Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158997930 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,95, größter Preis: € 13,97, Mittelwert: € 13,96
...
Fußball in Suriname
(*)
Fußball in Suriname - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158997930, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158997930

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 24450 - TB/Ballsport], [SW: - Sports & Recreation / Baseball / General], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Fußballnationalmannschaft von Suriname, Hoofdklasse, Surinaamse Voetbal Bond, Wensley Christoph. Auszug: Die Surinamische Fußballnationalmannschaft ist das Herren-Auswahlteam des 1920 gegründeten Surinamischen Fußballbundes (SVB). Es vertritt die Südamerikanische Republik Suriname bei internationalen Begegnungen. Wie die Fußballverbände der Nachbarländer Guyana und Französisch-Guayana gehört der SVB nicht dem südamerikanischen Kontinentalverband CONMEBOL, sondern der nord- und mittelamerikanischen CONCACAF an. Im Juli 1948 reiste zum ersten Mal eine Fußballnationalmannschaft von Suriname in das Mutterland, die Niederlande. Suriname war während des Zweiten Weltkrieges unbesetzt geblieben und die Reise einer Delegation aus der Kolonie nach Europa war für diese Zeit sowohl für die Spieler als auch für das Publikum in Holland schon etwas besonders. Um die 18 vom SVB nominierten Spieler vor allem mental vorzubereiten, war aus den Niederlanden extra ein Trainer nach Suriname gekommen. Gegner war nicht die Niederländische Fußballnationalmannschaft sondern verschiedene Clubs der Eredivisie, wie z. B. Ajax Amsterdam (Ergebnis: 2:2) und Feyenoord Rotterdam (Ergebnis: 1:3). In den letzten Jahrzehnten wurden einige International erfolgreiche Fußballer in Suriname geboren. Als Emigranten erhielten sie ihre fußballerische Ausbildung im ehemaligen Mutterland. Aus diesen und sicher auch aus sportlichen und finanziellen Gründen entschieden sie sich, die Farbe der ehemaligen Kolonialmacht und nicht die von Suriname zu tragen. Einige bekannte Spieler und Trainer die ihre Wurzeln in Suriname haben sind: Ruud Gullit, Frank Rijkaard, Edgar Davids, Clarence Seedorf, Aron Winter, Romeo Castelen und Jimmy Floyd Hasselbaink. Nachdem es zwischen Coach Leo Koswal und einigen Spielern aus dem Kader der Nationalmannschaft zu Konflikten kam, entschloss sich der Vorstand des SVB nach Anhörung beider Seiten am 26. Juli 2006 Trainer Koswal mit sofortiger Wirkung zu entlassen. Als neuer Trainer wurde Kenneth Jaliens, Onkel des niederländischen Fußballnationalspielers Kew Jaliens angestellt. Am 12. März Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Fußballnationalmannschaft von Suriname, Hoofdklasse, Surinaamse Voetbal Bond, Wensley Christoph. Auszug: Die Surinamische Fußballnationalmannschaft ist das Herren-Auswahlteam des 1920 gegründeten Surinamischen Fußballbundes (SVB). Es vertritt die Südamerikanische Republik Suriname bei internationalen Begegnungen. Wie die Fußballverbände der Nachbarländer Guyana und Französisch-Guayana gehört der SVB nicht dem südamerikanischen Kontinentalverband CONMEBOL, sondern der nord- und mittelamerikanischen CONCACAF an. Im Juli 1948 reiste zum ersten Mal eine Fußballnationalmannschaft von Suriname in das Mutterland, die Niederlande. Suriname war während des Zweiten Weltkrieges unbesetzt geblieben und die Reise einer Delegation aus der Kolonie nach Europa war für diese Zeit sowohl für die Spieler als auch für das Publikum in Holland schon etwas besonders. Um die 18 vom SVB nominierten Spieler vor allem mental vorzubereiten, war aus den Niederlanden extra ein Trainer nach Suriname gekommen. Gegner war nicht die Niederländische Fußballnationalmannschaft sondern verschiedene Clubs der Eredivisie, wie z. B. Ajax Amsterdam (Ergebnis: 2:2) und Feyenoord Rotterdam (Ergebnis: 1:3). In den letzten Jahrzehnten wurden einige International erfolgreiche Fußballer in Suriname geboren. Als Emigranten erhielten sie ihre fußballerische Ausbildung im ehemaligen Mutterland. Aus diesen und sicher auch aus sportlichen und finanziellen Gründen entschieden sie sich, die Farbe der ehemaligen Kolonialmacht und nicht die von Suriname zu tragen. Einige bekannte Spieler und Trainer die ihre Wurzeln in Suriname haben sind: Ruud Gullit, Frank Rijkaard, Edgar Davids, Clarence Seedorf, Aron Winter, Romeo Castelen und Jimmy Floyd Hasselbaink. Nachdem es zwischen Coach Leo Koswal und einigen Spielern aus dem Kader der Nationalmannschaft zu Konflikten kam, entschloss sich der Vorstand des SVB nach Anhörung beider Seiten am 26. Juli 2006 Trainer Koswal mit sofortiger Wirkung zu entlassen. Als neuer Trainer wurde Kenneth Jaliens, Onkel des niederländischen Fußballnationalspielers Kew Jaliens angestellt. Am 12. März

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fußball in Suriname - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Fußball in Suriname - Taschenbuch

2006, ISBN: 9781158997930

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Fußballnationalmannschaft von Suriname, Hoofdklasse, Surinaamse Voetbal Bond, Wensley Christoph. Auszug: Die Surinamische Fußballnationalmannschaft ist das Herren-Auswahlteam des 1920 gegründeten Surinamischen Fußballbundes (SVB). Es vertritt die Südamerikanische Republik Suriname bei internationalen Begegnungen. Wie die Fußballverbände der Nachbarländer Guyana und Französisch-Guayana gehört der SVB nicht dem südamerikanischen Kontinentalverband CONMEBOL, sondern der nord- und mittelamerikanischen CONCACAF an. Im Juli 1948 reiste zum ersten Mal eine Fußballnationalmannschaft von Suriname in das Mutterland, die Niederlande. Suriname war während des Zweiten Weltkrieges unbesetzt geblieben und die Reise einer Delegation aus der Kolonie nach Europa war für diese Zeit sowohl für die Spieler als auch für das Publikum in Holland schon etwas besonders. Um die 18 vom SVB nominierten Spieler vor allem mental vorzubereiten, war aus den Niederlanden extra ein Trainer nach Suriname gekommen. Gegner war nicht die Niederländische Fußballnationalmannschaft sondern verschiedene Clubs der Eredivisie, wie z. B. Ajax Amsterdam (Ergebnis: 2:2) und Feyenoord Rotterdam (Ergebnis: 1:3). In den letzten Jahrzehnten wurden einige International erfolgreiche Fußballer in Suriname geboren. Als Emigranten erhielten sie ihre fußballerische Ausbildung im ehemaligen Mutterland. Aus diesen und sicher auch aus sportlichen und finanziellen Gründen entschieden sie sich, die Farbe der ehemaligen Kolonialmacht und nicht die von Suriname zu tragen. Einige bekannte Spieler und Trainer die ihre Wurzeln in Suriname haben sind: Ruud Gullit, Frank Rijkaard, Edgar Davids, Clarence Seedorf, Aron Winter, Romeo Castelen und Jimmy Floyd Hasselbaink. Nachdem es zwischen Coach Leo Koswal und einigen Spielern aus dem Kader der Nationalmannschaft zu Konflikten kam, entschloss sich der Vorstand des SVB nach Anhörung beider Seiten am 26. Juli 2006 Trainer Koswal mit sofortiger Wirkung zu entlassen. Als neuer Trainer wurde Kenneth Jaliens, Onkel des niederländischen Fußballnationalspielers Kew Jaliens angestellt. Am 12. März Versandfertig in 6-10 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand in die EU (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fußball in Suriname - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Fußball in Suriname - Taschenbuch

1920, ISBN: 9781158997930

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Fußballnationalmannschaft von Suriname, Hoofdklasse, Surinaamse Voetbal Bond, Wensley Christoph. Auszug: Die Surinamische Fußballnationalmannschaft ist das Herren-Auswahlteam des 1920 gegründeten Surinamischen Fußballbundes (SVB). Es vertritt die Südamerikanische Republik Suriname bei internationalen Begegnungen. Wie die Fußballverbände der Nachbarländer Guyana und Französisch-Guayana gehört der SVB nicht dem südamerikanischen Kontinentalverband CONMEBOL, sondern der nord- und mittelamerikanischen CONCACAF an. Im Juli 1948 reiste zum ersten Mal eine Fußballnationalmannschaft von Suriname in das Mutterland, die Niederlande. Suriname war während des Zweiten Weltkrieges unbesetzt geblieben und die Reise einer Delegation aus der Kolonie nach Europa war für diese Zeit sowohl für die Spieler als auch für das Publikum in Holland schon etwas besonders. Um die 18 vom SVB nominierten Spieler vor allem mental vorzubereiten, war aus den Niederlanden extra ein Trainer nach Suriname gekommen. Gegner war nicht die Niederländische Fußballnationalmannschaft sondern verschiedene Clubs der Eredivisie, wie z. B. Ajax Amsterdam (Ergebnis: 2:2) und Feyenoord Rotterdam (Ergebnis: 1:3). In den letzten Jahrzehnten wurden einige International erfolgreiche Fußballer in Suriname geboren. Als Emigranten erhielten sie ihre fußballerische Ausbildung im ehemaligen Mutterland. Aus diesen und sicher auch aus sportlichen und finanziellen Gründen entschieden sie sich, die Farbe der ehemaligen Kolonialmacht und nicht die von Suriname zu tragen. Einige bekannte Spieler und Trainer die ihre Wurzeln in Suriname haben sind: Ruud Gullit, Frank Rijkaard, Edgar Davids, Clarence Seedorf, Aron Winter, Romeo Castelen und Jimmy Floyd Hasselbaink. Nachdem es zwischen Coach Leo Koswal und einigen Spielern aus dem Kader der Nationalmannschaft zu Konflikten kam, entschloss sich der Vorstand des SVB nach Anhörung beider Seiten am 26. Juli 2006 Trainer Koswal mit sofortiger Wirkung zu entlassen. Als neuer Trainer wurde Kenneth Jaliens, Onkel des niederländischen Fußballnationalspielers Kew Jaliens angestellt. Am 12. März Versandfertig in 6-10 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Fußball in Suriname

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Fußballnationalmannschaft von Suriname, Hoofdklasse, Surinaamse Voetbal Bond, Wensley Christoph. Auszug: Die Surinamische Fußballnationalmannschaft ist das Herren-Auswahlteam des 1920 gegründeten Surinamischen Fußballbundes (SVB). Es vertritt die Südamerikanische Republik Suriname bei internationalen Begegnungen. Wie die Fußballverbände der Nachbarländer Guyana und Französisch-Guayana gehört der SVB nicht dem südamerikanischen Kontinentalverband CONMEBOL, sondern der nord- und mittelamerikanischen CONCACAF an. Im Juli 1948 reiste zum ersten Mal eine Fußballnationalmannschaft von Suriname in das Mutterland, die Niederlande. Suriname war während des Zweiten Weltkrieges unbesetzt geblieben und die Reise einer Delegation aus der Kolonie nach Europa war für diese Zeit sowohl für die Spieler als auch für das Publikum in Holland schon etwas besonders. Um die 18 vom SVB nominierten Spieler vor allem mental vorzubereiten, war aus den Niederlanden extra ein Trainer nach Suriname gekommen. Gegner war nicht die Niederländische Fußballnationalmannschaft sondern verschiedene Clubs der Eredivisie, wie z. B. Ajax Amsterdam (Ergebnis: 2:2) und Feyenoord Rotterdam (Ergebnis: 1:3). In den letzten Jahrzehnten wurden einige International erfolgreiche Fußballer in Suriname geboren. Als Emigranten erhielten sie ihre fußballerische Ausbildung im ehemaligen Mutterland. Aus diesen und sicher auch aus sportlichen und finanziellen Gründen entschieden sie sich, die Farbe der ehemaligen Kolonialmacht und nicht die von Suriname zu tragen. Einige bekannte Spieler und Trainer die ihre Wurzeln in Suriname haben sind: Ruud Gullit, Frank Rijkaard, Edgar Davids, Clarence Seedorf, Aron Winter, Romeo Castelen und Jimmy Floyd Hasselbaink. Nachdem es zwischen Coach Leo Koswal und einigen Spielern aus dem Kader der Nationalmannschaft zu Konflikten kam, entschloss sich der Vorstand des SVB nach Anhörung beider Seiten am 26. Juli 2006 Trainer Koswal mit sofortiger Wirkung zu entlassen. Als neuer Trainer wurde Kenneth Jaliens, Onkel des niederländischen Fußballnationalspielers Kew Jaliens angestellt. Am 12. März

Detailangaben zum Buch - Fußball in Suriname


EAN (ISBN-13): 9781158997930
ISBN (ISBN-10): 1158997930
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-03-14T23:14:41+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-02-19T13:11:53+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158997930

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-99793-0, 978-1-158-99793-0


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher