Ludvika FFI. Punktgleich mit dem Tabellenzehnten Helsingborgs IF musste die Mannschaft nach sechs Saisonsiegen und zwei Unentschieden wegen des schlechteren Torverhältnisses den Gang zurück in die Zweitklassigkeit antreten. Als Erstligaabsteiger gelang Ludvika FFI nur ein Mittelfeldplatz, 1947 wurde die Mannschaft jedoch erneuVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gemeinde Ludvika - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Gemeinde Ludvika - Taschenbuch

1947, ISBN: 9781159006884

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Ludvika FK, Grängesberg, Eisenbahnmuseum Grängesberg, Fredriksberg, Ludvika FF. Auszug: Ludvika Fotbollklubb ist ein schwedischer Fußballverein. Die Fußballmannschaft des Vorgängervereins Ludvika Föreningen för Idrott spielte in der Spielzeit 1944/45 in der Allsvenskan. Derzeit spielt die Mannschaft in der fünftklassigen Division 3 Södra Norrland. Ludvika FFI wurde am 27. November 1904 gegründet. Die Fußballmannschaft gehörte 1928 zu den Gründungsmitgliedern der neu eingeführten drittklassigen Division 3. Allerdings wurde die Spielzeit auf einem Abstiegsplatz beendete und man verabschiedete sich direkt wieder aus dem höherklassigen Fußball. Erst 1936 gelang dem Klub die Rückkehr. Auf Anhieb etablierte sich die Mannschaft in der Spitzengruppe und verpasste als Vizemeister hinter Skutskärs IF den direkten Durchmarsch in die zweite Liga. Ein Jahr später wurde man Staffelsieger und bezwang in den Aufstiegsspielen Skärgårdens IF. Auch in der Division 2 Norra spielte Ludvika FFI direkt um den Aufstieg in die Allsvenskan mit. Hinter Staffelsieger Hammarby IF gelang mit zwei Punkten Rückstand die Vizemeisterschaft. Der Erfolg ließ sich in den folgenden Jahren zunächst nicht bestätigen, der Klub landete regelmäßig im Mittelfeld der Tabelle. 1942 hatte die Mannschaft sogar nur noch einen Punkt Vorsprung auf die Absteiger Ljusne AIK und IFK Lidingö. Ein Jahr später wurde man wieder Dritter und 1944 beendete der Klub die Spielzeit als Staffelsieger. In den Aufstiegsspielen zur Allsvenskan traf die Mannschaft auf den Staffelsieger der Division 2 Östra, IFK Eskilstuna. Nach einem 1:1-Unentschieden auf eigenem Platz gelang mit einem 3:1-Auswärtserfolg der Aufstieg in die schwedische Eliteserie. Die erste Liga erwies sich jedoch als zu stark für Ludvika FFI. Punktgleich mit dem Tabellenzehnten Helsingborgs IF musste die Mannschaft nach sechs Saisonsiegen und zwei Unentschieden wegen des schlechteren Torverhältnisses den Gang zurück in die Zweitklassigkeit antreten. Als Erstligaabsteiger gelang Ludvika FFI nur ein Mittelfeldplatz, 1947 wurde die Mannschaft jedoch erneuVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Gemeinde Ludvika

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Ludvika FK, Grängesberg, Eisenbahnmuseum Grängesberg, Fredriksberg, Ludvika FF. Auszug: Ludvika Fotbollklubb ist ein schwedischer Fußballverein. Die Fußballmannschaft des Vorgängervereins Ludvika Föreningen för Idrott spielte in der Spielzeit 1944/45 in der Allsvenskan. Derzeit spielt die Mannschaft in der fünftklassigen Division 3 Södra Norrland. Ludvika FFI wurde am 27. November 1904 gegründet. Die Fußballmannschaft gehörte 1928 zu den Gründungsmitgliedern der neu eingeführten drittklassigen Division 3. Allerdings wurde die Spielzeit auf einem Abstiegsplatz beendete und man verabschiedete sich direkt wieder aus dem höherklassigen Fußball. Erst 1936 gelang dem Klub die Rückkehr. Auf Anhieb etablierte sich die Mannschaft in der Spitzengruppe und verpasste als Vizemeister hinter Skutskärs IF den direkten Durchmarsch in die zweite Liga. Ein Jahr später wurde man Staffelsieger und bezwang in den Aufstiegsspielen Skärgårdens IF. Auch in der Division 2 Norra spielte Ludvika FFI direkt um den Aufstieg in die Allsvenskan mit. Hinter Staffelsieger Hammarby IF gelang mit zwei Punkten Rückstand die Vizemeisterschaft. Der Erfolg ließ sich in den folgenden Jahren zunächst nicht bestätigen, der Klub landete regelmäßig im Mittelfeld der Tabelle. 1942 hatte die Mannschaft sogar nur noch einen Punkt Vorsprung auf die Absteiger Ljusne AIK und IFK Lidingö. Ein Jahr später wurde man wieder Dritter und 1944 beendete der Klub die Spielzeit als Staffelsieger. In den Aufstiegsspielen zur Allsvenskan traf die Mannschaft auf den Staffelsieger der Division 2 Östra, IFK Eskilstuna. Nach einem 1:1-Unentschieden auf eigenem Platz gelang mit einem 3:1-Auswärtserfolg der Aufstieg in die schwedische Eliteserie. Die erste Liga erwies sich jedoch als zu stark für Ludvika FFI. Punktgleich mit dem Tabellenzehnten Helsingborgs IF musste die Mannschaft nach sechs Saisonsiegen und zwei Unentschieden wegen des schlechteren Torverhältnisses den Gang zurück in die Zweitklassigkeit antreten. Als Erstligaabsteiger gelang Ludvika FFI nur ein Mittelfeldplatz, 1947 wurde die Mannschaft jedoch erneu

Detailangaben zum Buch - Gemeinde Ludvika


EAN (ISBN-13): 9781159006884
ISBN (ISBN-10): 1159006881
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-05-10T14:22:42+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-01-01T23:44:48+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159006884

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-00688-1, 978-1-159-00688-4


< zum Archiv...