Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158995448 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,27, größter Preis: € 18,33, Mittelwert: € 17,31
...
Fußballtrainer (Slowenien)
(*)
Fußballtrainer (Slowenien) - Taschenbuch

2011, ISBN: 115899544X, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158995448

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=59gr, [GR: 25610 - TB/Sprachwissenschaft/Allg. u. vergl. Sprachwiss.], [SW: - Language Arts & Disciplines / Linguistics], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Bojan PraSnikar, Srecko Katanec, Branko Oblak, Joze Prelogar, Matjaz Kek, Darko Milanic, Branko Elsner, Zdenko Verdenik. Auszug: Bojan PraSnikar (* 3. Februar 1953 in smartno ob Paki, Slowenien, Jugoslawien) ist ein ehemaliger jugoslawischer Fußballspieler und heutiger Fußballtrainer. Er war von 2007 bis 2009 Coach des Bundesligisten Energie Cottbus. Der Stürmer begann seine Karriere 1964 bei NK smartno, der damals, obwohl smartno ob Paki nur 900 Einwohner zählte, in der slowenischen ersten Liga, einer Regionalliga des ehemaligen Jugoslawien, spielte. In der Saison 1975/76 wurde er Torschützenkönig, worauf er zu NK Olimpija Ljubljana wechselte, wo er diese Auszeichnung drei weitere Male erringen konnte. Nachdem er 1977 zu NK smartno zurückkehrte, fungierte er dort zwischen 1979 und 1983 als Spielertrainer und führte den Verein 1981 zur slowenischen Meisterschaft. Anschließend spielte er noch ein Jahr beim unterklassigen österreichischen Verein SVG Bleiburg, wo er auch die deutsche Sprache erlernte. PraSnikars erstes Engagement als Spielertrainer bei NK smartno war von Erfolg gekrönt und brachte ihm 1981 die slowenische Meisterschaft ein. Nach seinem endgültigen Karriereende als Spieler trainierte er zwischen 1984 und 1989 NK Elkroj und zwischen 1989 und 1991 NK Ingrad Celje. Kurz nach der Unabhängigkeit Sloweniens wurde PraSnikar der erste Nationaltrainer seines Landes. Da die slowenische Mannschaft aufgrund der noch ausstehenden Aufnahme in UEFA und FIFA nur Freundschaftsspiele bestreiten durfte, trat der Trainer im Dezember 1993 freiwillig zurück. Es folgten Engagements bei Mura Murska Sobota (1991-1992) und Olimpija Ljubljana (1992-1994). Mit Olimpija gewann er in dieser Zeit zwei Meisterschaften (1993, 1994) und einen nationalen Pokalsieg (1993). Anschließend trainierte er Rudar Velenje (1994-1996) und ab 1996 NK Maribor. Zwischen Januar und Juli 1998 trainierte er zudem die slowenische Nationalmannschaft, trat jedoch aufgrund der Doppelbelastung zurück. In seine erste Amtszeit in Maribor, in der er auch drei Meisterschaften (1997, 1998, 1999) und zwei nationale Pokale (1997, 1999) gewan Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Bojan PraSnikar, Srecko Katanec, Branko Oblak, Joze Prelogar, Matjaz Kek, Darko Milanic, Branko Elsner, Zdenko Verdenik. Auszug: Bojan PraSnikar (* 3. Februar 1953 in smartno ob Paki, Slowenien, Jugoslawien) ist ein ehemaliger jugoslawischer Fußballspieler und heutiger Fußballtrainer. Er war von 2007 bis 2009 Coach des Bundesligisten Energie Cottbus. Der Stürmer begann seine Karriere 1964 bei NK smartno, der damals, obwohl smartno ob Paki nur 900 Einwohner zählte, in der slowenischen ersten Liga, einer Regionalliga des ehemaligen Jugoslawien, spielte. In der Saison 1975/76 wurde er Torschützenkönig, worauf er zu NK Olimpija Ljubljana wechselte, wo er diese Auszeichnung drei weitere Male erringen konnte. Nachdem er 1977 zu NK smartno zurückkehrte, fungierte er dort zwischen 1979 und 1983 als Spielertrainer und führte den Verein 1981 zur slowenischen Meisterschaft. Anschließend spielte er noch ein Jahr beim unterklassigen österreichischen Verein SVG Bleiburg, wo er auch die deutsche Sprache erlernte. PraSnikars erstes Engagement als Spielertrainer bei NK smartno war von Erfolg gekrönt und brachte ihm 1981 die slowenische Meisterschaft ein. Nach seinem endgültigen Karriereende als Spieler trainierte er zwischen 1984 und 1989 NK Elkroj und zwischen 1989 und 1991 NK Ingrad Celje. Kurz nach der Unabhängigkeit Sloweniens wurde PraSnikar der erste Nationaltrainer seines Landes. Da die slowenische Mannschaft aufgrund der noch ausstehenden Aufnahme in UEFA und FIFA nur Freundschaftsspiele bestreiten durfte, trat der Trainer im Dezember 1993 freiwillig zurück. Es folgten Engagements bei Mura Murska Sobota (1991-1992) und Olimpija Ljubljana (1992-1994). Mit Olimpija gewann er in dieser Zeit zwei Meisterschaften (1993, 1994) und einen nationalen Pokalsieg (1993). Anschließend trainierte er Rudar Velenje (1994-1996) und ab 1996 NK Maribor. Zwischen Januar und Juli 1998 trainierte er zudem die slowenische Nationalmannschaft, trat jedoch aufgrund der Doppelbelastung zurück. In seine erste Amtszeit in Maribor, in der er auch drei Meisterschaften (1997, 1998, 1999) und zwei nationale Pokale (1997, 1999) gewan

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fußballtrainer (Slowenien) (Bojan PraSnikar, Srecko Katanec, Branko Oblak, Joze Prelogar, Matjaz Kek, Darko Milanic, Branko Elsner, Zdenko Verdenik)
(*)
Fußballtrainer (Slowenien) (Bojan PraSnikar, Srecko Katanec, Branko Oblak, Joze Prelogar, Matjaz Kek, Darko Milanic, Branko Elsner, Zdenko Verdenik) - neues Buch

ISBN: 115899544X

ID: 9781158995448

EAN: 9781158995448, ISBN: 115899544X [SW:Sprachwissenschaft ; Linguistics ; Sprachwissenschaft/Allg. u. vergl. Sprachwiss. ; Allg. u. vergl. Sprachwiss.], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fußballtrainer (Slowenien) (Bojan PraSnikar, Srecko Katanec, Branko Oblak, Joze Prelogar, Matjaz Kek, Darko Milanic, Branko Elsner, Zdenko Verdenik)
(*)
Fußballtrainer (Slowenien) (Bojan PraSnikar, Srecko Katanec, Branko Oblak, Joze Prelogar, Matjaz Kek, Darko Milanic, Branko Elsner, Zdenko Verdenik) - neues Buch

ISBN: 115899544X

ID: 9781158995448

EAN: 9781158995448, ISBN: 115899544X [SW:Sprachwissenschaft ; Linguistics ; Sprachwissenschaft/Allg. u. vergl. Sprachwiss. ; Allg. u. vergl. Sprachwiss.], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fußballtrainer (Slowenien) (Bojan PraSnikar, Srecko Katanec, Branko Oblak, Joze Prelogar, Matjaz Kek, Darko Milanic, Branko Elsner, Zdenko Verdenik)
(*)
Fußballtrainer (Slowenien) (Bojan PraSnikar, Srecko Katanec, Branko Oblak, Joze Prelogar, Matjaz Kek, Darko Milanic, Branko Elsner, Zdenko Verdenik) - neues Buch

ISBN: 115899544X

ID: 9781158995448

EAN: 9781158995448, ISBN: 115899544X [SW:Sprachwissenschaft ; Linguistics ; Sprachwissenschaft/Allg. u. vergl. Sprachwiss. ; Allg. u. vergl. Sprachwiss.], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Fußballtrainer (Slowenien)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Bojan PraSnikar, Srecko Katanec, Branko Oblak, Joze Prelogar, Matjaz Kek, Darko Milanic, Branko Elsner, Zdenko Verdenik. Auszug: Bojan PraSnikar (* 3. Februar 1953 in smartno ob Paki, Slowenien, Jugoslawien) ist ein ehemaliger jugoslawischer Fußballspieler und heutiger Fußballtrainer. Er war von 2007 bis 2009 Coach des Bundesligisten Energie Cottbus. Der Stürmer begann seine Karriere 1964 bei NK smartno, der damals, obwohl smartno ob Paki nur 900 Einwohner zählte, in der slowenischen ersten Liga, einer Regionalliga des ehemaligen Jugoslawien, spielte. In der Saison 1975/76 wurde er Torschützenkönig, worauf er zu NK Olimpija Ljubljana wechselte, wo er diese Auszeichnung drei weitere Male erringen konnte. Nachdem er 1977 zu NK smartno zurückkehrte, fungierte er dort zwischen 1979 und 1983 als Spielertrainer und führte den Verein 1981 zur slowenischen Meisterschaft. Anschließend spielte er noch ein Jahr beim unterklassigen österreichischen Verein SVG Bleiburg, wo er auch die deutsche Sprache erlernte. PraSnikars erstes Engagement als Spielertrainer bei NK smartno war von Erfolg gekrönt und brachte ihm 1981 die slowenische Meisterschaft ein. Nach seinem endgültigen Karriereende als Spieler trainierte er zwischen 1984 und 1989 NK Elkroj und zwischen 1989 und 1991 NK Ingrad Celje. Kurz nach der Unabhängigkeit Sloweniens wurde PraSnikar der erste Nationaltrainer seines Landes. Da die slowenische Mannschaft aufgrund der noch ausstehenden Aufnahme in UEFA und FIFA nur Freundschaftsspiele bestreiten durfte, trat der Trainer im Dezember 1993 freiwillig zurück. Es folgten Engagements bei Mura Murska Sobota (1991-1992) und Olimpija Ljubljana (1992-1994). Mit Olimpija gewann er in dieser Zeit zwei Meisterschaften (1993, 1994) und einen nationalen Pokalsieg (1993). Anschließend trainierte er Rudar Velenje (1994-1996) und ab 1996 NK Maribor. Zwischen Januar und Juli 1998 trainierte er zudem die slowenische Nationalmannschaft, trat jedoch aufgrund der Doppelbelastung zurück. In seine erste Amtszeit in Maribor, in der er auch drei Meisterschaften (1997, 1998, 1999) und zwei nationale Pokale (1997, 1999) gewan

Detailangaben zum Buch - Fußballtrainer (Slowenien)


EAN (ISBN-13): 9781158995448
ISBN (ISBN-10): 115899544X
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-06-15T14:15:36+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-12-19T22:43:53+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158995448

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-99544-X, 978-1-158-99544-8


< zum Archiv...