Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158997039 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 9,76, größter Preis: € 13,97, Mittelwert: € 12,91
...
Fußball in Aserbaidschan
(*)
Fußball in Aserbaidschan - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158997035, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158997039

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 24450 - TB/Ballsport], [SW: - Sports & Recreation / Baseball / General], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Aserbaidschanische Fußballnationalmannschaft, Aserbaidschanischer Fußballpokal, Aserbaidschanische Fußballnationalmannschaft der Frauen, Yüks¿k D¿st¿, Az¿rbaycan Futbol Federasiyalari Assosiasiyasi. Auszug: Die Aserbaidschanische Fußballnationalmannschaft ist die Auswahl der besten Fußballspieler aus Aserbaidschan. Die Mannschaft konnte sich bisher weder für eine Fußball-Weltmeisterschaft, noch für eine Fußball-Europameisterschaft qualifizieren. Eine Qualifikation für eine Fußball-Asienmeisterschaft gelang bisher ebenfalls noch nicht. Entsprechende Bestrebungen blieben somit erfolglos. Bis 1990 siehe Sowjetische Fußballnationalmannschaft. Der aserbaidschanische Fußballverband wurde 1992 gegründet und trat 1994 der UEFA und der FIFA bei. Ihre ersten Pflichtspiele bestritt die aserbaidschanische Fußballnationalmannschaft im Rahmen der Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft 1996 und beendete diese mit 1 Punkt aus 10 Spielen abgeschlagen auf dem letzten Platz. Aus Sicherheitsgründen wurden alle Heimspiele in Trabzon in der Türkei ausgetragen. In der Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 1998 gelang ihnen ein überraschender 1:0-Sieg gegen die Schweiz, waren dies doch die einzigen Punkte die sie in dieser Gruppe holen konnten. Eine weitere Überraschung gelang ihnen in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2000 mit dem 1:1 gegen den späteren EM-Halbfinalisten Portugal. Allerdings holte Aserbaidschan auch in jener Qualifikationsrunde nur vier Punkte und verlor 1:2 gegen Liechtenstein. In der Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2002 gelang der erst dritte Pflichtspielsieg für Aserbaidschan, ein 2:0 gegen die Slowakei. Dem folgte in der Qualifikation für die Fußball-Europameisterschaft 2004 ein 2:1 gegen Serbien-Montenegro. Dennoch gehört Aserbaidschan immer noch zu den Fußball-Entwicklungsländern. Auch die Nominierung des Brasilianers Carlos Alberto Torres, einstiger Weltmeister von Fußball-Weltmeisterschaft 1970, zum Nationaltrainer änderte daran nichts. Er ist mittlerweile schon wieder entlassen. Im November 2005 wurde Sahin Diniyev zum neuen Nationaltrainer ernannt. Er legte einen Dreijahresplan zum Aufbau einer neuen Mannschaft vor und setzt Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Aserbaidschanische Fußballnationalmannschaft, Aserbaidschanischer Fußballpokal, Aserbaidschanische Fußballnationalmannschaft der Frauen, Yüks¿k D¿st¿, Az¿rbaycan Futbol Federasiyalari Assosiasiyasi. Auszug: Die Aserbaidschanische Fußballnationalmannschaft ist die Auswahl der besten Fußballspieler aus Aserbaidschan. Die Mannschaft konnte sich bisher weder für eine Fußball-Weltmeisterschaft, noch für eine Fußball-Europameisterschaft qualifizieren. Eine Qualifikation für eine Fußball-Asienmeisterschaft gelang bisher ebenfalls noch nicht. Entsprechende Bestrebungen blieben somit erfolglos. Bis 1990 siehe Sowjetische Fußballnationalmannschaft. Der aserbaidschanische Fußballverband wurde 1992 gegründet und trat 1994 der UEFA und der FIFA bei. Ihre ersten Pflichtspiele bestritt die aserbaidschanische Fußballnationalmannschaft im Rahmen der Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft 1996 und beendete diese mit 1 Punkt aus 10 Spielen abgeschlagen auf dem letzten Platz. Aus Sicherheitsgründen wurden alle Heimspiele in Trabzon in der Türkei ausgetragen. In der Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 1998 gelang ihnen ein überraschender 1:0-Sieg gegen die Schweiz, waren dies doch die einzigen Punkte die sie in dieser Gruppe holen konnten. Eine weitere Überraschung gelang ihnen in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2000 mit dem 1:1 gegen den späteren EM-Halbfinalisten Portugal. Allerdings holte Aserbaidschan auch in jener Qualifikationsrunde nur vier Punkte und verlor 1:2 gegen Liechtenstein. In der Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2002 gelang der erst dritte Pflichtspielsieg für Aserbaidschan, ein 2:0 gegen die Slowakei. Dem folgte in der Qualifikation für die Fußball-Europameisterschaft 2004 ein 2:1 gegen Serbien-Montenegro. Dennoch gehört Aserbaidschan immer noch zu den Fußball-Entwicklungsländern. Auch die Nominierung des Brasilianers Carlos Alberto Torres, einstiger Weltmeister von Fußball-Weltmeisterschaft 1970, zum Nationaltrainer änderte daran nichts. Er ist mittlerweile schon wieder entlassen. Im November 2005 wurde Sahin Diniyev zum neuen Nationaltrainer ernannt. Er legte einen Dreijahresplan zum Aufbau einer neuen Mannschaft vor und setzt

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fußball in Aserbaidschan - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Fußball in Aserbaidschan - Taschenbuch

1990, ISBN: 9781158997039

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Aserbaidschanische Fußballnationalmannschaft, Aserbaidschanischer Fußballpokal, Aserbaidschanische Fußballnationalmannschaft der Frauen, Yüks¿k D¿st¿, Az¿rbaycan Futbol Federasiyalari Assosiasiyasi. Auszug: Die Aserbaidschanische Fußballnationalmannschaft ist die Auswahl der besten Fußballspieler aus Aserbaidschan. Die Mannschaft konnte sich bisher weder für eine Fußball-Weltmeisterschaft, noch für eine Fußball-Europameisterschaft qualifizieren. Eine Qualifikation für eine Fußball-Asienmeisterschaft gelang bisher ebenfalls noch nicht. Entsprechende Bestrebungen blieben somit erfolglos. Bis 1990 siehe Sowjetische Fußballnationalmannschaft. Der aserbaidschanische Fußballverband wurde 1992 gegründet und trat 1994 der UEFA und der FIFA bei. Ihre ersten Pflichtspiele bestritt die aserbaidschanische Fußballnationalmannschaft im Rahmen der Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft 1996 und beendete diese mit 1 Punkt aus 10 Spielen abgeschlagen auf dem letzten Platz. Aus Sicherheitsgründen wurden alle Heimspiele in Trabzon in der Türkei ausgetragen. In der Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 1998 gelang ihnen ein überraschender 1:0-Sieg gegen die Schweiz, waren dies doch die einzigen Punkte die sie in dieser Gruppe holen konnten. Eine weitere Überraschung gelang ihnen in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2000 mit dem 1:1 gegen den späteren EM-Halbfinalisten Portugal. Allerdings holte Aserbaidschan auch in jener Qualifikationsrunde nur vier Punkte und verlor 1:2 gegen Liechtenstein. In der Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2002 gelang der erst dritte Pflichtspielsieg für Aserbaidschan, ein 2:0 gegen die Slowakei. Dem folgte in der Qualifikation für die Fußball-Europameisterschaft 2004 ein 2:1 gegen Serbien-Montenegro. Dennoch gehört Aserbaidschan immer noch zu den Fußball-Entwicklungsländern. Auch die Nominierung des Brasilianers Carlos Alberto Torres, einstiger Weltmeister von Fußball-Weltmeisterschaft 1970, zum Nationaltrainer änderte daran nichts. Er ist mittlerweile schon wieder entlassen. Im November 2005 wurde Sahin Diniyev zum neuen Nationaltrainer ernannt. Er legte einen Dreijahresplan zum Aufbau einer neuen Mannschaft vor und setzt Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fußball in Aserbaidschan - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Fußball in Aserbaidschan - Taschenbuch

2005, ISBN: 9781158997039

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Aserbaidschanische Fußballnationalmannschaft, Aserbaidschanischer Fußballpokal, Aserbaidschanische Fußballnationalmannschaft der Frauen, Yüksk Dst, Azrbaycan Futbol Federasiyalari Assosiasiyasi. Auszug: Die Aserbaidschanische Fußballnationalmannschaft ist die Auswahl der besten Fußballspieler aus Aserbaidschan. Die Mannschaft konnte sich bisher weder für eine Fußball-Weltmeisterschaft, noch für eine Fußball-Europameisterschaft qualifizieren. Eine Qualifikation für eine Fußball-Asienmeisterschaft gelang bisher ebenfalls noch nicht. Entsprechende Bestrebungen blieben somit erfolglos. Bis 1990 siehe Sowjetische Fußballnationalmannschaft. Der aserbaidschanische Fußballverband wurde 1992 gegründet und trat 1994 der UEFA und der FIFA bei. Ihre ersten Pflichtspiele bestritt die aserbaidschanische Fußballnationalmannschaft im Rahmen der Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft 1996 und beendete diese mit 1 Punkt aus 10 Spielen abgeschlagen auf dem letzten Platz. Aus Sicherheitsgründen wurden alle Heimspiele in Trabzon in der Türkei ausgetragen. In der Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 1998 gelang ihnen ein überraschender 1:0-Sieg gegen die Schweiz, waren dies doch die einzigen Punkte die sie in dieser Gruppe holen konnten. Eine weitere Überraschung gelang ihnen in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2000 mit dem 1:1 gegen den späteren EM-Halbfinalisten Portugal. Allerdings holte Aserbaidschan auch in jener Qualifikationsrunde nur vier Punkte und verlor 1:2 gegen Liechtenstein. In der Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2002 gelang der erst dritte Pflichtspielsieg für Aserbaidschan, ein 2:0 gegen die Slowakei. Dem folgte in der Qualifikation für die Fußball-Europameisterschaft 2004 ein 2:1 gegen Serbien-Montenegro. Dennoch gehört Aserbaidschan immer noch zu den Fußball-Entwicklungsländern. Auch die Nominierung des Brasilianers Carlos Alberto Torres, einstiger Weltmeister von Fußball-Weltmeisterschaft 1970, zum Nationaltrainer änderte daran nichts. Er ist mittlerweile schon wieder entlassen. Im November 2005 wurde Sahin Diniyev zum neuen Nationaltrainer ernannt. Er legte einen Dreijahresplan zum Aufbau einer neuen Mannschaft vor und setztVersandzeit unbekannt

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:zzgl. Versand, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fuball in Aserbaidschan: Aserbaidschanische Fuballnationalmannschaft, Aserbaidschanischer Fuballpokal - Bucher Gruppe; [Ed.]
(*)
Bucher Gruppe; [Ed.]:
Fuball in Aserbaidschan: Aserbaidschanische Fuballnationalmannschaft, Aserbaidschanischer Fuballpokal - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781158997039

ID: 260375096

Aserbaidschanische Fuballnationalmannschaft, Aserbaidschanischer Fuballpokal, 28 pp pp. Paperback / softback, [PU: Books LLC], Listenpreis

 lehmanns.de
Versandkosten:Sofort lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Fußball in Aserbaidschan

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Aserbaidschanische Fußballnationalmannschaft, Aserbaidschanischer Fußballpokal, Aserbaidschanische Fußballnationalmannschaft der Frauen, Yüks¿k D¿st¿, Az¿rbaycan Futbol Federasiyalari Assosiasiyasi. Auszug: Die Aserbaidschanische Fußballnationalmannschaft ist die Auswahl der besten Fußballspieler aus Aserbaidschan. Die Mannschaft konnte sich bisher weder für eine Fußball-Weltmeisterschaft, noch für eine Fußball-Europameisterschaft qualifizieren. Eine Qualifikation für eine Fußball-Asienmeisterschaft gelang bisher ebenfalls noch nicht. Entsprechende Bestrebungen blieben somit erfolglos. Bis 1990 siehe Sowjetische Fußballnationalmannschaft. Der aserbaidschanische Fußballverband wurde 1992 gegründet und trat 1994 der UEFA und der FIFA bei. Ihre ersten Pflichtspiele bestritt die aserbaidschanische Fußballnationalmannschaft im Rahmen der Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft 1996 und beendete diese mit 1 Punkt aus 10 Spielen abgeschlagen auf dem letzten Platz. Aus Sicherheitsgründen wurden alle Heimspiele in Trabzon in der Türkei ausgetragen. In der Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 1998 gelang ihnen ein überraschender 1:0-Sieg gegen die Schweiz, waren dies doch die einzigen Punkte die sie in dieser Gruppe holen konnten. Eine weitere Überraschung gelang ihnen in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2000 mit dem 1:1 gegen den späteren EM-Halbfinalisten Portugal. Allerdings holte Aserbaidschan auch in jener Qualifikationsrunde nur vier Punkte und verlor 1:2 gegen Liechtenstein. In der Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2002 gelang der erst dritte Pflichtspielsieg für Aserbaidschan, ein 2:0 gegen die Slowakei. Dem folgte in der Qualifikation für die Fußball-Europameisterschaft 2004 ein 2:1 gegen Serbien-Montenegro. Dennoch gehört Aserbaidschan immer noch zu den Fußball-Entwicklungsländern. Auch die Nominierung des Brasilianers Carlos Alberto Torres, einstiger Weltmeister von Fußball-Weltmeisterschaft 1970, zum Nationaltrainer änderte daran nichts. Er ist mittlerweile schon wieder entlassen. Im November 2005 wurde Sahin Diniyev zum neuen Nationaltrainer ernannt. Er legte einen Dreijahresplan zum Aufbau einer neuen Mannschaft vor und setzt

Detailangaben zum Buch - Fußball in Aserbaidschan


EAN (ISBN-13): 9781158997039
ISBN (ISBN-10): 1158997035
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-03-13T15:02:39+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-01-23T11:05:40+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158997039

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-99703-5, 978-1-158-99703-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher