Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158996667 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 14,95 €, größter Preis: 15,45 €, Mittelwert: 15,20 €
Fußballwettbewerb in Griechenland
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fußballwettbewerb in Griechenland - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158996667, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158996667

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 23120 - TB/Reiseführer/Kunstreiseführer/Europa], [SW: - Travel / Europe / General], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Super League, Super League 2008/09, Griechischer Fußballpokal, Super League 2009/10, Super League 2010/11, Beta Ethniki, Gamma Ethniki. Auszug: Die Alpha Ethniki (griechisch ) ist die höchste Fußballliga in Griechenland. Seit der Saison 2006/07 heißt sie offiziell Superleague Ellada (griechisch ). Aktuell spielen 16 Mannschaften in der Liga. Am Ende der Saison steigen die drei letztplatzierten Mannschaften in die zweite griechische Liga, die Beta Ethniki, ab und werden durch die drei besten Zweitligisten ersetzt. Für die Europapokal-Wettbewerbe der Saison 2010/11 gelten folgende Regelungen: Der griechische Meister ist direkt für die Gruppenphase der Champions League qualifiziert. Der Gewinner der Playoffs (s. unten) steigt in die dritte und letzte Qualifikationsrunde der UEFA Champions-League ein. Der griechische Pokalsieger sowie das zweitplatzierte Team aus den Playoffs sind für die 3. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League qualifiziert. Das drittplatzierte Team der nationalen Playoffs steigt in die 2. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League ein. Der Fußball tauchte erstmals 1894 in Griechenland auf. Nach den ersten olympischen Spielen der Neuzeit (1896), gründeten viele griechische Vereine die ersten Fußballabteilungen. Bis 1922 war die SEGAS (griechisch ), die Vereinigung der griechischen Sportkörperschaften, für den griechischen Fußball verantwortlich. Es wurden erste Versuche unternommen, eine gesamtgriechische Meisterschaft auszutragen. Gelingen sollte es erstmals im Jahr 1906. Teilgenommen haben die Vereine: Ethnikos Athinon, Panelinios und Piräikos. Die Meisterschaft wurde fortan jährlich unter Mannschaften aus Attika ausgespielt. Die letzte Meisterschaft wurde im Jahr 1912 ausgetragen. Es folgten die Wirren des ersten Balkan- und des ersten Weltkrieges. In der Saison 1922/23 wurde ein erneuter Versuch unternommen. Es wurde ein neuer Verband, die Vereinigung der Fußballkörperschaften EPSE (griechisch ), gegründet. Erstmals sollten auch Teams aus Thessaloniki teilnehmen. Große organisatorische (nicht vorhandene Infrastruktur) und finanzielle (die Spieler konnten es sich schlichtweg nicht leis Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Super League, Super League 2008/09, Griechischer Fußballpokal, Super League 2009/10, Super League 2010/11, Beta Ethniki, Gamma Ethniki. Auszug: Die Alpha Ethniki (griechisch ) ist die höchste Fußballliga in Griechenland. Seit der Saison 2006/07 heißt sie offiziell Superleague Ellada (griechisch ). Aktuell spielen 16 Mannschaften in der Liga. Am Ende der Saison steigen die drei letztplatzierten Mannschaften in die zweite griechische Liga, die Beta Ethniki, ab und werden durch die drei besten Zweitligisten ersetzt. Für die Europapokal-Wettbewerbe der Saison 2010/11 gelten folgende Regelungen: Der griechische Meister ist direkt für die Gruppenphase der Champions League qualifiziert. Der Gewinner der Playoffs (s. unten) steigt in die dritte und letzte Qualifikationsrunde der UEFA Champions-League ein. Der griechische Pokalsieger sowie das zweitplatzierte Team aus den Playoffs sind für die 3. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League qualifiziert. Das drittplatzierte Team der nationalen Playoffs steigt in die 2. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League ein. Der Fußball tauchte erstmals 1894 in Griechenland auf. Nach den ersten olympischen Spielen der Neuzeit (1896), gründeten viele griechische Vereine die ersten Fußballabteilungen. Bis 1922 war die SEGAS (griechisch ), die Vereinigung der griechischen Sportkörperschaften, für den griechischen Fußball verantwortlich. Es wurden erste Versuche unternommen, eine gesamtgriechische Meisterschaft auszutragen. Gelingen sollte es erstmals im Jahr 1906. Teilgenommen haben die Vereine: Ethnikos Athinon, Panelinios und Piräikos. Die Meisterschaft wurde fortan jährlich unter Mannschaften aus Attika ausgespielt. Die letzte Meisterschaft wurde im Jahr 1912 ausgetragen. Es folgten die Wirren des ersten Balkan- und des ersten Weltkrieges. In der Saison 1922/23 wurde ein erneuter Versuch unternommen. Es wurde ein neuer Verband, die Vereinigung der Fußballkörperschaften EPSE (griechisch ), gegründet. Erstmals sollten auch Teams aus Thessaloniki teilnehmen. Große organisatorische (nicht vorhandene Infrastruktur) und finanzielle (die Spieler konnten es sich schlichtweg nicht leis

Neues Buch DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fußballwettbewerb in Griechenland - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Fußballwettbewerb in Griechenland - Taschenbuch

2008, ISBN: 9781158996667

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Super League, Super League 2008/09, Griechischer Fußballpokal, Super League 2009/10, Super League 2010/11, Beta Ethniki, Gamma Ethniki. Auszug: Die Alpha Ethniki (griechisch ) ist die höchste Fußballliga in Griechenland. Seit der Saison 2006/07 heißt sie offiziell Superleague Ellada (griechisch ). Aktuell spielen 16 Mannschaften in der Liga. Am Ende der Saison steigen die drei letztplatzierten Mannschaften in die zweite griechische Liga, die Beta Ethniki, ab und werden durch die drei besten Zweitligisten ersetzt. Für die Europapokal-Wettbewerbe der Saison 2010/11 gelten folgende Regelungen: Der griechische Meister ist direkt für die Gruppenphase der Champions League qualifiziert. Der Gewinner der Playoffs (s. unten) steigt in die dritte und letzte Qualifikationsrunde der UEFA Champions-League ein. Der griechische Pokalsieger sowie das zweitplatzierte Team aus den Playoffs sind für die 3. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League qualifiziert. Das drittplatzierte Team der nationalen Playoffs steigt in die 2. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League ein. Der Fußball tauchte erstmals 1894 in Griechenland auf. Nach den ersten olympischen Spielen der Neuzeit (1896), gründeten viele griechische Vereine die ersten Fußballabteilungen. Bis 1922 war die SEGAS (griechisch ), die Vereinigung der griechischen Sportkörperschaften, für den griechischen Fußball verantwortlich. Es wurden erste Versuche unternommen, eine gesamtgriechische Meisterschaft auszutragen. Gelingen sollte es erstmals im Jahr 1906. Teilgenommen haben die Vereine: Ethnikos Athinon, Panelinios und Piräikos. Die Meisterschaft wurde fortan jährlich unter Mannschaften aus Attika ausgespielt. Die letzte Meisterschaft wurde im Jahr 1912 ausgetragen. Es folgten die Wirren des ersten Balkan- und des ersten Weltkrieges. In der Saison 1922/23 wurde ein erneuter Versuch unternommen. Es wurde ein neuer Verband, die Vereinigung der Fußballkörperschaften EPSE (griechisch ), gegründet. Erstmals sollten auch Teams aus Thessaloniki teilnehmen. Große organisatorische (nicht vorhandene Infrastruktur) und finanzielle (die Spieler konnten es sich schlichtweg nicht leis Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Fußballwettbewerb in Griechenland

Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Super League, Super League 2008/09, Griechischer Fußballpokal, Super League 2009/10, Super League 2010/11, Beta Ethniki, Gamma Ethniki. Auszug: Die Alpha Ethniki (griechisch ) ist die höchste Fußballliga in Griechenland. Seit der Saison 2006/07 heißt sie offiziell Superleague Ellada (griechisch ). Aktuell spielen 16 Mannschaften in der Liga. Am Ende der Saison steigen die drei letztplatzierten Mannschaften in die zweite griechische Liga, die Beta Ethniki, ab und werden durch die drei besten Zweitligisten ersetzt. Für die Europapokal-Wettbewerbe der Saison 2010/11 gelten folgende Regelungen: Der griechische Meister ist direkt für die Gruppenphase der Champions League qualifiziert. Der Gewinner der Playoffs (s. unten) steigt in die dritte und letzte Qualifikationsrunde der UEFA Champions-League ein. Der griechische Pokalsieger sowie das zweitplatzierte Team aus den Playoffs sind für die 3. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League qualifiziert. Das drittplatzierte Team der nationalen Playoffs steigt in die 2. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League ein. Der Fußball tauchte erstmals 1894 in Griechenland auf. Nach den ersten olympischen Spielen der Neuzeit (1896), gründeten viele griechische Vereine die ersten Fußballabteilungen. Bis 1922 war die SEGAS (griechisch ), die Vereinigung der griechischen Sportkörperschaften, für den griechischen Fußball verantwortlich. Es wurden erste Versuche unternommen, eine gesamtgriechische Meisterschaft auszutragen. Gelingen sollte es erstmals im Jahr 1906. Teilgenommen haben die Vereine: Ethnikos Athinon, Panelinios und Piräikos. Die Meisterschaft wurde fortan jährlich unter Mannschaften aus Attika ausgespielt. Die letzte Meisterschaft wurde im Jahr 1912 ausgetragen. Es folgten die Wirren des ersten Balkan- und des ersten Weltkrieges. In der Saison 1922/23 wurde ein erneuter Versuch unternommen. Es wurde ein neuer Verband, die Vereinigung der Fußballkörperschaften EPSE (griechisch ), gegründet. Erstmals sollten auch Teams aus Thessaloniki teilnehmen. Große organisatorische (nicht vorhandene Infrastruktur) und finanzielle (die Spieler konnten es sich schlichtweg nicht leis

Detailangaben zum Buch - Fußballwettbewerb in Griechenland


EAN (ISBN-13): 9781158996667
ISBN (ISBN-10): 1158996667
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 29.05.2011 10:31:10
Buch zuletzt gefunden am 30.12.2012 15:42:22
ISBN/EAN: 9781158996667

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-99666-7, 978-1-158-99666-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher