Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158997978 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,68, größter Preis: € 13,68, Mittelwert: € 13,68
...
Fußball in Togo
(*)
Fußball in Togo - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158997973, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158997978

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 24 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=50gr, [GR: 24450 - TB/Ballsport], [SW: - Sports & Recreation / Baseball / General], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Togoische Fußballnationalmannschaft, Westafrikameisterschaft, Fédération Togolaise de Football, Ligue d'AOF de Football, Coupe du Togo. Auszug: Die Togoische Fußballnationalmannschaft repräsentiert das afrikanische Land Togo im Fußball. Große Bekanntheit erlangte sie mit der Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Ihr derzeit erfolgreichster Torjäger ist Sheyi Emmanuel Adebayor, der bei Manchester City spielt. Die togoische Nationalmannschaft ist nicht aus dem Nichts gekommen, wie es in den Medien vor und während der Weltmeisterschaft oft dargestellt worden war. Tatsächlich war sie, wenn keine Größe, zumindest ein ernstzunehmender Gegner innerhalb Afrikas. Sie nahm vor der WM bereits sechsmal am Afrika-Cup teil, scheiterte aber jedes Mal in der Vorrunde. Die Mannschaft im Jahr 2006.siehe auch: Fußball-Weltmeisterschaft 2006/TogoÜberraschend konnte Togo in der Qualifikation für die WM 2006 den Senegal hinter sich lassen, der als eindeutig favorisiert galt. Trainiert wurde die Mannschaft Togos während der Qualifikation vom Nigerianer Stephen Keshi. In den 14 Länderspielen zwischen Mai 2004 und September 2005 gelangen der Mannschaft in 14 Spielen neun Siege und sie kassierte nur eine Niederlage. In der FIFA-Weltrangliste stieg Togo damit von Rang 99 auf Rang 59 auf. Der WM-Neuling Togo hatte nach den enttäuschenden Leistungen beim Afrika-Cup 2006 Trainer Stephen Keshi freigestellt. Nach der erstmaligen WM-Qualifikation verloren die Togoer bei der Kontinentalmeisterschaft alle drei Vorrundenspiele - gegen Kongo (0:2), Kamerun (0:2) und Angola (2:3). Am 18. Februar 2006 wurde Otto Pfister Trainer der togoischen Nationalmannschaft. Unmittelbar vor dem ersten WM-Spiel trat er am 9. Juni 2006 nach einem Streit um Prämien zurück. Am 12. Juni kehrte er überraschend ins Traineramt zurück, nachdem zuvor Winfried Schäfer als sein Nachfolger gehandelt worden war. Am 13. Juni 2006 erzielte Mohamed Kader im ersten WM-Spiel Togos gegen Südkorea den bislang einzigen Treffer in der WM-Geschichte zum 1:0 (Endstand 1:2). Nach den beiden 0:2-Niederlagen gegen die Schweiz und den späteren Vize-Weltmeister Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Togoische Fußballnationalmannschaft, Westafrikameisterschaft, Fédération Togolaise de Football, Ligue d'AOF de Football, Coupe du Togo. Auszug: Die Togoische Fußballnationalmannschaft repräsentiert das afrikanische Land Togo im Fußball. Große Bekanntheit erlangte sie mit der Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Ihr derzeit erfolgreichster Torjäger ist Sheyi Emmanuel Adebayor, der bei Manchester City spielt. Die togoische Nationalmannschaft ist nicht aus dem Nichts gekommen, wie es in den Medien vor und während der Weltmeisterschaft oft dargestellt worden war. Tatsächlich war sie, wenn keine Größe, zumindest ein ernstzunehmender Gegner innerhalb Afrikas. Sie nahm vor der WM bereits sechsmal am Afrika-Cup teil, scheiterte aber jedes Mal in der Vorrunde. Die Mannschaft im Jahr 2006.siehe auch: Fußball-Weltmeisterschaft 2006/TogoÜberraschend konnte Togo in der Qualifikation für die WM 2006 den Senegal hinter sich lassen, der als eindeutig favorisiert galt. Trainiert wurde die Mannschaft Togos während der Qualifikation vom Nigerianer Stephen Keshi. In den 14 Länderspielen zwischen Mai 2004 und September 2005 gelangen der Mannschaft in 14 Spielen neun Siege und sie kassierte nur eine Niederlage. In der FIFA-Weltrangliste stieg Togo damit von Rang 99 auf Rang 59 auf. Der WM-Neuling Togo hatte nach den enttäuschenden Leistungen beim Afrika-Cup 2006 Trainer Stephen Keshi freigestellt. Nach der erstmaligen WM-Qualifikation verloren die Togoer bei der Kontinentalmeisterschaft alle drei Vorrundenspiele - gegen Kongo (0:2), Kamerun (0:2) und Angola (2:3). Am 18. Februar 2006 wurde Otto Pfister Trainer der togoischen Nationalmannschaft. Unmittelbar vor dem ersten WM-Spiel trat er am 9. Juni 2006 nach einem Streit um Prämien zurück. Am 12. Juni kehrte er überraschend ins Traineramt zurück, nachdem zuvor Winfried Schäfer als sein Nachfolger gehandelt worden war. Am 13. Juni 2006 erzielte Mohamed Kader im ersten WM-Spiel Togos gegen Südkorea den bislang einzigen Treffer in der WM-Geschichte zum 1:0 (Endstand 1:2). Nach den beiden 0:2-Niederlagen gegen die Schweiz und den späteren Vize-Weltmeister

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Fußball in Togo
Autor:

Titel:
ISBN-Nummer:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Togoische Fußballnationalmannschaft, Westafrikameisterschaft, Fédération Togolaise de Football, Ligue d'AOF de Football, Coupe du Togo. Auszug: Die Togoische Fußballnationalmannschaft repräsentiert das afrikanische Land Togo im Fußball. Große Bekanntheit erlangte sie mit der Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Ihr derzeit erfolgreichster Torjäger ist Sheyi Emmanuel Adebayor, der bei Manchester City spielt. Die togoische Nationalmannschaft ist nicht aus dem Nichts gekommen, wie es in den Medien vor und während der Weltmeisterschaft oft dargestellt worden war. Tatsächlich war sie, wenn keine Größe, zumindest ein ernstzunehmender Gegner innerhalb Afrikas. Sie nahm vor der WM bereits sechsmal am Afrika-Cup teil, scheiterte aber jedes Mal in der Vorrunde. Die Mannschaft im Jahr 2006.siehe auch: Fußball-Weltmeisterschaft 2006/TogoÜberraschend konnte Togo in der Qualifikation für die WM 2006 den Senegal hinter sich lassen, der als eindeutig favorisiert galt. Trainiert wurde die Mannschaft Togos während der Qualifikation vom Nigerianer Stephen Keshi. In den 14 Länderspielen zwischen Mai 2004 und September 2005 gelangen der Mannschaft in 14 Spielen neun Siege und sie kassierte nur eine Niederlage. In der FIFA-Weltrangliste stieg Togo damit von Rang 99 auf Rang 59 auf. Der WM-Neuling Togo hatte nach den enttäuschenden Leistungen beim Afrika-Cup 2006 Trainer Stephen Keshi freigestellt. Nach der erstmaligen WM-Qualifikation verloren die Togoer bei der Kontinentalmeisterschaft alle drei Vorrundenspiele - gegen Kongo (0:2), Kamerun (0:2) und Angola (2:3). Am 18. Februar 2006 wurde Otto Pfister Trainer der togoischen Nationalmannschaft. Unmittelbar vor dem ersten WM-Spiel trat er am 9. Juni 2006 nach einem Streit um Prämien zurück. Am 12. Juni kehrte er überraschend ins Traineramt zurück, nachdem zuvor Winfried Schäfer als sein Nachfolger gehandelt worden war. Am 13. Juni 2006 erzielte Mohamed Kader im ersten WM-Spiel Togos gegen Südkorea den bislang einzigen Treffer in der WM-Geschichte zum 1:0 (Endstand 1:2). Nach den beiden 0:2-Niederlagen gegen die Schweiz und den späteren Vize-Weltmeister

Detailangaben zum Buch - Fußball in Togo


EAN (ISBN-13): 9781158997978
ISBN (ISBN-10): 1158997973
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
24 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2012-01-22T15:07:56+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-01-22T15:07:56+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158997978

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-99797-3, 978-1-158-99797-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher