- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,48, größter Preis: € 14,86, Mittelwert: € 13,17
1
Fußballstadion in Der Ukraine
Bestellen
bei
(ca. € 14,86)
Bestellen

Fußballstadion in Der Ukraine - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158994036, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=64gr, [GR: 25500 - TB/Geschichte], [SW: - History / Europe / General], Kartoniert/Br… Mehr…

Buchgeier.com
2
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 11,48
Versand: € 0,00
Bestellen

Bucher Gruppe:

Fussballstadion in Der Ukraine - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781158994038

Nsk Olimpijskyj, Metalist Stadium, Dniprostadion, Donbas Arena, Zentralstadion Tschornomorez, Lemberg-Stadion, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)

  -

Details zum Buch
Fußballstadion in Der Ukraine

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: NSK Olimpijskyj, Metalist Stadium, Dniprostadion, Donbas Arena, Zentralstadion Tschornomorez, Lemberg-Stadion, Walerij-Lobanowskyj-Stadion, Zentralstadion Schachtar, RSK Olimpijskyj, Ukrajina. Auszug: Der Nazionalnyj sportywnyj komplex (NSK) «Olimpijskyj» (ukrainisch ) ist das Nationalstadion der Ukraine in der Hauptstadt Kiew. Besser bekannt ist es unter dem Namen Olympiastadion Kiew. Die Anfänge des Stadions liegen im Jahr 1914, als es erste Pläne für eine Veranstaltungsstätte gab. Dieses Vorhaben verlief aber wegen des Ersten Weltkrieges vorerst im Sand. Am 12. August 1923 wurde das "Rote Stadion" eröffnet. Durch Konstruktionsfehler entschied man sich ein neues Stadion zu bauen. Im Jahr 1936 begannen die Bauarbeiten anstelle der alten Sportstätte. Der von M. I. Grychyna entworfene Komplex mit 50.000 Plätzen sollte am 22. Juni 1941 eröffnet werden. Dies verhinderte aber der deutsch-sowjetische Krieg, der am gleichen Tag begann. Mit sieben Jahren Verspätung wurde das Stadion 1948 eröffnet. 1953 wurde das Stadion durch die Entstalinisierung von Stalin Nationalstadion in Chruschtschow Nationalstadion umbenannt. Von 1966 bis 1968 wurde die Sportstätte mit einem zweiten Tribünenrang auf 100.000 Plätze erweitert. Des Weiteren wurden Tennis-, Volleyball-, Handball- und Fußballplätze angelegt. Für Trainingszwecke gab es sogar eine Skisprungschanze im Sport-Komplex; die, in den 1990er Jahren baufällig, 2004 abgerissen wurde. Für das Fußballturnier der olympischen Sommerspiele 1980 in Moskau wurde das Stadion modernisiert. Im Jahr 1997 begann eine weitere Sanierung der Anlage nach den FIFA-Richtlinien; dabei wurden u.a. die Leichtathletikanlage erneuert und die Sitzbänke auf den Rängen durch Kunststoff-Einzelsitze ersetzt. Dies senkte das Fassungsvermögen des Stadions auf rund 83.000 Sitzplätze. Vor dem Umbau für die Fußball-Europameisterschaft 2012 wurde die Sportstätte meist für Fußball genutzt. So empfing die ukrainische Fußballnationalmannschaft ihre Gegner im Kiewer Olympiastadion. Von 1992 bis 2007 fand jährlich das ukrainische Pokalfinale dort statt. Die Fußball-Mannschaft von Dynamo Kiew zog zu Spielen mit großem Publikumsinteresse wie z.B. Champions-League-Spiel

Detailangaben zum Buch - Fußballstadion in Der Ukraine


EAN (ISBN-13): 9781158994038
ISBN (ISBN-10): 1158994036
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,064 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-09-21T08:17:55+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-07-02T16:24:40+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158994038

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-99403-6, 978-1-158-99403-8


< zum Archiv...